Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 394 mal aufgerufen
 Glaubensfreuden und der Welt Lust
Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:36
Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 21 Feb 2008 13:26 Titel: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten!

--------------------------------------------------------------------------------




Zitat
....
» Die neuapostolische Lehre macht die Menschen abhaengig,
» unselbstaendig und verhindert damit die Persoenlichkeitsentfaltung und die
» Persoenlichkeitsentwicklung des Glaeubigen. Sie macht es den Mitgliedern
» unmoeglich Kritik an ihrem System zu ueben; sie werden zu blinden
» 'Nachfolgern'. (...)

*lol* Zuviel surfen macht auch abhängig. Wenn du mal ein paar Gottesdienste der NAK miterlebt hättest, dann weißt du was eine positive Abhängigkeit ist. .....


Zum Schluss noch ein kleiner Ablacher:

Zitat
Aber vielleicht ließt du mal in einem dieser Bücher, welche im Mittelpunkt der NAK stehen - die Bibel. Aber nein, das ist ja ein böses Sektenbuch. [/ironie]



Qiuelle (der nachfolgende Link ist nicht mehr aktiv),

http://www.nak-resse-west.de/forum/forum...da8bdda5f12ace7

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:39
#2 RE: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

Zitat
6.2 Sekten und Wissenschaft

.....Ein neuapostolischer Bischof sagte einer seiner Gläubigen, sie solle lieber Kirchenlieder singen, als er sie bei dem Lied “Es steht eine Mühle im Schwarzwäldertal” ertappte. Der “Vorfall” wurde dann noch in einer Veranstaltung für Amtsträger als abschreckendes Beispiel ausgewertet. Man sollte dies nicht als Episode ansehen, sondern als symptomatisch und systemimmanent. Für den Realitätsverlust überzeugter Sektenmitglieder ist es bezeichnend, dass sie sich solche - und erst recht Einmischungen noch ganz anderer Art - gefallen lassen. Bedingt durch die Indoktrination werden Schuldgefühle entwickelt. Jedenfalls ist die Kleingeistigkeit hier besonders deutlich erkennbar!

Die Isolation soll vor allem im Bereich des Wissens vorangetrieben werden: Nur ein “geistig armes” Sektenmitglied ist ein gutes Sektenmitglied, das auch für reflektierenden Zweifel und Skepsis unzugänglich ist und sich dem höheren Wissen der “Propheten” ausliefert. Wer in Glaubensdingen den Verstand befrägt, kriegt unchristliche Antworten (Wilhelm Busch). Ein Prediger der Neuapostolischen Kirche riet mir: “Hör auf Bücher (Sachbücher über vergleichende Religionsforschung, wissenschaftliches Quellenmaterial zur Ideologie- und Utopieforschung) zu lesen und Dich mit Philosophie zu beschäftigen, sonst verlierst Du noch Deinen Glauben!” ...



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:40
#3 RE: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

mogli

Verfasst am: 21 Feb 2008 20:08 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

also jonas ist wirklich schlimm.
der hat noch nicht im ansatz mitbekommen was da passiert. ich hab auch keinen akademischen grad, könnte aber die nak sehr gut charakterisieren und die möglichen folgen beschreiben wie viele hier.

vielleicht muss der auch einfach nur groß werden.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:40
#4 RE: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 14 März 2008 12:41 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

>>Man muß sich der Auswirkung dieser totalitären Strukturen auf Menschen zuwenden. Einige fühlen sich durch dauerndes Bevormunden und Drohen eher abgestoßen, andere suchen die >Vaterhand<. Diese können sich auch bei Gewinn neuer, besserer Einsichten in der Regel kaum noch lösen. Ein Mann von 50 Jahren, mit guter Ausbildung und gutem Job sagte mir:

>Ich sehe, dass das nicht gut ist, ich sehe die Widersprüche in der Lehre und ich fühle mich bedrückt. Aber ich bringe es nicht fertig, die Vaterhand loszulassen.<

Ist der Gläubige soweit gekommen, ist das Ziel der Sekte erreicht. Die Indoktrination ist perfekt.<<(8.1)

Quellenangabe (der Link ist nicht mehr aktiv!):

(1) http://www.pinselpark.de/religion/sekten/festigheil.html
Religionsknoten, 7.3 Innere Verhärtung und „Treue“, S. 2

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:41
#5 RE: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 14 März 2008 12:57 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------


Zitat
Nur ein “geistig armes” Sektenmitglied ist ein gutes Sektenmitglied, das auch für reflektierenden Zweifel und Skepsis unzugänglich ist und sich dem höheren Wissen der “Propheten” ausliefert.


Das ist auch so.
Ich erinner mich noch voller Ekel daran, was passierte, als ich mit ca. 16 durch kritisches Nachfragen und Gegenpositionen gegen das "Wort vom Altar" auffiel. Es gab einen Hausbesuch, bei dem der liebe Vorsteher B. mir gegenüber andeutete, man könne notfalls dafür sorgen, dass ich vom Gymnasium genommen werde, wenn ich dort nur Teufelszeug lerne...
(Am Schluss versuchte der mich zu umarmen, ungefähr mit den Worten, er sei doch mein Freund! Ungefähr wie Erich Mielke '89 vor der Volkskammer mit dem "Ich liebe euch doch alle!" Äh, pfui!)

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:41
#6 RE: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

mogli


Verfasst am: 15 März 2008 22:22 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

ich denke der herr hat die probleme wie alle ( oder besser fast alle ) die da raus gehen: keine basis. haltlosigkeit.
was mit der freizeit anfagen??? sehen, alles falsch was ich geglaubt und gelebt habe. der schwere weg sich selbst als lebensbasis kennen zu lernen. sie einer neuen gesellschaft ( der normalen welt ) anpassen, ein neues moralgerüst aufbauen.
wer will das schon anfangen?? ist ein verdammt harter weg.

aber ich denke, irgendwann platzt es aus ihm heraus.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:42
#7 RE: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 25 Jan 2009 15:34 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat aus der Zeitschrift Unsere Familie Nr. 15/2000 untermauert die indoktrination in ausdrucksvoller Weise:

>>...............uns wird vorgehalten, wir seien unfrei, weil wir unsere Zeit und Kraft in den Dienst des Herrn stellen. Dabei übersieht man, dass wir dies ganz bewusst und aus freien Stücken tun...............Diese gewollte Abhängigkeit ist keine knechtische Unterordnung.<<(1)

>>Durch die totale Kontrolle einer totalen Institution kann auch der normale Erwachsene - zurückgeworfen auf ein frühkindliches Stadium äußerster Hilflosigkeit, nunmehr dem Kleinkind gleich, zu dem er reduziert wurde - erzogen, umerzogen, dressiert, trainiert und indoktriniert werden. Aus dieser meist nur allzu erfolgreichen >Erziehungsperiode< geht ein gänzlich veränderter -neuer- Mensch hervor, jemand, der glaubt und glauben muss, dass er frei wählt und will, was ihm tyrannisch eingegeben und eingeimpft wurde. Freiheit, die sie meinen und bewilligen und auferlegen, wird dann zur einzigen, die es gibt und geben darf<<(2)

>>Über kurz oder lang bewegt sich das Sektenmitglied nur noch in einem engen Korridor aus Angst, Schuld- und Schamgefühlen. Schwierigkeiten werden stets dem Mitglied angelastet. Sie entstehen durch einen zu schwachen Glauben, sein mangelndes Verständnis. Das Mitglied fühlt sich permanent schuldig, dass es den Erwartungen nicht gerecht wird. <(3)


Quellennachweis:

(1) Unsere Familie, 2000, Nr. 15, S. 21
(2) Nachfolgender Link ist nicht mehr aktiv! http://www.user.xpoint.at/HACKRR.HTM
Friedrich Hacker
Freiheit, die sie meinen.
(3) http://www.kirchegt.de/kwbitter/sekten.htm
Sekten Reader von Dr. Klaus BitterTeil I: Religiöse Sondergruppen

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

21.03.2011 13:42
#8 RE: Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 25 Jan 2009 19:53 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Den Text von Friedrich Hacker findet man hier:
==> http://griess.st1.at/gsk/hacker.htm

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wenn Jugendliche keinen Bock auf die religiöse Indoktrination mehr haben.
Erstellt im Forum Offtopic - Was thematisch nirgendwo einzuordnen ist! von Weltmensch
23 12.07.2014 13:34
von weitweg • Zugriffe: 1030
Die NAK klagt!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
231 03.04.2014 09:47
von lorenzolo • Zugriffe: 17320
Umfrage: Wirklich NIE mehr zurück zur NAK?
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Eisblume
50 17.06.2013 14:55
von lorenzolo • Zugriffe: 2979
Kinder & Jugendliche - die NAK-Indoktrination greift nicht mehr (1)
Erstellt im Forum Glaubensfreuden und der Welt Lust von Admin
123 08.05.2014 12:53
von lorenzolo • Zugriffe: 7175
Gug: Ich bin vor vielen Jahren ausgestiegen
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von gug
16 17.05.2015 09:45
von Uncle Zic • Zugriffe: 2049
Die Indoktrination der Rentner!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
6 10.03.2011 17:12
von Admin • Zugriffe: 479
Die Indoktrination der Kranken!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
6 10.03.2011 17:04
von Admin • Zugriffe: 539
Indoktrination der Jugend in der NAK!
Erstellt im Forum Glaubensfreuden und der Welt Lust von Admin
560 09.04.2015 14:28
von lorenzolo • Zugriffe: 31883
Indoktrination von Kindern in der NAK!
Erstellt im Forum Glaubensfreuden und der Welt Lust von Admin
332 16.03.2015 13:59
von jürgen • Zugriffe: 18113
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor