Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.116 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

25.02.2013 12:26
Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Zitat
Frankreich ist offiziell ein laizistischer Staat, das heißt, Staat und Religionsgemeinschaften sind vollkommen voneinander getrennt. Da von staatlicher Seite keine Daten über die Religionszugehörigkeit der Einwohner erhoben werden, beruhen alle Angaben über die konfessionelle Zusammensetzung der Bevölkerung auf Schätzungen oder den Angaben der Religionsgemeinschaften selbst und weichen deshalb oft erheblich voneinander ab, weshalb auch die folgenden Zahlen mit Vorsicht zu behandeln sind


http://de.wikipedia.org/wiki/Frankreich#Religionen

Ich denke das die Zahlenmäßigen Abweichungen deshalb so gravierend sind, da einige Religionsgemeinschaften möglicherweise Ihre " Entschlafenen " im " Reich der Herrlichkeit " dazuzählen. Der Diktator Husein hatte seinerseits auch erstmal Erfolg als er in der Wüste Panzer-Attrappen aufstellte und die Gegner damit erstmal verwirrte. Und auch AP Gerrit Sepers plauderte aus dem " Nähkästchen ", als er der Öffentlichkeit über stillgelegte Mikrophone bei AP-Versammlungen berichtet. ... Tarnen ... Täuschen ... Lügen und ja keine Messbaren, oder gar Beweisbaren Theorien in den Raum stellen, dafür bekommen die " Oberpinguine " eine Traumnote ausgestellt.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

25.02.2013 13:18
#2 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Ich vermute, die Wahl fiel auf Schneider, weil er (noch) "beliebt" bei weiten Teilen der NAKeligen ist. Evtl. war zunächst tatsächlich Ehrich auserkoren.
Die KL hat (angestellte) Leser für die Foren, so viel dürfte sicher sein.
Man sah schließlich bei Einsetzung von Ehrich eine Welle der Entrüstung auf sich zukommen, der man mit Schneider geschickt ausgewichen ist.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

25.02.2013 13:30
#3 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

hmmm....
ich spekuliere da etwas nüchterner.
Die Schweiz kann was in Sachen Finanzen 'regeln'
Frankreich an den Statistiken 'drehen', damit sie 'besser' aussehen... irgendwann und -wie in der Zukunft. (?)

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

25.02.2013 13:36
#4 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Als ich vergangene Woche auf dem Geburtstag war, hörte ich in der Tat diesen Satz:
"Der künftige Stammapostel Schneider ist ja sooo lieb, ich find ihn jetzt schon klasse..."
Uff...
Die reden sich aber auch alles in und an der NAK schön. Und das im konstanten ca. stündlichem Wiederholungsmodus... bis sie selbst dran glauben?
Vokabeln üben und solange aufsagen, bis es auswendig klappt.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

25.02.2013 13:44
#5 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Eisblume, das war zu erwarten. Wir wissen doch, wie die NAKler ticken!

Den Satz höre ich auch ständig. Ich antworte nur noch "abwarten"!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

25.02.2013 14:25
#6 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Das verwöhnte NAK-Führerdeutschland wird sich noch mal nach den alten Zeiten zurücksehnen als es noch Mittelpunkt der Welt war.Damit ist es nämlich bald vorbei.Mal sehen ob der Lüg dann immer noch so gelobt wird.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

25.02.2013 14:33
#7 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Ich denke, sie werden den (von mir erwarteten) eisigen Wind, der dann durch die gelichteten Reihen wehen wird und alles erfrieren lässt,
versuchen, doch noch tapfer als ein laues Sommerlüftchen wahrzunehmen und darzustellen.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

25.02.2013 15:00
#8 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Natürlich hast Du vollkommen Recht, Eisblume!

Die NAKis sind da hartgesotten, sie werden sich "wohlfühlen" und JLS, soviel steht fest.
Aufbegehren ist nicht, dass sind die nicht gewohnt!

So etwas (eine andere Art von STAP) sind dann "Zeichen der Zeit"!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

25.02.2013 15:25
#9 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Jede Gruppierung bekommt den Führer, den sie verdient

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

25.02.2013 16:15
#10 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Aufbegehren.. wo denkst hin Engelchen.
Alles was nur entfernt, aber heftig allergieauslösend kritisch gewertet wird, das wird als "Der Feind in den eigenen Reihen" abgewehrt mit einer inzwischen immer grösser werdenden Wut vermutlich sogar.
Wie kann es denn ein anderes Gotteskind wagen, etwas gegen den wunberbaren Glauben und die lieben Brüder und die Heiligkeiten Apostel sagen.
Revoulution!!! Das geht ja gar nicht! Das muss ausgetilgt, verjagt werden!
Wem der Glaube nicht (mehr) passt, soll oder muss gehen!! Jawoll!

Dabei wollen ja gar nicht alle gehen, sondern viele von den Fragenden nur endlich Klarheiten, Wahrheiten,
etwas, worin sie sich wahrhaftig geborgen fühlen können, an das sie sich halten und ohne grosse Zweifel glauben können, zu dem sie stehen und ja sagen können... mehr nicht.
Auch ein Herr Schneider wird sich nie daran gewöhnen, mündige und denkende Menschen und nicht nur brav zahlende hintertrottende blinde Schafe zu 'führen'.

Er ist impulsiv, aggresiv, fordernd... das ist gewöhnungsbedürftig für alle, die in den letzten Jahren die fette Weide abgegrast haben und nur noch milden Allerwelts-anpass-Brei kannten.
Nu gehts abba zur Sache... zackzack.

Bald ist... Schachmatt.... Game over...

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

16.03.2013 11:03
#11 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Zitat
In eigener Sache

Die NAK Mitteldeutschland und die freie Presse
15. März 2013 | Autor: Steffen Liebendörfer

Halle/Taucha/Dresden. Am Sonntag, den 17. März 2013, wird Stammapostelhelfer Jean-Luc Schneider in der neuapostolischen Gemeinde Dresden-Neustadt einen Gottesdienst durchführen, zu dem zusätzlich vier weitere Gemeinden eingeladen sind. Ausgeladen sind hingegen mögliche Berichterstatter dieses Magazins.


Bitte hier weiterlesen: http://www.religionsreport.de/?p=3426#more-3426 (Artikel frei verfügbar!)

Erstaunlich, dass ausgerechnet Klingler die Presse auslädt!
Da kommt zwangsläufig der Gedanke, ob er sich vor der STAPH-Predigt "fürchtet"? Einige "Knaller" hat Jean-Luc bereits abgelassen, so erscheint es sinnvoll,
nur überarbeitete GD-Berichte an die Öffentlichkeit zu lassen!?

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

16.03.2013 15:03
#12 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Ist jetzt die Frage geklärt, "warum ein Franzose Chef-Apostel wird" (und warum kein Däne oder Portugiese)? Ehrlich gesagt, verstehe ich die Frage noch immer nicht richtig. Was spricht denn gegen einen Franzosen?

Das kommt mir vor wie die Frage, warum gerade ein Rothaariger Bürgermeister wird und kein Brünetter.

Ist es nicht völlig schnurzpiepe, ob ein Franzose (oder ein Engländer oder ein Fidschianer) Chef-Apostel wird? Müsste die Frage nicht heißen, warum gerade der Schneider es wird?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

16.03.2013 15:33
#13 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Dunkel erinnere ich mich... Lorenzolo...
Sind da nicht so ein paar feine (gemeine) Lieblingsfeindschaften zwischen den Menschen der Länder Frankreich und Deutschland?
Von denen Reste einiger vererbten... naja... Animositäten übriggeblieben sind?

Nehmen wir Bussi Bussi Fr. Merkel und Hr. Sarkozy mal aus. Das war eine besondere .... ja... was eigentlich? Staatsbeziehung??

Wen nehmen wir denn da mal für Hr. Schneider...
denk... denk... denk... hmmmm.
Die ev. Frau Pfarrerin Käßmann ist vermutlich nicht besonders gut geeignet. Nä.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

16.03.2013 16:18
#14 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Ach Engelchen.Der kommt doch aus der ehemaligen SBZ.Da gab's auch keine Pressefreiheit(nur die Stasi war bei solchen Sachen mit an Bord).
Außerdem ist er König über sein Reich.Und die mochten und mögen keine Kritik.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

16.03.2013 17:21
#15 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Ach so, der "Erbfeind im Westen"... - Aber das ist ja inzwischen sowas von vorbei im Quadrat...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

19.03.2013 07:31
#16 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo im Beitrag #15
Ach so, der "Erbfeind im Westen"... - Aber das ist ja inzwischen sowas von vorbei im Quadrat...

Wobei wenn die Heutige Gesinnung von JLS einmal unter der Zensur betrachtet wird, ob da nicht noch reichlich verschobene Wahrnehmungen aus der Vergangenheit rüberschwappen?

http://www.readers-edition.de/2013/03/17...in-saarbrucken/

http://www.readers-edition.de/2013/03/17...in-saarbrucken/

gug ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2013 08:00
#17 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Schöner Link, Ulrich.

Die NAKis können sich freuen auf ihren neuen StAp. Dann weht ein anderer Wind. Dann wird die Frohbotschaft noch mehr zur Dreohbotschaft.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

19.03.2013 09:24
#18 RE: Warum wird ein Franzose Chef-Apostel ? Zitat · antworten

Ja, sehr aufschlussreich und eine gute Analyse von D. Streich!. Der Schneider ist schon der richtige kommende Stamm(pf)apostel. Er hat auch diese Drohgebärde gut drauf, die zur Zeit in der NAK etwas vernachlässigt wird:

Zitat von http://www.readers-edition.de/2013/03/17/anmerkungen-zur-predigt-von-stammapostelhelfer-jean-luc-schneider-am-03-02-2013-in-saarbrucken/
„In jedem Gottesdienst warnt uns der liebe Gott. (…) Aber, liebe Geschwister, wenn das Wort vom Altar kommt ist das eine Warnung für einen einzelnen von uns. Das ist für mich! Nicht für den anderen. Lassen wir uns vom lieben Gott etwas sagen.“


Und auch den guten alten 'fundamentalistische Spiritismus' hat er drauf:

Zitat
„Zum Beispiel: die Seele ist wichtiger als der Leib, das ewige Leben ist wichtiger als das irdische Leben“


Und das Gehorsam-Einpeitschen (auch von Leber vernachlässigt) liegt ihm:

Zitat
Ein Jünger ist immer gehorsam, der bleibt am Wort Gottes, was auch kommen mag. Das ist für ihn selbstverständlich-“


Jean-Luc ist der, den die Neuapostolen verdient haben, er wird uns noch gut beschäftigen...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Apostel Georg Thomas Künzelsau
Erstellt im Forum Die Geschichte der Neuapostolischen Kirche und ihre Abspaltungen von Weltmensch
19 10.10.2014 23:20
von Vezelay • Zugriffe: 1293
"Apostel oder nicht?"
Erstellt im Forum Die Geschichte der Neuapostolischen Kirche und ihre Abspaltungen von Olaf Wieland
42 18.06.2014 03:08
von gug • Zugriffe: 3518
Medieneinsatz in NAK Gottesdiensten - Die Angst der NAK Apostel
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von
2 19.02.2014 09:27
von Eisblume • Zugriffe: 1081
Amtsenthebung - warum?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Hüter
31 02.02.2013 13:34
von lorenzolo • Zugriffe: 2566
Warum nur...
Erstellt im Forum Lieber nie geboren, als neuapostolisch und abgefallen von Eisblume
27 11.05.2013 08:15
von Eisblume • Zugriffe: 2683
Apostel drohen nicht, aber ...
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
38 27.09.2012 19:52
von Eisblume • Zugriffe: 3342
BAPH John W. Fendt (USA) als Reverend & Company-Chef!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
0 10.03.2011 19:36
von Admin • Zugriffe: 230
Apostel oder nicht im 19. Jahrhundert von Apostel Schwarz!
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Admin
0 10.09.2010 16:08
von Admin • Zugriffe: 283
Apostel oder nicht im 19. Jahrhundert von Apostel Schwarz!
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Admin
0 05.04.2007 16:53
von Admin • Zugriffe: 386
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor