Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.238 mal aufgerufen
 Die NAK und das soziale Engagement
Seiten 1 | 2
Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

17.07.2011 23:34
#21 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Carolus hast du Ärger mit Engelchen?Oder warum bist du so bissig?

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

17.07.2011 23:43
#22 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Oh nein, kein Ärger im Gegenteil.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

17.07.2011 23:51
#23 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Ach war sein Sägänsträger da.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

18.07.2011 11:39
#24 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Eisblume,

reg' Dich wieder ab. Natürlich ist es Dein gutes (Forums)Recht einer Meinung zu widersprechen.
Ok, ich habe allgemein formuliert, dass es Aussteiger gibt, die in der NAK den Verstand verloren haben .. und bisher nicht wieder gefunden.
Ich habe damit bewusst keinen Forie und keine Forin persönlich angesprochen.
Deine Kritik bezieht sich also nur auf meine allgemeine Formulierung. DAS halte ich für für unsubstantuiert.
Ok, die Schnatter-Ente nehme ich zurück, weil Du keine Ente bist. Ich ersetze mit Schnatter-Eisblume. ;-)

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

18.07.2011 11:47
#25 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

18.07.2011 13:13
#26 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Ja Carolus, ich habe meine persönliche Meinung zu deinen allgemeinen Formulierungen geäußert, weil für mich diese bewußten allgemeinen Formulierungen immer so ein seltsames "Geschmäckle" haben.

*Solange Du nicht etwas in deinen Beiträgen in ein Zitat setzt, ist jedes Wort von dir, allgemein oder persönlich an jemanden geschrieben, deine Meinungsäußerung. Oder wohnt in dir noch jemand anderes?
Du hast es doch gar nicht nötig, dich hinter dem Wort "allgemein" zu verstecken.
* = Nachtrag.

Direkt sprechen/schreiben und direkte Meinungsäußerungen lesen ist entschieden symphatischer, spannender und authentischer, kann ich aber weder erwarten, noch verlangen, also nehm ichs (künftig), wie es sich mir bietet.

Die Eisblume schnattert nur im Winter - vor Kälte, die Kälte aber nährt sie, dafür "blüht" sie dann auch am schönsten. ;-)
lg Eisblume
Erneutes beendet.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

18.07.2011 13:53
#27 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Was die Beterei in Kindergärten betrifft: Ich glaube, wenn das in "gedämpfter Form" gemacht wird, schadet das den Stöpseln wenig. Denn das Geplappere wird von denen eher spielerisch aufgenommen. So etwa, wie der nicht übertriebene Umgang mit Spielzeuggewehren auch nicht schadet. Plastikpistolen sind für kleine Kinder etwas ganz anderes als wirkliche Wummen für Erwachsene. Und das "Lieber Gott"-Geplappere ist für die auch was ganz anderes als das hirnzerfleischende Gebet eines lieben Amtsbruders im Religionseifer.
Entscheidend ist, dass nicht versucht wird, den Kleinen Angst einzujagen. Und dass nicht versucht wird, deren Eltern(!) über den Umweg Kinder an den Haken zu bekommen! Das allerdings werden die vermutlich versuchen, wenn ich nicht total daneben liege.

Natürlich lässt die Katze das Mausen nicht. Und blöde Mäuse gibt es noch und nöcher...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

18.07.2011 14:30
#28 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo
Natürlich lässt die Katze das Mausen nicht. Und blöde Mäuse gibt es noch und nöcher...



So ist es und immer noch kann ich sagen, es ist mir nicht egal, daß und wenn Menschen so unaufgeklärt über diese Sondergemeinschaft in etwas für sie noch unübersehbares hineinstolpern können.
Mit Trick 17 - in diesem Fall über die noch so unschuldigen Kinder.
Unbedarfte gibts genug. Nein, unbeirrbar halte ich an meiner Meinung fest, ich halte die Absichten der NAK für nicht besonders lauter, mehr sehr vorausplanend; ich kann denen die Bauernschläue nicht absprechen.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Mila Offline




Beiträge: 23

18.07.2011 18:07
#29 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

ich weiß nur eines ganz sicher:
nach allem was ich erlebt habe würde ich meine kinder nie einer kindertagesstätte unter der herrschaft der nak anvertrauen.

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

18.07.2011 18:12
#30 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Zitat von Mila
ich weiß nur eines ganz sicher:
nach allem was ich erlebt habe würde ich meine kinder nie einer kindertagesstätte unter der herrschaft der nak anvertrauen.


Hallo Mila,du bist neu hier(1.Beitrag).Dann wünsche ich Dir einen guten Austausch hier.Erzähle ruhig was du so alles erlebt hast.LG V.H.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Mila Offline




Beiträge: 23

19.07.2011 20:04
#31 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Hallo Vox Humana (erinnert mich an das alte Harmonium auf dem ich die ersten Töne lernte)

ja ich bin neu hier. Was ich erlebt habe, deckt sich ungefähr mit dem was andere auch erlebt haben, das muss die Welt wirklich nicht auch noch lesen. Ich habe ziemlichen Abstand von der ganzen NAK-Zeit und bin nur noch ab und zu lesend dabei.

Hast du eine Ahnung, wie so eine NAK-Kindertagesstätte geführt wird? Welche Werte werden da vermittelt? Allgemein christliche oder doch nak-spezifische? Wer garantiert den Nicht-NAK-Eltern, dass ihre Kinder nicht beeinflusst werden? Sind die Erzieherinnen neuapostolisch? Wer zahlt den Abmangel, der entsteht? Fagen über Fragen.

Herzliche Grüße
Mila

Zitat von Vox Humana

Zitat von Mila
ich weiß nur eines ganz sicher:
nach allem was ich erlebt habe würde ich meine kinder nie einer kindertagesstätte unter der herrschaft der nak anvertrauen.


Hallo Mila,du bist neu hier(1.Beitrag).Dann wünsche ich Dir einen guten Austausch hier.Erzähle ruhig was du so alles erlebt hast.LG V.H.


Vox Humana Offline




Beiträge: 374

19.07.2011 22:16
#32 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Hallo Mila,wenn ich das wüsste wäre ich froh,aber ich denke einmal grosszügig für die NAK,daß es dort allgemein übliche Spielregeln und Vorschriften gibt.Diese sollen ja auch niemanden davon abhalten ausgerechnet die Kita der NAK
für ihren Sprössling auszuwählen,zumal die Auswahl bestimmt nicht riesig ist.Zu wünschen wäre natürlich eine in alle Richtung gehende Neutralität.Die Erzieherinnen sollten besser auch nicht alle NAK sein,wird wohl auch nicht,obwohl Bewerbungen aus NAK-Kreisen wahrscheinlich die besseren Chancen haben.Dies ist ja in den anderen Kitas und Kindergärten nicht anders.Ich weiß noch als wir unseren Jüngsten im kath.Kindergarten angemeldet haben,da hatte Schwester Oberin direkt meinen Schwiegervater am "Schlawickel""Sie sind doch Maurer,nicht wahr?"Wir hätten da etwas für sie!"Naja,die Mauer steht heute noch und mein Sohn war herzlich willkommen dort.Hat der Opa auch gerne gemacht.Bei dem älteren Sohn waren,glaube ich ,genügend Plätze vorhanden.Damals wurde man als Nichtkatholik nicht gerade auf Händen getragen.Heutzutage ist man ja etwas toleranter geworden.
LG VH

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

19.07.2011 22:22
#33 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Zitat
Die Erzieherinnen sollten besser auch nicht alle NAK sein,


Das ist eine interessante Frage. Es ist durchaus möglich, dass es auch "neutrale" Erzieherinnen gibt.
Fakt ist nämlich, dass selbst in der NAK-NRW-Verwaltung nicht nur NAKis arbeiten.
Ich meine sogar, dass auch das Seniorenheim "Fröndenberg" teilweise "andersgläubiges" Personal hat.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

20.07.2011 11:51
#34 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Wieviel staatliche Zuschüsse gibt es da eigentlich? Und ist damit nicht eine Art "ideologische Neutralitätspflicht" verbunden? Was weiß man da?
Ich meine: Es wäre ja nicht legitim, wenn ich als Atheist für eine neuapostolische Unternehmung über meine Steuerbeiträge zahlen müsste, wenn die nicht wenigstens zu Neutralität verpflichtet wäre!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

22.07.2011 00:52
#35 RE: NAKita...wer hat`s erfunden? Zitat · antworten

Zitat von Melvin zur Grundsteinlegung
Das Zentrum da und das Blöde Parkhaus nimmt den schönen platz für die Kirmes weg -.-
Melviiiiiin vor 1 Jahr...Kommentar auf YOU TUBE


Zitat von Seminararbeit Sekten Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Abteilung Köln Sekten Seminar-Arbeit im Rahmen des Seminars
Interkulturelle Kompetenzen
Seminarleiter: Herr Vitt



III. Einstellung zur Gesellschaft
Die Einstellung zur Gesellschaft reicht von Wahlentzug (Zeugen Jehovas)
über intensive Lobbyarbeit und direkte Kontaktsuche zu politischen
Führungen zur besseren Durchsetzung der eigenen Ziele (Neuapostolische
Kirche)
bis zur sehr aktiven, druckvollen Einflussnahme auf Staat und
Gesellschaft (Scientologen) oder auch striktem Antikommunismus (MunSekte).
10


Dies noch zu dem Thema "KITA"
In dem Seminar wird die NAK zwar weniger erwähnt,ist aber trotzdem interessant...25Seiten.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Dateianlage:
Seminararbeit_Sekten.pdf
Carli Offline



Beiträge: 2

22.07.2011 10:28
#36  Diese "Katze" lässt das Mausen NIE!!! Zitat · antworten

Zu o.a. Auszug von Vox Humana der passende Link:



Siehe: http://mitglied.multimania.de/tolgainsel...beit_Sekten.pdf

Seminararbeit Sekten Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Abteilung Köln Sekten Seminar-Arbeit im Rahmen des Seminars
Interkulturelle Kompetenzen
Seminarleiter: Herr Vitt

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinderarbeit in Deutschland. Motto; Kinder helfen Kinder
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Weltmensch
8 25.03.2015 07:19
von jürgen • Zugriffe: 619
Sorry... Wo bleibt in Deutschland der Kinderschutz ?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Weltmensch
4 25.02.2013 15:32
von lorenzolo • Zugriffe: 436
Ein erstes Exemplar des Katechismus für den Stammapostel
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Eisblume
62 16.11.2012 14:11
von lorenzolo • Zugriffe: 1613
Ethik-Steuer für Nicht-Kirchenmitglieder in Deutschland?
Erstellt im Forum Offtopic - Was thematisch nirgendwo einzuordnen ist! von Admin
8 30.03.2011 15:28
von Admin • Zugriffe: 270
Atheisten planen Bustour durch Deutschland!
Erstellt im Forum Offtopic - Was thematisch nirgendwo einzuordnen ist! von Admin
7 30.03.2011 15:03
von Admin • Zugriffe: 278
Erste Neuapostolische Kirche in Nepal!
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Admin
4 21.03.2011 19:54
von Admin • Zugriffe: 551
Leber: Wir werden in Deutschland/Europa nicht mehr wachsen!
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Admin
33 23.08.2012 10:35
von Tom • Zugriffe: 1964
Solidarpakt für neue Kirchen im Osten Deutschlands!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
11 11.02.2014 23:52
von gug • Zugriffe: 1318
Artikel über die NAK bei ebay Deutschland ersteigern!
Erstellt im Forum Artikel über die NAK bei ebay ersteigern! von Admin
0 05.04.2007 16:27
von Admin • Zugriffe: 1297
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor