Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 5.838 mal aufgerufen
 Hinterbänkler schreiben an ihren Apostel, Bezirksapostel oder an den Stammapostel
Seiten 1 | 2
lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

27.12.2014 11:41
#21 RE: Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013 Zitat · antworten

Zu der Sache [34]..[39] einmal kurz gegooglet: ==> https://www.google.de/search?q=%22Anschr...VInqOoSVOMCbgVA
Da ist der O-Text aber auch nicht dabei. Olaf wird dir da bestimmt helfen können...

Die Original-Quelle lesen zu können ist ein berechtigtes Anliegen. Gerade hier, wo es darum geht, dass der alte JG Bischoff mehrere "Glaubensgeschwister" wegen mangelnder Braunfärbung bei den Nazis angeschwärzt haben soll. Das ist wichtig, weil es anzeigt, wieviel "heiliger Geist" da wohl in ihm am Wirken war!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Keiton Offline




Beiträge: 31

27.12.2014 23:01
#22 RE: Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013 Zitat · antworten

Hi, danke, ich habs auch schon beim BArch online versucht incl. "Filteranpassung", bin aber nicht weiter gekommen.

Damit ihr mal den Kontext kennt, in dem ich mich gerade mental befinde, ein paar Takte:

Nach vielen Jahren Ausstieg aus dem aktiven Dasein (Amt, Dirigent) und nun mal gut 10 Jahren aktiven Ignorierens der NAK
bin ich über dieses Forum gestolpert ... und gleich auf den Artikel gestoßen.
Da könnte man regelrecht Brechreiz bekommen.

Spätestens meine Generation wurde schulseitig mit dem Holocaust massiv konfrontiert - bis zu Selbstaufgabe jeglichen Nationalstolzes
(was auch immer das ist, ich weiß es nicht ;-) ).
Mir ist auch klar, dass die Teppichkante (unter die alles gekehrt wird) das Konfliktlösungsmittel der NAK ist
(Woran erkennt man eine NAK Familie? An den dicken Teppichkanten...)
Trotzdem ... oder gerade deswegen ...

Und jetzt lese ich gerade von der Güttinger-Nummer des dam. BAP Streckeisen. OMG ... selbst mit meiner heutigen Distanz schockt das.

(Immerhin war die Rockenfeldernummer schlimm genug, wenn ich das was in WIKIPEDIA stehende mit meiner Erinnerung vergleiche ... brrr).

gug ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2014 23:10
#23 RE: Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013 Zitat · antworten

Ich hatte gerade gestern mit einem treuen NAKI ein Gespräch, der mir, als ich ihm sagte, dass und wie er seit 60 Jahren betrogen wird, gönnerhaft die Hand aufs Knie legte (Mannomann! )und mir sagte, ich soll mich beruhigen, er will dass ich ruhig schlafen kann. Ich war fassungslos. Ich sagte bloß, dass ich sehr gut schlafen kann, seitdem ich weiß, was da läuft. Es ist einer ohne Internet, der mir sagen wollte, dass man ja nicht weiß, wie der StAp Bischoff zu seiner Botschaft kam. Von der 10-Mio-Verzocke hätte er wohl schon gehört, aber das ist nicht schlimm, denn die, die sich an kein Statut und kein Gesetz halten, werden vom lieben Gott die Strafe schon bekommen.

Ich habe heute noch Brechreiz und frage mich, wieso ich überhaupt davon angefangen habe, ich hätte es wissen müssen, es war auch psychologisch unklug, seinen tollen Glauben zu beschmutzen, so beschmutzt er gönnerhaft mein Knie zur Rache.

Dabei wollte er mir bloß einen Gefallen tun und nahm mich mit seinem Auto mit, damit ich heil nach Hause komme. Und ich wollte ihm nur mitteilen, dass er langsam aufhören kann, sein knappes Geld und seine Zeit in diesen Verein zu stecken.

Olaf Wieland Offline




Beiträge: 377

28.12.2014 02:40
#24 RE: Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013 Zitat · antworten

Hallo Keiton,

ich schlage vor, unseren Webmaster Horst zu fragen, wo man die Dokumente im Internet einlesen kann. Auf http://waechterstimme.orgfree.com/ oder wie von lorenzo schon angegeben http://www.apostolischekritiek.nl/Stamma...ingsten2013.pdf im Dokumententeil ist schon einiges nachzulesen.

Natürlich ist ein persönlicher Besuch im Bundesarchiv Berlin nicht abwegig.

Am besten, Du besorgst Dir die Dokumentation von Dr. Michael König und Dr. Jürgen Marschall "Die Neuapostolische Kirche in der N.-S.-Zeit und und ihre Auswirkungen bis zur Gegenwart", die man über http://www.nak-info.de/ beziehen konnte.

Oder Du wendest Dich vertrauensvoll an den derzeit federführenden Leiter der AG "Geschichte der Neuapostolischen Kirche (GNK)" Apostel Dirk Schulz. Seine Antwort auf Deine Anfrage wäre auch für uns interessant.

Zu Deiner Frage:

Zitat
(Woran erkennt man eine NAK Familie? An den dicken Teppichkanten...)



Antwort: an ihrer "kleinbürgerlich-provinziellen" Ausstrahlung. Weitere Kennzeichen: "bildungsfern, familiär (Clans), vom Besitzdenken geprägt (keine Kommunikation), man liest keine Bücher, man führt keine Glaubensgespräche, man bemerkt keine Freude/Lebendigkeit".

(Quelle: Wolfgang Welsch, Schwierigkeiten mit der Wahrheit. Eine kurze Eschatologie der Neuapostolischen Kirche., Remscheid 2009, 160.)

Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

30.12.2014 16:43
#25 RE: Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013 Zitat · antworten

Vielleicht war Stammapostel Bischof mit seiner Botschaft nur ein/zwei Generationen zu früh dran ...

http://www.kath.net/news/48831/print/yes

http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...tml#pageIndex_2

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Stammapostel Leber denkt an die Gleichgültigen!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
2 01.07.2011 14:27
von Engelchen • Zugriffe: 535
Stammapostel Leber - Empfang durch Gouverneurin
Erstellt im Forum Die NAK und das soziale Engagement von Admin
3 01.07.2011 00:11
von Vox Humana • Zugriffe: 478
Stammapostel Leber zur Homosexualität!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
21 17.10.2015 10:35
von Weltmensch • Zugriffe: 731
Leber: Wir werden in Deutschland/Europa nicht mehr wachsen!
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Admin
33 23.08.2012 10:35
von Tom • Zugriffe: 1964
Stammapostel Leber begrüßt den Sohn von Apostel Kuhlen
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
6 11.03.2011 14:53
von Admin • Zugriffe: 1190
Stammapostel Leber-grundsätzliche Ausführungen zum Opfer!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
12 10.03.2011 13:54
von eckboro • Zugriffe: 584
Stammapostel Leber - Der Vertröster
Erstellt im Forum Hinterbänkler schreiben an ihren Apostel, Bezirksapostel oder an den S... von Admin
6 11.02.2011 08:48
von Admin • Zugriffe: 725
Stammapostel Leber am 05. Juli 2009 im Stadion von Kinshasa
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 18.10.2010 11:49
von Admin • Zugriffe: 432
Stammapostel Leber: Auch Zweifel ist Sünde!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
1 18.10.2010 11:42
von Admin • Zugriffe: 382
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor