Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.549 mal aufgerufen
 Die Struktur der Neuapostolischen Kirche
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Lily Offline




Beiträge: 1.387

09.03.2012 13:20
#41 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten
Carolus Offline



Beiträge: 1.070

09.03.2012 13:21
#42 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

"herausgeredet .."

natürlich DU, ohne Namen zu nennen.

Lily Offline




Beiträge: 1.387

09.03.2012 13:22
#43 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Lily Offline




Beiträge: 1.387

09.03.2012 13:45
#44 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Ernsthaft:

Ich bin ein wenig betroffen, aber nicht so sehr, denn ich kannte den Mann ja nun wirklich nicht.

Ich wollte nur klarstellen, dass man auch als Atheist betroffen sein kann und umgekehrt, wenn irgendein Atheist nicht betroffen ist, heißt das nicht das alle so sind. Habe fertich hier.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

09.03.2012 14:35
#45 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Zitat
Welcher Unterschied besteht zwischen verrecken, sterben und erfrieren?


Das ist Geschmacksache! Von "Verrecken" zu reden, gehört in einem Todesfall nicht zu meinem Sprachgebrauch!
Ganz genauso wenig übrigens wie "heimgehen". Bei beiden (!!) Bezeichnungen zucke ich innerlich zusammen.

Und wenn ich dann Lorenz' letzten Beitrag zum Thema lese! Ich muss mir das natürlich nicht antun, werde ich künftig auch nicht mehr.
Zumal man mit der Zeit ganz genau weiß, was man von dem einen oder anderen Forie zu erwarten hat.

Wer glaubt, ich hätte es nötig, von "gläubigen Unzulänglichkeiten" abzulenken, tja, der tut mir nur noch leid.
Ich weiß, was ich glaube, auch was ich nicht (mehr) glaube, habe aufrichtiges Mitgefühl für Menschen, die es m. E. "verdient" haben.
Was bitte soll daran falsch sein? Natürlich kann ich trotzdem nicht alles Leid dieser Welt auf mich nehmen. Also ist es logisch, wenn ich für mich entscheide oder sollte ich vorher nachfragen, ob's genehm ist?

Lily,
entschuldige bitte, dass ich Dich nicht ausdrücklich ausgeklammert hatte. Beiträge von Dir haben mich tatsächlich noch nie betroffen gemacht.

Es wird bis an's Ende unserer Tage so bleiben, dass ein Atheist einen gläubigen Menschen nicht versteht, und ganz genauso ist es umgekehrt.
Ich setze voraus, dass keine Gruppe die andere bekehren will. Wenn ich mich weitestgehend aus den Diskussionen pro und kontra Gott heraushalte, hat das nichts mit kneifen oder Unzulänglichkeit zutun. Ich will das ganz einfach hier nicht besprechen.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

09.03.2012 14:56
#46 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Zu berücksichtigen ist da ja nur noch eine kleine Winzigkeit:
So, wie es in den Wald schallt, kommt es auch wieder raus, bitte dann nicht sich auch noch darüber wundern, danke.
Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

09.03.2012 15:04
#47 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Hatte ich mich gewundert?

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2012 15:15
#48 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Zitat von Lily
Natürlich kann man, kann ich (falls du mich meinst, Carolus) betroffen sein an einem Einzelschicksal. Wieso nicht?

"Betroffenheitsgetue".. Woran soll man festmachen, wo echte Betroffenheit anfängt und wo sie aufhört? Ich für mich definiere "Ich bin betroffen" so: Wenn ich von einem Geschehen erfahre und für einen Augenblick wird es innerlich still, ich stelle mir die Situation vor und spüre ein Bedauern, eine gewisse Hilflosigkeit, ein Erschrecken, oder es drängt sich der Vergleich auf, was wenn mir (meinen Angehörigen, Freunden) das passieren würde... dann bin ich betroffen. Dieses Gefühl ist doch Betroffenheit. Was sonst?


Und Namen habe ich auch keine genannt.


*******************************************************************************************

Hör mal Lily,
ICH neige ganz bestimmt nicht zur "Betroffenheits-Polemik",ich renne auch nicht heulend durch die Strassen und stelle Kerzen für wildfremde Menschen auf,denen etwas Schlimmes passiert ist.
Gleichwohl verbietet es aber mein menschlicher Anstand,mich über den Tod von anderen Menschen LUSTIG zu machen.

Wenn ich Dich mit der Nennung des Wortes "Atheisten" persönlich beleidigt habe,dann tut mir das leid,es sollte nicht verallgemeinernd sein,mein Ärger hat sich gegen Lorenzo gerichtet,und über das Geschwafel von den "Göttern" im Zusammenhang mit dem Unfalltod.Selbstverständlich heißt nicht Atheist= kaltschnäuzig,das habe ich so nicht gemeint,kannst Du mich verstehen..?

Lily Offline




Beiträge: 1.387

09.03.2012 15:22
#49 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Ich hab mich nicht lustig gemacht?
Ich hab auch keinen gelobt, der dies getan hat?
Ich wollte doch nur nicht, dass Atheisten als die bösen, gefühllosen Menschen dargestellt werden...
schnüff.

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

09.03.2012 15:37
#50 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Nein Lily,das stimmt,und dafür entschuldige ich mich bei Dir und auch bei denen,wo es auch so angekommen ist!
Auch gug war sehr herzlich ,als ich das damals mit dem Tod meiner Schwester z.B. schrieb.Also,ich verallgemeinere da wirklich nicht,es ging hier wirklich nur um Lorenzo und dessen Aussagen..
Lieben Gruß und "Kopf kraul"

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

09.03.2012 15:39
#51 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Tatsächlich...
Der scheinbar weit verbreiteten Annahme, Atheisten seien mit und nach dem Verlust ihres Glaubens auch ihrer Gefühle verlustig geworden oder nicht mehr fähig, sie intensiv zu spüren, begegne ich leider auch sehr oft. Dem ist ganz und gar nicht so.
Ziemlich frei sogar und das in jedem emotionalem Bereich, kann sich 'ein' Atheist jedem seiner tiefsten Gefühle hingeben.
Bestätige ich sehr gerne sogar.
Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

09.03.2012 15:55
#52 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Engelchen, Rollmops ..

habt Ihr nun mit den Atheisten abgerechnet?
Gebts doch zu, Ihr habt Euch nur geärgert weil Lorenzo "Christenmaiden" gesagt hat. Ich fand des Ausdruck köstlich.
Ich hätte natürlich liebreizend als Adjektiv vorangestellt.

So, so, Engelchen, "verreckt" ist nicht Dein Sprachgebrauch. Ich werde Dich gelegentlich daran erinnern.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

09.03.2012 17:02
#53 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

"Maid" ist ja nix Despektierliches. Und "Christ" in den Augen von Christen ja auch nicht. So what? Der Begriff kann also bei euch 2 beiden (Rollmops + Engelchen) niemals als despektierlich ankommen.

Zitat von meiner einer
Natürlich geschieht nix ohne dass "Gott" es so will. Wenn der Prediger ins Meer fällt, dann hat "Gott" es also gewollt. Dann muss es doch zwangsläufig "gut" sein, oder nicht?????

- Und über Gutes soll man sich doch eigentlich auch freuen dürfen!
Bis zum Nachweis des Gegenteils finde ich das immer noch unbestreitbar richtig. Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, - mit Argumenten.

Zitat von Eisblume
Der scheinbar weit verbreiteten Annahme, Atheisten seien mit und nach dem Verlust ihres Glaubens auch ihrer Gefühle verlustig geworden oder nicht mehr fähig, sie intensiv zu spüren, begegne ich leider auch sehr oft. Dem ist ganz und gar nicht so.


So und nicht anders isses!
Der Hintergrund für das Propaganda-Märchen vom emotionslosen Atheisten dürfte das sein: Atheisten analysieren das religiöse Getrickse mit den Gefühlen der Menschen. Diese Analyse ist dann zwangsläufig gegen diese emotionslastige Märchenwelt gerichtet, und sie muss selbst rational sein. Da kann man schon verstehen, dass Betroffene meinen, Atheisten seien generell kopflastig und fühllos. Naja, dieses Fehlurteil wird bestimmt auch von Priestern weiter geschürt, so sind sie halt, die Gottesmänner...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Wilhelm Offline




Beiträge: 133

09.03.2012 17:38
#54 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Zitat von meiner einer
Natürlich geschieht nix ohne dass "Gott" es so will. Wenn der Prediger ins Meer fällt, dann hat "Gott" es also gewollt. Dann muss es doch zwangsläufig "gut" sein, oder nicht????? - Und über Gutes soll man sich doch eigentlich auch freuen dürfen!


man könnte im vorliegenden Falle auch von einer Gebetserhöhung reden ! Denn um das kommen des Herrn wird doch in der NAK Weltweit ständig darum gebetet. ... Herr hol uns endlich Heim verkürze die Zeit!
Nun ist für den Gottesmann sein lebtag gehegter Herzens-Wunsch plötzlich in Erfüllung gegangen ... und nun kneiffen Sie, die Verbliebenen ! ... Wie wird es Sein wenn dann das Meer der Liebe plötzlich dann auf einmal Alle ins Reich heimholt ? Übrigens Rollmops und Engelchen Ihr währed ja nach den neusten NAK-Aussagen dann auch dabei! Ihr wisst schon, ... der etwas andere Clan der Gläubigen hat doch auch noch ne Chance in den Armen des Herrn aufgenommen zu werden.

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

09.03.2012 17:54
#55 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Auch wenn Gott es so gewollt hätte, der Tod des Ex-BAP Kitching hat mich nicht erfreut, sondern mich nur - mangels einer Beziehung - gleichgültig gelassen.
Engelchen, Du hast angedeutet, dass Kitching kein übler Ober-NAKler war. Hast Du hierüber nähere Informationen?
Ich kannte bisher nicht mal seinen Namen.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

09.03.2012 18:10
#56 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Sicher habe ich nähere Infos über ihn, nur deshalb sagte mir der Name überhaupt etwas.
Du glaubst aber doch nicht, dass ich hier nochmal einen (Bezahlartikel-)Link reinsetze?

Wenn es Dich interessiert, bekommst Du natürlich gerne Infos - privat!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

09.03.2012 18:31
#57 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

nein, Engelchen, WIRKLICH interessiert bin ich an Kitching nicht.
Erspare mir weiteres .. über meine Interessen ....

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

10.03.2012 10:42
#58 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Ich versuche, beide "Seiten" zu verstehen, zu sortieren.

Dabei ist ganz egal, ob es sich um einen Träger eines höheren NAK-Amtes handelt, der damit allerdings öffentliches Interesse zumindest bei den Mitgliedern der Sekte 'genossen' hat,
oder um einen Menschen, den ich nie im Leben gekannt habe.

Dem 'Christen' ist es anerzogen, dem Tod und der Trauer allgemein Respekt zu zollen. Ob solidarisch wie im genannten Fall, oder den bekannten, geliebten Personen gleichermaßen. Dabei geht es nicht um den 'Tiefegrad' der eigenen Trauer, sondern um Respekt.

Wer kein Christ ist, der hat zwar keine gewisse "Pflicht", Respekt vor Tod und Sterben zu zeigen, aber es steht ihm bedeutend besser, sich zurückzuhalten oder zu schweigen. Richtig, es gibt auch da Grenzen.
Ich mag es auch nicht, egal was die NAK so verzapft hat in unserem Leben.
ALLES muss nicht niedergeredet werden. Und ich bin wahrhaftig nicht für "die"!

Natürlich kann ich sagen, es bewegt sich in meinem Herzen nichts, wenn mir persönlich Unbekannte ihr Leben verlieren. Das ist in Ordnung. Es hat nichts mit Lieblosigkeit zu tun und ein schlechtes Gewissen muss deswegen auch niemandem eingeredet werden, nicht von anderen und erst recht nicht von sich selbst.
Mein Herz kann das Leid der gesamten Welt nicht tragen. Es muss sich auf das mir wesentliche und wichtige beschränken, weil es sonst bricht. Und dafür ist es unerheblich, ob ich Christ oder Ungläubige bin!

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

10.03.2012 11:58
#59 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Zitat von Wilhelm
Nun ist für den Gottesmann sein lebtag gehegter Herzens-Wunsch plötzlich in Erfüllung gegangen ... und nun kneiffen Sie, die Verbliebenen !


Das ist im Prinzip dasselbe wie das säuerliche Gesalbadere bei Beerdigungen: Dass der liebe "Heimgegangene" nun endlich "in der ewigen Herrlichkeit" ist, und dass man sich da EIGENTLICH (!) doch drüber freuen solle...
In der christlichen Logik ist das ja auch korrekt: Was Gott tut, das ist wohl getan. Gott tut letztlich alles: Da er allmächtig und allwissend ist, ist er auch der, der alles macht, und sei es durch bewusste Unterlassung. Also ist alles gut, auch das schlechteste. Eine logische Falle, die dem gläubigen Hirn schon das Denken verleiden kann! (So soll es ja auch sein.)

Zitat von Eisblume
Mein Herz kann das Leid der gesamten Welt nicht tragen.


Richtig! Muss es ja auch nicht! Wer sowas fordert, ist entweder verrückt, oder er will den, von dem er das fordert, überfordern und in Gewissensbisse stürzen. Schlechtes Gewissen ist das Grundgefühl im Christentum. Wir sollen dran glauben, dass wir alle grundböse sind, damit uns die Priester ihre "Erlösung durch Sündenvergebung" verkaufen können. Durchsichtige Sache!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

10.03.2012 13:00
#60 RE: Neuer BAP für Gebietskirche "South East Africa" Zitat · antworten

Zitat von Eisblume
Ich versuche, beide "Seiten" zu verstehen, zu sortieren.

Dabei ist ganz egal, ob es sich um einen Träger eines höheren NAK-Amtes handelt, der damit allerdings öffentliches Interesse zumindest bei den Mitgliedern der Sekte 'genossen' hat,
oder um einen Menschen, den ich nie im Leben gekannt habe.

Dem 'Christen' ist es anerzogen, dem Tod und der Trauer allgemein Respekt zu zollen. Ob solidarisch wie im genannten Fall, oder den bekannten, geliebten Personen gleichermaßen. Dabei geht es nicht um den 'Tiefegrad' der eigenen Trauer, sondern um Respekt.

Wer kein Christ ist, der hat zwar keine gewisse "Pflicht", Respekt vor Tod und Sterben zu zeigen, aber es steht ihm bedeutend besser, sich zurückzuhalten oder zu schweigen. Richtig, es gibt auch da Grenzen.
Ich mag es auch nicht, egal was die NAK so verzapft hat in unserem Leben.
ALLES muss nicht niedergeredet werden. Und ich bin wahrhaftig nicht für "die"!

Natürlich kann ich sagen, es bewegt sich in meinem Herzen nichts, wenn mir persönlich Unbekannte ihr Leben verlieren. Das ist in Ordnung. Es hat nichts mit Lieblosigkeit zu tun und ein schlechtes Gewissen muss deswegen auch niemandem eingeredet werden, nicht von anderen und erst recht nicht von sich selbst.
Mein Herz kann das Leid der gesamten Welt nicht tragen. Es muss sich auf das mir wesentliche und wichtige beschränken, weil es sonst bricht. Und dafür ist es unerheblich, ob ich Christ oder Ungläubige bin!

Eisblume.



*************************************************************************

Genau Eisblume,das meinte ich ja auch damit.Man muss keine Betroffenheit mimen und keine Trauer heucheln, das ist völlig legitim. Erst recht,wenn man den Menschen nicht kannte. Es ist so,wie Du schreibst,man kann sich ja auch zur Abwechslung mal zurückhalten und auch einfach mal NICHTS sagen, wenn man nichts zu sagen HAT.Das kommt auf jeden Fall besser an,als zusätzliches Ablästern.Nichts anderes meinte ich ja mit meinen Worten..
Wenn ich beim Tod jedes Menschen in die Krise geraten würde,wär das eine Zumutung für meine Seele,aber ich sage mir:Jeder verstorbene Mensch hatte Angehörige ,die ihn liebten.Und ich würde im Traum nicht dran denken, diese Menschen zu verletzen,indem ich noch zynische Sprüche loslassen würde.Es gibt noch Dinge wie Pietät und Anstand,und das sollte jeder Normalbürger haben,das ist meine Meinung..

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bezirksapostel Bernd Koberstein wird künftig auch die Gebietskirche Frankreich leiten
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Admin
2 03.09.2012 14:50
von Der Gärtner • Zugriffe: 1063
Finanzausgleich unter den Gebietskirchen
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
2 11.03.2011 08:24
von Admin • Zugriffe: 696
Solidarpakt für neue Kirchen im Osten Deutschlands!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
11 11.02.2014 23:52
von gug • Zugriffe: 1318
Sucher - Ich bin auch neu hier
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
48 20.01.2011 22:30
von Isa • Zugriffe: 597
DerHarry - Ein Neuer stellt sich vor...
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 20:43
von Isa • Zugriffe: 318
Devil-Hero - Bin neu ihr im forum!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 14:45
von Isa • Zugriffe: 222
Scorpion - Hallo, bin neu hier, raus und glücklich!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
6 11.09.2010 23:04
von Isa • Zugriffe: 335
Neuapostolen feiern die neue Kirche - Badische Zeitung
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Admin
0 10.09.2010 16:47
von Admin • Zugriffe: 302
Missionsarbeit in neuem Stil - Promotion für die NAK
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Admin
97 31.01.2014 22:29
von Admin • Zugriffe: 6011
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor