Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 2.200 mal aufgerufen
 "Große" Reformen in der NAK!
Seiten 1 | 2
Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.03.2012 07:16
Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Wir haben immer gehört, dass jeder Amtsträger von Gott erwählt, bzw. dass sie von Gott "erbeten" werden. Gott habe den Amtsträgersuchenden Amtsträgern dann einen Bruder "gezeigt", der würdig ist ebenfalls ein Amt zu tragen.

Laut Glaubenskultur ist der neuapostolische Stammapostel Leber mittlerweile wohl anderer Meinung. In einem Rundschreiben für ATs standen im Februar 2012 Ausführungen desselben zu diesem Thema:

Zitat
"Nun sicher kann man nicht sagen, dass jede Amtseinsetzung auf göttlicher Erwählung beruht.
Denn auch wir Apostel sind Menschen und unterliegen Irrtümern."



Es geht dabei u.a. um das Thema, dass in manchen Fällen Amtsträger "überhaupt nicht den Anforderungen des Amtes gewachsen sind und möglicherweise sogar versagen".


Quelle: http://www.glaubenskultur.de/
Titel: Erwählung nicht sicher

Wilhelm Offline




Beiträge: 133

07.03.2012 07:34
#2 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat
"Nun sicher kann man nicht sagen, dass jede Amtseinsetzung auf göttlicher Erwählung beruht. Denn auch wir Apostel sind Menschen und unterliegen Irrtümern."



wobei der ehemalige Süd-Star, Bezap. Saur bei seinem Machtwechsel es den Gemeinden als absoluten Fakt verkauft hat ... Mein Schwiegersohn Ehrich ist ein von Gott erbetener Nachfolger! ... Die "Kameraden" lügen halt wos nur geht. Da sollte man sich schon mal fragen; wie "doxxof" muss man eigentlich sein um solchen " Vorbildern " noch nachzueifern. Nicht zu fassen ....

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

07.03.2012 07:52
#3 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Wilhelm da verstehst du was nicht richtig,der Schwiegersohn ist doch nur die Fortführung der Segenslinie.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

07.03.2012 10:27
#4 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Jaaa, Lily,

das habe ich bei GK auch mit großem Interesse gelesen! Bestätigt Dr. Leber tatsächlich, was ich noch nie geglaubt hatte! Selbst zu meiner treuesten NAK-Zeit nicht!
Danke, dass Du es übernommen hast, GK-Links hier einzusetzen.
Solltest Du auch bei Religionsreport angemeldet sein, dort gibt es einen zum Thema passenden Artikel "Gammelfleisch als Seelenspeise".

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

07.03.2012 10:39
#5 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Halle. „Ist es nicht schön, dass wir heute wieder im Haus des Herrn sein dürfen? Wir sind dem lieben Gott so dankbar, dass er uns heute Apostel geschenkt hat. Wir sind das auserwählte Volk!“ – Diese und ähnliche Phrasen sind vielerorts für Besucher von Gottesdiensten der Neuapostolischen Kirche (NAK) die sonntägliche „Seelenspeise“. Um im Bild zu bleiben: Ein kulinarisches Missvergnügen, bei dem Sonntagsbraten auf der Speisekarte steht und Gammelfleisch serviert wird. Dennoch wird in kaum einer anderen Glaubensgemeinschaft so sehr der Anspruch erhoben, die Predigt würde unmittelbar vom Heiligen Geist eingegeben – ganz frisch, sozusagen.

Zum Lesen dieses Artikels müssen Sie registriert und angemeldet sein.
http://www.religionsreport.de/?p=1655#more-1655
____________________________
Genauso verhält es sich mit den Predikten und den Predigern.Alles eine Grütze.Nix mit Gott und seinen Auserwählten Rednern und Reden.Alles Hausgemacht.Wie Leber-oder Blutwurst.Jeder nach seinem Geschmack.Und sowas hab ich mal geglaubt???

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

07.03.2012 10:41
#6 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Himmel, Engelchen, bei welchen "Satansdiensten" bist Du eigentlich nicht angemeldet?

Isa, erhebe endlich für Dein Forum einen Obulus ... sonst geht Engelchen noch mehr fremd.

Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.03.2012 10:50
#7 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Bei Religionsreport bin ich noch nicht angemeldet, mal sehen, irgendwie find ich es blöd dass man da auch Geld bezahlen muss. Man fühlt sich so ausgenommen. Bei gk hab ich lange gezögert, aber dann hatte doch die Neugierde gesiegt.

Zum Thema Amt nicht von Gott: Ich habs auch nie wirklich verstanden, wieso man uns verklickern wollte, die Männer/Brüder seien von Gott erwählt... oder sagen wir mal so, ich habs einfach hingenommen. Wie so Vieles.
Ich frag mich, wenn die in der NAK weiter alles so relativieren, wie es grad so am Besten in den heutigen "Zeitgeist" passt, was bleibt dann noch "echte" NAK? Na, mir solls recht sein, wenn denen da mal die Augen aufgehen, wenn sie endlich merken, wie sehr die heutige NAK ihre Fähnchen in den Wind drehen. Wie hieß es früher? Ahja: Wie ein schwankendes Rohr. Oder wie die Lauen. "Ich wollte du seiest heiß oder kalt. Da du aber lau bist will ich dich ausspeien aus meinem Munde." Oder so ähnlich.

Zu RR: Ach, Gammelfleisch nennt man es heute? Zu meiner Zeit sagte man noch, man esse ja auch jeden Tag Brot und das sei gut so.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

07.03.2012 10:50
#8 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Carolus, für "frische Speise" investiere ich doch gerne 1-2 €. Ich mag Aufgewärmtes nicht so sehr.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.03.2012 10:51
#9 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von Carolus
Himmel, Engelchen, bei welchen "Satansdiensten" bist Du eigentlich nicht angemeldet?

Isa, erhebe endlich für Dein Forum einen Obulus ... sonst geht Engelchen noch mehr fremd.



Och Carolus, du nervst. Ehrlich. Oder wirst du schon ein wenig senil? Lass uns doch mal mit deiner Anmacherei bzgl. Engelchen in Ruhe.

Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.03.2012 10:55
#10 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Öhm... was kostet die Mitgliedschaft bei Religionsreport? Ich find da grad nix auf der Seite?

Nachtrag: Erledigt, gefunden. Puh.. 10,50 im Quartal oder 36 im Jahr... ne ich weiß nicht...

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

07.03.2012 10:55
#11 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Es wird immer so dargestellt, als würde man sich mit Bezahlartikeln eine goldene Nase verdienen!
Wenn ich für wenig Geld so gute aktuelle Infos bekomme, bin ich gerne bereit dafür meinen kleinen Obolus zu leisten.
Muss eben jeder so halten, wie er's mag!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

07.03.2012 10:56
#12 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von Lily
Öhm... was kostet die Mitgliedschaft bei Religionsreport? Ich find da grad nix auf der Seite?


10,50 € pro Quartal!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.03.2012 11:00
#13 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von Engelchen
Es wird immer so dargestellt, als würde man sich mit Bezahlartikeln eine goldene Nase verdienen!
Wenn ich für wenig Geld so gute aktuelle Infos bekomme, bin ich gerne bereit dafür meinen kleinen Obolus zu leisten.
Muss eben jeder so halten, wie er's mag!



Da magst du recht haben, aber ich muss das ja irgendwie auch vor meinem Hauptverdiener und Ehegespons vertreten können.. Gold-Mitgliedschaft bei stayfriends, Abo bei gk, wenn ich jetzt auch noch bei RR was mache...
Ich weiß es nicht, mal sehen, ich überleg mir das noch. Im Grunde sickert ja die Info mehr oder weniger irgendwo durch. Es ist halt die Neugierde es alles gleich und sofort und aus erster Hand zu erfahren.

Und ja, danke, ich hatte die Summe mittlerweile schon gefunden.

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

07.03.2012 11:40
#14 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Lily,

"lass' uns doch mal mit Deiner 'Anmacherei' bzgl. Engelchen in Ruhe ..."

Liebste Lily, ich sags nur EINMAL ... hüte Deine Zunge. Geh' in Deine NAK zurück .. da biste mit Deinen verklemmten Gedanken besser aufgehoben.

Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.03.2012 11:48
#15 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von Carolus

Liebste Lily, ich sags nur EINMAL ... hüte Deine Zunge. Geh' in Deine NAK zurück .. da biste mit Deinen verklemmten Gedanken besser aufgehoben.




Ja is klar...!

Wilhelm Offline




Beiträge: 133

07.03.2012 12:21
#16 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von Lily
Och Carolus, du nervst. Ehrlich. Oder wirst du schon ein wenig senil? Lass uns doch mal mit deiner Anmacherei bzgl. Engelchen in Ruhe.


Zitat von carolus
Liebste Lily, ich sags nur EINMAL ... hüte Deine Zunge. Geh' in Deine NAK zurück .. da biste mit Deinen verklemmten Gedanken besser aufgehoben.


wobei es für solche "Liebeserklärungen" ja zudem auch noch eine Witz-Thread gibt !

Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.03.2012 15:07
#17 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Um aufs Thema zurückzukommen..

Bei dem was derzeit in der höheren Ämterhierarchie so läuft, kann Leber ja gar nichts anderes tun, als das "Von Gott erwählt" zurückzunehmen.

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

07.03.2012 15:24
#18 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von Wilhelm

Zitat
"Nun sicher kann man nicht sagen, dass jede Amtseinsetzung auf göttlicher Erwählung beruht. Denn auch wir Apostel sind Menschen und unterliegen Irrtümern."


wobei der ehemalige Süd-Star, Bezap. Saur bei seinem Machtwechsel es den Gemeinden als absoluten Fakt verkauft hat ... Mein Schwiegersohn Ehrich ist ein von Gott erbetener Nachfolger! ...



Wilhelm, Wilhelm - Wer wird denn daran zweifeln wollen, das ist

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Wilhelm Offline




Beiträge: 133

08.03.2012 15:24
#19 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von weitweg
Wilhelm, Wilhelm - Wer wird denn daran zweifeln wollen, das ist


Zitat von wilhelm
... und eines ist sicherer als das " Amen in der Kirche " ... das da für ex-Bezap.-Saur je ein Verfahren wegen Gotteslästerung ensteht! Denn die "Gilde der Schwarzkittel" haben sich den Paragraphen wohl sowieso nur selber gegeben. Ein "ungläubiger" kann gar nicht nach dem Gotteslästerungsparagraphen verurteilt werden, den für Ihn ist ein " Gott ", ursächlich ja überhaupt nicht existent.

In der Bundesrepublik Deutschland ist die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen dann nach § 166 StGB (dem „Gotteslästerungsparagraphen“) strafbar, wenn sie geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören;


http://de.wikipedia.org/wiki/Blasphemie

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

08.03.2012 20:16
#20 RE: Amtsträger nun doch nicht von Gott erwählt? Zitat · antworten

Zitat von Lily
Um aufs Thema zurückzukommen..

Bei dem was derzeit in der höheren Ämterhierarchie so läuft, kann Leber ja gar nichts anderes tun, als das "Von Gott erwählt" zurückzunehmen.



wieso höhere?
meines Wissens wird schon seit einiger Zeit nur noch Vorsteher aus Mitgliedern mit leitenden Funktionen in der Berufswelt zwangsverpflichtet.
Der gemeine Maurer und schon gar nicht ein Arbeitsloser werden erst gar nicht ehr gefragt.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wink mit dem Zaunpfahl nicht erkannt
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von UFO
1 21.06.2015 13:10
von Eisblume • Zugriffe: 581
...wieder mal über das Wort Gottes
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Vezelay
6 05.10.2013 12:02
von lorenzolo • Zugriffe: 474
Nichts Genaues weiss man nicht ...
Erstellt im Forum Offtopic - Was thematisch nirgendwo einzuordnen ist! von jürgen
97 04.12.2012 14:20
von jürgen • Zugriffe: 2991
Was ist in der NAK der Wille Gottes ? Und woher soll er kommen?
Erstellt im Forum Was bedeutet Glaube und Religion? von Eisblume
5 16.10.2011 10:29
von lorenzolo • Zugriffe: 551
Haiti-Beben eine Strafe Gottes?
Erstellt im Forum Offtopic - Was thematisch nirgendwo einzuordnen ist! von Admin
4 30.03.2011 15:42
von Admin • Zugriffe: 260
NAK - eine Hokuspokus-Kirche und Gott ist Mittel zum Zweck!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
3 16.03.2011 00:17
von Admin • Zugriffe: 394
Wo ist Gott?!
Erstellt im Forum Was Gott tut, das ist wohl getan? von Isa
58 09.02.2012 14:55
von gug • Zugriffe: 1656
Der unbekannte Gott!
Erstellt im Forum Was Gott tut, das ist wohl getan? von Isa
11 08.09.2010 15:02
von Isa • Zugriffe: 411
Furcht vor Gott habe ich nicht, aber.........?!
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
0 06.04.2007 20:28
von Admin • Zugriffe: 367
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor