Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.011 mal aufgerufen
 Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig!
Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.05.2011 20:46
Die NAK & die böse Saat der Angst Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.05.2011 23:44
#2 RE: Die NAK & die böse Saat der Angst Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

28.01.2014 21:06
#3 RE: Die NAK & die böse Saat der Angst Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

29.01.2014 07:02
#4 RE: Die NAK & die böse Saat der Angst Zitat · antworten

Diese Öffentlichmachung ist wieder eine Schelle an die, die heut nix mehr davon wissen wollen und teilweise sogar behaupten, so sei nie gesprochen und geschrieben worden!
Danke Horst.

Mir kommt der Ekel hoch bei den vergangenen und den gegenwärtigen Versuchen des verbliebenen NAK-Kerns, solche Drohungen und die Angstmache relativieren,
ja sogar verharmlosen oder ganz negieren zu wollen.

"Es war doch die liebende ziehende Hand.."
"Hat das wem geschadet?"
".. die Sorge um die unsterbliche Seele"

"So soll dem Lamm das Bein gebrochen werden, damit es die Liebe des Hirten auf seinem Arm spüren und in sich für immer festigen kann,
und ihm blind vertrauend folgen wird, so soll es sein!"

Falsch verstanden, selbst schuld, wer sich daran hielt usw....
Nie gesagt? Oder nie gehört? Kann ned so ganz stimmen.
Der Kelch wird nur an den jüngsten Generationen vorbeigeangen sein können, wo sie liberale Eltern und AT haben. Der Erzkonservative Teil der NAK sehnt sich 'zurück' in die im Link beschriebene Zeit und auch nach der Gültigkeit solcher und ähnlichen Botschaften.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

29.01.2014 11:10
#5 RE: Die NAK & die böse Saat der Angst Zitat · antworten

Ja, da kommt's mir auch hoch, so erkenne ich die NAK-Predigten wieder, das war "damals" die Tonart, mit der wir dauernd "beschallt" wurden. Dieses ewige Schwingen der Angst-Rute über die Köpfe der frommen Gemeinde...

Übrigens sehe ich keinen Zusammenhang zwischen dem Zeug, das der Wächterstimme-Verfasser ablässt und dem, was in der angegebenen Bibelstelle steht! An der Bibelstelle ist doch von was ganz anderem die Rede!? (Nämlich von der Befreiung des Petrus aus dem Gefängnis durch einen "Engel".) Was war/ist denn da wieder los? Kann ich vielleicht nicht richtig lesen???

==> http://bibel-online.net/buch/luther_1912...lgeschichte/12/

Zitat von Apostelgeschichte 12
3 Und da er sah, daß es den Juden gefiel, fuhr er fort und fing Petrus auch. Es waren aber eben die Tage der süßen Brote. 4 Da er ihn nun griff, legte er ihn ins Gefängnis und überantwortete ihn vier Rotten, je von vier Kriegsknechten, ihn zu bewahren, und gedachte, ihn nach Ostern dem Volk vorzustellen. 5 Und Petrus ward zwar im Gefängnis gehalten; aber die Gemeinde betete ohne Aufhören für ihn zu Gott.
6 Und da ihn Herodes wollte vorstellen, in derselben Nacht schlief Petrus zwischen zwei Kriegsknechten, gebunden mit zwei Ketten, und die Hüter vor der Tür hüteten das Gefängnis. 7 Und siehe, der Engel des HERRN kam daher, und ein Licht schien in dem Gemach; und er schlug Petrus an die Seite und weckte ihn und sprach: Stehe behende auf! Und die Ketten fielen ihm von seinen Händen. (Apostelgeschichte 5.19) 8 Und der Engel sprach zu ihm: Gürte dich und tu deine Schuhe an! Und er tat also. Und er sprach zu ihm: Wirf deinen Mantel um dich und folge mir nach!
9 Und er ging hinaus und folgte ihm und wußte nicht, daß ihm wahrhaftig solches geschähe durch den Engel; sondern es deuchte ihn, er sähe ein Gesicht. 10 Sie gingen aber durch die erste und andere Hut und kamen zu der eisernen Tür, welche zur Stadt führt; die tat sich ihnen von selber auf. Und sie traten hinaus und gingen hin eine Gasse lang; und alsobald schied der Engel von ihm. 11 Und da Petrus zu sich selber kam, sprach er: Nun weiß ich wahrhaftig, daß der HERR seinen Engel gesandt hat und mich errettet aus der Hand des Herodes und von allen Warten des jüdischen Volkes.
12 Und als er sich besann, kam er vor das Haus Marias, der Mutter des Johannes, der mit dem Zunamen Markus hieß, da viele beieinander waren und beteten. (Apostelgeschichte 12.25) (Apostelgeschichte 13.5) (Apostelgeschichte 13.13) (Apostelgeschichte 15.37) 13 Als aber Petrus an die Tür des Tores klopfte, trat hervor eine Magd, zu horchen, mit Namen Rhode. 14 Und als sie des Petrus Stimme erkannte, tat sie das Tor nicht auf vor Freuden, lief aber hinein und verkündigte es ihnen, Petrus stünde vor dem Tor. 15 Sie aber sprachen zu ihr: Du bist unsinnig. Sie aber bestand darauf, es wäre also. Sie sprachen: Es ist sein Engel. 16 Petrus klopfte weiter an. Da sie aber auftaten, sahen sie ihn und entsetzten sich. 17 Er aber winkte ihnen mit der Hand, zu schweigen, und erzählte ihnen, wie ihn der HERR hatte aus dem Gefängnis geführt, und sprach: Verkündiget dies Jakobus und den Brüdern. Und ging hinaus und zog an einen andern Ort.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

29.01.2014 11:25
#6 RE: Die NAK & die böse Saat der Angst Zitat · antworten

Die Bibel ist dürres Stroh.Da kann man den Eseln nicht zuviel von geben. Deshalb nimmt man nur einen Vers oder auch einen Teil davon und füttert damit das Volk Gottes.Und so als Kraftfutter haut man dann die Eigenen (Apostel/Stampfapostel) Gedanken mit unters Stroh.Und das Ergebniss dieses Kraftfutters sieht man jetzt ja.Es macht zeugungsunfähig(geistig gesehen) und blind(man trifft sie in anderen Ställen an).Bei manchen fürt es auch zum Tot.Da sagt die Bibel von "sie sind auferstanden zum leben".Allerdings auch nur zum einfachen auf dieser Erde,dafür aber zum freien Leben mit eigenen Entscheidungen.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.02.2014 09:08
#7 RE: Die NAK & die böse Saat der Angst Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Haben Christen vor einer Islamisierung ANGST ?
Erstellt im Forum Wenn Glaube krank macht! von Weltmensch
7 29.10.2015 09:59
von lorenzolo • Zugriffe: 380
Medieneinsatz in NAK Gottesdiensten - Die Angst der NAK Apostel
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von
2 19.02.2014 09:27
von Eisblume • Zugriffe: 1077
Die indoktrinierten Ängste im Unterbewusstsein
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Weltmensch
22 29.07.2012 20:58
von lorenzolo • Zugriffe: 1301
Ängste - Stille Ängste - Quälende Ängste ....
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
12 11.03.2011 00:00
von Admin • Zugriffe: 422
Kühnle: Für Ängste ist das Elternhaus verantwortlich!
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
24 13.07.2012 14:12
von lorenzolo • Zugriffe: 1206
Oldman - Mein Glauben, meine Ängste, und auch Depressionen!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
1 23.12.2010 12:09
von Isa • Zugriffe: 636
Frau Kobold - Ich hatte jahrelang Alpträume, Angst....
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 20:45
von Isa • Zugriffe: 272
NAK - Saat und Ernte?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 11.09.2010 14:57
von Admin • Zugriffe: 142
Wovor hast du Angst?
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
10 05.09.2011 12:11
von lorenzolo • Zugriffe: 778
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor