Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.113 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Admin Offline




Beiträge: 4.735

01.04.2007 12:48
Schweigen - die große Stärke der NAK! Zitat · antworten



Aus Sicht der Apostel wird Eifer im Dienste der NAK als etwas Positives und Wünschenswertes angesehen, wenn aber jemand von der Gegenseite ebenfalls mit Leidenschaft in eine andere Richtung argumentiert, dann ist ein Gespräch mit ihm in Kürze zwecklos. Wer seinem Apostel oder sogar dem Stammapostel schreibt und auf dieser Schiene fährt, wir sehr schnell auf taube Ohren stoßen.

Woran liegt das?

>>Der Stammapostel selber kann Kritik und Besserwisserei aus seinem Amtsverständnis heraus auch nicht als Zeichen religiöser Mündigkeit und Selbständigkeit im Denken und Glauben würdigen. Diese Selbständigkeit wäre, würde sie sich zu Worte melden, auch gar nicht gefragt. Besserwisserei und Kritik sind Zeichen der Endzeit.

Das Gotteskind ist demütig, gehorsam.

Wer glaubt, der kritisiert nicht.<< (309)

Die NAK hat anscheinend vergessen, in welchem Zeitalter wir leben, denn bei diesen Ausführungen wird man an den Ausspruch des Kurfürsten Friedrich von Brandenburg erinnert, der da lautet:

Es ist dem Untertanen untersagt mit seiner beschränkten Einsicht Kritik an der Handlungen der Obrigkeit zu üben!

Das galt sicher noch bis Ende der 80-er Jahre des vorigen Jahrhunderts, denn die Gesellschaft zeigte kein Interesse an den Dingen die sich in der NAK abspielten und Aussteiger, die Unliebsames nach Außen trugen, stießen meist auf taube Ohren. Doch das Blatt hat sich gewendet und die verhassten Aussteiger mit ihrer bohrenden, nimmermüden Kritik haben sich über Presse, Rundfunk und Fernsehen bei ihresgleichen und auch in der Gesellschaft Gehör verschafft, in dessen Folge sich nun auch die Medien aus eigenem Antrieb mit der Problematik befassen und sowohl Aussteiger als auch Vertreter der NAK zu Wort kommen lässt.

Da man bislang nach Gutsherrenart verordnen und bestimmen konnte und sich dabei weder progressiven Argumenten beugen noch eine konstruktive Kritik anhören musste, stehen die Gesalbten des Herrn den Fragen der Ratsuchenden oft selber ratlos gegenüber. Guter Rat ist teuer!

Stammapostel und Apostel stehen oft auf tönernen Füßen, wenn es um handfeste Gegenargumente geht, da entzieht man sich ganz einfach durch Schweigen der Problematik. Die Vorgehensweise der NAK-Oberen ist immer nach dem gleichen Strickmuster aufgebaut:

An den Dingen vorbei reden und alles mit Bibelzitaten garnieren, oder aber

bestreiten und wo das nicht möglich ist, muss man

bagatellisieren oder Gegenvorwürfe erheben und wo das nicht greift, muss man die Dinge als

missverstanden hinstellen. Was nicht missverständlich genug war, wird

verharmlost.

Was nicht verharmlost werden kann, muss man

lächerlich machen. Was nicht ins Lächerliche gezogen werden kann, wird

als unerklärlicher Ratschluss Gottes erklärt. Wenn sich etwas nicht als unerklärlicher Ratschluss Gottes unter die Leute bringen lässt, dann hilft nur noch eines, liegen lassen und


S C H W E I G E N !


--------------------> Die große Stärke der NAK!


Das musste schon der Aussteiger Friedrich Wolf mit seiner Aufklärungsschrift feststellen, als er 1931 schrieb:

>> Diese Schrift habe ich im Oktober 1930 an 12 führende Herren (Apostel) der Neuapostolischen Gemeinde gesandt. ........................... keiner dieser Herren hat mir irgend etwas widerlegt; alles wurde stillschweigend hingenommen.<<(194)

Und das dies bis heute so geblieben ist, soll an Hand einiger Beispiele belegt werden:

3. Brief, den ich im Oktober 1984 an Stammapostel Urwyler richtete

2. Brief an Apostel O. von Loreley
http://

Gesprächskreis „Toleranz im Glauben“; Hamburg
2. Offener Brief an Bezirksapostel Leber und Apostel Böttcher vom 24.09.2004
http://mitglied.lycos.de/dagmar1954/Anlage25/Anlage25.pdf

Gesprächskreis „Toleranz im Glauben“; Hamburg
1. Offener Brief an Stammapostel Fehr vom 20.03.2005
http://mitglied.lycos.de/dagmar1954/Anlage26/Anlage26c.pdf



QUELLENNACHWEIS:

(194) Friedrich Wolf, S. 4
(309) Link nicht mehr aktiv: ‚http://www.ref.ch/zh/infoksr/nak_als_sekte.html
Evangelische Informationsstelle: Kirchen - Sekten - Religionen
Autoritäre Führungsstruktur
In: Leben & Glauben Nr. 51, 18. Dezember 1997


LG Horst

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NAK System oder bedauerlicher Einzelfall?
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Andre Kaufmann
1 26.10.2015 16:58
von lorenzolo • Zugriffe: 335
Die falschen Versprechungen der NAK
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Olaf Wieland
1 30.05.2015 16:56
von Olaf Wieland • Zugriffe: 614
War die NAK jemals schön und aufrichtig?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
7 19.10.2015 10:24
von Weltmensch • Zugriffe: 1015
Diffamierung durch NAK-Fanatiker
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
8 29.04.2015 13:02
von lorenzolo • Zugriffe: 703
NAK - Gute Zeiten, schlechte Zeiten (NAK - GZ/SZ)
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 10.04.2015 21:45
von Admin • Zugriffe: 315
Ist die NAK eine Sekte? - Wahrscheinlich nicht!
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
13 11.03.2011 09:42
von Admin • Zugriffe: 1117
Peter NAK
Erstellt im Forum Angehörige der NAK - eine kurze Vorstellung von Isa
10 27.12.2010 20:18
von Isa • Zugriffe: 660
NAK- Daumenschrauben für kritischem Lokaljournalismus!
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Admin
0 10.09.2010 16:49
von Admin • Zugriffe: 214
Fälschungen durch die NAK
Erstellt im Forum Die Geschichte der Neuapostolischen Kirche und ihre Abspaltungen von Admin
4 19.05.2011 19:32
von Der Gärtner • Zugriffe: 1699
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor