Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 2.486 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2 | 3
Thomas Offline



Beiträge: 168

30.08.2012 15:50
#21 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Ich vermute, es sollte damit zum Ausdruck gebracht werden, dass die Kirche keine Spenden gibt. Das stimmt zwar so nicht ganz, etwas kann schon erwartet werden, aber eher sehr zögerlich. Und wenn der arme Tropf kein Geld hat, bleibt ihm immer noch das Sozialamt oder?

Thomas (ts@bf-nak.com)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

30.08.2012 16:39
#22 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Thomas Offline



Beiträge: 168

30.08.2012 17:07
#23 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

und was sagt mir dieser Blick? Es wäre sehr nett, wenn nicht nur die Augen rollen sondern auch der Mund geöffnet wird, damit ich den Sinn der Mail erkennen kann.

Thomas (ts@bf-nak.com)

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

30.08.2012 17:23
#24 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Zitat von Schnoogele im Beitrag #6
"Das trifft sich gut, am nächsten Sonntag ist Entschlafenengottesdienst. Sie sind herzlich eingeladen"


Gehört eigentlich nach "...böser Witz", trotzdem passt es auch hier:
Ein Schäflein fragt seinen Hauspriester ob im Himmel auch Fussball gespielt würde. Der kann diese Frage nicht beantworten, verspricht aber, sich beim Apostel
schlau zu machen und sich dann zu melden. Einige Tage später: "Hallo, hier ist dein Hauspriester, ich habe Antwort vom Apostel. Zwei Nachrichten für dich, eine gute und eine schlechte.
Die gute zuerst - ja, es wird Fussball gespielt im Himmel - und du spielst am Samstag als Libero..."

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

30.08.2012 18:01
#25 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Zitat von Thomas im Beitrag #21
Ich vermute, es sollte damit zum Ausdruck gebracht werden, dass die Kirche keine Spenden gibt. Das stimmt zwar so nicht ganz, etwas kann schon erwartet werden, aber eher sehr zögerlich. Und wenn der arme Tropf kein Geld hat, bleibt ihm immer noch das Sozialamt oder?
f.v.m.

Es wird in der NAK nicht beseelsorgt, nicht mal ein wenig, sondern im Gegenteil dafür gesorgt, dass die Seele Probleme bekommt und nichts anderes!
Bitte ganz konkret:
Welches "etwas" kann in welcher Form schon eher und sehr zögerlich erwartet werden?
Die wenigsten, die seelische Nöte haben, wollen von der NAK Geldbalsam für ihre Seele, was für ein Unsinn!! Heisst Armut immer Geldnot? Die Not der Seele geht weitaus tiefer.
Wenn die Seele gesund ist, ist der Mensch insgesamt eher bereit, auch für ein komplettes, gutes Sozialklima um sich herum zu sorgen. Eine wirklich gesunde Seele in der NAK zu besitzen, halte ich für eines der grössten Gerüchte.

Mehr sag ich nicht, ist besser so, da ich viele Menschen hier mag und auch im Falle nicht wegen Dir oder für Dich dann mindestens verwarnt werden will!

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Thomas Offline



Beiträge: 168

30.08.2012 18:53
#26 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

also, ganz konkret kann ich nicht antworten, weil ich nur Bruchstückinformationen habe. Es soll sich um Kleinstsummen handeln, so bis 1000 € Es wurden auch schon mal Musikinstrumente finanziert, als die dann da waren, waren die Geschwister damit irgendwann auf und davon. Die Hürden sind allerdings sehr hoch, weil die Entscheidung die jeweiligen Bezirksämter treffen. Und die kennen ihre Schäfchen sehr genau, es geht eher nach Nase oder "Zuneigung" Es ist eigentlich nicht schreibenswert, aber es ist möglich!

Thomas (ts@bf-nak.com)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

30.08.2012 19:01
#27 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Zitat von Thomas im Beitrag #26
...Die Hürden sind allerdings sehr hoch, weil die Entscheidung die jeweiligen Bezirksämter treffen. Und die kennen ihre Schäfchen sehr genau...
DAS glaube ich sogar unbesehen.
Das Thema war allerdings Seelsorge, nicht Geldsorge, oder irre ich?
Ein Teil der Seelsorge mag sein, dass sich ein Seelsorger auch von den sekundären Geldnöten erzählen lässt. Im Vordergrund steht doch die Sorge um die Seele, um es wörtlich zu nehmen und das ist doch eine völlig andere Baustelle.

Willst oder kannst Du nicht verstehen?

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Thomas Offline



Beiträge: 168

31.08.2012 06:15
#28 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Wer was nicht verstehen will, ist doch offenbar. Kennst Du Menschen, die in Geldnot sind und sich darüber freuen. Was ist den Seele? Bitte nicht schon wieder provozieren!!

Thomas (ts@bf-nak.com)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

31.08.2012 06:57
#29 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Thomas, Du schreibst mir zu oft am Kern der Themen vorbei. Du magst immer Antwort geben, aber was nutzen die vorbei an den Themen?
Ich weiss auch, was konstruktive Provokation ist, sie bringt nur nichts, wenn sie nicht verstanden wird. Könnte ich mir eigentlich auch schenken.

Ich kenne genug Menschen, die am Rande dessen leben, was 'geordnetes und gesichertes Leben' genannt wird.

Du fragst, was Seele ist... wirklich erstaunlich für einen ehemaligen AT, wen und was hast Du denn all die Jahre vom Altar bepredigt?
Die Seele ist das, was von so 'verständigen' AT wie Dir so systematisch von Beginn des Lebens an getötet werden sollte und niemals glücklich gemacht wurde, sondern mit einer buchstäblich höllischen Angst vor eben einer Hölle und dem alleingelassen werden unsäglich gemartert wurde.
An- und ausgefüllt wurde sie mit der furchtbaren Angst, verlassen zu werden, Angst vor permanent angedrohten schlimmsten Gottes-Strafen für Sünden, die gar keine waren, sondern nur das Verlangen nach wirklichem Leben.
Das ist nicht im Kopf, sondern in der Seele. Hast Du denn keine? Du wirst keinen richtigen Seelenschmerz kennen, sonst würdest Du niemals nach der Seele fragen!

Und das hat Folgen. Seelen, die krank werden, krank bleiben, schlecht oder gar nicht heilen können, DIE brauchen Seelsorge, kein Geld!!!
Manchmal sogar so schnelle akute Hilfe, damit sie nicht den letzten Ausweg suchen, was Du Thomas Dir vermutlich nicht vorstellen kannst, das den jemand wählt, und Deine NAK der grösste gefährliche Auslösefaktor dafür ist!

Halt mich einer zurück...

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

31.08.2012 07:26
#30 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Sollten wir nicht einmal das Wort Seele etwas beleuchten ? Ich habe das bei meiner Ausbildung so gelernt; In den verschiedenen Wissenschaften existiert der Begriff Seele so nicht, da wird von der Psyche eines Menschen gesprochen. Ich kenne z.B. auch die Aussage: Ich bin Psychisch Heute gut/nicht gut drauf, ich kenne keine Aussage z.B. Ich bin Seelisch gut/nicht gut drauf.
Der Begriff Seele findet im Kontext der Religionen seine Bedeutung. Selbst die NAK gibt ja den Rat, wenn jemanden mal so richtig "durch den Wind" ist, sich Psychotherapeutischer Behandlung zu unterziehen und sich nicht weiterhin, nur vom "Seelen-Klempner" noch weiter "verbiegen" zu lassen.
Wer kennt über Seele/Psyche andere Aussagen ?

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

31.08.2012 09:31
#31 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Da ich speziell in diesem Bereich nicht besonders viel von Wiki Dingsbums, Lexikon und allen weiteren Verweisen auf schlaue Worte von schlauen Leuten halte,
sondern weitaus mehr von wenn auch sehr unterschiedlichen persönlichen Empfindungen, Meinungserklärungen der Foris, deshalb habe ich den zu diesem Thema existierenden Thread "Was macht die Seele aus?" gesucht und gefunden, den Isa aus dem alten Forum hierher gerettet hat.
(Danke nochmals Isa und danke Horst für diese damals bereits vorausschauende Massnahme)

Zitat von Isa im Beitrag Was macht die Seele aus?
Was macht die Seele aus?

Geist? Bewusstsein? Charakter? Verstand?

Was bedeutet also die Seele?

LG Isa

Ich habe den Verlauf des Threads mit Interesse verfolgt, zeitlos ist das Thema auch...
Da passen auch noch so einige (unterschiedliche) Sichtweisen von Mitgliedern hinein, die sich noch nicht geäussert haben.
Dem möchte ich nur meine laienhafte persönliche Meinung hinzufügen:
Die Psyche ist Geist und Verstand des Menschen
und hat natürlich ihre Verknüpfungen mit
der Seele, dem Herzen, dem tiefsten und sehr verletzlichen Inneren und dem sich selbst Bewusstsein des Menschen.

Wurde nicht immer in der NAK gepredigt, den Glauben nicht mit dem Verstand ergründen zu wollen?
Die hatten immer schon Angst vor dem Zweifel, der dann unweigerlich jeden klugen Kopf erreichen muss.
und scheuen ihn auch wie 'der Teufel das Weihwasser'.

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

grappa Offline




Beiträge: 282

31.08.2012 09:37
#32 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

So wie ich als Laie das verstanden habe, beleuchten Seele und Psyche das gleiche Phänomen. Seele wird im allgemeinen dann benutzt, wenn wir uns begrifflich in der religiösen, metaphysischen Ebene bewegen. Da ist nichts messbar, belegbar sondern eigentlich nur durch Dogmen erklärt. Psyche ist wohl der Versuch das Phänomen wissenschaftlich zu fassen. Dabei wird empirisch vorgegangen und über verschiedene Methoden (Analyse, Traumdeutung, bildgebende Messverfahren, ...) wird nach Regeln gesucht und nach diesen Regeln behandelt. Diese Wissenschaft ist sehr jung und unterliegt demnach auch noch größeren Missdeutungen und inhaltlichen Änderungen. Durch neue Verfahren wie z. B. bildgebende Messungen der Gehirnfunktionen, neue Erkenntnisse in der Gentechnik und damit allgemein medizinischer Erkenntnisse, stellt sich immer mehr heraus, dass alle diese psychischen Phänomene (manipulierbare) Gehirnfunktionen sind. Eigentlich bleibt da im Prinzip nichts Unerklärliches übrig, mal abgesehen von Transzendenz, die allerdings an sich nicht bewiesen ist.

Thomas Offline



Beiträge: 168

31.08.2012 10:41
#33 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Thomas, Du schreibst mir zu oft am Kern der Themen vorbei. Du magst immer Antwort geben, aber was nutzen die vorbei an den Themen?
Und Du verstehst den Kern des Themas, sehr interessant!

Thomas (ts@bf-nak.com)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

31.08.2012 11:47
#34 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Aber ganz sicher Thomas.
Wenn ich den hiesigen Vorsteher in einer höchst bedrohlichen seelischen Ausnahmesituation unter der angegebenen 0180... Nr. anrufe bzw. anrufen will, geht entweder niemand dran und wenn doch, dann ist er unabhängig davon in keinster Weise 'geschult' und imstande, einem sich in akuter Lebensgefahr befindlichen Menschen ausreichend und vor allem richtig zu helfen.
"Beruhige Dich, ich werde für Dich beten..." zu sagen, ist da ganz sicherlich ganz falsch!

Bei der Telefonseelsorge, auch bei der angebotenen angeblich jederzeit erreichbaren der NAK,
ruft doch niemand an, der einen Pups quersitzen hat...
Der wird in sehr brenzligen Notsituationen angewählt, die schnelle, effiziente und dazu ausgebildete Hilfe und Helfer erfordert und kein NAK-Gewäsch braucht!
Das ist, was ich zumindest darunter verstehe.

Was hat das Deiner Meinung nach mit Geldnot und irgendwelchen Kircheninstrumenten unter Tausend Euro zu tun, bitte?
Haben die Verantwortlichen in der NAK denn nicht mehr und andere Sorgen, als dass sie die mühsam, scheinbar aus der eigenen Tasche eines Bezirksamtsträgers geleierten Spenden, für Nebensächlichkeiten, für verschwendet und vergeudet halten und dann auch noch die Sorge haben, ein kleines Geschwist will sich daran bereichern? Eine sehr armselige Einstellung!

Ohje, wenn das unter NAK-Telefonseelsorge läuft und sein soll, dann verstehe ich in der Tat... nix.

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

31.08.2012 15:01
#35 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Zitat von Thomas
Wir haben in der NAK die Hausregeln, die nicht außer Kraft sind und doch von niemanden beachtet werden. Dort steht eindeutig, wenn du krank bist, gehe zum Arzt und wenn du kein Geld hast, gehe zur Bank usw. usw.


Das finde ich interessant. Zu meiner NAK-Zeit (schon lange her) wurden wir - wenn wir irgendwie in Nöten waren - aufgefordert, uns an "den Herrn" zu wenden. Häufig kam es auch vor, dass ein Apostel oder sonstiger höherer Amtsträger (nach dem "Gottesdienst") regelrecht "belagert" war von Leuten, die irgendwelche Nöte hatten und bei denen sie sich etwas vom "Herrn" und seinen "Dienern" versprachen.

Dann ist das also heute nicht mehr so? Dann werden die Gläubigen in Not also inzwischen an die "weltlichen Fachleute" verwiesen?
Ist das inzwischen offiziell, dass man sich von "Gott" nicht wirklich etwas erhoffen kann? Ist Beten jetzt kein probates Mittel mehr bei der Heilung oder bei anderen Sorgen?
Wenn ja, dann muss ich sagen: Dann haben die Neuapostolen ja inzwischen was dazugelernt...
(Allerdings wäre das dann auch ein Stück von dieser weltweiten Tendenz, dass die Götter immer "arbeitsloser" werden. Wozu sind Götter denn gut, wenn nicht, um den Menschen in Not zu helfen? Das war und ist doch ihre klassische Rolle.)

Noch zu "Seele" (alter Begriff) und "Psyche" (wissenschaftlicher Begriff): Da braucht man heute gar nicht mehr so genau zu unterscheiden. Ich weiß, dass Psycho-Leute heute den Begriff "Seele" oft frei von der Leber weg wie "Psyche" gebrauchen. Natürlich meinen die damit nicht "unsterblich" oder "von Göttern gegeben" oder sowas. Solche Vorstellungen sind sowieso so gut wie mausetot. Heute ist die Rede von "Seelenleben", "seelischem Haushalt", usw., und man meint damit so ungefähr das Gefühlsleben im Gegensatz zum mehr o. weniger rationalen "Denken". Die Zeiten sind vorbei, als die Religion noch die Lufthoheit über die Begriffe und deren Definitionen hatte.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

02.09.2012 09:50
#36 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Es passt ins Gesamtbild, dass sich in der NAK auch mehr ums Geld gesorgt wird als um die Seelen der ihnen Anvertrauten.
Präventiv wird gleich an 'weltliche' Stellen verwiesen.
Lorenzolo, ja, das ist auch besser so.

Sollte nämlich mal jemand der NAK-Telefonseelsorger 'seelsorgerisch' am anderen Ende der Leitung entsetzlich auf der Leitung stehen, dass er dann doch bitte wenigstens schnellstens an eine richtige Telefonseelsorge verweist oder besser noch, gleich die 112 ruft und diese Retter zur hilflosen Person dirigiert.

All diese 'anderen' zwischenmenschlichen Dinge, die nicht unter wirkliche Not fallen, lassen sich doch prima in der 'Kirche' zwischen Tür und Angel oder in den 'Familienbesuchen' regeln. So einmal in drei Jahren muss aber bitte reichen.
Ansonsten können sie ihren Telefondienst ja auch noch managermässig alternativ "Telefonkonferenz" nennen, wenn der persönliche Kontakt als nicht mehr zeitgemäss, notwendig und nicht mehr erforderlich gewertet wird.

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

02.09.2012 10:13
#37 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Zitat von Lily im Beitrag #3
Wie soll das denn funktionieren??

Gebt mal auf www.nak.org in die Suchmaske oben rechts Telefonseelsorge ein. Nach einigen Sekunden erscheint:
Suche
Suche nach "telefonseelsorge"
KEINE Ergebnisse gefunden.


Gebt Heute mal auf www.nak.org in die Suchmaske oben rechts Telefonseelsorge ein. Nach einigen Sekunden erscheint:
Suche
Nichts gefunden für "telefonseelsorge".
Meinten Sie eheseelsorge

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

02.09.2012 10:47
#38 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Hä?
In der NAK gibt es doch keine Eheprobleme,
da gibt es nur die 1 und die 0 !

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

02.09.2012 14:33
#39 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Neuapostolen brauchen keine Seelsorge. Das Beten hilft immer. Falls nicht, wird nicht richtig (gläubig, inbrünstig, ...) gebetet. Auch dann trifft die Schuld den Glaubenden. Der frisst dann - neben seinem eigentlichen Elend - noch zusätzlich an seinen Schuldgefühlen. Und wenn das dann (Thema Telefonseelsorge!) ein potentieller Selbstmörder ist, dann verstärkt das noch die üble Tendenz.
Ich würde wetten, dass das schon oft der Tropfen im Fass war, der es zum Überlaufen gebracht hat...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

02.09.2012 15:49
#40 RE: Anfrage an nak bez. TELEFONSEELSORGE Zitat · antworten

Ja korrekt, ich vergass,
natürlich ist bei der versagten 'Hilfe Gottes' alles die eigene Schuld,
da ja nur mangelhaft gebetet, zuviel gesündigt, das falsche und zuviel erwartet wurde.

Echt, vieles ist schon so weit aus dem Gedächtnis gestrichen... weg...,
und doch trifft es punktgenau und es ist wieder wie auf Knopfdruck im Kopf.
Berührt es nicht bei vielen von uns Lesern mindestens, wenn nicht genau die selben Gedankengänge, vielleicht auch sehr ähnliche Gefühle?
Sowas wie
"Geht's auch wider die Natur, Jesus spricht... ja glaube nur." ist ein Paradebeispiel, wie krank das alles doch ist.

Wider die Natur ist auch der 'Wille' der NAK. Da hilft auch keine Telefonseelsorge.

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013
Erstellt im Forum Hinterbänkler schreiben an ihren Apostel, Bezirksapostel oder an den S... von Olaf Wieland
24 30.12.2014 16:43
von Weltmensch • Zugriffe: 5866
Ökumene als Missionierungsplattform
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von jürgen
1 10.05.2013 09:58
von lorenzolo • Zugriffe: 351
Amtsenthebung - warum?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Hüter
31 02.02.2013 13:34
von lorenzolo • Zugriffe: 2566
Ruhen der Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
133 21.07.2015 13:37
von lorenzolo • Zugriffe: 8427
NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
302 03.03.2014 21:56
von Der Gärtner • Zugriffe: 15079
Bezirksapostel Urs Hebeisen zum Java-Vulkanausbruch!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
2 09.11.2010 15:42
von Admin • Zugriffe: 246
Die NAK ist offen für Kritik (?)
Erstellt im Forum "Große" Reformen in der NAK! von Isa
27 24.03.2013 09:59
von Eisblume • Zugriffe: 1270
Kleine Anfrage an den Landtag-Friede, Freude, Eierkuchen!
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Admin
0 10.09.2010 16:43
von Admin • Zugriffe: 122
Entscheidung in der Gemeinde Hamburg-Blankenese
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
119 27.04.2007 21:31
von Admin • Zugriffe: 4443
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor