Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 426 mal aufgerufen
 Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet
Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

07.01.2014 02:13
Steinharte Argumente Zitat · antworten

Sachbeschädigung an Neuapostolischer Kirche
Durch Steinwürfe wurden Fenster sowie die Verglasung am Haupteingang der Neuapostolischen Kirche in Rostock in der Nacht zum Samstag beschädigt
4. Januar 2014
In der Nacht vom 03. zum 04. Januar 2014 wurde die Neuapostolische Kirche in Rostock durch unbekannte Täter beschädigt. Mehrere Steinwürfe zerstörten zwei Fenster, die Verglasung am Haupteingang sowie die Glasüberdachung des Haupteinganges.

Die Kriminalpolizei konnte am Tatort Spurenmaterial sichern und hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle:http://www.presseportal.de/polizeipresse...olischen-kirche

_____________________________________________________________________

Da war wohl einer nach der Disco(die ist gleich um die Ecke) sauer.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

gug ( gelöscht )
Beiträge:

07.01.2014 11:21
#2 RE: Steinharte Argumente Zitat · antworten

Oje, das ist unterstes Level. Hat es das neue Kirchengebäude getroffen?

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

07.01.2014 11:47
#3 RE: Steinharte Argumente Zitat · antworten

Es gibt viele gute und weniger gute Gründe, Kirchen anzugreifen... Alles vorstellbar von Aussteigerzorn bis Crystal Meth bei einem frustrierten Diskothekenbesucher...

Zitat
Mehrere Steinwürfe zerstörten zwei Fenster, die Verglasung am Haupteingang sowie die Glasüberdachung des Haupteinganges.

Grübelgrübel... Konnte oder wollte Gott der Allmächtige sein lokales Hauptquartier nicht beschützen? Entweder ist er nicht allmächtig, oder es ist ihm wurscht. Beides spräche eindeutig gegen die NAK...
Ach so, er könnte natürlich auch nur ein "geduldiger Gott" sein, also einer, der wartet, bis das Sündenkonto des Täters einen bestimmten Wert überschreitet. Aber dann... Dann schlägt er zu, Kawummmm! - Hmmm... Das wäre allerdings auch eine ethisch verwerfliche Haltung für einen allwissenden Gott. Rechtzeitiges Einschreiten wäre besser! Oder vielleicht guckt dieser Gott nur gerne zu, wie von oben in ein Terrarium mit Ameisen? Vielleicht ist ihm sonst langweilig??

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

07.01.2014 20:15
#4 RE: Steinharte Argumente Zitat · antworten

Da haben die Rostocker Geschwister wohl nicht genug in den Opferkasten gelegt sonst hätte ein Engel die schützende Hand über das Kirchengebäude gelegt.

nakkritisch Offline



Beiträge: 160

07.01.2014 20:43
#5 RE: Steinharte Argumente Zitat · antworten

Je mehr im Opferkasten klimpert wird der Segen sein. Alte NAK Weisheit.

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

08.01.2014 07:38
#6 RE: Steinharte Argumente Zitat · antworten

Zitat von nakkritisch im Beitrag #5
Je mehr im Opferkasten klimpert wird der Segen sein. Alte NAK Weisheit.

Nun ja, Steine klimpern auch - wenn Sie auf Glas treffen ...

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

08.01.2014 11:10
#7 RE: Steinharte Argumente Zitat · antworten

Stammapostel Jean-Luc Schneider hielt am 24.11.2013 in unserer Gemeinde einen großen Festgottesdienst der in den gesamten Bezirksapostelbereich via Satellit übertragen wurde. zum Bericht

Quelle:http://www.nak-norddeutschland.de/index/...eten/aktuelles/
____________________________________________________________________________

Da kann es mit dem Segnen und dem Segen und der Bewahrung vor allem Übeln(oder wird dafür nicht mehr gebeten) nicht weit her gewesen sein.Hat knapp 6 Wochen gereicht.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Was (auch) zum Kirchenaustritt überzeugen kann
Erstellt im Forum Der Einstieg zum Ausstieg! von Eisblume
0 21.04.2014 17:41
von Eisblume • Zugriffe: 411
Gug: Ich bin vor vielen Jahren ausgestiegen
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von gug
16 17.05.2015 09:45
von Uncle Zic • Zugriffe: 2053
Herrn Lebers Meinung zur Pressefreiheit und zu Internetforen
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Isa
1 04.03.2011 14:59
von Isa • Zugriffe: 374
Lena - Völlig verwirrt!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 14:09
von Isa • Zugriffe: 917
Engelchen - Meine Probleme und die frommen Wünsche der NAK!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 14:03
von Isa • Zugriffe: 367
höllenfahrt - Als freier Mensch i. d. Klauen einer sektiererischen Familie
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:19
von Isa • Zugriffe: 377
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:03
von Admin • Zugriffe: 1804
Schweigen - die große Stärke der NAK!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 12:48
von Admin • Zugriffe: 1113
Wo die Liebe hinfällt!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 01.04.2007 12:18
von Admin • Zugriffe: 477
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor