Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 504 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.03.2011 16:46
Köstliche Perlen! Zitat · antworten

Verfasst am: 21 Sep 2006 16:07 Titel: Köstliche Perlen!

--------------------------------------------------------------------------------





Aus dem Schriftverkehr mit dem früheren Bezirksapostel Adam. Das sind die Fachauskünfte eines Gesalbten des Herrn!

Zitat
Horst Hartmann
Rostock, d,15.7.84

Neuapostolische Kirche
2700 Schwerin
Bäckerstr. 7


Lieber Apostel!
Am 3.5.1984 weilte der Hirte W. - Gemeindevorsteher von Rostock - bei uns zum Hausbesuch. Es ging um einige offenstehende Probleme aus dem Buch "Fragen und Antworten", die sich für mich aus dem Vergleich von zwei Ausgaben aus den Jahren 1978 und 1938 ergaben. Dabei berührt es mich nicht so sehr, wie mangelhaft die Auskünfte für mich waren, sondern mehr der vom Hirten bezogene Standpunkt zum Sammeln und Lesen alter Bücher und Zeitungen unserer Kirche.

Wenn ich dies im Zusammenhang mit der Mitteilung von Ihnen sehe, die der Bezirksevangelist am 8.7.84 in der Gemeinde Rostock verlesen hat, erfüllt mich dieses Verhalten mit Befremden. Sie suchen Literatur für Ihr Archiv, zu dessen Privatbesitz eine etwas merkwürdige Haltung bezogen wird.

Aus dem ganzen Sachverhalt könnte man einige Schlussfolgerungen ziehen. Ich sagte dem Hirten auch, dass mich die Übertragung des Stammaposteldienstes am 11.12.83 in eigenartiger Weise berührt hätte.

Standen da doch 4 Farbfernsehapparate, das Teuerste was unsere Industrie zu bieten hat, in der Kirche. In den fünfziger Jahren - z.Zt. des Stammapostel Bischoff - wurden sie

"Teufelsapparate"

genannt. Der Hirte bestritt, dass dieser Ausdruck in unserer Kirche jemals verwendet wurde. Ich kann nur sagen:

"Möge ihm der liebe Gott diese Lüge verzeihen."

Ein junger Priester, der eine Woche zuvor bei uns war (26.4.83), kannte und nannte auch diesen Namen, merkwürdig!

Es ist sinnlos, diese Dinge aus unserer lebendigen Vergangenheit streichen zu wollen.

Eigenartig ist auch, was den Kindern und Jugendlichen aus der Geschichte unserer Kirche gelehrt bzw. unterschlagen wird.

Nach Aussagen des Hirten W. wird im Konfirmandenunterricht nichts von der Botschaft vom verstorbenen Stammapostel Bischoff mitgeteilt, die er zum Weihnachtsgottesdienst 1951 in Gießen dem Volk Gottes übermittelte.

Das war damals oberstes Gebot, der bedingungslose Glaube an die Verheißung:

"Der Herr kommt zu meiner Lebzeit, um die Seinen zu sich zu nehmen. Ich habe vom lieben Gott keinen Auftrag zu sterben."

Wir können bei allen Ereignissen heute nicht nach Art der indischen Weisheit handeln, die da besagt: Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Noch lebt die Vergangenheit in uns und das solange, wie noch Geschwister unter uns sind, die diese Botschaft mit eigenen Ohren vernommen haben. Denken wir immer daran, der Landmann für den morgen gutes Wetter angesagt wurde, ist gut beraten Stiefel anzuziehen, wenn es heute regnet, sonst bekommt er nasse Füße. Möge die Antwort auf meinen Brief von der Weisheit Gottes getragen sein......
Das wünscht sich Ihr
gez. H. Hartmann



Das Antwortschreiben von Apostel Adam enthielt nichts Konkretes, nur zusammenhanglose aneinandergereihte Zitate und hatte folgenden Wortlaut :

Zitat
WILLY ADAM
2754 Schwerin
Bäckerstr. 7

20.7.1984

Herrn
Horst Hartmann

Lieber Bruder Hartmann!
Hiermit bestätige ich den Eingang Ihres Briefes vom 15.7.84. Aus demselben ersehe ich, dass Sie unzufrieden sind. Das bedaure ich sehr, denn die Ursache der Unzufriedenheit liegt ja nicht beim lieben Gott. Der Herr Jesus sagte:
"Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden
gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die
Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und
fürchte sich nicht." ( Johannes 14, 27 )
Ich möchte Ihnen gerne helfen, dass Sie zufrieden werden und rate Ihnen daher, sich Christus, den Heiland unserer Seelen, zum Vorbild zu nehmen. Der Versucher forderte ihn auf, aus Steinen Brot zu machen. Seine Antwort war:
"der Mensch lebt nicht von Brot allein, sondern von einem jeglichem Wort Gottes."
Danach bot er ihm die Reiche und Schätze der Erde an, so er ihn anbeten würde. Die Antwort Jesu lautete:
"Du sollst Gott, deinen Herrn, anbeten und ihm allein dienen."
Schließlich führte er ihn auf die höchste Zinne des Tempels - nicht in den Tempel-
und forderte ihn auf, sich hinunterfallen zu lassen. Er wurde beschieden mit den Worten
"Du sollst Gott deinen Herrn nicht versuchen." ( Lukas 4 , 3 - 12 )
Der Apostel Petrus schreibt von ihm:
"Welcher nicht widerschalt, da er gescholten ward, nicht drohte, da er litt, er stellte es aber dem heim, da er recht richtete." ( 1. Petrus 2, 23)
Er hat auch nicht gesagt in seinen Gebeten: Vater, kannst du es nicht anders machen ; vielleicht gibt es doch eine andere Möglichkeit, den Menschen zu helfen, sondern in Demut und Gottvertrauen sprach er die Worte: "Dein Wille geschehe!"
Später als er bereits wieder beim Vater war, sagte er dem Apostel Johannes, welchen Lohn er dafür von seinem Vater bekommen hatte ( Offenbarung 3, 21 ).
Sie dürfen aus Gnaden seit Ihrer Kindheit ein Gotteskind sein. Das ist doch Ursache zu täglicher Dankbarkeit ; denn es ist ein Beweis für die Liebe Gottes zu Ihrer Seele. Dafür erwartet der Herr die Hingabe des ganzen Herzens. Das durfte schon mancher erkennen. Im Gesangbuch haben wir ein Lied, welches das zum Ausdruck bringt:
"Hatt' ich mein Herz geteilet und hie und da verweilet,
jetzt sei der Schluss gemacht, den Willen zu ergeben
und meinem Gott zu leben und ihm zu dienen Tag und Nacht." (Nr. 241,2)
Als Gotteskind sind Sie Träger des Heiligen Geistes. Von diesem Geiste sagte der Herr Jesus : "Der wird euch in alle Wahrheit leiten. " Bitte, lassen Sie sich stets von diesem Geist leiten. Gerne können Sie auch bitten: Gib mir mehr von deinem Geiste; denn von denselben können wir nie zu viel haben. Den Geistgetauften sagte schon der Apostel Johannes:
"......Und bedürft nicht, dass euch jemand lehre, sondern wie euch die
Salbung alles lehrt, so ist's wahr und ist keine Lüge; und wie sie euch
gelehrt hat, so bleibt bei ihm." ( 1. Johannes 2, 27)
Unser Glaube hat das herrliche Ziel:

Morgen der ersten Auferstehung. Jedes Gotteskind ist dafür prädestiniert, jedoch ist die Nachfolge unerlässlich.
Darum ein erneuter Rat zum Schluss:

Zählen Sie nicht die Fehler Ihres Nächsten, sondern die Ihnen gewordenen Gnadengaben. In diesem Sinne gedenke ich Ihrer gerne fürbittend und grüße Sie und Ihre Lieben herzlich als

Ihr
gez. W. Adam




Noch Fragen Kienzle?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.03.2011 16:51
#2 RE: Köstliche Perlen! Zitat · antworten

Verfasst am: 08 Jun 2008 7:50 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.03.2011 16:52
#3 RE: Köstliche Perlen! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.03.2011 16:56
#4 RE: Köstliche Perlen! Zitat · antworten

Verfasst am: 19 Okt 2008 13:38 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.03.2011 16:59
#5 RE: Köstliche Perlen! Zitat · antworten

Verfasst am: 09 Feb 2009 14:23 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Eine in sich schlüssige neuapostolische Beweisführung!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.03.2011 17:01
#6 RE: Köstliche Perlen! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.03.2011 17:01
#7 RE: Köstliche Perlen! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

27.03.2011 23:36
#8 RE: Köstliche Perlen! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor