Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.804 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Admin Offline




Beiträge: 4.735

01.04.2007 13:03
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche! Zitat · antworten



Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!

Kürzlich konnte ich einer NAK-treuen jedoch privaten Homepage quasi von 4 verschiedenen Wahrheiten lesen. Gemäss dieser bekannten Homepage existieren also „verschiedenen Wahrheiten“je nach Blickwinkel.

Das Argument der verschiedene Blickwinkel bei der Wahrheit musste als Begründung herhalten weshalb NAK-Kritiker (mit der Wahrheit) bei ihnen im Forum keinen Platz finden. Sollte sich dennoch jemand mit einem Beitrag melden würde - so die Information - dieser sofort wieder gelöscht ! Soviel zum Umgang mit anders denkenden auf dieser nach eigenen Angaben sehr gut besuchten Homepage! Weiters zeigt deren Inhalt jedoch klar: Für Lobhudeler ist der Platz im Internet reserviert-anstelle von wahren unbequemen Beiträgen!

Da stellt sich schon die Frage - wie gehen diese Internet - Wahrheitsverkünder mit unbequemen jedoch unbestrittenen Wahrheiten um?

Erfahrungsgemäss werden sie verdrängt oder einfach zugeschüttet. Beispiel: Die fatale, unwahre Botschaft von .Bischoff welche beinahe ein Jahrzehnt lang verkündet wurde und logischerweise und zwangsläufig bei Hunderttausenden von GläubigenSchäden,teils immense Schäden anrichtete! In Bezug auf die Schäden muss ich leider mit den heutigen Erkenntnissen feststellen: noch immer nicht wollen Hunderttausende die Ihnen, oder Ihren Vorfahren zugefügten, im Ausmass wohl unterschiedliche Schäden, einfach nicht wahrhaben, nicht anerkennen! Sie wagen es nicht sich kritisch mit der Institution NAK auseinander setzen. Sie erliegen fatalerweise der Suggestion die neuapostolische Kirche und Gott als die einzig wahre unumstössliche göttliche Einheit zu betrachten. Diese Suggestion wird im Verlaufe von Jahren und Jahrzehnten zur Wahrheit! Ich habe sie selbst erlebt und erkannt - wohl auch erst in der Rückblende - diese verwerfliche,vereinnahmende Suggestion in der Kirche.

Gott hat jedoch allen Menschen- auch den Mitgliedern der NAK - den freien Willen gegeben,-welcher beim selbständigen, nicht voreingenommenen denken beginnt. Aber davor fürchten sie sich offensichtlich! Dabei wäre es vorrangig wichtig zu unterscheiden zwischen Kirche einerseits - und Gott welcher in uns wohnt andererseits!

In der Homepage nicht thematisiert wurde auch der Ausschluss jener wahrheitsliebenden Männern (Apostel) welche von der Kirchenleitung ausgeschlossen wurden weil sie die Unwahrheiten von und um J.G.Bischoff nicht ertrugen.

Auf der erwähnten Internetseite steht jedoch frech:- ich zitiere nun wörtlich:
Da selbst Jesus sagte, dass der Zeitpunkt seiner Wiederkunft nur dem Vater im Himmel bekannt sei, wäre es müssig zu spekulieren, wann das geschehen wird.

Mein Kommentar hierzu: Damit wird die frühere „neuapostolische Wahrheit“ also einfach zugeschüttet. Doch diese „alte neuapostolische Wahrheit“ stirbt auch nicht durch fleissiges zuschütten oder verdrängen! Wir wissen ja Alle, diese „alte neuapostolische Wahrheit“ ist erwiesenermassen zur Unwahrheit mutiert. Der Wille zur Entfernung,zur Ausgrabung dieser Unwahrheit resp.die Ausrottung der verseuchten Keime war und ist offensichtlich klein oder ev. gar nicht vorhanden! Die erste und entscheidende Tranche Schutt, der Schutt der Schuldzuweisung an Gott, wurde 1960 von Walter Schmidt und den Seinen gesetzt. Sichtbar werdend im hastigen Voranschreiten von W.Schmidt und seinen Getreuen; wozu auch -es sei hier deutlich erinnert F.Bischoff und E.Streckeisen gehörten. Erkennen kann ich in dieser Vorgehensweise nur Eigennutz für Kirche und Führer. Für mich ist klar:

Das muss sie sein - die (von NAK gern erwähnte) Sünde wider den heiligen Geist!
Beginnend im Juli 1960 mit der Vertuschung der echten göttlichen Wahrheit - konkret der neuen Interpretation betr. dem Tod von J.G.Bischoff - zum Eigennutz! Ich frage mich - wie kann auf diesem Grund und Boden auch in Zukunft überhaupt noch Wahrheit und Glaubwürdigkeit entstehen? Belastet mit zusätzlichem Eigennutz wie das Thema

„Saläre und Bezüge in der NAK“ deutlich zeigt.
( Reaktionen auf meine Veröffentlichung:)

Wie aus meinem Internettext ersichtlich wurde meine nachstehende Homepage am 21.Juni 2004 geschaltet. Von einer positiven Wende habe ich trotz meiner Anregung dazu leider nichts gehört!

Nachstehend ein paar Informationen -welche ich als inoffizielle Stellungnahme von der Kirchenleitung von NAK-International werten darf oder muss!

Bereits ein Tag nach meiner Veröffentlichung steht nämlich in der offiziellen NAK-Homepage Register „News“ am 22. Juni 2004 folgende Meldung mit „abschliessendem Charakter“ u.a .„Wir werden nicht auf alles reagieren“! Diese Aussage an sich ist für mich ine wirkliche Offenbarung der vorhandenen Geisteshaltung der Kirchenleitung!

Von einer eine anderen kleinen christlichen Kirche kenne ich jedoch ein gutes Beispiel zur (gottgefälligen) Bescheidenheit.

Gemäss Fernsehen SF1 vom Do. den 17. März 05 verdient der Ranghöchste Heilsarmee Verantwortliche für den Bezirk Schweiz (Hochlohnland) zusammen mit seiner Frau welche hier offensichtlich mitarbeitet ca. CHF 5000.00 monatlich was ca. EUR 3200 Brutto entsprechen. Zur Erinnerung Dieses Salär ist viel,viel geringer als mein Vorschlag betreffend der Entlöhnung; im Mai 2004 der NAK-Führung empfohlen! ( Vorschlag kann auf dieser Internetseite nachgelesen werden)

Am Geldbeutel der Führungskräfte offenbart sich die Glaubwürdigkeit der Kirchen.

Für mich steht fest. Die aktuellen Saläre und Bezüge bei NAK sind und bleiben unverträglich mit ihrer Lehre!
................................

http://www.neue-nakinfo.ch/

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwangsheirat in der Neuapostolischen Kirche - gestern - heute
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von
17 29.07.2014 14:09
von gug • Zugriffe: 1599
Neu: Kleine Geschichte der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Aktuelles über die NAK im Buchhandel von Querdenkermicha
9 04.11.2013 22:41
von Admin • Zugriffe: 1098
ARD Doku "Miete rauf, Mieter raus!" Politische Debatte über Mietpreisexplosionen in einer neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Offtopic - Was thematisch nirgendwo einzuordnen ist! von Lucifer
23 24.08.2015 18:17
von Lucifer • Zugriffe: 2664
Ruhen der Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
133 21.07.2015 13:37
von lorenzolo • Zugriffe: 8427
Kapstadt - Glanz & Gloria der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 15.03.2011 21:51
von Admin • Zugriffe: 1356
Hohe Geistliche der Neuapostolischen Kirche unter Tage!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 12.09.2010 16:21
von Admin • Zugriffe: 499
Böller gegen die Neuapostolischen Kirche-Badische Zeitung
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Admin
0 10.09.2010 16:45
von Admin • Zugriffe: 418
Die bösen Wünsche der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Lieber nie geboren, als neuapostolisch und abgefallen von Admin
158 21.11.2012 15:54
von Tom • Zugriffe: 10081
Die 3 Zuchtruten der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
1 01.04.2007 12:54
von Admin • Zugriffe: 528
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor