Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 6.589 mal aufgerufen
 Vetternwirtschaft in der NAK
Admin Offline




Beiträge: 4.735

02.04.2007 20:32
Die Segenslinien der NAK! Zitat · antworten



Nach Eigendarstellung bildet die Aposteleinheit einen Bund treuer Kämpfer, die sich um das Bollwerk der NAK, den Stammapostel, geschart hat. In den eigenen Reihen weiß man nichts von den Machtrangeleien, Ungereimtheiten und Dinge, die besser keiner wissen sollte, denn die Gemeindemitglieder werden nur kurz und zusammenhanglos über Tatbestände oder Entscheidungen informiert und das häufig auch nur in verfälschter Form. Apostel, die den Führungsanspruch des Stammapostels in Frage stellten bzw. demokratische Strukturen in der Leitungsebene einführen wollten, wurden durch Kirchenausschluss oder durch Versetzen in den vorzeitigen Ruhestand handlungsunfähig gemacht.

Der frühere Apostel Otto Güttinger aus der Schweiz konnte ein Lied davon singen, was passiert, wenn man in die Schusslinie seiner Amtskollegen gerät:

>>Man verdreht einem das Wort im Munde, man rapportiert Geschautes, Erlauschtes und Erdichtetes nach >oben<, und wenn >oben<< mal einer unangenehm aufgefallen ist, dann hat er nichts mehr zu lachen. Er mag dann nach >oben< mit gefalteten Händen kriechen, er wird mit geballten Fäusten von dannen gehen. Die Laurer und Berichterstatter und Spione aber werden gedeckt, bemuttert und gefördert; es wird ihnen alles geglaubt. Durch solche Beförderungen im Amte ergeben dann meistens sonderbare Heilige (sogenannte >Eisheilige<, weil kalt und lieblos).<<(75.8 )

Das Kriechen und Schleimen ist auch heute unabdingbarer Betandteil der NAK, wie nachfolgender Eintrag im GK-Forum sehr eindeutig belegt:

Hier nachzulesen!

Bezirks-Apostel zu sein lohnt sich, denn diese Funktion steht außerhalb jeder Kritik, garantiert ein gutes Einkommen, ist krisenfest und unter normalen Umständen kündigungsfrei, wenn man sich nicht der Kritik des Stammapostels aussetzt.


Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass in einigen Familien die Häufung von gut dotierten Geistesgaben sehr augenscheinlich und sicher nicht zufällig ist, denn zum Teil wurden regelrechte

Apostel-Dynastien

aufgebaut, wie nachfolgende Zusammenstellung deutlich macht, die nur die Ämter Stammapostel, Bezirksapostel, Bezirksapostelhelfer und Apostel berücksichtigt. Bei genauerer Beleuchtung ließe sich die Auflistung noch erweitern.

1. Johann Gottfried Bischoff und Sohn Friedrich
2. Johann Otto Heinrich Steinweg und Sohn Arno
3. Herrmann Dietrich Magney und Sohn Hermann
2. Rudolf Schneider I, Sohn Rudolf II und Enkelsohn Rudolf III
3. Ernst Güttinger und Sohn Otto
4. Gotthilf Volz und Sohn Herbert
5. Hendrik Tansahsami und und Sohn Alfons Tansahtikno
6. Gottfried Rockenfelder und Sohn Hermann Gottfried
7. BA Leber ist Schwiegersohn von F. Bischoff
8. Karl Heinz Schumacher, Sohn von Hermann Schumacher
9. Volker Kühnle ist Sohn von Karl Kühnle
10. Werner Kühnle ist von Karl Kühnle
11. Edward Deppner und Sohn Edward jun. (Zaire)
12. Edwin Riaz und Vater (Pakistan)
13. Charles Marihal und Bruder James (Indien)
14. Samuel Sanjay Bower sowie sein Vater V. und Onkel Benji (Indien)
15. Apostel Somdee und Sukham Srisang (Thailand)
16. Johann Kitching jun. (Südostafrika) ist Sohn von Johann Kitching sen.
17. Robert Ernst John De Vries (Südafrika) und Brain De Vries
18. Erwin Wagner ist Schwiegersohn von Michael Kraus
19. Simbabwe: Hubert H. Fernandez, Andrew Fernandez (Bruder von H.H.)
20. Apostel Madan Khushal und Sohn
21. Apostel Ram Sahae und Sohn Vinod Kumar (Indien)
22. Frankreich: Joseph Higelin, Söhne Robert und Rene Higelin
23. Brüder J. B. und I. N. Kankam (Indien)
24. John Fendt und Sohn John W. (USA)
25. Vovak – Brüder (USA) <<(294.2)
26. Klaus Saur und Schwiegersohn Michael Ehrich


QUELLENNACHWEIS:

(75.8 ) Link nicht mehr aktiv! 'http://www.apostolisch.ch/hintergruende/...r/manifest.html
Vereinigung Apostolischer Christen Schweiz, 02.12.98
Otto Güttinger
Manifest über die Zustände und Tendenzen in der Neuapostolischen
Gemeinde, Untertitel: Der fremde Geist, S. 28

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 19:59
#2 RE: Die Segenslinien der NAK! Zitat · antworten

Verfasst am: 21 Sep 2006 19:43 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Warum nicht wirklich mal einen "Aufstand der Gerechten" inszenieren?

Betroffenheit überall, Angststarre... - und trotzdem wird keiner mal aufstehen und was sagen!!!???

schreibt Merlot Im GK-Forum

http://www.glaubeundkirche.de/viewtopic.php?p=135744#p135744

Hier grüßen 2 bekannte Herren, einer musste schon gehen und der andere....?




In der ehemaligen DDR ging das Volk zu den Montagsdemonstrationen auf die Straße und hob ein Regime, das sich so sicher im Sattel wähnte, aus dem Sattel, immer die Losung vor Augen:

Wir sind das Volk!

Warum stimmt das Volk des Herrn nicht auch mal mit den Füßen ab?

Ich weiß warum?

Nachtflug klassifizierte die Gotteskinder in drei Kategorien

- die Schleimer
- die Blinden, Arglosen und Verängstigten
- die Bedenkenträger

Was fällt auf? Die Kämpfer fehlen und solange das so ist, sieht es traurig aus und es bleibt alles beim Alten!

Das meint

Horst

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 20:00
#3 RE: Die Segenslinien der NAK! Zitat · antworten

Verfasst am: 20 Jul 2008 20:42 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das ehemalige Imperium von BAP Kraus umfasste die Apostelbezirke USA und Kanada und wurde nach seinem Tod von Erwin Wagner und seinem Sohn Nelson Kraus geleitet.
Ab Januar 2000 verfügte Stammapostel Fehr für Nordamerika eine neue Struktur.

Die Apostelbezirke USA und Kanada wurden durch einen eigenen Bezirksapostel geleitet, daran änderte auch die Tatsache nichts, dass der bisherige Bezirkapostel Erwin Wagner für beide Bezirke als so genannter Senior-Bezirksapostel tätig war, ein Verlegenheitsposten ohne Exekutivgewalt und durch das Alter seines Inhabers ohnehin zeitlich befristet.

Dennoch bleibt festzustellen, dass Fehr dem Senior-Bezirksapostel durch diese Geste einen gewissen Tribut gezollt hat, gewollt oder aber auch ungewollt, denn die persönlichen und auch finanziellen Verflechtungen zwischen der NAK in Nordamerika und der größten Teppichfabrik Kanadas, scheinen hier eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben (Erwin Wagner war der Schwiegersohn von Michael Kraus, der vor ihm Bezirksapostel war).

Nelson Kraus (geb. 1946 mit Universitätsabschluss der Fachrichtung Verwaltung), der Sohn von Michael Kraus, diente seit dem 21. März 1993 als Apostel. Am 7. Mai 1995 erhielt er den Auftrag, als Bezirksapostelhelfer zu wirken. Sein Arbeitsgebiet wart Kanada. Ab 1987 war er auch in Westafrika in der Missionsarbeit tätig. Über das ganze Imperium wachte ehemals sein Vater Michael Kraus (geb. 1908), der von 1958-1994 für Kanada und von 1966-1994 auch für die USA als Bezirksapostel tätig war. Ab 4.Dezember 1994 wurde dieses Amt seinem Schwiegersohn Erwin Wagner (geb. 1929) übertragen.

Der Bezirksapostel Leslie Latorcai (USA), ist übrigens mit der Tochter von Andy Kraus, dem Bruder von Michael Kraus verheiratet.

Bei dieser Häufung von höchsten Ämtern in einer Familie zwingt sich das Fazit auf: Vetternwirtschaft in Reinkultur.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 20:01
#4 RE: Die Segenslinien der NAK! Zitat · antworten

Kopernikus

Verfasst am: 20 Jul 2008 21:43 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zum einen achtet Papa Bezirksapostel natürlich darauf, dass der Sohn oder die Tochter auch schön standesgemäss neuapostolisch heiratet, am besten in eine hohe 'Segenslinie'.
Zum anderen werden die Söhne bzw. Schwiegersöhne natürlich entsprechend 'aufgebaut'.

Kritisch möchte ich 3 Dinge anmerken:

Den einfachen NAKler lässt man weiterhin im Glauben, dass der Kandidat erbeten gewesen wäre, Gott einen Fingerzeig gegeben hätte und ähnlichen Unsinn, obwohl in Wahrheit die verwandschaftlichen Beziehungen die ausschlaggebende Rolle gespielt haben.

Die Wahrscheinlichkeit dürfte ziemlich gross sein, dass es besser geeignete Kanditaten gegeben hätte, diese aber nicht zum Zuge gekommen sind, da nicht zur Familie gehörig.

Zeigt diese Praxis der Nachfolgeregelung ganz klar, dass die NAK Menschenwerk ist. Denn Papa Bezirksapostel möchte im Hintergrund weiter die Fäden ziehen. Die Macht und der Einfluss soll in der Familie bleiben.

Meine Einschätzung: Man kann davon ausgehen, dass die NAC von nur wenigen Familienklans kontrolliert wird.

Und selbst wer nicht zu diesen Familienklans gehört, wer es einmal geschafft hat, sich bis zum Apostel emporzudienen, wird diesen Status nicht leichtfertig durch irgendwelche Zugeständnisse an irgendwelche Reformer auf's Spiel setzen.

Im Grunde genommen geht es doch darum, möglichst viele Deppen unter seine Kontrolle zu bringen. Ob diese Deppen Gläubige sind, die für nichts und wieder nichts Geld opfern, oder Angestellte, die für einen Hungerlohn arbeiten ist ziemlich egal. Hauptsache man steht an der Spitze von möglichst vielen Deppen, die man mit wenig Geld bzw. Gegenleistung abspeist, während man sich selber die dicke Kohle reintut, ob als Apostel, Geschäftsführer, Vorstand, Politiker. Ok, ich möchte nicht pauschalisieren, aber oft ist es doch so.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 20:01
#5 RE: Die Segenslinien der NAK! Zitat · antworten

Verfasst am: 07 Okt 2009 16:23 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Apostel-Dynastien (aktualisiert)

1. Johann Gottfried Bischoff und Sohn Friedrich
2. Johann Otto Heinrich Steinweg und Sohn Arno
3. Herrmann Dietrich Magney und Sohn Hermann
2. Rudolf Schneider I, Sohn Rudolf II und Enkelsohn Rudolf III
3. Ernst Güttinger und Sohn Otto
4. Gotthilf Volz und Sohn Herbert
5. Hendrik Tansahsami und und Sohn Alfons Tansahtikno
6. Gottfried Rockenfelder und Sohn Hermann Gottfried
7. BA Leber ist Schwiegersohn von F. Bischoff
8. Karl Heinz Schumacher, Sohn von Hermann Schumacher
9. Volker Kühnle ist Sohn von Karl Kühnle
10. Werner Kühnle ist von Karl Kühnle
11. Edward Deppner und Sohn Edward jun. (Zaire)
12. Edwin Riaz und Vater (Pakistan)
13. Charles Marihal und Bruder James (Indien)
14. Samuel Sanjay Bower sowie sein Vater V. und Onkel Benji (Indien)
15. Apostel Somdee und Sukham Srisang (Thailand)
16. Johann Kitching jun. (Südostafrika) ist Sohn von Johann Kitching sen.
17. Robert Ernst John De Vries (Südafrika) und Brain De Vries
18. Erwin Wagner ist Schwiegersohn von Michael Kraus
19. Simbabwe: Hubert H. Fernandez, Andrew Fernandez (Bruder von H.H.)
20. Apostel Madan Khushal und Sohn
21. Apostel Ram Sahae und Sohn Vinod Kumar (Indien)
22. Frankreich: Joseph Higelin, Söhne Robert und Rene Higelin
23. Brüder J. B. und I. N. Kankam (Indien)
24. John Fendt und Sohn John W. (USA)
25. Vovak – Brüder (USA)
26. Klaus Saur und Schwiegersohn Michael Ehrich
27. Pablo Bianchi und Sohn Noberto Pablo (Argentinien)

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 20:02
#6 RE: Die Segenslinien der NAK! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 08 Okt 2009 11:04 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das ist anscheinend menschlich. In Griechenland kann man es gerade beobachten: Da wechseln sich seit Jahrzehnten 2 Familienclans beim Regieren ab: Die Mitsotakis und die Papandreou. Vor grob 20 Jahren habe ich auf Kreta erlebt, wie der alte Papandreou vom alten Mitso verdrängt wurde. Jetzt lief das Spiel umgekehrt mit den Nachkömmlingen.

In der NAK geht es eben zu wie in einem Volk, in dem noch die alten Sitten herrschen. Die ganze Religion funktioniert ja so: Da hockt der alte Gottvater und kommandiert alles, sein Sohn agiert in der Gegend rum, um Vaters Willen auszuführen. Die Gottesmutter hockt auch irgendwo, Katholen können sich bei ihr einschmeicheln, damit sie beim Alten ein gutes Wort einlegt, usw...
Eine Herrscher-Sippschaft eben. Wenn nun die Fans das nachäffen, dann ist das kein Wunder.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NAK System oder bedauerlicher Einzelfall?
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Andre Kaufmann
1 26.10.2015 16:58
von lorenzolo • Zugriffe: 335
Die falschen Versprechungen der NAK
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Olaf Wieland
1 30.05.2015 16:56
von Olaf Wieland • Zugriffe: 606
War die NAK jemals schön und aufrichtig?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
7 19.10.2015 10:24
von Weltmensch • Zugriffe: 1011
Diffamierung durch NAK-Fanatiker
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
8 29.04.2015 13:02
von lorenzolo • Zugriffe: 699
NAK - Gute Zeiten, schlechte Zeiten (NAK - GZ/SZ)
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 10.04.2015 21:45
von Admin • Zugriffe: 307
Meine Erlebnisse in der NAK Ostdeutschland GmbH
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Mein problemloser Ausstieg aus der NAK von rs1989
1 16.05.2014 14:28
von lorenzolo • Zugriffe: 1034
Ist die NAK eine Sekte? - Wahrscheinlich nicht!
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
13 11.03.2011 09:42
von Admin • Zugriffe: 1113
naoki - Holt mich nach vielen Jahren meine NAK-Vergangenheit ein?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
132 27.07.2012 01:29
von gug • Zugriffe: 9199
Feuersturm - Mein persönlicher Lebens- und Leidensweg mit der NAK
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:13
von Isa • Zugriffe: 538
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor