Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.899 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2
Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:46
Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Rudilein

Verfasst am: 18 Jun 2009 16:15 Titel: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!?

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Allerseits,

eine Frage muss erlaubt sein: "Wozu hat die NAK Altäre???

Einige Beobachtungen: In der Bibel gab es (Opfer)-Altäre von Abel bis zur Zerstörung des 2. Tempels im Jahre 70 n.Chr. Dabei sollte alles (Opferrieten, Opfertiere, etc...) auf das Opfer, Jesus Christus, hinweisen und vorschatten.
Nach der Bibel und damit auch meiner Auffassung, hat Jesus Christus das Vollopfer gebracht, das sein Vater(Altar als Sinnbild) geheiligt hat.
Es wird zwar z.B. in Hesekiel und Offenbarung noch einmal ein Tempel oder evtl. sogar zwei erwähnt. Dies aber entweder im Zusammenhang auf Jerusalem oder im Hinblick auf die Neue Erde in einem anderen Zeitalter und anderen Gegebenheiten. Wenn wir die Tempel von Jerusalem nehmen ist klar, dass nur Leviten den Tempel- und Opferdienst vornehmen durften.

Daher Ergänzungsfragen:

1. Soll der Altar (wo Opfer gebracht werden) in der NAK den Altar im Tempel kopieren und damit jedes NAK-Gebäude eine Kopie von Tempel/Jerusalem darstellen?

2. Sind die "Priester" in der NAK aus dem Stamm Levi?
Nebenher gab/gibt es natürlich weltweit "heidnische Priester" die sich
"religiös" betätigen. Hat aber nichts mit bibl. Pristertum gemein. Wird im AT erwähnt, aber in negativem Zusammenhang. (Verehrung kosmischer/gemachter Mächte und nicht des Erschaffers(Christus)).
Seid dem Opfer Jesu gibt es keine Mittlerschicht mehr, nur noch den Mittler Jesus Christus zum Vater. (ohne Maria, "Papst" ,Priester, Heilige & Co.)

3. Ist es evtl. aus der kath. Kirche entliehen, die auch sehr stark an ägypt. und babylonische Traditionen erinnert. (Fischhaube, Kleidung, Midrashkulte, Diana(bzw. verschiedene Namen einer Gottesmutter) -Verehrung, heidn. Zöllibat, Reliquien in jedem Altar, etc...).

Wer solche Begriffe wie "Altar", "wir opfern", "Sakramente", "Priester", etc.... in die Reihen wirft, sollte sich doch ein bisserl überlegen wozu - mein ich.

Shalom
Rudilein

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:46
#2 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Schnoogele

Verfasst am: 18 Jun 2009 16:34 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

NAK-Altäre sind reine Rednerpulte und zum Wasserglasabstellen und zum abstützen

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:47
#3 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Rudilein

Verfasst am: 18 Jun 2009 17:04 Titel: Denke...

--------------------------------------------------------------------------------

dass man es auf den ersten Blick so erklären könnte.

In Anbetracht aber, dass hinter diesen ganzen Systemen Ursachen stecken, die Menschen entweder desinteressiert, abhängig, unkritisch und ständig abwartend machen, ist mir diese Erklärung ein wenig zu einfach.

Das Äußere (Gebäude, Kleider, Sprachgebrauch, etc...) lässt i.d.R. auch auf das Innere schließen. Nichts ist Zufall, da es den Zufall gar nicht gibt.
Die Ursachen sind oft sehr Komplex und die Interessen liegen oft bei anderen Dingen

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:49
#4 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

jane doe

Verfasst am: 18 Jun 2009 18:06 Titel: Re: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!?

--------------------------------------------------------------------------------

Rudilein hat folgendes geschrieben:

Zitat
1. Soll der Altar (wo Opfer gebracht werden) ...


der altar steht damit nachweislich nicht da wo der gd abgehalten wird, sondern etwas versteckt am eingang. das ist auch der wichtigste ort. profitcenter nak.

wikipedia hat folgendes geschrieben:

Zitat
Altar in neuapostolischen Kirchen
In der neuapostolischen Kirche dient der Altar sowohl der Predigt als auch der Gabenbereitung. Der Altar befindet sich meist auf einem leicht erhöhten Podest. In der Mitte des Altars liegt die Bibel. Während des Gottesdienstes stehen die Amtsträger hinter dem Altar und predigen von dort aus. Während des Gottesdienstes stehen auf dem Altar mit Hostien gefüllte Abendmahlskelche. Die Altäre sind für gewöhnlich mit Gestecken oder anderem Blumenschmuck versehen.


hier also auch nur geschwurbel. was sind den gaben?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:50
#5 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Rudilein

Verfasst am: 19 Jun 2009 11:16 Titel: Jo mai -

--------------------------------------------------------------------------------

In der Mitte des Altars liegt die Bibel (soll ja bei den Freimaurern auch so sein)

jetzt wissen wir auch was was geopfert werden soll.
Mit der Bibel möchte man das Wort Gottes = Wahrheit opfern für den
Gott (Gottesvorstellung) einer neuen, apostolischen Religion.
Man scheut natürlich das Spektakel des Verbrennens.

Wer diese neuen Apostel nu gesandt hat? Sie sich selber, wäre ein bisserl zu einfach. Eines dürfte klar sein, dass es Jesus nicht ist. Genausowenig wie die Razis & Co in Rom und der Ökumene (Erdkreis).
--> p.s. kein Angriff gegen Menschen sondern Beurteilung dieser Amts-Anmaßungen.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:50
#6 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

basis

Verfasst am: 19 Jun 2009 11:25 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ich frage mich schon seit gestern, wer mit diesem Altar (nach NAK-Stil) angefangen hat.
Weiß jemand, wie genau die Altäre bei der KAG waren? Welche Verwendung sie hatten und wann dort wer stand?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:51
#7 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Luis

Verfasst am: 19 Jun 2009 11:33 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Was hat denn das jetzt mit der KAG zu tun ?

Aber es ist schon recht merkwürdig. Ein Altar diente als kultischer Gegenstand in allen religionen, die sich solcher Objekte bedient haben, um mit einem höheren Wesen zu kommunizieren. Und zwar dergestalt, dass die Kommunikation von den Gläubigen ausging. Bei der NAK ist es genau umgekehrt. Zumindest wurde früher immer gesagt, dass das Wort des Herrn vom Altar komme. Also nicht mehr die Funktion als Opfertisch, sondern jetzt mehr so als Lautsprecher gedacht. Manche NAK AT´s haben die Funktion des Altars auch einfach nur darin gesehen, dass dies ein Möbelstück ist, welches ihre angeblich zitternden Knie verbergen soll. Also eine Art Sichtschutz.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:52
#8 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

basis

Verfasst am: 19 Jun 2009 11:42 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Die Frage war doch: "Wozu hat die NAK Altäre?"

Meine Herangehensweise wäre jetzt, ob die NAK diese Altar-Art selber eingeführt hat oder schon übernommen hat. Daraus könnte man dann Schlüsse ziehen, warum die Altäre jetzt so sind wie sie sind.

Ich erinnere mich aber an Aussprüche wie "Du musst deine Sorgen auf den Altar legen" oder mit dem "lebendigen Altar Gottes verbinden" oder "das Opfer wird zum Altar getragen" oder "die Bitten der Geschwister auf den Altar legen". Alles NAK-Sprüche. ICh denke, dass hier eine Doppeldeutigkeit vorhanden ist.
_________________
Gruß von (der) basis

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 08:53
#9 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Luis

Verfasst am: 19 Jun 2009 11:49 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ja , da gibts offenbar eine Doppeldeutigkeit. Es könnte aber auch einfach nur den Grund haben, dass der Diensthabende(klingt so militärisch irgendwie) aus einer erhöhten position heraus predigen soll.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:00
#10 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten






is Anfang der 50-er Jahre war in neuen oder modernisierten NAK Kirchen der abgestufte Altar nach Abb. 1 üblich.

Ab Mitte der 50-er Jahre bekam der Altar ein neues Gesicht mit einer neuen Deutung.

In Anlehnung an die Bibel, in der ja zu lesen ist, dass Gott angeblich wollte, dass Abraham ihm seinen Sohn Isaak opfert (Abb.2), sollte auch der Altar in der NAK als Opferaltar gesehen werden, auf dem die Geschwister ihre weltlichen Gelüste (und das war fast alles ) als Opfer darbringen sollten.

In der Praxis sah dann der Altar analog Abb. 3 aus - der untere Teil symbolisch für aufgeschichtete, unbehauene Steine und der obere Teil als Symbol für eine durchgehende Steinplatte.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:01
#11 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Luis

Verfasst am: 19 Jun 2009 12:52 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Die Gestaltung des Dinges auf Bild 3 erinnert mich an das Design von Albert Speer.

Aber das war wohl wieder so ein Zugeständnis ans regime, damit man weiter ungestört seines Glaubens leben durfte.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:03
#12 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

basis

Verfasst am: 19 Jun 2009 13:52 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat
In Anlehnung an die Bibel, in der ja zu lesen ist, dass Gott angeblich wollte, dass Abraham ihm seinen Sohn Isaak opfert (Abb.2), sollte auch der Altar in der NAK als Opferaltar gesehen werden, auf dem die Geschwister ihre weltlichen Gelüste (und das war fast alles ) als Opfer darbringen sollten.


Gibt es dafür Quellen? Ich meine, wurde das mal irgendwo so definiert oder erklärt?

Ich glaube dieser Bedeutung ist sich heute keiner wirklich bewusst.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:03
#13 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Verfasst am: 19 Jun 2009 15:10 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo basis,
die lebende Quelle bin ich. Und derer gibt es noch viele, nämlich alle die, die in meinem Alter sind.
Die Sache wurde uns im Gottesdienst gebetsmühlenartig erzählt. Hast Du keinen Großvater, der vielleicht hierfür in Frage kommt?

Ich bin immer baff, was Enkel von ihren Großeltern über die "NAK dieser Zeit" erfahren.

Nichts! Warum nicht?

Hast Du Dir mal diese Frage gestellt?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:04
#14 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 19 Jun 2009 15:40 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Admin hat folgendes geschrieben:

Zitat
Ich bin immer baff, was Enkel von ihren Großeltern über die "NAK dieser Zeit" erfahren.

Nichts! Warum nicht?


Weil das nicht dem "Seelenheil" dienlich ist. Das ist eine Form der "heiligen Lüge": Das heilige Verschweigen.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:05
#15 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Luis

Verfasst am: 19 Jun 2009 15:41 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ich bin geneigt dem Admin bezüglich seiner Aussage eine gewisse Authentizität zu unterstellen. Ich habe jetzt bewusst nicht gesagt:"Ich glaube ihm". Selbst zu meiner Zeit war die Geschichte mit Abraham ganz oben auf der Hitliste der ständig erzählten "biblischen Geschichten".

Und ein weiterer Punkt, der diese Aussage bestätigt, ist meines Erachtens der, dass alle Förmlichkeiten in der NAK absolut gleich sind, egal in welche Gemeinde man früher kam. Und die sind auch nicht als allgemeinverbindlich irgendwo aufgeschrieben worden.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:06
#16 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 19 Jun 2009 15:59 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zur Ausgangsfrage: "Wozu hat die NAK Altäre?":

Zu diesem "Kombinationsmöbel" aus Sakral-Tisch und Rednertribüne kam es im Christentum erstmals in den lutherischen Kirchen.
Der von jane doe oben zitierte Wikipedia-Artikel z. B. sagt:

Zitat
In den lutherischen Kirchen tritt die Auslegung des Wortes Gottes (die Predigt in der Kirche) gleichberechtigt neben das Sakrament des Altars (Abendmahl). Sinnfälligen Ausdruck findet dies in der Sonderform des Kanzelaltars, der manchmal auch noch die Orgel einbezieht.


Das ist also keine Erfindung der NAK.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:08
#17 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

basis

Verfasst am: 19 Jun 2009 17:00 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------


Zitat
Hallo basis,
die lebende Quelle bin ich. Und derer gibt es noch viele, nämlich alle die, die in meinem Alter sind.
Die Sache wurde uns im Gottesdienst gebetsmühlenartig erzählt. Hast Du keinen Großvater, der vielleicht hierfür in Frage kommt?

Ich bin immer baff, was Enkel von ihren Großeltern über die "NAK dieser Zeit" erfahren.

Nichts! Warum nicht?

Hast Du Dir mal diese Frage gestellt?



Da hast du mich falsch verstanden. Es ging mir nicht darum, ob das gepredigt wurde oder nicht. So fremd ist mir diese Redensart nicht und meine sie ab und an gehört zu haben.
Meine Frage war rein geschichtsinteressiert, ob irgendwann mal festgeschrieben wurde, welche Bedeutung ein Altar hat. Schließlich verfügst du über ein umfangreiches Archiv. Es folgten also Interpretationen vom Hören-Sagen.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:08
#18 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Rudilein


Verfasst am: 19 Jun 2009 17:11 Titel: Einspruch !!!- Stattgegeben?

--------------------------------------------------------------------------------

würde net sagen, dass das Nebensache ist.

Diese "sakramentale" Sprache, die einen Eindruck von Heiligkeit und
100 % Aufrichtigkeit vermitteln soll, sind doch gerade die Punkte, die
religiöse Systeme brauchen. Wenn hier gesagt würd, wir seind eure lieben onkel und machen auch oft Fehler, die Begriffe sind net so wichtig
---> wer würde dann da noch was davon abnehmen

Wörter wie "Gnaden-Altar", "Aussonderung der Hostien", "legt eure Sorgen auf den Gebets-Altar"; kommt zum "Segensaltar" ,, "Am Altar redet der heilge Geist durch die vom Apostolat ausgesandten Brüder" , etc.....(und alles kommt von einem "Altar"(Möbel) heruntergesprochen=
assoziativ)

...sind doch gerade die gebetsmühlenartig sich verfestigte "Religiösität (Abhängigkeiten(Sakramente, Heil und Segnung durch geweihte Menschen), Schuldgefühle, Annahme falscher Bibelinterpretation, Leidensgemeinschaft), die wie geistiger Weihrauch das Hinterfragen vernebelt haben und vernebeln(wenn´s sein muss einmal evtl. im Jogginganzug und Hypa-Hypa-Düsseldorf).

Für mich sind das mit die entscheidensten Mosaiksteinchen. Verletzungen
(objektive wie subjekztive) entstehen ja gerade aus dieser durch eine kräftigte und bibelverfäschende Sprache, gestützte Autorität.

Oder täusch ich mich?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:10
#19 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten


Hier noch mal ein Bild vom stufenförmigen Altar, als rollendes Objekt - Anfang der 50-er Jahre!<<>>Quelle!

basis, zu Deiner Frage:

Ein schrifliches Dokument zur Ausbidung des Altars in Form eines "Opferaltars" habe ich nicht, aber ich unterstelle mal, dass ein entsprechendes Dokument in den jeweiligen Gebietskirchen existieren muss. Ich schau mal in alten UF nach, vielleicht findet sich da etwas.


Die heutigen Richtlinien zum Kirchenbau und -unterhalt - nachfolgend NAK Süddeutschland sind relativ weit gefasst:

Zitat
Der Altar

Der Altar ist ein hervorgehobener Ort und dient der Wortverkündigung und den Segens-handlungen. Er ist eine heilige Stätte, ein erhabener Platz; er strahlt als Zentralpunkt und wichtigster Teil des Kirchenraums Würde und Erhabenheit aus. Der Altarraum benötigt ausreichend Fläche, hat ein Umfeld und beinhaltet Sitzplätze für priesterliche Ämter.
Der Altar ist Teil des innenarchitektonischen Konzepts, in seiner Proportion der Raum-größe angemessen, zeitlos und schlicht, nicht zu kleinteilig und zergliedert, deshalb Konzentration auf wenige Materialien, bevorzugt Stein und Holz. Er hat weniger Tisch- und Pultcharakter, ist aber auch keine Kanzel. Er steht auf einem Podest und berücksichtigt in seinem Standort und in der Höhe den Blickwinkel für alle Sitzplätze. Die Konstruktion berücksichtigt ergonomische Gesichtspunkte (Oberkante Tischplatte 95-100 cm, Ober-kante Bibelpult 100-105 cm über Podest), genügend Platz für Bibelpult, Patenen (auch abgedeckt), Gesangbuch, Uhr und Wasserglas und hat im Korpus Schrankfläche für Altar-Utensilien. Platz für Blumenschmuck auf dem Altar und freistehend vor dem Altar muss vorhanden sein.


Quelle - Seite 8

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.03.2011 09:11
#20 RE: Der Altar in der NAK - nur ein Möbelstück?!? Zitat · antworten

Verfasst am: 19 Jun 2009 19:16 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Opferaltar!<<>>Quelle!
Opferaltar - Ich bin das A und das O!<<>>Quelle!

Stufenaltar!<<>>Quelle!

Anmerkung: Von den großen Volkskirchen wird hier beanstandet, dass der Dienende höher steht als das Kreuz.[/i]

Altar als Monoblock - Ich bin der Weinstock!<<>>Quelle!

Altar als Monoblock!<<>>Quelle!

Monumentalaltar in Kitchener (Kanada) - so eine Art Feldherrenstand!<<>>Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
...hier stellt sich wieder der Frage: Was ist der Altar?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
1 16.03.2011 13:54
von Admin • Zugriffe: 362
Eine Pressemeldung und was mich damit verbindet!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
21 15.04.2011 11:28
von Der Gärtner • Zugriffe: 906
fresh stellt sich vor...
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 18:10
von Isa • Zugriffe: 306
Karlheinz61 - (K)ein Aussteiger?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 14:35
von Isa • Zugriffe: 492
nonakwolle - FÜNF JAHRZEHNTE UMSONST GELEBT ODER MUT ZUM AUFBRUCH ?????
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 13:05
von Isa • Zugriffe: 721
Stammapostelhelfer Schlaphoff - hinter den Kulissen!
Erstellt im Forum Exkommunikationen - Hintergründe, Drahtzieher! von Admin
2 05.03.2011 23:10
von Admin • Zugriffe: 1953
Eherne Worte ertönen vom Altar des Herrn!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:51
von Admin • Zugriffe: 162
Selbst die Ärmsten der Armen werden noch geschröpft!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
0 29.03.2007 16:55
von Admin • Zugriffe: 447
Wer das Geld hat, hat die Macht!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
25 28.10.2013 11:20
von lorenzolo • Zugriffe: 4737
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor