Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.075 Antworten
und wurde 99.071 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 54
Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

30.09.2011 14:34
#241 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Ich kann nicht verhehlen, dass ein solches Engagement von ehrenamtlichen ATs mir nicht nur Respekt sondern auch eine gewisse Bewunderung abnötigt ...


Auch wenn's unglaublich klingt, ich habe nicht übertrieben! Natürlich konnten nicht alle Schäfchen so häufig besucht werden, keine Frage.

Es war damals tatsächlich noch so, wer ein "Amt" angenommen hatte, von dem wurde 100 %-iges Engagement erwartet. Was bedeutete: Jeden Abend (außer WE) unterwegs. Schon als Kind habe ich mich gefragt "warum kommen die bloß ständig zu meinen Großeltern"? Die Antwort lag auf der Hand: Da konnten sie ihre frommen Reden führen, ohne dass auch nur der Hauch eines Zweifels als Antwort kam. Meine Großeltern waren im NAK-Sinne sehr pflegeleicht. Mein Opa hatte (krankheitsbedingt nehme ich an) dreimal die Bibel von vorne bis hinten gelesen! Das waren immer sehr entspannende, abendfüllende Gespräche. Man ging entspannt nach Hause. "War das wieder ein schöner Abend"!
Es kam sogar vor, dass 2 ATs da waren und das nächste "Pärchen" hinterher kam. Und wenn die dann erzählten, dass der Priester den Diakon gefragt hatte "wo gehen wir heute hin" und die Antwort war "mir kommen gerade die Geschwister XY auf den Geist", ja was war das eine Freude. Sie wurden natürlich vom heiligen Geist gelenkt, meine Großeltern aufzusuchen! Nein, nicht nur die ersten 2, die nächsten auch noch!

Oder ein "AT-Pärchen" wollte eine Familie besuchen und erhielt keinen Einlass (damals gab's keine Voranmeldung!), wie frustrierend für die Brüder. Klar, dass sie sich dann eine Familie aussuchten, von der sie freudig empfangen wurden.

Das ist heute gaaaanz anders. Da drücken die sich, wo's eben geht. (Ausnahmen bestätigen die Regel.)

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

30.09.2011 14:44
#242 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

" ... fromme Reden führen"

Das kann ich nach meiner Erinnerung so nicht bestätigen. Natürlich wurde über Gott, Glauben und Kirche gesprochen, zum Schluss auch gebetet.
Aber mindestens 50 % oder mehr bestand im Austausch von weltlichen Nöten und Sorgen, aber auch erfreulichen Dingen.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

30.09.2011 14:48
#243 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Na, bei der Häufigkeit der Besuche hatten sich solche Gespräche aber spätestens am 2. Tag erschöpft!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

gug ( gelöscht )
Beiträge:

30.09.2011 15:00
#244 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

nein, das macht doch nichts. Wenn ein Thema ausreichend behandelt wurde fing man eben von vorne an. Ich hatte auch so einen Vorsteher, der den ganzen Abend Alleinuntehalter war und seine privaten Geschichten mehrfach zum Besten gab. Höflich und gelangweilt hörten wir uns immer wieder die gleichen Geschichten von seiner Arbeit oder vom Dauer- Hausbau seines Sohnes an.
Zum Schluss dann noch beten und der schöne Satz: gug, der liebe Gott macht das schon!

Ich habe später von einem guten Bekannten des Vorstehers gehört, dass er nicht wusste, wie er helfen kann, was er sagen sollte, weil er wusste, dass alles ziemlich schlimm bei uns war. Das kam über 3 Ecken an meine Ohren. Was der Vorsteher wirklich weitergetragen hat und was er wirklich wusste, ist mir nicht klar. Es ist wirklich Mist, diese Art Seelsorge ohne Ausbildung machen zu lassen. Belastend für alle Beteiligten.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

30.09.2011 17:12
#245 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Carolus
Aber mindestens 50 % oder mehr bestand im Austausch von weltlichen Nöten und Sorgen, aber auch erfreulichen Dingen.


Du wirst dich halt für den frommen Anteil nicht interessiert haben. Deshalb ist das "weltliche" Zeug in deinem Hirn besser abgespeichert worden.
Ich kann mich dran erinnern, dass bei uns damals auch viel "Weltliches" angeschnitten wurde. Aber die haben dann immer recht rasch den Zusammenhang zum Jesulein und den lieben Aposteln gefunden. Im Zweifelsfall war das immer die Aufforderung, für XYZ zu beten...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Tom Offline




Beiträge: 217

03.10.2011 10:20
#246 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Oder ein "AT-Pärchen" wollte eine Familie besuchen und erhielt keinen Einlass (damals gab's keine Voranmeldung!), wie frustrierend für die Brüder.



Soweit ist das noch zu verstehen, dass die frustriert sind. Aus den 80iger Jahren habe ich als Folge aus solchen Situationen gehört, dass die Familie XY den "Herrn" abgewiesen hat bzw. ihm keinen Einlass gewährt hat. Das ist m. E. nach, wenn ich noch in NAK-Strukturen denken würde, Gotteslästerung, denn die haben sich demnach als Gott angesehen, der nicht eingelassen wurde. Was muss in solchen kranken Hirnen vorgehen..............

Gruß Tom

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

03.10.2011 12:14
#247 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Tom
denn die haben sich demnach als Gott angesehen, der nicht eingelassen wurde.


Das sicher nicht, aber als dessen Sendboten. Daher auch der Name ==> "Apostel".
Bei uns früher wäre das völlig undenkbar gewesen, dass so jemand zurückgewiesen worden wäre. Außer natürlich von bereits Abtrünnigen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Tom Offline




Beiträge: 217

04.10.2011 14:20
#248 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Das sicher nicht, aber als dessen Sendboten. Daher auch der Name ==> "Apostel".



Wenn es ein Apostel gewesen wäre, hätte man es noch verstehen können. Nein, es handelte sich um die einfachen Schergen, die sich als "Gott" aufgespielt haben. Und das war das eigentlich Verwerfliche.

Gruß Tom

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

05.10.2011 10:04
#249 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Tom
Schergen, die sich als "Gott" aufgespielt haben


Als angeblicher Scherge Gottes darf man einfach ALLES. Das ist ja nun wirklich nix neues. Bei den Islamisten geht das so weit, dass die sogar Menschen morden "dürfen". Ist ja dann "der Wille des Herrn"! Und was "der Herr" will, ist ja automatisch GUT!

Also: Mit dieser Sendboten-Gottes-Fantasie im Kopf kann man sich schlicht ALLES erlauben! Ist das nicht eine großartige Erfindung???

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.10.2011 16:28
#250 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK NRW

Zitat
Umgebaute Kirche in Dorsten geweiht

07. Oktober 2011, 10.37 Uhr

Dorsten/Dortmund. Die Gemeinden Dorsten, Hervest und Wulfen habe eine neue Heimat: Anfang September weihte Bezirksapostel Armin Brinkmann das erweiterte Kirchengebäude in Dorsten ein. Am Erntedank-Wochenende feierte die neue Gemeinde den Abschluss des Umbaus mit einem Tag der offenen Tür.



Unterstreichung von mir.

Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

08.10.2011 14:21
#251 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Admin
NAK NRW
Umgebaute Kirche in Dorsten geweiht
Dorsten/Dortmund. Die Gemeinden Dorsten, Hervest und Wulfen habe eine neue Heimat

Wenn solche Berichte auf der Hompage von NAK-NRW zu finden sind,dann muss ich immer an die Musiker denken,die auf der Titanic noch "Näher mein Gott zu dir" spielten,obwohl sie schon das Wasser in den Kniekehlen spürten."Die spielen ja ein Lied aus unserem Gesangbuch,ach wie fein."Früher hörte ich dies öfters,bei dem alten Titanic-Film und es wurde so dargestellt,als wenn die sich das Lied von der NAK ausgeliehen hätten.Auswüchse einer weltfremden Erziehung halt."In the Ghetto"
VH

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Querdenkermicha Offline



Beiträge: 139

12.10.2011 14:47
#252 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Auch in Frankfurt/Main musste das "Werk des Herrn" in diesem Jahr gehörig Federn lassen: Gleich drei Gemeinden wurden geschlossen, und zwar Schwanheim, Eschersheim und Nordweststadt:

http://www.nak-frankfurt.de/drp_prod/

------------------------------------------------
http://rationalearmeefraktion.wordpress.com
"Sand im Getriebe des Irrationalismus"

Lily Offline




Beiträge: 1.387

12.10.2011 15:14
#253 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Nicht das es wichtig wäre... aber sagt mal was haben die denn hier für Abendmahlskelche: http://www.nak-frankfurt.de/drp_prod/node/628 ? Ich dachte immer die seien mehr oder weniger einheitlich?

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

12.10.2011 18:40
#254 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Schau dir mal Bild sechs an,diese hochnäsigen Trullas.Frankfurt,Geldadel,da frißt man nicht aus einem einfachen Topf.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

12.10.2011 18:50
#255 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Lily
Nicht das es wichtig wäre... aber sagt mal was haben die denn hier für Abendmahlskelche: http://www.nak-frankfurt.de/drp_prod/node/628 ? Ich dachte immer die seien mehr oder weniger einheitlich?


Däss sinn nich de Kälsche,däss sinn de Ajebächa!

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

12.10.2011 19:08
#256 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Lily
Nicht das es wichtig wäre... aber sagt mal was haben die denn hier für Abendmahlskelche: http://www.nak-frankfurt.de/drp_prod/node/628 ? Ich dachte immer die seien mehr oder weniger einheitlich?


Lily, falls Du bei GK die neuesten Videos sehen kannst, da wird erwähnt, dass es in der Gegend um Frankfurt schon immer "besondere" Kelche gab. Und zu "hohen Festen" (AP-GDs) sogar goldene.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Lily Offline




Beiträge: 1.387

13.10.2011 07:44
#257 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Der Gärtner
Schau dir mal Bild sechs an,diese hochnäsigen Trullas.Frankfurt,Geldadel,da frißt man nicht aus einem einfachen Topf.



Naja, geht so. So sehen sie halt aus, die älteren Damen, kirchenfein gemacht, mit Handtäschchen... da hab ich schon extremere gesehen. Ich hab es immer gehasst, in der Zeit als mein Mann noch Vorsteher war: Wenn nach einem Apostelgottesdienst der Apostel im Ämterzimmer quasi einen zweiten Gttd. abgehalten hat, es roch nach Kaffee, die Herren hatten auch Schnittchen (der Apostel hatte ja eine laaaange Anfahrt und ebenso lange Rückfahrt) und "wir" Frauen standen im Kirchenflur und warteten.... und warteten... Es war so ätzend. Zumal ich mich immer dabei so graumäusig und nicht dazu gehörend gefühlt hab. Es gab so aufgestachelte Weiber dabei, behangen mit Gold und aufgetürmte Frisuren, geschminkt bis zum Abwinken, die fand ich ganz schlimm. Ich gehörte irgendwie nie so richtig dazu. Ja, einige waren ganz nett, die fingen dann auch Gespräche an, smalltalk, aber im Großen und Ganzen war die Situation sehr unangenehm.

Außerdem hab ich bis heute nicht verstanden, was das sollte. Die Männer (Amtsträger) im trauten Kreis im Ämterzimmer und die Frauen ausgeschlossen draußen im Flur.. 20 Minuten... 30 Minuten... mit Sicherheit auch schon mal länger. Das ist demütigend und untragbar. Manchmal wenns nicht zu kalt war, hab ich mich einfach ins Auto gesetzt und dort gewartet. Allerdings mit dem Resultat, dass mein Mann mir Eigenbrödlerei vorgeworfen hat. Haha.

Zitat von Vox Humana

Däss sinn nich de Kälsche,däss sinn de Ajebächa!



Der ist gut!


Zitat von Engelchen

Lily, falls Du bei GK die neuesten Videos sehen kannst, da wird erwähnt, dass es in der Gegend um Frankfurt schon immer "besondere" Kelche gab. Und zu "hohen Festen" (AP-GDs) sogar goldene.


Kann ich, aber welches Video ist es? Es ist mir zu anstrengend die alle zu gucken, denn der Ton ist so extrem schlecht.
Aber ist ja eigentlich auch egal, wird schon stimmen wenn du es so schreibst. Ist das nicht peinlich, sowas? Obwohl... wenn sie die Dinger noch haben, sollen sie die auch benutzen, ist eh egal. Aber die Tatsache, dass man überhaupt mal was Besseres sein wollte... würg. Und diese Beweihräucherung.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

13.10.2011 09:16
#258 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Österreich

Zitat
Letzter Gottesdienst in der Kirchengemeinde Lustenau

13.07.2011

Durch verschiedene Umstände kam es zur Schließung des Kirchengebäudes der neuapostolischen Kirchengemeinde Lustenau.

Am Sonntag, dem 10. Juli 2011 versammelte sich eine Schar von Glaubensgeschwistern in der Kirchengemeinde Lustenau zum letzten Sonntagsgottesdienst mit Hirten Reinhard Obkircher.
Durch verschiedene Umstände wie Wegzug, Todesfälle u.v.m. verringerte sich die Zahl der Gemeindemitglieder so sehr, dass eine Weiterführung nicht mehr möglich war. Dazu kam noch, dass der einzige neuapostolische Amtsträger der Kirchengemeinde Lustenau, Priester Stöcklitsch, das Pensionsalter erreicht hatte in in den wohlverdienten Ruhestand trat.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

13.10.2011 13:12
#259 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Lily
... in der Zeit als mein Mann noch Vorsteher war: Wenn nach einem Apostelgottesdienst der Apostel im Ämterzimmer quasi einen zweiten Gttd. abgehalten hat, es roch nach Kaffee, die Herren hatten auch Schnittchen (der Apostel hatte ja eine laaaange Anfahrt und ebenso lange Rückfahrt) und "wir" Frauen standen im Kirchenflur und warteten.... und warteten... Es war so ätzend. Zumal ich mich immer dabei so graumäusig und nicht dazu gehörend gefühlt hab. Es gab so aufgestachelte Weiber dabei, behangen mit Gold und aufgetürmte Frisuren, geschminkt bis zum Abwinken, die fand ich ganz schlimm. Ich gehörte irgendwie nie so richtig dazu. Ja, einige waren ganz nett, die fingen dann auch Gespräche an, smalltalk, aber im Großen und Ganzen war die Situation sehr unangenehm.

Diese Aktionen im Ämterzimmer wollen die hohen AT`s so verstanden wissen daß der grosse Meister bevor er weiter zieht, seinen Jüngern noch ein paar heilige Ratschläge mit auf den Weg gibt."Großer Meister sieh wir sitzen,und hören deiner Rede heilsbegierig zu!"...sinngemäß.Das dabei von den Möchtegerns herumgeschleimt wird,muss ich hier nicht extra erwähnen.
Lily,deine Äusserung des nicht dazu gehörens finde ich gut.Das waren dann wohl erste Regungen des gesunden Menschenverstandes,welcher signalisierte :"Halt Stop,hier stimmt etwas nicht,diesen Quatsch musst du nicht über dich ergehen lassen.Den "Eigenbrötler"hast Du Dir bestimmt auch nicht bieten lassen?Noch ein Wort zu dem neuapostolischen Hochadel.Meinen letzten Jugendtag habe ich 2010 in Essen erlebt,und als ich mit meiner Frau im Mittagessensaal ankam,"da schau `mal einer guck"da waren 2Reihen Banke und Tische für die AP`s und Bi`s reserviert.Aaaaber,jetzt kommts.Die Jugendlichen hat das überhaupt nicht interessiert.Manche machten aus den Kärtchen Papierflieger und die adeligen Herren saßen dann irgendwo mittendrin,zwar auch auf einem Haufen aber die Extrawurst konnten sie sich stecken.Die hätten sich an solch einem Tag,welcher der Jugend etwas bieten will ja auch unters Volk mischen können....!!??
"Ach wie gut das niemand weiß,daß ich Aussteiger heiß!"

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Admin Offline




Beiträge: 4.735

14.10.2011 11:55
#260 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Minden

Zitat
Gemeinde Bad Eilsen heißt ihre neuen Mitglieder aus dem Raum Rinteln herzlich willkommen
Montag, 12.09.2011

Bad Eilsen. Am 20. August haben die Mitglieder der Gemeinde Bad Eilsen bei Traumwetter ein Willkommensfest gefeiert. Unter blauem Himmel wurden mit den neuen Mitgliedern aus der aufgelösten Gemeinde Rinteln lukullische Köstlichkeiten genossen.



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | ... 54
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Marke" Neuapostolische Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von erkenntnis
11 06.03.2016 11:05
von Admin • Zugriffe: 1366
Ruhen der Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
133 21.07.2015 13:37
von lorenzolo • Zugriffe: 8419
Kirche versus Fussball oder Wendehals Kirche?
Erstellt im Forum Was bedeutet Glaube und Religion? von Lily
5 17.06.2012 12:15
von Lily • Zugriffe: 663
Kapstadt - Glanz & Gloria der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 15.03.2011 21:51
von Admin • Zugriffe: 1356
Ausblick - NAK, afrikanische Kirche mit deutschen Wurzeln!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 11.03.2011 16:35
von Admin • Zugriffe: 894
Solidarpakt für neue Kirchen im Osten Deutschlands!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
11 11.02.2014 23:52
von gug • Zugriffe: 1310
Die Neuapostolische Kirche - eine Sekte?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von Admin
76 09.11.2015 21:15
von Weltmensch • Zugriffe: 12382
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:03
von Admin • Zugriffe: 1804
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor