Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 996 mal aufgerufen
 Die NAK und das soziale Engagement
Admin Offline




Beiträge: 4.735

02.04.2007 21:01
Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

11.11.2013 16:09
#2 RE: Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten




Neuapostolische Kirche International


Zitat
Nach dem Todessturm: Gebete für die Philippinen
11.11.2013

[...] Bezirksapostel Urs Hebeisen, der in Südostasien für die Neuapostolische Kirche verantwortlich zeichnet, ist bestürzt. [...]

Gebete sind willkommen

Sein momentanes Fazit klingt sehr besorgt: „So wie wir die Situation einschätzen, ist die Lage dermaßen prekär, dass momentan nur die Armee aktiv sein kann.“ Die internationalen und nationalen Hilfswerke sind im Moment „auf standby“. Er schließt mit dem Satz: „Vielen Dank für alle Gebete!“



Quelle!

Das nennt man:

Maßgeschneiderte Hilfe der NAK für die Opfer auf den Philippinen!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Vezelay Offline



Beiträge: 456

11.11.2013 18:21
#3 RE: Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten

...naja, nun gut: auch wenn dort schnell gehandelt werden muss, ist das ein stückweit zu organisieren. Im Artiekl steht, dass der Mitarbeiter des NAK-Hilfswerks von einer anderen Stelle abgezogen wurde und auf dem Weg nach Tacloban ist....die Frage ist nur, wie gelangt er dorthin, wann ist er dort, was wird er ALLEINE ausrichten....

Aus der Sicht der NAK ist für mich die Bitte um Gebete in Ordnung, denn dadurch besteht die Chance, dass diese Katastrophe und damit die dortigen Menschen nicht im Meer der Vergessenheit versinken - denn unsere gesättigte westliche Welt - v.a. die Medien - befassen sich lieber mit der Champions League, dem Skandalauftritt eines Sternchens in Amsterdam bei einem MusicAward, der "Tragödie" um die durch das Volk entschiedene Nicht-Bewerbung Münchens für Olympia...in diesem Zusammenhang darf ich an die Flutopfer in den neuen Bundesländern erinnern, die erst vor einigen Wochen auch ihr Hab und Gut verloren - in den Medien hört man davon keinen Ton, aber die Probleme sind bei weitem noch nicht gelöst und der Normalfall wieder hergestellt....

Für mich ist es daher in Ordnung, wenn die NAK um Fürbitten bittet - es ist jedoch zu beobachten, wie sich die konkrete Hilfe im Realen gestaltet: Spendenaufrufe wird es sicherlich geben, nur sollte der NAK klar sein, dass diese Menschen dort zuerst ärztliche Hilfe benötigen und die Grundbedürfnisse befriedigt werden müssen - was man dort ganz sicher nicht benötigt ist eine aus Spendengeldern neu aufgerichtete NAK-Kirche, während die Menschen noch auf der Strasse schlafen müssen...und es gilt auch zu beobachten, ob die "NAK-Spendenflut" nur für die "Gotteskindern" gilt...

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

14.11.2013 18:37
#4 Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten

HERZLOS KIRCHE NAK

Nach NAK eigener Aussage Finanzbericht 2012 - Opfer/Spendeneinahmen von 40 Mio EURO - wurden verwendet:
5.8 % soziale Aktivätiten
demgegenüberstehen Ausgaben von
30.3 % für für Apostelgehälter und Verwaltung
14.6 % Pensionsverpflichtungen Apostel und Verwaltungsmitarbeiter pensioniert


Knapp 50 % der Spendeneinnahmen gehen für Gehälter drauf.

HERZLOS KIRCHE NAK
Quelle:
http://www.nak-nrw.de/aktuelles/kurznoti...eroeffentlicht/

Admin Offline




Beiträge: 4.735

15.11.2013 19:32
#5 RE: Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten



NAKI meldet:

Zitat
Gottesdienste, Ruhesetzungen, Ordinationen und Gebietsänderungen in Indien

14.11.2013

[...] Bezirksapostel Brinkmann schildert zudem einige Eindrücke aus dem Land wie folgt: „Auf dem Weg von Hyderabad nach Udaipur hatten wir einige Stunden Aufenthalt in Mumbai, eine der großen Millionenstädte Indiens. Viele Menschen leben auf der Straße, unter Brücken oder den so genannten "Overflights". Kinder schlafen in Hängematten im dichtesten Verkehr, Menschen haben behelfsmäßige Unterkünfte auf Bürgersteigen erstellt. Sieht man anschließend die Bilder der fürchterlichen Zerstörungen durch den Taifun "Haiyan" auf den Philippinen, wird einem die menschliche Hilflosigkeit gegenüber der Naturgewalt und der sozialen Verhältnisse bewusst. All diese Dinge sind mit Geld und durch Spenden nicht einfach lösbar. So bedarf es vor allem unserer Gebete.“

Quelle!


Frage: Wie können Gebete die Probleme lösen?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

15.11.2013 20:35
#6 RE: Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten

Man muss das nur richtig verstehen (heißt: auf die Herzensmühle nehmen!):

Die "Fürsten" beten, die Schäfchen opfern. Da die Fürsten haushoch über den Schäfchen stehen,
logisch, dass deren Gebete mehr Wert sind.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.11.2013 08:11
#7 Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten

HERZLOS KIRCHE NAK, diesmal Norddeutschland ruft zu Spenden für Taifun Opfer auf.

Quelle:
http://www.nak-norddeutschland.de/index/...ad59b2f56071d39

Man achte auf die Formulierung des Kirchenpräsidenten: Auch wir nehmen Anteil“, so Bezirksapostel Rüdiger Krause, der damit die Geistlichen der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland meint und alle Kirchenmitglieder miteinschließt. „Und unsere Anteilnahme soll sich nicht nur im Beten äußern.“ So verweist Bezirksapostel Krause auf die Möglichkeit zur Spende über NAK-karitativ.

Die NAK Kirchenpräsidenten Deutschlands haben in den Jahren 2012 und 2013 erheblich die Kassen ihrer eigenen Altersversorgung mit Spendengeldern aufgestockt - im Millionenbereich -nachzulesen in allen Finanz- und Jahesberichten - während der deutsche Durchschnittsrenter nicht weiss, wie er über die Runden kommen soll.

HERZOS KIRCHE NAK, da weiss man, was man hat!

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

23.11.2013 10:12
#8 RE: Das kalte Herz der NAK! Zitat · antworten

Willkommen bei Freunden, so schreibt die NAK Austria auf ihrer HP.

Willkommen bei Freunden!
Ein Freund drängt sich nicht auf, will Begleiter sein und schweigt, wenn er fühlt, dass Worte unangebracht sind und eher das Gegenteil bewirken würden.

Ein Freund ist da, wenn er gebraucht wird. Ein wahrer Freund macht keine lieblosen Vorwürfe, verletzt auch nicht, ist aber andererseits bereit, grosse Opfer zu bringen. Dieses und noch mehr lernen wir vom grössten Freund den wir haben, von Jesus. Ihn nehmen sich auch die Mitglieder der Neuapostolischen Kirche zum Vorbild.

Alles was Sie hier immer wieder an Gedanken lesen können, soll ein wenig zeigen, wie verschiedenartig die Freundschaft sein kann - eine Freundschaft, die Sinn gibt und am Ende glücklich macht.

Ein wahrer Apostelfreund wirst du aber nur, wenn du
- stetig und ohne Zögern mindest 10 % deines Einkommens spendest, am besten vom Bruttolohn,
- einem Apostel niemals widersprichst
- schön die Klappe hälst
- und dich ehrenamtlich in die NAK einbringst.

Willkommen bei Freunden

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das System NAK – ist es wirklich so ?
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Eisblume
1 21.07.2015 13:12
von lorenzolo • Zugriffe: 500
War die NAK jemals schön und aufrichtig?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
7 19.10.2015 10:24
von Weltmensch • Zugriffe: 1011
SED-Mitglied analysiert NAK
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Olaf Wieland
6 27.08.2014 16:14
von weitweg • Zugriffe: 805
Januskult; die zwei Gesichter der NAK
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von
5 14.11.2013 11:02
von Eisblume • Zugriffe: 566
Lollo - Seit 2001 keinen Kontakt mehr zur NAK, aber alles Problemlos
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Mein problemloser Ausstieg aus der NAK von Isa
28 07.03.2011 15:00
von Isa • Zugriffe: 974
Eisblume - Herz aus Eis?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
162 05.06.2015 00:26
von Eisblume • Zugriffe: 8653
Ist die nak reformierbar?
Erstellt im Forum "Große" Reformen in der NAK! von Isa
15 21.10.2010 14:29
von Isa • Zugriffe: 298
krigi_87 - Albträume nach Austritt aus der NAK-und glücklich
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
31 11.09.2010 22:50
von Isa • Zugriffe: 792
Feuersturm - Mein persönlicher Lebens- und Leidensweg mit der NAK
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:13
von Isa • Zugriffe: 538
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor