Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.675 mal aufgerufen
 Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet
Seiten 1 | 2 | 3
Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.06.2011 13:03
Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Bitte lest mal diesen freien Artikel bei GK:
"Presse zu Pfingsten unerwünscht
NAK verweigert Akkreditierung zur Berichterstattung"
Quelle: http://www.glaubenskultur.de/artikel-1484.html

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

gug ( gelöscht )
Beiträge:

01.06.2011 13:26
#2 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

es werden Unsummen sein, die da verschleudert werden, denn Unterstützung vom Land oder vom Bund wie bei anderen Kirchen werden sie nicht bekommen. Oder doch?
Auf jeden fall ein guter Anlass für Sonderopfer, 10 € mehr und Umrubelung der durch ehrenamtlichen Tätigkeit geschaffenen Werte in harte Münze. Je mehr sie verschwenden, um so besser! Nur zu, es gab schon mal eine Religion, die (so lautet eine Theorie) an zu großem Aufwand einging. (auf der Osterinsel) http://www.osterinsel-info.de/html/osterinsel4.html
Ich bin dafür, dass der Versuch wiederholt wird von der NAK!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

01.06.2011 18:25
#3 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Werweis was der Stampfapostel so an Neuigkeiten dem verehrten Publikum mitzuteilen hat.Es kommt doch alles ans Licht.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

01.06.2011 22:13
#4 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Aus sicherer Quelle habe ich erfahren dass an Pfingschten bekanntgegeben wird dass im Zuge des geplanten Gemeindewachstum alle Schwestern im gebärfähigen Alter nur noch nackt zu den Jugendabenden kommen dürfen

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

01.06.2011 22:52
#5 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Zitat von NAKI
Pfingsten 2011 in Dresden – ein großes Fest der Kirche
26.05.2011

Zürich/Dresden. Pfingsten ist auch in diesem Jahr ein großes kirchliches Fest. Die sächsische Landeshauptstadt Dresden ist Gastgeberin des neuapostolischen Pfingstfestes. Stammapostel Wilhelm Leber wird den Gottesdienst am 12. Juni um 10:00 Uhr im Congress-Center beginnen – dieser wird in 70 Länder der Welt per Satellitenübertragung ausgestrahlt. Das eigens gestaltete Festtagslogo wurde von der gastgebenden Gebietskirche Mitteldeutschland entworfen.


In China ist gerade ein Sack Reis umgefallen....und dies würde mich noch mehr interessieren als diese Bekanntmachung!!
Ein grosses Fest der Kirche die keiner will und keiner kennt.Die tun ja gerade so als wenn die Stadt Dresden extra eine Einladung ausgesprochen hätte,die Stadt mit heiligem Geist zu füllen...

inspiriert grüsst Vox Humana

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

02.06.2011 12:47
#6 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

In Dresden lassen die so richtig die propagandistische Sau raus! Da kann man mal sehen, was reine Propaganda auf dem Boden bloßer Gerüchte ("Gott" usw.) ausrichten kann. Die finanzstarken Kirchen haben da geschulte Leute und jede Menge Infrastruktur dafür, und 2000 Jahre Erfahrung...
Dresden ("Elbflorenz") ist natürlich auch schlau ausgesucht als "Urlaubsziel". Genau das dürfte es für viele sein: ein Kurzurlaub. Wenn ich so ein von Jugend an religiös beeinflusster Jugendlicher (und gerne Teil einer Schafherde) wäre: Dresden würde mich auch locken. Das olle Jesulein wäre da für mich allerhöchstens ein Nebengesichtspunkt. Mit Speck fängt man Mäuse.

Aber es gibt auch andere:

Zitat von Rundschreiben der Giordano Bruno Stiftung
RELIGIONSFREIE ZONE 2011: DIE ALTERNATIVE ZUM EVANGELISCHEN KIRCHENTAG IN DRESDEN

"... da wird dein Herz auch sein" titelt der Evangelische Kirchentag 2011. "... und da wird Dein Hirn sein!" kontert die Religionsfreie Zone 2011. Unter diesem Motto findet diese Woche in Dresden (1. bis zum 4. Juni) ein bunter Reigen an Veranstaltungen, Diskussionen, Lesungen, Filmen und Aktionen statt - u.a. mit Wiglaf Droste, Michael Schmidt-Salomon, Carsten Frerk, Ricarda Hinz, Werner Kubitza, Philipp Möller und Wolfgang Klosterhalfen.

Ein nicht unwesentlicher Grund für die Veranstaltung einer "Relgionsfreien Zone" ist die Tatsache, dass knapp drei Viertel aller Menschen im Freistaat Sachsen konfessionsfrei sind, in Dresden sogar 80 % aller Einwohnerinnen und Einwohner. Was macht der Evangelische Kirchentag ausgerechnet in Dresden? Sollen die Ostdeutschen missioniert werden?

Die Dresdner Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung, die Gesellschaft für Aufklärung, Humanismus und ReligionsFREIheit (kurz: GeFAHR e.V). stellt dieser Vereinnahmung ein Alternativprogramm entgegen. GeFAHR e.V. macht das Filmtheater Schauburg (Königsbrücker Straße 55, 01099 Dresden) zur "Religionsfreien Zone" inmitten des evangelischen Trubels und bietet ein abwechslungsreiches Programm aus Diskussionen, Vorträgen und Unterhaltung. Sofern nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen im Fritz-Lang-Saal statt. Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie auf der

Website des Veranstalters:
http://www.gbsdd.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

07.06.2011 14:06
#7 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Klick!

Wie ein Truthahn in der Röhre sieht das Vich aus.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

King Enriquez Offline




Beiträge: 66

07.06.2011 17:45
#8 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Zitat von Der Gärtner
Klick!

Wie ein Truthahn in der Röhre sieht das Vich aus.



Naja, die künstlerischen Ergüsse der NAK ließen ja schon immer "etwas" zu wünschen übrig. . Villeicht hätten se mal lieber nen fliegenden Elefant dort abgebildet auf dessen Rücken DJ WL sitzt mit nem Geldschein in der Hand. Hätte wohl besser gepasst. Warum Elefant? Er symbolisiert den gefühlvollen Umgang mit den "Geschwistern".

Mfg
King Enriquez

__________________________

Gott hat mir den Ar*** gerettet. Das vergesse ich ihm NIE!

naoki Offline




Beiträge: 316

07.06.2011 17:55
#9 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Wie wäre es King, wenn du demnächst das Design für die übernimmst? Natürlich nur mit vernünftigem fünfstelligen Honorar. Da kannst du dir einen Teil deiner Opfergelder zurück holen und das Design kann ja nur besser werden. Deine Einfälle sind ja schon mal grandios!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

07.06.2011 18:41
#10 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

King 50/50.Ich hab dich erst drauf gebracht.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

King Enriquez Offline




Beiträge: 66

07.06.2011 21:39
#11 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Ich bezweifle dass diese Banausen meine Kunst zu würdigen wüssten. Vielleicht werde ich den Herren aber den Vorschlag machen ne neue Projektgruppe zu gründen. "Wie stelle ich Bilder her, ohne die Geschwister in gefahr zu bringen an Augenkrebs zu erkranken". Gärtner und ich haben dort dann dass sagen. Und Naoki kann ja DJ WL mit der Bratpfanne zwecks Lohn bearbeiten. Aber nee lieber doch nicht.
Wir 3 verschwenden unsere Gaben lieber nicht für diese Zensiert:

Mfg
King Enriquez

__________________________

Gott hat mir den Ar*** gerettet. Das vergesse ich ihm NIE!

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

07.06.2011 22:23
#12 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

natürlich kann man geteilter Meinung sein, ob die stilisierte NAK-Pfingsttaube gelungen ist.

... aber wenn sich in einem so unsäglichem Mist Eure NAK-Vorbehalt erschöpfen ... ja, dann gehört Ihr eigentlich in die NAK.

King Enriquez Offline




Beiträge: 66

07.06.2011 22:51
#13 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Sehr geehrter Carolus.
Meine Nak-Vorbehalte erschöpfen sich garantiert NICHT an einem schlecht gemalten Truthahn. Und selbst wenn es so wäre, würde es wohl nur eine Person auf diesem Planeten angehen. Und zwar MICH!
Der Weiteren hoffe ich doch sehr dass auch der Letzte begriffen hat dass mein Beitrag halbironisch war. Wenn nicht dann bitte ich untertänigst um Vergebung.
Und deinen Satz: Dann gehört ihr eigentlich in die NAK, werde ich jetzt mal großzügig unkommentiert lassen.
Und da ich werder die Lust noch die Zeit auf einen eventuellen Streit oder eine eventuelle Diskussion über dieses Thema habe, wird die Sache gleich am Anfang von mir beendet.
Mfg
King Enriquez

__________________________

Gott hat mir den Ar*** gerettet. Das vergesse ich ihm NIE!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

07.06.2011 23:38
#14 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

natürlich kann man geteilter Meinung sein, ob die stilisierte NAK-Pfingsttaube gelungen ist.

... aber wenn sich in einem so unsäglichem Mist Eure NAK-Vorbehalt erschöpfen ... ja, dann gehört Ihr eigentlich in die NAK.


Ne ne Carolus sonst treffen wir uns da noch.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

naoki Offline




Beiträge: 316

08.06.2011 00:32
#15 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Carolus, trollst du eigentlich überall rum? Vielleicht gibt es hier ja von der NAK bezahlte Unruhestifter?

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

08.06.2011 11:01
#16 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Carolus würde das auch für umsonst machen.Es wartet ja ein ewiger Lohn und der ist mehr wert als der an Schwindsucht erkrankte Euro.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

11.06.2011 19:22
#17 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Da scheint ja einiges im Argen zu liegen wenn man sich diesen aktuellen Artikel auf nak.org ansieht

http://www.nak.org/de/news/news-display/article/17283/

Der Artikel besteht zu 95% oder mehr aus dem Begriff Einheit,Einigkeit und Frieden untereinander.

Ich glaube ich sollte für Pfingsten noch Popcorn kaufen

Tom Offline




Beiträge: 217

12.06.2011 09:53
#18 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

Zitat
Carolus, trollst du eigentlich überall rum? Vielleicht gibt es hier ja von der NAK bezahlte Unruhestifter?



Den Verdacht habe ich bei diesem Unruhestifter allerdings auch...........

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

12.06.2011 11:40
#19 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

GK hat die Berichterstattung über den heutigen Pfingst-GD sehr gut hinbekommen!
Das war (im NAK-Jargon) "frisches Brot" direkt vom Altar und kein abgestandenes Quellwasser.
Dr. Leber sind die riesigen Probleme der NAK wohl bewusst, Lösungsvorschläge hat er allerdings nicht zu bieten. Was macht man da? Natürlich: Man verweist auf die 10 Jungfrauen, ganz besonders auf die "Endzeit", und dass am Ende genau diese Situation ertragen werden muss (Durchhalteparolen).
Ich bin schon gespannt auf die Reaktionen meines NAK-Umfeldes: "Was war das wieder wunderbar!"
Richtig müsste es m. E. heißen: "Was war das ein trauriger GD!"

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

12.06.2011 11:47
#20 RE: Pressefreiheit in der NAK nicht erwünscht? Zitat · antworten

in der Endzeit sind alle Jungfrauen?

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wink mit dem Zaunpfahl nicht erkannt
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von UFO
1 21.06.2015 13:10
von Eisblume • Zugriffe: 581
Typisch deutsch "meckern" und sonst nichts
Erstellt im Forum "Große" Reformen in der NAK! von Hypnos
11 24.05.2015 10:46
von Weltmensch • Zugriffe: 732
"Apostel oder nicht?"
Erstellt im Forum Die Geschichte der Neuapostolischen Kirche und ihre Abspaltungen von Olaf Wieland
42 18.06.2014 03:08
von gug • Zugriffe: 3518
Schneider: keine Panik, es wird sich nichts ändern!!
Erstellt im Forum "Große" Reformen in der NAK! von
25 14.10.2015 11:28
von lorenzolo • Zugriffe: 2845
Thomas fragt: Warum aber nicht bleiben und ändern?
Erstellt im Forum "Große" Reformen in der NAK! von Eisblume
152 10.07.2013 17:36
von lorenzolo • Zugriffe: 7848
"Es hat uns ja nicht geschadet"
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
66 16.02.2016 09:34
von weitweg • Zugriffe: 3475
Ist die NAK eine Sekte? - Wahrscheinlich nicht!
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
13 11.03.2011 09:42
von Admin • Zugriffe: 1113
100orchideen - Ich hab es noch nicht ganz geschafft!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
41 22.06.2011 09:51
von Karl48 • Zugriffe: 2183
Herrn Lebers Meinung zur Pressefreiheit und zu Internetforen
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Isa
1 04.03.2011 14:59
von Isa • Zugriffe: 374
Mephi - 6 Jahre draußen und noch nicht überwunden.
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:17
von Isa • Zugriffe: 628
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor