Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.946 mal aufgerufen
 Sexueller Missbrauch in der NAK
Seiten 1 | 2
Admin Offline




Beiträge: 4.735

10.04.2011 10:43
Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat
Elternbrief 03: Sexueller Missbrauch von Kindern
08. April 2011, 12.30 Uhr

Prävention hat hohe Bedeutung
Bezirksapostel Brinkmann schreibt weiter, dass sexuelle Übergriffe auf Kinder in allen gesellschaftlichen Schichten geschehen, unabhängig von der Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung. "Sie können* auch unter neuapostolischen Christen auftreten. Somit kommt der Prävention, also der Vorbeugung, eine besondere Bedeutung zu."


Unterstreichung von mir.

Quelle!

* Herr Brinkmann, das Wort "können" hätten Sie sich klemmen können, denn es rückt diesen traurigen Sachveralt in die Rubrik eines eher unwahrscheinlichen Ereignisses in der NAK. Ehrlicher ware es gewesen, wenn Sie geschrieben hätten:

Sexueller Missbrauch von Kindern tritt auch unter neuapostolischen Christen auf!

Die beiden nachfolgenden Beispiele belegen es.





________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Isa Offline




Beiträge: 5.158

05.07.2011 10:04
#2 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Behörde bestraft Lehrer

Verhältnis mit einer 14 Jahre alten Schülerin

Zitat
Der Pädagoge war Lehrer an einer Realschule in Bünde, als er 2006 eine Ferienfreizeit der Neuapostolischen Kirche leitete und dort seine damals 14-jährige Schülerin aus Kirchlengern erstmals küsste.
...............................
Als die Schülerin 16 war, soll es zu einem intimen Verhältnis gekommen sein, mit dem das Mädchen nach Angaben seiner Eltern überfordert war. Im Januar 2009 hatte die Schülerin versucht, sich in der Wohnung des Lehrers das Leben zu nehmen.


http://www.westfalen-blatt.de/index.php?...77490105266c7b1

LG Isa

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

05.07.2011 15:52
#3 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Nur versetzt.Kann ja wohl nicht war sein. xxxx

xxxx Vom Admin editiert.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

06.07.2011 00:03
#4 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat
Behörde bestraft Lehrer

Verhältnis 14 Jahre alte Schülerin

Pädagoge Lehrer Realschule Ferienfreizeit Neuapostolischen Kirche 14-jährige Schülerin erstmals küsste.
...............................
Schülerin 16 intimen Verhältnis versucht, sich das Leben zu nehmen.


Leider kommen doch immer noch die Opfer zu kurz.Bei uns in der Nähe hängt ein grosses Plakat:"Ein misshandeltes Kind
leidet ein Leben lang,der Täter höchstens lebenslänglich"Es soll wachrütteln.Bei der NAK-Obrigkeit hat es bewirkt,daß sie jetzt die Täter noch im Knast mit Seelsorge vollschütten,und womöglich noch die Opfer-Täter-Rolle umdrehen,beim Herrn um Begnadigung bitten,um Geduld und Hoffnung,und viel Kraft bei der guten Führung,und schwupps dann darf er schon nach 18oder15Jahren raus."Gottes Fügung oder einfach nur xxxxxkriechen?
Am Sonntag lief ein Krimi zu diesem Thema,in dem der angeschuldigte Lehrer auch noch frech sagte:"Sind die doch selber schuld die jungen Dinger,wie die immer `rumlaufen so halbnackt,da soll man sich noch beherrschen!" Naja gut gespielt,und ich glaube nicht weit weg von der Realität,und dazu noch konfessionsübergreifend.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

06.07.2011 08:45
#5 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat
"Sind die doch selber schuld die jungen Dinger,wie die immer `rumlaufen so halbnackt....."


Ich wohne in der Nähe einer Schule und muss sagen, dass ich nicht selten denke "eigentlich muss man sich nicht wundern". Das ist keine Entschuldigung für Täter, schon gar nicht für Lehrer. M. E. haben aber auch Eltern Verantwortung. Manche junge Mädchen sind eine einzige Herausforderung und mich beschleicht der Gedanke, ob das nicht hier und da auch Absicht sein könnte? Wenn die dann auf kranke Typen treffen........

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Isa Offline




Beiträge: 5.158

06.07.2011 09:33
#6 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Hier die allgemeine Antwort der NAK auf solche und ähnliche Vorfälle.

http://www.nak-nrw.de/cms/file/Elternbri..._Missbrauch.pdf

http://www.nak-nrw.de/seelsorge/sonderseelsorge/

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Isa Offline




Beiträge: 5.158

06.07.2011 10:00
#7 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat von Engelchen

Zitat
"Sind die doch selber schuld die jungen Dinger,wie die immer `rumlaufen so halbnackt....."


Ich wohne in der Nähe einer Schule und muss sagen, dass ich nicht selten denke "eigentlich muss man sich nicht wundern". Das ist keine Entschuldigung für Täter, schon gar nicht für Lehrer. M. E. haben aber auch Eltern Verantwortung. Manche junge Mädchen sind eine einzige Herausforderung und mich beschleicht der Gedanke, ob das nicht hier und da auch Absicht sein könnte? Wenn die dann auf kranke Typen treffen........



Ich muss dir da eigentlich beipflichen, denn auch meine Gedanken gehen oftmals in diese Richtung, allerdings sage ich mir immer und wenn ich nackig rumlaufe, heißt es noch lange nicht, es darf mich jeder anfassen oder gar vergewaltigen.
Dennoch, ich bin ja schon seit Jahren ein Verfechter von Schuluniformen, denn da schlägt man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Der Neid der Kinder und Jugendlichen um die besten und namenhaftesten Klamotten wäre mit einem Mal weg und die gewissen Reize der Schülerinnen auf die Lehrer wäre ebenfalls verschwunden. In vielen anderen europäisch, sowie auch Entwicklungsländern wird es mit großem Erfolg schon Jahrzehnte praktiziert, nur hier kann man sich wieder einmal nicht einigen, obwohl z.B. eine Schule in Berlin es positiv vormacht, freiwillig versteht sich.

LG Isa

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Tom Offline




Beiträge: 217

06.07.2011 10:44
#8 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat
Unter den Mitgliedern der Kirche können Täter und Opfer zu finden sein.



Es muss heissen: "SIND" Täter und Opfer zu finden. Aus eigener Erfahrung zu Seelsorge allgemein in der NAK sieht diese wie folgt aus: " Lass uns zusammen beten, wir denken an Euch........................" Eine weitere Erfahrung bzgl Seelsorge in der NAK hat mir die Erkenntnis gebracht, einfach nicht mehr dorthin gehen und plötzlich ist das Leben so einfach..............

Gruß

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

06.07.2011 10:44
#9 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Engelchen schrieb "...Absicht sein könnte .."

Das Thema ist Kinder (unter 14!). Du meinst also eine 12 oder 13jährige legt es absichtlich auf sexuellen Kontakt an? Ich denke Neugierde und die 'Wirkung' austesten wäre richtiger. Selbst Batu mit 2 ... weiss schon, wie er seine TO 'einwickeln' kann.
Natürlich könnte mich eine frühentwickelte Lolita irritieren ... nur würden dabei die Warnlampen bei mir auf 'rot' schalten.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

06.07.2011 10:49
#10 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Ich sage nur, was ich hier in meiner Nachbarschaft beobachte und das ist m. E. beängstigend. Es gibt mehr frühreife 12-jährige, als man wahrhaben möchte.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Isa Offline




Beiträge: 5.158

06.07.2011 10:55
#11 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Wie heißt es doch so treffend: Die Jugend ist der Spiegel der Gesellschaft.

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

06.07.2011 10:57
#12 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Ja, Engelchen, ich glaube Dir ...

.. aber willst Du damit sagen, dass sie Sex wollen?
.. dann wären tatsächlich die 'Verführer' ... nur 'Verführte' ... meinst Du das so?
Nach Deinem Avatar-Bild bist Du wohl schon über 18 ... eigentlich müsstest Du es wissen ...

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

06.07.2011 11:13
#13 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Ich vermute (!), die Mädchen wollen spielen und haben keine Ahnung, wie gefährlich das sein kann.
Wir haben früher auch Mini's getragen, die nicht viel länger als ein breiter Gürtel waren.
Unsere Eltern haben zwar geglaubt dafür zu sorgen, dass wir einigermaßen gesittet angezogen waren, doch
kaum außer Sichtweite wurden die Röcke "umgekrempelt".
Trotzdem, was ich heute sehe, haben wir uns nie getraut. Und das war gut so.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

06.07.2011 11:48
#14 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat aus Elternbrief:
Dabei darf aber nicht
übersehen werden, dass diese Art Missbrauch
von Familienangehörigen an Kindern und Jugendlichen
eher größer ist, jedoch selten aufgedeckt
und berichtet wird.

Was soll dieser Satz in einer Aufklärungschrift?Soll das eine Art von Selbstverteidigung sein.So nach dem Motto :das bischen in der Kirche steht in keinem verhältnis zu dem was in den Familien unter den Teppich gekehrt wird.

Ja Engelchen manche laufen wirklich etwas offen rum. Ich glaube allerdings das sie damit einen bestimmten Typen anmachen wollen und die Umgebung dabei völlig vergessen.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

06.07.2011 12:56
#15 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Unser Vater arbeitete früher meist auf "Montage" und war nur am WE zu Hause. In der Woche ging unsere Mutter alleine in den Wochen-GD. Wir blieben zu Hause, ebenso, wenn sie zur Chorprobe fort war. Ich erinnere mich mit Schaudern daran, dass genau dann fast immer unser Hausbesitzer zu meiner Schwester und mir kam. Er war ein ganz fieser, alleinstehender Mann mit Holzbein. Mein Gott, was da hätte passieren können. Wie ich meine Mutter einschätze, die hätte uns nicht geglaubt, hätten wir ihr etwas zu erzählen gehabt. Wir sind verschont geblieben. Warum der immer kam, ist mir bis heute ein Rätsel. (Mir wird tatsächlich jetzt noch übel.)

Schwester, wenn Du das hier liest, sag mal was dazu, bitte!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

06.07.2011 14:59
#16 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat von Admin
Prävention hat hohe Bedeutung
Bezirksapostel Brinkmann schreibt weiter, dass sexuelle Übergriffe auf Kinder in allen gesellschaftlichen Schichten geschehen, unabhängig von der Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung. "Sie können* auch unter neuapostolischen Christen auftreten. Somit kommt der Prävention, also der Vorbeugung, eine besondere Bedeutung zu."
Unterstreichung von mir.
* Herr Brinkmann, das Wort "können" hätten Sie sich klemmen können, denn es rückt diesen traurigen Sachveralt in die Rubrik eines eher unwahrscheinlichen Ereignisses in der NAK. Ehrlicher ware es gewesen, wenn Sie geschrieben hätten:
Sexueller Missbrauch von Kindern tritt auch unter neuapostolischen Christen auf!



Tritt selbstverständlich überall und auch in sogenannten "Mischfamilien" auf, in denen nur ein Teil NAK ist.

Es ist auch richtig, daß die jungen Mädchen sich der Tragweite oft nicht in letzer Konsequenz bewußt sind, wenn sie sich "leichter" bekleiden und somit zur Beute von Perverslingen werden können. Klar wollen sie gefallen, meist aber irgendeinem Jungen, der ihnen wiederum gefällt, ist auch völlig normal.
Was eigentlich machen die missbrauchten Jungen verkehrt?

Eigentlich sollte ja die Prävention bei den Eltern bereits früh beginnen und sich im Umfeld der Kinder fortsetzten. Das ist aber mehr Wunschdenken und nur in Ansätzen zu erkennen.

Und was nützt alle Prävention, wenn der Missbrauch an Kindern auf Biegen und Brechen "geheim" gehalten wird, er nicht an die Öffentlichkeit kommt und immer wieder und weiter behauptet wird "Nein, bei UNS gibts das nicht"? Was es nicht gibt, dem muss nicht vorgebeugt werden.
Ist eine Lachnummer mehr und wieder einmal eine Verhöhnung der Opfer. Herr Brinkmann könnte vielleicht, bevor er seinen Mund öffnet, doch lieber noch mal in sich gehen und ernsthaft überlegen, was er dann danach von sich gibt. Würde mich auch interessieren.
Gerade die Personen, die ein "Amt" in der NAK bekleiden und durch Gehirnwäsche vom Altar aus Vertrauensvorschuss der Kinder genießen, genau auf diesen Personen sollte immer ein prüfendes und ganz genau hinsehendes Auge ruhen. Keiner von ihnen darf sich in Sicherheit wiegen im Glauben, ein schwarzer Anzug schützt ihn.
DA kann die NAK und auch der Herr Kirchenpräsident Brinkmann ja mal anfangen, bevor sie "das Böse" und ihre Verantwortung den Kindern gegenüber in die Familien und somit außerhalb des eigenen NAK-Kirchenfokus abschiebt, denn so unabhängig von Kirche und Religion, wie er das sehen will, ist es überhaupt nicht. Die Machtstellung wird schlicht ausgenutzt. So sieht es aus.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

06.07.2011 16:22
#17 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat von Engelchen

Zitat
"Sind die doch selber schuld die jungen Dinger,wie die immer `rumlaufen so halbnackt....."


Ich wohne in der Nähe einer Schule und muss sagen, dass ich nicht selten denke "eigentlich muss man sich nicht wundern". Das ist keine Entschuldigung für Täter, schon gar nicht für Lehrer. M. E. haben aber auch Eltern Verantwortung. Manche junge Mädchen sind eine einzige Herausforderung und mich beschleicht der Gedanke, ob das nicht hier und da auch Absicht sein könnte? Wenn die dann auf kranke Typen treffen........


Das ist in der Tat keine Entschuldigung,man(n) sollte seine Triebe schon im Zaume halten können.Dies ist ja auch in der Regel so,und in den Ausnahmefällen?Ich wurde gerade an die Aussage der Kripo im Falle "Mirco" erinnert.:"Der Junge war zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort.Der ist einer tickenden Zeitbombe ins Netz gegangen.!
Der Täter ist wohl gestresst vom Job und Chef und vielleicht auch Familie einfach so umhergefahren,und suchte sich ein x-beliebiges Opfer.Da gibt es wahrscheinlich so viele unterschiedlichen Facetten.In dem Falle des Missbrauchs von Schutzempfohlenen ist es etwas anders.Ob da die junge aufreizende Mode immer so die große Rolle spielt?Vielleicht ist die Stufe der "Unterlegenheit" viel ausschlaggebender.Und wenn der Täter als Reli-oder Konfilehrer sich erst einmal das "Supervertrauen"des "Segensträgers" "Mitbeters" "Wegbegleiters" "Onkels"erschlichen hat,kann das Spiel ja losgehen.Ich finde es auch eine billige Ausrede oder Verharmlosungstaktik diese schrecklichen Dinge einfach von der grossen Bühne in die Wohnzimmer der Geschwister zu bringen,aber den richtigen Buhmann zu finden,darin ist die NAK schon immer gut.Gott ist ja auch nur ein Mensch!

LG V.H.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

06.07.2011 16:46
#18 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Ich hatte ausdrücklich geschrieben, dass es für Missbrauch keine Entschuldigung gibt!
Wenn ich aber Mädchen in (fast) durchsichtiger Kleidung sehe, hat das m. E. nichts mehr mit "Zurechtmachen, um einem bestimmten Jungen zu gefallen" zu tun.
M. E. haben in allererster Linie Eltern die Verantwortung für ihre Kinder. Danach kommen Lehrer, Kirchen usw.
Versagt wird leider überall, das fängt ebenfalls in den Familien an, geht über Lehrkräfte und Kirchenvertreter etc.
Das kranke Typen rumlaufen, können wir nicht verhindern. Um Vorbeugung kann man sich bemühen und dazu gehören verschiedene Aspekte.
Wie man Missbrauch allerdings innerhalb des Elternhauses vorbeugen kann, dazu fällt mir nichts ein. Nur, dass m. E. alle "Mitwisser" genauso bestraft gehören, wie Täter.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

06.07.2011 17:40
#19 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

soweit ich weiss, ist Engelchen ein Frau. Auch hat sie berichtet, als sie noch ein junges Mädchen war.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie eine Ahnung hat ... und der Super-Mini nicht nur eine Aufforderung für einen einzelnen, bestimmten Jungen ist.

.. und der Artikel des BezAPs Brinckmann, ist m.E. inhaltlich nicht zu beanstanden ... auch wenn er von einem NAKler ist.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

06.07.2011 17:51
#20 RE: Sexueller Missbrauch von Kindern! Zitat · antworten

Zitat
soweit ich weiss, ist Engelchen ein Frau.


Nix da, ich bin ein richtiger Engel! Hab' gedacht, Du wüsstest das?

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinderarbeit in Deutschland. Motto; Kinder helfen Kinder
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Weltmensch
8 25.03.2015 07:19
von jürgen • Zugriffe: 603
Kinder nach der Scheidung
Erstellt im Forum Nichtangehörige der NAK haben ein Problem mit dieser Kirche von Aster
6 15.12.2012 12:03
von lorenzolo • Zugriffe: 795
Gehirnwäsche nun auch bei den Kindern
Erstellt im Forum Kinder und Jugendliche in einer Sekte! von
5 01.08.2012 09:18
von Admin • Zugriffe: 1028
Wie laut soll ich denn noch schreien?
Erstellt im Forum Aktuelles über die NAK im Buchhandel von Eisblume
0 07.09.2011 16:25
von Eisblume • Zugriffe: 554
Nichtneuapostolische Kinder im Fadenkreuz der NAK!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
1 26.08.2011 08:14
von lorenzolo • Zugriffe: 363
Wie muss ein Kind Gottes sein?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 13.03.2011 15:19
von Admin • Zugriffe: 433
Fußwaschungen im Gottesdienst für Kinder!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 18.10.2010 11:28
von Admin • Zugriffe: 311
Indoktrination von Kindern in der NAK!
Erstellt im Forum Glaubensfreuden und der Welt Lust von Admin
332 16.03.2015 13:59
von jürgen • Zugriffe: 18113
LINDD - Licht nach dem Dunkel e.V.-Hilfe f. Missbrauchsopfer
Erstellt im Forum Sexueller Missbrauch in der NAK von Admin
1 10.09.2010 18:12
von Admin • Zugriffe: 637
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor