Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 948 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2
Lily Offline




Beiträge: 1.387

26.05.2011 11:10
#21 RE: Ist das Versäumen eines Gottesdienstes Sünde? Zitat · antworten

Meine erste bewusste Erfahrung dass ich mit in den Gottesdienst MUSS, machte ich schon sehr schnell nach dem ersten Kontakt mit der NAK. Ich war ca. 12 Jahre, als meine ELtern begannen die Gttd. dort zu besuchen. Anfänglich dachte ich mir nichts dabei, ging halt als Nesthäkchen sowieso noch überall mit. Dann wurde es immer öfter. Und dann war da ein Sonntagnachmittag, der Fernseher lief, und ein Spielfilm fing an. Es handelte sich um einen Spukfilm, er fing so spannend an, ich wollte den Film sehen, unbedingt. Aber ich durfte nicht. Ich musste mitfahren zur Kirche. Ich war so sauer, so enttäuscht.. Dieser Film ist eigenartigerweise nie wiederholt worden, ich habe ihn bis heute nicht gesehen.

Es dauerte gar nicht lange und wir besuchten jeden Gottesdienst.

Der Film begann übrigens damit, dass jemand lebendig eingemauert wurde... hm... wie treffend eigentlich.

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

26.05.2011 19:08
#22 RE: Ist das Versäumen eines Gottesdienstes Sünde? Zitat · antworten
Lily Offline




Beiträge: 1.387

27.05.2011 09:42
#23 RE: Ist das Versäumen eines Gottesdienstes Sünde? Zitat · antworten

Zitat von Schnoogele
Das Pendel des Todes?

http://www.ofdb.de/film/7931,Das-Pendel-des-Todes
http://www.senseofview.de/review/353



Oh! Das ist aber nett, dass du versuchst den Film von damals heraus zu finden! Danke!

Hm, aber ich weiß nicht ob es dieser Film sein könnte. Ich hab ja nur so grad ein bisschen was vom Anfang gesehen damals. Es war zwar ein Gruselfilm, aber doch im Sonntagnachmittags-Programm. Ich schätze der war sicher relativ harmlos. Aber ich war ja auch erst zwölf oder so. Das ist 38 Jahre her!

Und doch beschäftigt er mich heute noch, da kann man doch mal sehen, wie sehr es mich damals getroffen hat den nicht sehen zu können, weil ich mit zur Kirche MUSSTE.

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

27.05.2011 11:25
#24 RE: Ist das Versäumen eines Gottesdienstes Sünde? Zitat · antworten

Oh da waren deine Eltern aber doch ziemlich gemäßigt.Bei uns war das Fernsehen offiziel erst nach der Wende erlaubt.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

27.05.2011 13:54
#25 RE: Ist das Versäumen eines Gottesdienstes Sünde? Zitat · antworten

Bei uns erst, nachdem wir Kinder aus dem Haus waren. In meiner ersten Ehe gab's auch keine Flimmerkiste, weil mein Ex das nicht geduldet hat. (Obwohl erst durch mit NAK und aus seinem Elternhaus gewohnt.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Lily Offline




Beiträge: 1.387

27.05.2011 14:24
#26 RE: Ist das Versäumen eines Gottesdienstes Sünde? Zitat · antworten

Wir kommen jetzt ein wenig vom Ursprungsthema ab..

Will aber trotzdem noch auf "Fernsehgerät" eingehen. Dadurch, dass wir erst 1973 in die NAK eingetreten sind und selbstverständlich davor schon einen Fernseher hatten wurde dieser auch nie abgeschafft. Meine Eltern wussten davon, dass eigentlich ein Fernseher nichts für Gotteskinder sein soll, haben aber bei vielen Geschwistern ein solches Gerät gesehen. Selbst die Priester hatten teilweise ein Gerät, manch einer zwar versteckt im Schrank..

So ist es erklärlich, dass wir unseren nicht abgeschafft haben. Was die Kirche geschafft hat, ist, dass meine Eltern aus ihrem Schachclub ausgetreten sind. Der fand Dienstags statt und Dienstags wollte man meinen Vater für den Weinberg.

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

27.05.2011 15:56
#27 RE: Ist das Versäumen eines Gottesdienstes Sünde? Zitat · antworten

Zitat von Lily
Wir kommen jetzt ein wenig vom Ursprungsthema ab..

Selbst die Priester hatten teilweise ein Gerät, manch einer zwar versteckt im Schrank..
Was die Kirche geschafft hat, ist, dass meine Eltern aus ihrem Schachclub ausgetreten sind. Der fand Dienstags statt und Dienstags wollte man meinen Vater für den Weinberg.


Also sind wir wieder beim Thema...nicht nur das (mutwillige)Versäumen eines GD sondern auch i]Bekanntschaften,Vereine, Clubs,Kaffekränzchen etc.[/i] in der schäbigen Welt da draussen sind Sünden in den Augen der NAK-Götter.

Zitat
Alles was uns nicht dem Ziel näher bringt,drängt uns unweigerlich an den Abgrund(Sünde)!!

Das mit dem Schachclub hätten die auch so geschafft,ohne die Begründung der Weinbergsarbeit.Das deine Mutter Dienstags dann plötzlich alleine zuhause herumsitzt hat wohl niemanden interessiert,oder doch?...Vielleicht durfte sie dann Dienstags das Kirchlein pflegen??!!Diese ganzen Konstrukte die einem das Leben mächtig versalzen.Bei uns in der Stadt fanden früher Ende der 60er Sonntagsnachmittags öfters Slalomrennen auf großen Parkplätzen statt.Das fand ich immer ganz toll,und um 15:45Uhr war für mich auch schon der Spuk vorbei,wenn mein NAK-Freund sagte komm wir müssen in den GD.Ich kann diese Gefühl nicht beschreiben,aber dieses ständig hin und hergerissen sein.Das zermürbt schon die junge Kinderseele,die eigentlich das Wort Sünde nur mit Bestrafung gleichsetzt...mit fatalen Folgen für`s spätere Leben.Eigentlich gehört die NAK deswegen angeklagt verurteilt,und das ganze Geld verteilt an Hilfsbedürftige.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Friedländer Zeitung 10/2015
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Olaf Wieland
0 15.11.2015 00:44
von Olaf Wieland • Zugriffe: 414
Seit wann sind denn die Schwaben geizig ?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Weltmensch
2 10.08.2015 16:27
von weitweg • Zugriffe: 206
Gottesdienste in "Leichter Sprache"
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Hypnos
7 21.06.2015 10:10
von lorenzolo • Zugriffe: 486
Medieneinsatz in NAK Gottesdiensten - Die Angst der NAK Apostel
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von
2 19.02.2014 09:27
von Eisblume • Zugriffe: 1081
Gottesdienste an Heiligabend?
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 17.10.2010 11:49
von Admin • Zugriffe: 179
Karlheinz61 - (K)ein Aussteiger?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 14:35
von Isa • Zugriffe: 492
pourquoi_pas - Leben in Ketten
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:14
von Isa • Zugriffe: 171
Aus meinem Leben als neuapostolisches Gotteskind
Erstellt im Forum Abtrünnig und ausgestoßen - Gottes verlorene Kinder! von Admin
0 09.09.2010 20:52
von Admin • Zugriffe: 2524
Die bösen Wünsche der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Lieber nie geboren, als neuapostolisch und abgefallen von Admin
158 21.11.2012 15:54
von Tom • Zugriffe: 10093
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor