Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.167 mal aufgerufen
 Der Personenkult in der NAK
Admin Offline




Beiträge: 4.735

02.04.2007 20:48
Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten



So sah es bei uns aus - genormte Bildchengrößen!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 21:40
#2 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

DerHarry

Verfasst am: 05 Feb 2007 20:26 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Guten Abend,

ich denke so sah und sieht es zumindest in allen Kirchen aus, bei uns gab es das nicht, wohl aber bei meiner Urgroßmutter im Wohnzimmer und im Schlafzimmer.

Warum ich das Thema aber wieder aus der Versenkung hole:

Anscheinend ist der Verkauf von Amtsträgerbildern drastisch eingebrochen, zum letzten Senioren-Weihnachtsfest gab es für jeden ein gerahmtes Standbild vom BAp! Ziert jetzt den freien Raum zwischen Brotkörbchen und Mikrowelle meiner Großmutter - nun denn...

Grüße von Harry

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 21:45
#3 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

Verfasst am: 03 Feb 2008 21:34 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------



Maximin schreibt im glaubensforum24

Zitat
.... ich bin dann als neuapostolischer Missionar nach Rußland gefahren...

Als ich aber mitbekam, dass neuapostolische Verantwortliche den Russen empfahlen ihre Ikonen gegen Fotos des Stammapostels und des gerade amtierenden Bezirksapostels auszutauschen, da lief mir die Galle über. Warum? Nicht so sehr wegen der o.a. unerträglichen Empfehlung, auch schon, aber mehr noch, weil die Russen dieser Empfehlung widerstandslos Folge geleistet haben. Noch Fragen...?



http://www.glaubensforum24.de/forum/viewtopic.php?p=4412

Dazu fällt mir ein:

Am 6. September 1992 weilte Stammapostel Fehr in Moskau, um der NAK im großen Russland die weiteren Wege zu ebnen. Während der von 19.00Uhr - 20.00Uhr durchgeführten Pressekonferenz im Moskauer Pressezentrum des Außenministeriums beantwortete Fehr die Journalistenanfrage

– Wie sind die Beziehungen zwischen der Orthodoxen und Neuapostolischen Kirche? –

in holpriger Art und unschlüssiger Form wie folgt:

Zitat
>>Gern will ich diese Frage beantworten. Wir suchen den Dialog und das Verständnis, gemäß den Worten, wie ich sagte, wir nehmen niemanden zufrieden Schafe weg. Wenn jemand zufrieden ist in seiner Kirche, soll er dort bleiben. Zum anderen müssen Sie sich klar sein, mit 20.000 Mitgliedern im ganzen Land hatten wir bis jetzt noch sehr wenig Gelegenheit mit orthodoxen Spitzen und Führung überhaupt zu sprechen.<<(1)




(1) Neuapostolisches Video: Moskau
Der Stammapostel am 6.9.1992 in Moskau 19.00 Uhr-20.00Uhr Pressekonferenz im Pressezentrum des Außenministeriums

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 21:46
#4 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

antie22

Verfasst am: 03 Feb 2008 23:09 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Also zu diesem Thema
ich habe diesen Bilderkult auch betrieben
hab es wohl so übernommen aus den
älteren Generationen.
Aber seid gestern sind meine Wände endlich
frei von "Götzenbildern "
Denn jedesmal die Fragen: ist das dein Opa ?
Nein, aber er hat nun diesen Platz eingenommen
an der Wand.
Und ich muss mir selbst auf die Schulter klopfen.
für meine Tat !!!!!
Ob das wohl ein Nachspiel hat ?
Na ich lasse mich mal überraschen.......

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 21:46
#5 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

jedro


Verfasst am: 04 Feb 2008 0:03 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Na...warum eigentlich?

Bei meinen Eltern hing früher auch Schmidt und Schiwy...aber...seit Jahrzenten hängt keiner mehr dort. Wozu auch?

Ich pers. habe noch nie so'n Teil aufgehangen...ich glaub im Keller liegt noch irgendein Abbild...kann mich aber auch irren...

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 21:47
#6 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten



Meine Eltern 1955 - über alles wacht das Auge von Stammapostel Bischoff!


Das ist besagter Herr an der Wand!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 21:57
#7 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

Nicky

Verfasst am: 18 Feb 2008 19:38 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ich hab nie auch nur ein Bild gehabt. Hätte ich auch NIE aufgehangen. Es war mir auch immer ein Greuel, wenn jemand "Schwester" zu mir sagt, hört sich an wie bei der SPD "Genosse".

Kann mich aber noch genau erinnern, daß ich als Kind auch immer gefragt wurde "ist das Dein Opa". Bei meinen Eltern hing immer das Bild des gerade aktuellen StAP.

Wenn das in einer fremden Wohnung hängt hat es aber auch gleich einen Vorteil: Man weiß gleich wo man dran ist, wo der Wind her weht.

LG Nicky

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 21:59
#8 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 19 Feb 2008 13:22 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das hier:



erinnert mich irgendwie an Nordkorea. Oder an Bilder aus der Stalin-Zeit.


Oder an Orwells "Big Brother" in "1984":


Die Ähnlichkeiten gehen weiter: Die NAK ist ganz ähnlich organisiert wie die Gesellschaft in "1984": Da gibt es die "innere Partei" (Apostel), die äußere Partei (kleinere Amtsträger und "Führungspersonen"), und die große Masse der Proles, die einfach alles zu fressen haben, was von oben kommt. Und ganz oben steht der eine große Führer...

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 22:02
#9 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

basis

Verfasst am: 07 Jun 2009 17:38 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Den Bilderkult kenne ich noch gut und man sieht in immer noch in manchen "alten" Haushalt. Bei Geschwistern bis 60 Jahren, so meine Erfahrung, sieht man die Bilder nicht mehr. Allerdings bestätigen hier auch die Ausnahmen die Regel (kenne da mindestens zwei).
Aber früher war das wirklich stark übertrieben. Auch das mit der Größenordnung war so ähnlich.
In manchen Gemeinden hängen noch heute die Bilder der Reihe nach im Ämterzimmer. In anderen Gemeinden hängt "nur" der Stap. Auch habe ich von einer Gemeinde gehört, wo nach der Renovierung im AT-Kreis diskutiert wurde, ob wieder ein Stap-Bild aufgehängt werden soll oder nciht. Die letzte Entscheidungsgewalt hatte der BÄ....

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 22:03
#10 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

Verfasst am: 07 Jun 2009 18:42 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

basis schreibt:

Zitat
Aber früher war das wirklich stark übertrieben.



Nein, es war nicht übertrieben , es was schlichtweg gang ung gäbe, auch mit der Größe der Bilderrahmen. Das muss man wissen!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Line Offline




Beiträge: 6

10.03.2011 11:06
#11 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

Die Bilder wanderten bei uns von exponierter Stelle immer weiter aus dem Blickfeld. Dann hingen sie unbeachtet zwischen Bücheregal und Wand. Als ich dann irgendwann das letzte Bild gegen ein Familienfoto ausgetauscht hatte, hat niemand was gesagt. Vielleicht hat es meine Family ja garnicht gemerkt?

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

12.03.2011 01:05
#12 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

Bei meinen Eltern hingen die Bilder vom Stap. auch.Mittlerweile auch nicht mehr.Als wir anfangs verheiratet waren
(80er)hatten wir auch noch welche auf der Anrichte stehen,die aber bis heute durch Bilder unserer Kinder ersetzt wurden.Mir fiel in dem Zusammenhang auf;vor 3Tagen habe ich einer herzensguten NAK-Schwester älteren Jahrgangs weil sie keinen Internetanschluß hat einen Gefallen getan.Sie wollte ein paar Exceltabellen von Gesangbuchliedern mit gleichen Melodien etc.haben.Lange Rede kurzer Sinn.Als ich auf der Bischoff_Seite in den Tiefen der Datenbank stöberte da sah ich und glaubte es kaum;die bieten tatsächlich neben dem jetzigen noch Bilder vom Stap.Bischoff an.Jeder vernünftige Lagerist hätte die schon lange in den Reißwolf geworfen,aber wahrscheinlich sind die Bildchen schon heilig gesprochen worden.
Vox Humana

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

12.03.2011 14:51
#13 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Vox Humana
Als ich auf der Bischoff_Seite in den Tiefen der Datenbank stöberte da sah ich und glaubte es kaum;die bieten tatsächlich neben dem jetzigen noch Bilder vom Stap.Bischoff an.Jeder vernünftige Lagerist hätte die schon lange in den Reißwolf geworfen


Uiuiuiuiui...
Wenn du das mal hier verlinken könntest?
Das kommt mir vor, als würden heute in Russland o. in anderen ehem. Ostblockländern noch Stalinbilder verkauft werden. Was ja durchaus sein kann. (Oder Hitlerbilder, was es auch geben soll.)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

12.03.2011 18:34
#14 RE: Der Bilderkult in der NAK! Zitat · antworten

Hallo Lorenzolo,hier der Link
http://www.bischoff-verlag.de/public_vfb...hnis_BestNr.pdf
Zurück in die Zukunft auf Seite neun! Die übrigen Stap`s sind natürlich auch noch vertreten.
Gruß Vox Humana

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NAK System oder bedauerlicher Einzelfall?
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Andre Kaufmann
1 26.10.2015 16:58
von lorenzolo • Zugriffe: 335
Die falschen Versprechungen der NAK
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Olaf Wieland
1 30.05.2015 16:56
von Olaf Wieland • Zugriffe: 614
War die NAK jemals schön und aufrichtig?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
7 19.10.2015 10:24
von Weltmensch • Zugriffe: 1015
Diffamierung durch NAK-Fanatiker
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
8 29.04.2015 13:02
von lorenzolo • Zugriffe: 703
NAK - Gute Zeiten, schlechte Zeiten (NAK - GZ/SZ)
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 10.04.2015 21:45
von Admin • Zugriffe: 315
Meine Erlebnisse in der NAK Ostdeutschland GmbH
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Mein problemloser Ausstieg aus der NAK von rs1989
1 16.05.2014 14:28
von lorenzolo • Zugriffe: 1046
Januskult; die zwei Gesichter der NAK
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von
5 14.11.2013 11:02
von Eisblume • Zugriffe: 570
Ist die NAK eine Sekte? - Wahrscheinlich nicht!
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
13 11.03.2011 09:42
von Admin • Zugriffe: 1117
naoki - Holt mich nach vielen Jahren meine NAK-Vergangenheit ein?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
132 27.07.2012 01:29
von gug • Zugriffe: 9215
Feuersturm - Mein persönlicher Lebens- und Leidensweg mit der NAK
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:13
von Isa • Zugriffe: 542
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor