Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 3.383 mal aufgerufen
 Glaubensfreuden und der Welt Lust
Seiten 1 | 2 | 3
Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.04.2011 20:10
Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten


Irgendwie ein bisschen weltfremd - Na dann schau mal!


(01.06.2008 - Jugendtag in Magdeburg)

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.04.2011 20:13
#2 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Zitat

KiGo_10-14 in Duisburg-Neudorf
Sonntag, den 12.11.2006

.......Böse Schüler wollten einem Jungen am nächsten Morgen auf dem Schulweg ohne Grund auflauern und ihn verprügeln. Die Eltern trösteten ihr Kind und sagten: "Mach dir keine Sorge, der liebe Gott ist bei Dir und er hilft dir. Dem Jungen ist nichts passiert. In der Schule angekommen, sagten diese bösen Schüler: "Du hast uns aber eine große Angst eingejagt mit den zwei großen Männern, die bei dir waren." Es waren zwei Engel, sichtbar für die anderen..........




Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.04.2011 20:14
#3 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Bezirksapostel Markus Fehlbaum am 06.12.2008 in Steyr

Irgendwie ein bisschen weltfremd - Na dann schaut mal!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.04.2011 20:17
#4 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Na dann schaut mal!

Zitat
Zur gemeinsamen sprichwörtlichen letzten Konfirmandenstunde kamen am Sonntag, 29.März alle Konfirmanden des Bezirkes Gotha zusammen.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.04.2011 20:18
#5 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Was manche Eltern so aus ihren Kindern machen ............und das zu einem Kindergottesdienst mit Sport und Spiel!


Na dann schaut mal!<<>>Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.04.2011 20:19
#6 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.04.2011 20:36
#7 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Bezirksapostel Markus Fehlbaum am 06.12.2008 in Steyr


Aufgesetzte Fröhlichkeiet der Vortänzer der NAK-Jugend im Bezirk Bielefeld!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

13.04.2011 11:17
#8 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Je nun, "aufgesetzte Fröhlichkeit" ist etwas ganz Natürliches (Folgerichtiges) in der Christenreligion. Nicht nur bei Neuapostolens.
Der Grund ist, dass das Christentum vom Menschen fordert, gut zu sein, aber nicht sagt, wie er das denn realistischerweise machen soll.
Der Effekt, der sich dann einstellt, ist der: Um nicht offensichtlich werden zu lassen, dass es mit dem Gutsein so nicht funktioniert, tut man eben so als ob! Die Christenheit bastelt fortwährend an einem ==> Potemkin'schen Dorf. Das ganze christliche Gutmenschentum ist aufgesetzt, unnatürlich, erzwungen, letztlich zum "Einsturz" verurteilt.

Bei Neuapostolens ist es nur besonders penetrant. Vielleicht kann mir einer erklären warum?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

13.04.2011 19:13
#9 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Diesen Dauergrinsekrampf (das Wort laß ich mir patentieren) hat man sich bei Politikern abgeschaut.Penetrant ist es sowohl bei Neuapostolen als auch bei Politikern,weil es nicht echt und erlich ist.Diese Heinis können es an und abstellen wie unsereins das Licht oder den Wasserhahn.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

eckboro Offline



Beiträge: 9

14.04.2011 07:30
#10 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Konfirmation 2007 in Kitchener, Kanada -Schwarz-Weiß-Malerei, wie in alten Zeiten!!

Bist du sicher das es eine Konmfirmation und keine Massenhochzeit ist, bei der
man nur noch nicht som genau weiß wer wen?

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

14.04.2011 12:26
#11 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Mir ging die Frage noch durch den Kopf, warum gerade bei Neuapostolens dieses "Dauergrinsen" so verbreitet ist. (Mir fiel sogar schon positiv auf, dass z. B. evang. o. kath. Pfarrer im allgemeinen nicht diese ewige Lächelmaske drauf haben.)

Es ist vielleicht wirklich wie bei gewissen Politikern: Inhaltlich haben sie rein GARNIX drauf. Und um das auszugleichen, machen sie einen auf "leutselig". Im Grunde werden eben die klassischen "naiven Omas und Opas" geködert, die sich sowieso nicht recht auskennen in der Welt. Und die es aufgegeben haben (oder nie vorhatten), sich selbst einen Kopf über die Welt zu machen. Diese Leute sind dann ganz besonders scharf (oder angewiesen) auf das GLAUBEN!
Wer nicht selbst denken kann oder meint, er könne es nicht, muss sich aufs Glauben verlassen. (Und ist oft verlassen.) Und wie findet man heraus, wem man glauben soll?? Man sieht ihm ins Gesicht! Ist er ein "Netter"? Dann glaube ich ihm tendenziell eher, als wenn er einen "unguten" Gesichtsausdruck hat.

So funktioniert das Politikergegrinse (wir haben hier ein schlimmes Beispiel im Umkreis), so funktioniert der alte ==> Enkeltrick, so läuft das beim Vorwerck-Vertreter (der vor 5 Minuten bei mir an der Haustür war), und die Neuapostelei funktioniert ganz genau so. Man könnte auch sagen: Die verkaufen nicht mehr in 1. Linie ein religiöses Heilsversprechen, sondern im Lauf der Zeit ist das in den Hintergrund getreten: Heute verkaufen die überwiegend sowas wie "soziales Wellnessgefühl" in Kombination mit einem "Berechtigungsschein für Denkfaulheit"...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.07.2011 16:13
#12 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Interview mit BAP Koberstein auf dem Jugendtag 2011 in Rüsselsheim.

Frage an den BAP:

Zitat
Wie kann ein Jugendlicher herausfinden, dass die NAK die richtige für ihn ist?


Antwort des BAP:

Zitat
Da gibt es sicher verschiedene Aspekte, zum einen muss ich zunächst definieren und da muss man sich schon einmal schlau machen, was gibt es für Angebote? Für mich ist in unserer Kirche ganz wichtig, dass wir dieses Ziel Wiederkunft Christi haben.




Ab Zeitschiene 4:10 min


Ich glaube, dass die "baldige Wiederkunft Christi" die Jugendlichen gar nicht interssiert, denn es hemmt sie in ihrer Entwicklung, es bremst sie irgendwie aus. Dieser Gesichtspunkt wäre für die Jugend eher ein Argument dafür, sich gegen die NAK zu entscheiden!
BAP Nadolny hat das schon richtig erkannt, denn er ahnt und artikuliert, wie die Jugend wirklich tickt:



________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

02.07.2012 10:51
#13 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten



Jugendfreizeit in Hormersdorf

(17.06.2012)Geyer. Es ist schon zu einer schönen Tradition geworden, dass sich die Jugend des Kirchenbezirkes Zwickau einmal im Jahr zu einer Jugendfreizeit trifft.[...}

Gegen 20:00 Uhr fanden sich die Jugendlichen und die Jugendbetreuer wieder im Aufenthaltsraum ein, wo zunächst Bilder von den Jugendfreizeiten der vergangenen Jahre gezeigt wurden. Anschließend lud Evangelist Gebelein die Jugendlichen ein, sich auf den bevorstehenden Gottesdienst für Entschlafene im Juli einzustimmen. [..]
Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen wurde der Speisesaal der Jugendherberge umgeräumt und für den Jugendgottesdienst vorbereitet. In festlicher Kleidung betraten dann die Jugendlichen den Gottesdienstraum, der plötzlich eine ganz andere Atmosphäre bot, als noch wenige Minuten vorher beim Frühstück. Der Gottesdienst, den Evangelist Uwe Gebelein durchführte, bildete den unvergesslichen Höhepunkt dieses schönen Wochenendes.

Quelle

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

02.07.2012 11:16
#14 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Mich ekeln bereits ==> diese zwanghaften Pinguinkostüme an! Und die sind ja nicht zufällig, die signalisieren etwas. Und die wirken als "Fesseln" für ihre jugendlichen Träger.

Wer mittwochabends im dunklen Anzug in die Kirche schleicht und dabei von Gleichaltrigen "entdeckt" wird, der erwirbt damit genau das Image, das ihn dazu bringen soll, "Gott" und die Apostel zu brauchen!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

AngelusMerkel Offline



Beiträge: 612

02.07.2012 12:43
#15 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Oha , ja.-

Das fing so in meiner Jugendzeit an.- Hose, sakko und Krawatte ware n eh Pflicht, aber damals waren diese Hemden in den schrillen Farben und die genauso schrillen ultrabreiten Schlipse angesagt.-

So bekame nwir behutsam erzählt, wie schön es doch wäre, und wie sehr sich unser lieber bezirksältester und noch viel mehr unser geliebter Bezirksapostel freuen würde, wenn wir alle einheitlich in schwarz und weiß aufschlügen.-

Da wagte ich zu fragen, was denn diese Uniform bezwecken sollte.- ( Das war in der Phase, wo ich es gewagt und hinbekommen habe, einem Sportverein beizutreten und fortan an zwei Abenden in der Woche zum Training zu müssen; unglücklicher Weise die Abende, an denen ich sonst immer "Zeugnis bringen" gehen durfte).-

Da bekam ich doch glatt vom Jugendleiter gesagt : " Warum tragt Ihr denn beim Sport einheitliche Trkots"?

"Äh, erstens ist es so vorgeschrieben, und so erkennt man seine Mitspieler besser."-

" Siehst Du , und das ist doch für uns genauso, da erkennen wir uns alle sofort udn besser, und das ist doch wunderbar."

Klar, er an einem sonnigen Sonnntagnachmittag in schwarz-weiß diurch die gegend schlurft, der muss schon einer von uns Bekloppten sein.-

Einen Eimer , bitte.

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

02.07.2012 12:50
#16 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten



...bitte sehr Angelus.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

02.07.2012 12:57
#17 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Zitat von AM
" Siehst Du , und das ist doch für uns genauso, da erkennen wir uns alle sofort udn besser, und das ist doch wunderbar."


Ja, wenn es nur das "Erkennen" wäre (was natürlich sonst enorm erschwert wäre, weil die Leute ja kein Gesicht haben?). Aber es geht nicht ums "Erkennen", es geht um soziale Kontrolle! Ähnlich wie bei der Gefängniskluft. Da geht es auch nicht ums "Erkennen"...

Mit dem Pinguinkostüm soll man auf der Straße auffallen, um dadurch "Zeugnis zu bringen". Und man soll sich ein wenig blamieren, um dadurch in seiner Rolle als "Sekten-Heini" fixiert zu werden. Und das vor den Augen "der anderen". Da wird dann auch Isolation erzeugt: "Die sind halt nicht von dieser Welt". Die dazu passende Geste ist die flache Hand, die vor der Stirn hin- und her wischt und die besagt, dass "die einen an der Waffel haben"...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

jürgen Offline



Beiträge: 1.140

02.07.2012 13:00
#18 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Zitat von Eisblume im Beitrag #16


...bitte sehr Angelus.


... fürchte der reicht ihm nicht,
... mir auch nicht ...

________________________________
Mit der Bibel lässt sich alles beweisen,
auch das Gegenteil. (Albert Einstein)

jürgen Offline



Beiträge: 1.140

02.07.2012 13:07
#19 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

"Weltentrücket, Wonnetrunken, ruh'n sie aus von ihrem Leid,
ganz in Jesu Lieb versunken, fühlen sie nur Seligkeit.
Liebe Jeschwüster, wir mögen wohl in der Welt sein, aber wir sind nicht von der Welt.
Und dat dürfen unsere Mitmenschen uns auch ansehen, indem wie uns anders kleiden und
uns anders benehmen als sie.
Wenn sie uns dann dafür verspotten, dann ist das nur der Ausdruck ihren Neid.
Ja, liebe Jeschwüster, wir sind Jottes Kinder und wir sind Jottes Eichentum."
AMEN

________________________________
Mit der Bibel lässt sich alles beweisen,
auch das Gegenteil. (Albert Einstein)

schaf 100 Offline



Beiträge: 168

02.07.2012 13:09
#20 RE: Irgendwie ein bisschen weltfremd! Zitat · antworten

Zitat von jürgen im Beitrag #18
Zitat von Eisblume im Beitrag #16


...bitte sehr Angelus.


... fürchte der reicht ihm nicht,
... mir auch nicht ...


hat jemand einen Kübel?

das kann doch nicht sein, dass das System heute noch funktioniert...

Wir erkennen uns am freudigen Gesicht, wenn wir uns das Messer in den Rücken jagen.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Irgendwie gibt es Strukturparallelen der NAK zum DDR-Staat
Erstellt im Forum Offtopic - Was thematisch nirgendwo einzuordnen ist! von Olaf Wieland
24 05.03.2015 13:46
von lorenzolo • Zugriffe: 1096
13 Jahre - und keine innere Ruhe...
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von LaraH
17 23.03.2012 09:47
von Eisblume • Zugriffe: 1429
War oder ist die NAK weltfremd?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
2 16.03.2011 16:54
von Admin • Zugriffe: 166
Boom - ein Bild gemacht ....
Erstellt im Forum Nichtangehörige der NAK haben ein Problem mit dieser Kirche von Isa
74 01.11.2014 15:33
von lorenzolo • Zugriffe: 3545
Lily
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
449 13.07.2014 18:36
von jürgen • Zugriffe: 10827
lilimarleen - Das bin ich !
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 14:43
von Isa • Zugriffe: 158
Der vorbildliche Jugendliche aus der NAK-Retorte!
Erstellt im Forum Glaubensfreuden und der Welt Lust von Admin
0 05.04.2007 16:16
von Admin • Zugriffe: 334
Mit dem VFB reisen wohin ihr wollt und vielleicht noch ein bisschen weiter!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
0 30.03.2007 14:49
von Admin • Zugriffe: 202
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor