Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 2.983 mal aufgerufen
Umfrage: Kannst Du es Dir vorstellen, im persönlich wiedergefundenem Glauben an sie - zur NAK zurückzukehren?
Bisher wurden 64 Stimmen zur Umfrage "Kannst Du es Dir vorstellen, im persönlich wiedergefundenem Glauben an sie - zur NAK zurückzukehren?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Nein, eine Rückkehr zur NAK ist ausgeschlossen. Nie mehr zurück! 17
26,6%
2. Nein, denn für mich hat die NAK in mir den Glauben an einen Gott und ewiges Leben sterben lassen. 8
12,5%
3. Nein, doch die NAK ist nicht verantwortlich für meinen Unglauben, der kommt aus mir selbst. 5
7,8%
4. Nein, die NAK ist mir vollkommen gleichgültig und fremd geworden. Ich habe keinen Bezug mehr zu ihr. 15
23,4%
5. Ich bin nach erster festen Überzeugung, die NAK ist falsch, unsicher geworden, kämpfe mit mir und weiss noch nicht, wie ich mich entscheiden werde. 1
1,6%
6. Ja, nach einer Zeit ohne NAK und ihre Gemeinschaft fehlt sie mir, ich kann mir eine Rückkehr vorstellen. 1
1,6%
7. Ja, ich trage den Gedanken, in Kürze zur NAK zurückzukehren. Sie verkündet meine Glaubensziele. 0
0%
8. Ich bin weiter Gottgläubig und bin auf der Suche nach einer anderen für mich geeigneten 'Glaubensheimat'. 1
1,6%
9. Ich möchte weiterhin gläubiger Christ bleiben, ohne einer anderen Konfession beizutreten. 5
7,8%
10. Ich bin für den Rest meines Lebens von Glaube und Göttern geheilt und Atheist.geworden, ohne Hass auf vergangenes. 7
10,9%
11. Ich habe mich noch nicht für glauben oder nicht glauben entschieden... weil beides nicht unglücklicher als das jeweilige andere machen kann... 2
3,1%
12. Ich will mich nicht für oder gegen 'höhere Mächte' entscheiden. Die Zukunft zeigt es uns, was denn nun 'wahr' ist. 2
3,1%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
Ende der Umfrage: 31.12.2017 um 11:00 Uhr
31 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig!
Seiten 1 | 2 | 3
Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

01.01.2013 12:14
Umfrage: Wirklich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Für so viele ist das undenkbar, sie lehnen es entrüstet ganz weit ab und von sich, in die NAK zurückzukehren.
Doch mal ehrlich, besonders am Anfang des Ausstieges.. war da nicht doch beides da?
Das Glücksgefühl, von ihr befreit zu sein
und manchmal auch wegen der tiefen Indoktrin der Gedanke: Ist sie trotz allem nicht doch die 'Kirche', die eine Sehnsucht nach der Vollkommenheit mit dem höheren 'Wesen Gott' versprechen kann?

Der Gedanken an sich an eine Rückkehr ist irgendwie normal und nichts, wessen man sich schämen müsste. Am Anfang hatte ich ihn auch, ich schreibe das der tiefen Indoktrination in der NAK zu. Meine Überzeugung, es war richtig, für immer zu gehen, hat sich mit der Zeit stark verfestigt.
Aber ehrlich zu sich selbst kann jeder sein, selbst, wenn jemand zurückmöchte, sollte er seinem Herzen ganz alleine folgen, nicht danach gehen, oh Himmel, was sagen 'die Anderen', mögen sie mich dann nicht mehr usw.

Was immer auch dabei rauskommt, es sollte aus der eigenen Überzeugung kommen.

Eisblume.

Edit, mehrere Antworten 'ankreuzen' ist möglich.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

katzenmutter Offline



Beiträge: 846

01.01.2013 12:37
#2 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

ich habe mich bewusst dagegen entschieden.
"meine" Gemeinde hat 2012 einen neuen VO bekommen, der hat mich zu meinem Geburtstag angerufen, habe ihn auch ein paar Mal im Ort getroffen.
ich kann mich gut mit ihm unterhalten, habe ihn schon als PR gemocht. er spricht nicht mit mir über die Kirche und ich merke, dass bei mir überhaupt kein Gefühl für ein "mal wieder dahin" da ist.

was in der Zukunft liegt, weiss man trotzdem nicht, aber ich bin im tiefsten Inneren überzeugt davon, dass ich Jahrzente lang vera.... worden bin.

Grüßle
Katzenmutter

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

01.01.2013 12:54
#3 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Ich werde niemals solange ich bei Verstand bin dort hin zurück gehen.Warum auch?Für mich gibt es keinen Gott mehr.Und sollte es doch einen geben dann kann er/sie/es sich ja mal bei mir melden.
Ja Katzenmutti wir sind verar$$t worden.Und zwar nach allen Regeln der Christlichen Kunst.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Uncle Zic Offline




Beiträge: 584

01.01.2013 13:46
#4 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Unglückliche Formulierung der Um-Frage. Wenn ich den Glauben "an sie", also an die NAK wiedergefunden habe, dann ist es doch nur folgerichtig, dass ich dem Verein wieder beitrete.Ich denke, Eisblume, dass du die Frage tatsächlich ohne den Zusatz "im persönlich wiedergefundenen Glauben" und ohne das "an sie" gemeint hast (sonst würden auch Punkt 10 oder 11 keinen Sinn machen. In diesem Sinne habe ich 1 und 4 angekreuzt.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.01.2013 14:23
#5 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Eine Rückkehr kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, ebenso wenig eine neue "Verbindung" einzugehen.

Habe an Weihnachten eine Einladung in die NAK für Mai bekommen. Der neugierige Teil in mir spielt tatsächlich mit dem
Gedanken, die Einladung anzunehmen. Zumal der GD vom designierten BAP gehalten wird.
Nach dem GD könnte ich wahrscheinlich einschätzen, ob für die Mitglieder der NAK-NRW noch Hoffnung besteht.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Isa Offline




Beiträge: 5.158

01.01.2013 14:29
#6 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Soll die Umfrage tatsächlich bis 2017 gehen, Eisblume? Wer weiß schon, ob es uns dann noch gibt.

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.01.2013 14:35
#7 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Wieso Schwester, gibt's 'nen neues Untergangsdatum?

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

01.01.2013 14:41
#8 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Ich schlage vor, die Umfrage so lange laufen zu lassen, bis der Herr die Seinen zu sich geholt hat.

Eine "Heimholung ins Reich" ist für mich ausgeschlossen. Es waren von Anfang an die gleichen Hauptgründe, die mich "weglaufen" ließen:
1. Die Götter sind offensichtlich menschliche Erfindungen, in der sog. objektiven Realität gibt es sie nicht sondern nur in den dahingehend dressierten Köpfen.

2. Die Apostel sind offensichtlich Spin..., die doch tatsächlich glauben, sie seien von obigem "Gott" mit einem Spezialauftrag versehen. Dafür haben sie überhaupt keinen Nachweis welcher Art auch immer. Das ist Quacksalberei, Hochstapelei, Betrug, oder wie immer man das nennen will.

3. Die Praxis der neuapostolischen Frömmigkeit (dümmliche Predigten, rührselige Lieder, sektenhafte Isolierung und eingebildete Sonderstellung, usw...) finde ich geschmacklos, hässlich, unsympathisch, - eine ganz andere Frage als die nach der "Wahrheit", aber auch nicht unwichtig.

Das ist extrem kurz zusammengefasst, daher lückenhaft, aber sowas von ausreichend, um zu sagen: Nie wieder die Neuapostelei!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Isa Offline




Beiträge: 5.158

01.01.2013 14:42
#9 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Noch nicht, aber sicher dauert es nicht lange um irgend ein Datum zu finden.
Vielleicht haust du mir aber demnächst etwas über den Schädel, wenn ich dich mal wieder etwas ärgere und schon bin ich nicht mehr anwesend.

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Vezelay Offline



Beiträge: 456

01.01.2013 14:48
#10 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Habe mir auch erlaubt, meine Meinung abzugeben, auch wenn die Umfrage wohl gestern abend endete.

Für mich gibt es kein zurück zur NAK, denn: ich würde die Strenge vermissen!! Der Neujahrs-GD war um 11h angesetzt, damit die Leute ausschlafen können nach der durchzechten Nacht - früher gab es kein Pardon, GD war um 9:30h, denn: Gotteskinder sehnen nicht das Neue Jahr, sondern die Wiederkunft Christi herbei.
Der neue Umgang ist mir zu lasch und ich würde mich wohl nicht wohlfühlen....4

(Das Ganze ist natürlich sehr ironisch gemeint, hicks...)

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.01.2013 14:49
#11 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Hä? Du hast mich noch nie geärgert! Außerdem schlage ich nicht, frag G.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

01.01.2013 15:01
#12 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Zitat von Uncle Zic im Beitrag #4
Unglückliche Formulierung der Um-Frage. Wenn ich den Glauben "an sie", also an die NAK wiedergefunden habe, dann ist es doch nur folgerichtig, dass ich dem Verein wieder beitrete.Ich denke, Eisblume, dass du die Frage tatsächlich ohne den Zusatz "im persönlich wiedergefundenen Glauben" und ohne das "an sie" gemeint hast...
Hallo Zic,
Das siehst Du gar nicht so ganz verkehrt. Sie hat schon einen leicht 'gemeinen' Hintergrund, diese Frage.
Du weisst, der Homo Sapiens ist ein 'Gruppen'tier' und zeigt natürlich auch in so gut wie allem dieses Verhalten.
Es besteht doch immerhin die vielleicht kleine, aber vorhandene Wahrscheinlichkeit und Möglichkeit, um von anderen im Umfeld anerkannt zu bleiben und nicht ausgegrenzt zu werden, schliesst er sich einer in seinen Augen 'klug handelnden' Mehrheit an und bleibt bzw. geht wieder in die NAK, vielleicht sogar völlig gegen sein eigenes Herz.

Der Selbstsichere braucht das nicht, er ist sich in all seinen Entscheidungen recht sicher. Ihm kann auch niemand unterstellen, nicht tiefgründig genug in sich geforscht zu haben.
Ich gehe mehr von Menschen aus, die hart mit sich ringen (müssen) und nach einer wohl nie zu findenden Wahrheit suchen und sich daher niemals ganz sicher sind, ob sie bei der Wahl zwischen Pest und Cholera nun das richtige getroffen haben.

Genug der langatmigen Erklärungen. Mist, da hab ich doch gleich am ersten Tag einen 'guten Vorsatz' gerade geschreddert...

Isa, nein, das ist keine neue 'Botschaft', bewahre mich einer vor solchem Hochmut, es ist nur das längste zum Angebot gestellte Laufzeitdatum, ändere es doch in eine angemessene Zeit,
jedoch halte ich die 1 Woche doch für ein wenig zu kurzfristig.
Es erholen sich doch gerade noch so etliche vom Rummel der letzten Zeit.

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

01.01.2013 15:10
#13 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Zitat von Vezelay
... früher gab es kein Pardon, GD war um 9:30h, denn: Gotteskinder sehnen nicht das Neue Jahr, sondern die Wiederkunft Christi herbei.


Wer den extrem aufschlussreichen Artikel "Die Erfinder Gottes" im "Weihnachts-Spiegel" gelesen hat, weiß jetzt, dass genau das (diese "Strenge") ein wesentliches Überlebenskriterium von Religionen ist. Die Menschen müssen das Gefühl haben, für ihren Glauben zu leiden! Das bestärkt die meisten in diesem Glauben und lässt sie berechtigte Zweifel "überwinden".
Religionen, die "liberal" werden (die der Bequemlichkeit ihrer Anhänger nachlaufen), sind schon beinahe tot.
Ein paar Schnipsel aus dem Spiegel-Artikel:

Genau das fehlt in der heutigen NAK.

(Falls jemand den kompletten Spiegel-Artikel lesen möchte, kann er sich vertrauensvoll per "Forums-Post" an mich wenden.)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Uncle Zic Offline




Beiträge: 584

01.01.2013 17:13
#14 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Genau! Strenge, Verschwendung, irrationale bis kindische Glaubensinhalte, keine Diskussionen, keine Mitbestimmung und keine modernen Mätzchen, das will der wahre, den alten unverrückbaren Werten treue, Gläubige!
Machen wir, die wir dies erkannt haben, doch eine Retro-NAK auf, mit den knallharten Glaubensinhalten von früher.
Brüder, holt die weißen Nylonhemden raus und die schwarze Hose mit den Bügelfalten! Schwestern, mit Lippgloss und was sich da so alles eingeschlichen hat, ist ab sofort Schluss!

gug ( gelöscht )
Beiträge:

01.01.2013 17:52
#15 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Ein ganzes Buch zu dem Thema mit Quellenangaben, Belegen und tiefer gehenden Erläuterungen wäre mal interessant.

Ob J.L. Schneider das weiß? Mich wunderte vor Kurzem, warum nach der weichen Linie jetzt eine härtere Gangart in Sicht kommt. Der wird diese Erkenntnisse nicht links liegen lassen, denn so einfache Männer wie in den Anfangszeiten de NAK sind die Präsidenten nicht.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.01.2013 17:58
#16 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Zic, ich denke, wenn die vom Aussterben bedrohte Generation lange genug durchhält, kommen die guten alten Zeiten unter Schneider schneller in die NAK zurück, als vermutet!

Halte also durch!!!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

01.01.2013 19:23
#17 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Nein, nie wieder NAK. Da bin ich mir so sicher, wie ich noch nie im Leben sicher war. Dieser Verein hat mir - auch wenn ich früher hätte aussteigen können - 50 Jahre meines Lebens gestohlen.
Ganz sicher waren das nicht die besten Jahre, das wären sie ohne NAK mit einiger Wahrscheinlichkeit gewesen.
Die besten Jahre haben dann eben vor knapp drei Jahren begonnen und ich habe keinesfalls die Absicht, mir die Jahre, die mir noch bleiben (hört sich komisch an mit 52) von der NAK oder einem ähnlichen religiösen Verein versauen zu lassen - 50 versaute Jahre reichen für mehr als ein Leben.
Ich stelle erfreut fest, dass ich tatsächlich keinerlei Bezug mehr zu den Pinguinen habe - Wowereit !!
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, jedes weitere Wort wäre eine Verschwendung von Buchstaben...

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

01.01.2013 19:29
#18 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Zitat von Engelchen im Beitrag #7
Wieso Schwester, gibt's 'nen neues Untergangsdatum?


Ja, gibt es.
Bede der Ehrwürdige errechnete im 8 Jhd., das Jesus 3942 Jahre nach Erschaffung der Welt geboren wurde. Die 6000-jährige große Woche endet genau im Jahr 2076.
Auch Isaac Newton hat Anfang des 18. Jahrhunderts für das Jahr 2060 den Weltuntergang prophezeit.
In der Ausstellung "Newtons Geheimnisse" präsentiert die Hebräische Universität in Jerusalem seit dem 17.06.2007 einen Brief von 1704, in dem der Forscher das Weltende auf 1260 Jahre nach der Gründung des Heiligen Römischen Reiches (800 nach Christus) festsetzte.

Quelle

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

02.01.2013 14:42
#19 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Falls sich jemand nicht entscheiden kann, gehe oder bleibe ich:
Ich hab 'nen ganz heißen, wirkungsvollen Tipp zur Entscheidungsfindung!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

02.01.2013 15:10
#20 RE: Umfrage: Wirlich NIE mehr zurück zur NAK? Zitat · antworten

Schiess los!

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Apostelwort - Anspruch und Wirklichkeit
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Andre Kaufmann
34 27.02.2016 12:50
von lorenzolo • Zugriffe: 2206
NAK System oder bedauerlicher Einzelfall?
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Andre Kaufmann
1 26.10.2015 16:58
von lorenzolo • Zugriffe: 335
Das System NAK – ist es wirklich so ?
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Eisblume
1 21.07.2015 13:12
von lorenzolo • Zugriffe: 500
War die NAK jemals schön und aufrichtig?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
7 19.10.2015 10:24
von Weltmensch • Zugriffe: 1015
Meine Erlebnisse in der NAK Ostdeutschland GmbH
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Mein problemloser Ausstieg aus der NAK von rs1989
1 16.05.2014 14:28
von lorenzolo • Zugriffe: 1046
Was ist in der NAK der Wille Gottes ? Und woher soll er kommen?
Erstellt im Forum Was bedeutet Glaube und Religion? von Eisblume
5 16.10.2011 10:29
von lorenzolo • Zugriffe: 551
Ist die NAK eine Sekte? - Wahrscheinlich nicht!
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
13 11.03.2011 09:42
von Admin • Zugriffe: 1117
Lollo - Seit 2001 keinen Kontakt mehr zur NAK, aber alles Problemlos
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Mein problemloser Ausstieg aus der NAK von Isa
28 07.03.2011 15:00
von Isa • Zugriffe: 978
naoki - Holt mich nach vielen Jahren meine NAK-Vergangenheit ein?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
132 27.07.2012 01:29
von gug • Zugriffe: 9215
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor