Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 2.489 mal aufgerufen
 Wenn Glaube krank macht!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:36
#21 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

rodit

Verfasst am: 12 Okt 2007 11:42 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:

Zitat
... nachholen ... oder ist das nur im islam mit den jungfrauen ?



Na, da würde ja eine Konversion helfen.

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:36
#22 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

ulrich

Verfasst am: 12 Okt 2007 11:52 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

rodit hat folgendes geschrieben:

Zitat
Na, da würde ja eine Konversion helfen.


wobei nicht zu verwechseln mit konvertieren denn dabei ist vorsicht geboten ... da landet man schnell in der " rechtsstaats-datei " ... und wird null komma nix wieder in die niederungen des christlichen beobachtungs-sumpfes hineingezogen.

lg
ulrich

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:38
#23 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Galileo

Verfasst am: 12 Okt 2007 14:44 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ohh hier ist ein Bayer.

Lg Galileo es sind ja nicht alle Bayern gemeint, war ja nur einer im Himmel

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:38
#24 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Joachim

Verfasst am: 12 Okt 2007 20:40 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Was man nicht alles so entdeckt.

Ja, seit Sonntag bin ich wütend, aber was mich am meisten ärgert, ist, dass ich es einfach nicht schaffe, endlich drüber zu stehen!!!
Joachim eigener Wille

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:39
#25 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Galileo

Verfasst am: 12 Okt 2007 22:10 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

das tut doch weh,
ist doch nur Spaß gewesen. Die Sachsen müssen noch mehr aushalten und die Ostfriesesen erst.

Wenn dir das Wasser bis zum Halse steht, versuch nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

Lg Galileo

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:40
#26 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Joachim

Verfasst am: 14 Okt 2007 19:36 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Galileo hat folgendes geschrieben:

Zitat
das tut doch weh,
ist doch nur Spaß gewesen. Die Sachsen müssen noch mehr aushalten und die Ostfriesesen erst.

Wenn dir das Wasser bis zum Halse steht, versuch nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

Lg Galileo


Ist das bei euch noch schlimmer?

Steht das Wasser euch Oberkante Unterlippe?

Gruß
Joachim

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:41
#27 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

KlausTheodor

Verfasst am: 15 Okt 2007 13:59 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Litha, hallo alle,

also, ich sehe das so: wir sind hineingeboren worden und hatten keine Wahl. Aber dadurch kannten wir nichts anderes und hielten die NAK und ihre Aussagen für normal. Ein Beispiel:

Knut kennt wohl jeder, den Eisbären in Berlin. Dieser wurde in Gefangenschaft im Zoo geboren. Für Knut ist es völlig normal, daß ein Mensch in grünen Hosen regelmäßig Futter bringt. Für Knut ist es normal, daß unter Wasser eine Scheibe ist, hinter der Menschen stehen. Für Knut ist es normal, daß seine Welt von Gittern umgeben ist. Er kennt nichts anderes.

Knut würde einen in Freiheit lebenden Eisbären wohl kaum verstehen. Wahrscheinlich wäre er - zumindest anfangs - auch ablehnend diesem Konzept Freiheit gegenüber. Wie gesagt, er kennt nichts anderes. Am Nordpol blitzen keine Fotografen, wirft keiner Fische und spielt niemand mit einem Ball.

Dafür gibt es dort weites Meer, nicht nur eine Pfütze. Freiheit, Bewegungsraum. Aber auch die Notwendigkeit, selbst zu entscheiden, selbst zu jagen und die Gefahr, mal hungrig zu bleiben. Wie entscheidet sich also Knut?

Wir, die wir unseren Zoo verlassen haben, haben die Augen aufgemacht. Wir haben die Verlogenheit der Doktrin gesehen, wir haben uns nicht wie Isaak auf den Opferstein legen lassen. Wir sind Generation Isaak, wir schlagen Abraham das Messer aus der Hand und wehren uns. Wir machen die Augen auf und sehen unsere Gitterstäbe. Und das tut weh.

Aber dieses Weh-Tun, diese Wut sind unsere eigenen Gefühle, die wir haben dürfen - ja, die wir haben müssen. Unterdrücken wir dieses Wut, wird alles nur noch schlimmer. Irgendwann kommt sie unkontrolliert hoch und macht uns krank - psychisch oder körperlich. Nehmen wir die Wut an, indem wir die Erlebnisse noch einmal erleben. Diesmal aber als Erwachsene, die dem inneren Kind beistehen und es beschützen. Es tut weh, aber es ist auch jemand da, der tröstet und schützt. Wir selbst können uns schützen, unser inneres Kind in den Arm nehmen und ihm und damit auch wieder uns sagen, es lag nicht an uns. Wir sind nicht schuld daran, wir waren nicht gemeint. Wir mußten das durchleben, ja, aber wir haben überlebt und sind auf dem Weg in die Freiheit.

Dazu gehören auch unsere Gefühle. Nehmt sie an, lebt sie aus. Ich habe in meiner NAK-Zeit immer den Diplomaten gespielt und Kompromisse gesucht. Mit dem Erfolg, dass ich selbst als Individuum praktisch nicht mehr existent war und auch sonst nichts erreichte. Als ich dann anfing, laut zu werden und den Leuten auf die Füße zu treten (die Schule meiner Tochter und das hiesige Jugendamt können ein Lied davon singen), wurde ich auch gehört und konnte Forderungen durchsetzen. Dabei trat ich auch Menschen auf die Füße, die das nicht verdient hatte. Bei denen entschuldigte ich mich anschließend, was mir hoch angerechnet wurde. Aber den Zweck hatte es erfüllt.

Also, sei wütend, wenn du wütend sein willst. Die verlorenen Jahre können wir nicht nachholen, leider. Aber wir können ab sofort die vor uns liegenden Jahre zu unseren schönsten Jahren machen oder es wenigstens probieren. Natürlich schmerzen die NAK-Erfahrungen und werden vielleicht nie ganz weggehen. Aber wenn sie verarbeitet sind, tut es weniger weh. Bei mir ist es wie ein Holzsplitter im Arm. Der hat sehr weh getan, er hat immer gestochen. Mittlerweile ist der Schmerz weg. Der Splitter hat sich verkapselt, er ist immer noch zu spüren, aber er sticht nicht mehr. Weggehen wird er nie ganz, aber inzwischen kann ich mit ihm umgehen.

Nein, in die vermeintliche Sicherheit des Zoos bringt mich keiner mehr zurück. Und Knut würde vermutlich auch lieber unbeobachtet Robben jagen, als mit Politikern fotografiert zu werden. Okay, inzwischen ist er zu groß, da wäre ein Sigmar Gabriel schnell mutiert vom Minister zum Lebendfutter .

Also, laßt die Gefühle raus. Mit der Zeit lernt man - aus eigener Erfahrung kann ich das sagen - die Wut z. B. zu kanalisieren und als motivierende Kraft einzusetzen. Ich mache es auch wie Hypnos und halte mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg, aber ich gehe nicht gezielt auf NAKler zu und lege los. Wenn es sich jedoch ergibt, dann sage ich gern was ich von der NAK und dem Christentum halte. Also von dem, was die Menschen daraus gemacht haben.

Übrigens, das vollständige Verscheiern der Frau kommt aus dem Christentum und war im 4. und 5. Jahrhundert gang und gäbe. Heute noch gibt es Relikte davon, z. b. daß Arme und Beine bedeckt sein sollen in der Kirche (im dritten Reich schrieb ein Philosoph: nackte Arme bei Freuen sind verboten, aber nackte Juden dürfen sich ihr Grab selbst schaufeln). Auch die Beschneidung von Frauen, die heute so angeprangert wird (und zurecht!!!) wurde zuerst im Christentum durchgeführt. Die alten Kirchenväter hatten schon ein Rad ab und die Islamisten gute Lehrmeister - siehe heiliger Krieg und Kreuzzug. Alles nichts Neues, nur die Vorzeichen haben sich geändert. Aber das ist ein anderes Thema. Wenn es interessiert, können wir gerne darüber schreiben.

Ansonsten wünsche ich allen Zugang zu ihren Gefühlen und den Ausbruch aus dem Gefängnis oder Zoo oder Gehege - wir schaffen das !!!!!

LG KlausTheodor

Motto: Nicht der Wind, die Segel bestimmen den Kurs.

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:41
#28 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Hypnos

Verfasst am: 15 Okt 2007 14:20 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

@KlausTheodor

Super-Posting, genialer Vergleich mit dem Zoo, sehr treffend geschildert. Da wir die Freiheit (ich hatte mich ja nie eingeengt gefühlt, hab immer meine Meinung gesagt und auch dem Herrn Saur die Meinung gegeigt) ja kennen, dann wollen wir mal anfangen unsere Artgenossen an die Freiheit zu gewöhnen, so Stück für Stück und irgendwann machen wir dann den Käfig auf und wildern alle aus.

LG
Hypnos

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:42
#29 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Galileo

Verfasst am: 15 Okt 2007 22:07 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das werden wir nicht schaffen, wenn selbst misshandelte Kinder oft nicht weglaufen und noch glauben es liegt alles an ihnen.

Genauso handeln auch die meisten NAK-ler

LG Galileo

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:43
#30 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 16 Okt 2007 9:05 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hypnos hat folgendes geschrieben:

Zitat
Da wir die Freiheit (ich hatte mich ja nie eingeengt gefühlt, hab immer meine Meinung gesagt und auch dem Herrn Saur die Meinung gegeigt) ja kennen, dann wollen wir mal anfangen unsere Artgenossen an die Freiheit zu gewöhnen, so Stück für Stück und irgendwann machen wir dann den Käfig auf und wildern alle aus.


Das klingt nach "revolutionärer Schafsbefreiungsfront".
Vergiss dabei die Hirten und ihre Hunde nicht!
Und man darf auch nicht vergessen, was ein Schaf ist. Ein Schaf ist vielleicht gar nicht gerne frei...


(Also mir fallen "Schafe" ein, für die die Freiheit eher eine Angst auslösende Bedrohung war/ist.)

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:45
#31 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Hypnos

Verfasst am: 16 Okt 2007 10:00 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

lorenz hat folgendes geschrieben:

Zitat
Das klingt nach "revolutionärer Schafsbefreiungsfront".
Vergiss dabei die Hirten und ihre Hunde nicht!
Und man darf auch nicht vergessen, was ein Schaf ist. Ein Schaf ist vielleicht gar nicht gerne frei...

(Also mir fallen "Schafe" ein, für die die Freiheit eher eine Angst auslösende Bedrohung war/ist.)




Da hast Du recht Lorenz. Aber irgenwo müssen wir ja mal anfangen, ich informiere täglich Geschwister auf der Straße wenn ich mal jemand beim Einkaufen treffe, verschicke die CD von Christoph Steurich, rufe befreundete NAK´ler an, war schon bei verschiedenen Jugendämtern, informiere andere Kirchen, Schulen, Kindergärten etc. Hier gilt es zu sensibilisieren, aufzuklären und das Innenleben dieser Organisation aufzuzeigen. Das kommt übrigens ganz gut an, auch wenn die nicht sofort asutreten, aber sie werden nachdenklich, hinterfragen und dadurch kommt das Gebilde langfristig immer mehr ins Wanken. Ich weisse viel auch auf das Forum hier hin (also strengt Euch alle an und schreibt ordentlich ) oder auch auf andere NAK-kritische Seiten. Was ich so an Feedback bekomme da erkenne ich schon, dass es Wirkung zeigt.

Auch die noch "verbliebenen" Schafe machen ja mittwochs weiterhin ihre "Schäfchentreffen" und gehen nicht mehr zur eigenen Herde, das sind für mich alles so erste Auflösungserscheinungen, das hat Sogwirkung und auch aus anderen Schafställen kommen immer wieder fremde Schafe hinzu. Zwar ist auch mal ein Bock oder ein Hirte dabei, aber die werden schnell ausgemacht und aussortiert.

LG
Hypnos

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:45
#32 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

KlausTheodor

Verfasst am: 16 Okt 2007 10:30 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

um ein vollwertiges Mitglied einer Schafherde zu sein, muß man in erster Linie ein Schaf sein.

Befreien kann man nur, wer befreit werden will. Wir können Hilfestellung geben, aber nur wer sich bewegt, fühlt seine Ketten. Alles andere wäre ja schon wieder Zwang - und gerade gegen den sind wir doch.

Dann würden wir ja anfangen, den Ausstieg zu missionieren - und wären damit auf der gleichen Stufe wie die, gegen die wir kämpfen.

Nein, wir klären auf. Und wer gefangen bleiben WILL, der soll das tun. Sage aber keiner, er habe nichts gewußt.

Zum Schluß noch etwas Selbstreflektion: Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

LG

KlausTheodor

Motto: NIcht der Wind, die Segel bestimmen den Kurs

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:47
#33 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Kopernikus

Verfasst am: 16 Okt 2007 13:01 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

KlausTheodor hat folgendes geschrieben:

Zitat
Dann würden wir ja anfangen, den Ausstieg zu missionieren - und wären damit auf der gleichen Stufe wie die, gegen die wir kämpfen.


Missionieren, am besten Abends von Tür zu Tür. Stelle mir das gerade mal bildlich vor: Es ist kurz nach 19 Uhr. Es schellt. Vor der Tür stehen zwei adrett gekleidete Herren. "Schönen guten Abend. Wir möchten eine herzliche Einladung aussprechen. Zum Infoabend über die NAK. Dürfen wir Ihnen diese CD überreichen?".

KlausTheodor hat folgendes geschrieben:

Zitat
Nein, wir klären auf. Und wer gefangen bleiben WILL, der soll das tun. Sage aber keiner, er habe nichts gewußt.


Sachliche Aufklärung ist die Devise. Damit jeder der will, sich informieren kann. Man darf nicht vergessen: Es gibt auch Leute in der NAK, die von dem System hochgradig profitieren. Diese sind mitnichten nur in der KL zu finden. Hier die böse KL, dort die armen gläubigen Opfer, diese Sichtweise ist zu einfach.

KlausTheodor hat folgendes geschrieben:

Zitat
Zum Schluß noch etwas Selbstreflektion: Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.


Ja, ja, so mancher würde den Elchtest wohl nicht bestehen...

Grüsse Kopernikus

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:48
#34 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Jeremia

Verfasst am: 16 Okt 2007 13:10 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Hypnos!Ich finde es klasse,daß du das machst.Dann sind andere auch informiert,was das für ein Verein ist.Das die NAK auch krank machen kann.Ich kämpfe immer noch mit Angstzuständen.Eigentlich müsste man die von der NAK bedauern,daß die nichts richtiges im Kopf haben,als sich vom Feind so gebrauchen zu lassen.Aber ich tue es nicht. LG Jeremia

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:49
#35 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 16 Okt 2007 17:06 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Kopernikus hat folgendes geschrieben:

Zitat
Sachliche Aufklärung ist die Devise.


Die maximale sachliche Aufklärung war 1960 der Tod dieses "Unsterblichen"... Es hat sich mir damals eingebrannt, wie wenig diese sachliche Aufklärung bei den lieben Brüdern und Schwestern genützt hat. Deshalb bin ich ein wenig skeptisch. Aber heute ist auch nicht damals, und jedenfalls:
Meinen feierlichen Segen habt ihr!

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:50
#36 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Kopernikus

Verfasst am: 16 Okt 2007 19:24 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

lorenz hat folgendes geschrieben:

Zitat
Kopernikus hat folgendes geschrieben:

Zitat
Sachliche Aufklärung ist die Devise.



Die maximale sachliche Aufklärung war 1960 der Tod dieses "Unsterblichen"... Es hat sich mir damals eingebrannt, wie wenig diese sachliche Aufklärung bei den lieben Brüdern und Schwestern genützt hat. Deshalb bin ich ein wenig skeptisch.



Ich auch! Deswegen habe ja auch geschrieben "jeder der will", die die von dem System profitieren bzw. gut zurechtkommen wollen sicher nicht...

lorenz hat folgendes geschrieben:

Zitat
Aber heute ist auch nicht damals, und jedenfalls:
Meinen feierlichen Segen habt ihr!


Hääää?! Feierlicher Segen?! Willst Du uns fertigmachen?! Ne, ne, das Wort ist mir suspekt...

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:51
#37 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 18 Okt 2007 9:07 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:

Zitat
Hääää?! Feierlicher Segen?! Willst Du uns fertigmachen?! Shocked Ne, ne, das Wort ist mir suspekt...


Wenn uns diese Formulierungen mal nicht mehr fertig machen, dann haben wir gewonnen. Dann haben wir den ganzen Zinnober "verarbeitet". (Bei mir fängt es nach 40 Jahren so langsam an...)

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:52
#38 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

johann

Verfasst am: 07 März 2009 14:20 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
eigenartig, ich emfpinde Freude wenn ich in den Gottesdienst gehe, da stimmt doch irgendwas nicht. Vielleicht eignet sich die NAK besonders gut als Prügelknabe. Hoffentlich seid ihr nicht jetzt auch wütend auf mich.
Gruß
Johann

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:52
#39 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

Verfasst am: 07 März 2009 14:27 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Vielleicht musst du auch erst mal den Mut aufbringen, dich unweigerlich der Wahrheit zu stellen. Hier im Forum findest du die NAK-Geschichte von A-Z und wenn du das durch hast, bist du vielleicht auch auf einiges wütend. Versuch es doch einfach mal.

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

25.03.2011 15:53
#40 RE: Ich bin wütend.... Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 07 März 2009 16:21 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

johann hat folgendes geschrieben:

Zitat
ich emfpinde Freude wenn ich in den Gottesdienst gehe, da stimmt doch irgendwas nicht.


Es wäre doch möglich, dass da BEI DIR etwas nicht stimmt!
Überleg dir mal, wer alles "Freude empfindet" bei welchen verschiedenen Veranstaltungen, darunter auch den verschiedensten Arten von "Gottesdiensten"...
Ein islamistischer Selbstmordattentäter wird evtl. auch "Freude dabei empfinden", wenn er - inbrünstig zu seinem Gott betend - seine letzte Reise antritt, für ihn auch eine Art "Gottesdienst".
Was soll bei dir prinzipiell anders sein als bei anderen Menschen, die - aus allerlei sich gegenseitig widersprechenden Einstellungen heraus - an allerlei Seltsamkeiten "Freude empfinden"?

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor