"Warte, warte nur ein Weilchen..." (Hannover, R"> RE: Die sterbende Kirche! - 17
 Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.075 Antworten
und wurde 99.263 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 54
lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

16.11.2011 10:15
#321 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Engelchen
Neee! Eher in dem Sinn von "...nur noch eine kleine Weile...." *sing*

Das hier? --> "Warte, warte nur ein Weilchen..." (Hannover, Rote Gasse Nr. 8):

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Tom Offline




Beiträge: 217

16.11.2011 12:52
#322 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Aber, aber, doch nicht so pessimistisch, es gibt doch wohl alle 1000 Jahre eine Jahrtausendwende - eine davon wird es dann schon sein



Es ist tatsächlich, so, dass die Hoffnung zuletzt stirbt..............wir hoffen und harren also weiter der Dinge, die da kommen...............

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

16.11.2011 17:19
#323 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

"Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen." (1. Korintherbrief, Kap. 13, Vers 13)

Tja, so lautet die güldene Formel. Wenn man das Christentum aber realistisch betrachtet, muss man Paulus gegen den Strich bürsten. Dann stellen sich "diese drei" als die 3 Köder dar, mit denen die Menschenfischlein an den Haken gebracht werden:

Glaube: Man bindet ihnen einen Bären auf, etwas, das ihnen die Köpfe füllt und beinahe Wirklichkeitscharakter bekommt. Der Glaube ist für die Fischlein wie ein Wegweiser zu Angel und Netz.
Hoffnung: Siehe oben. Immer weiter verlängerbare Illusionen... Damit kann man die kritische Vernunft (falls eine aufkommt) immer wieder einlullen.
Liebe: Die persönliche Bindung zwischen den Menschen funktioniert als "Alleskleber" für die absurdesten Sekten. (So bekommt man ganze Fischschwärme, nicht nur einzelne Fische ins Netz.)

Das klingt vielleicht zynisch, aber zynisch ist die Wirklichkeit, nicht ihre Nennung! Dieses ach so schöne Pauluswort ist so etwas wie ein Erfolgsrezept für Drückerkolonnen...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

16.11.2011 21:11
#324 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Neues Kirchengebäude in Ober-Ramstadt geweiht

(14.11.2011) Frankfurt. Der 10. November 2011 war ein großer Tag für die Gemeinde Ober-Ramstadt. Bezirksapostel Bernd Koberstein hatte seinen Besuch angesagt, um das neue Kirchengebäude einzuweihen. In diesem Gottesdienst erfolgte auch der Zusammenschluss der Gemeinden Roßdorf und Ober-Ramstadt.


http://www.nac-mgemnowa.org/hrs_german/h...g.php?navanchor=

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

25.11.2011 20:57
#325 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Auch wenn wir hier im Augenblick sowas wie einen "Winterschlaf" erleben, zum Thema "NAK" gibt es fast täglich interessante Neuigkeiten:

Zitat
Dortmund/Hannover/Stuttgart. Die Neuapostolische Kirche (NAK) in Deutschland wird in den nächsten Jahren viele Gemeindestandorte schließen.Betroffenen haben dabei nur unwesentliche Möglichkeiten zur Mitbestimmung – ungeachtet des Umstandes, dass sie es waren, die oft über Jahrzehnte durch ihre Opfer und Spenden zum Aufbau der Gemeinden beigetragen haben. Die Vorgehensweisen der einzelnen Gebietskirchen sind dabei nicht einheitlich.


Zitat
In Nordrhein-Westfalen hat die NAK sogar eine Verfahrensrichtlinie für Gemeindeschließungen/-zusammenlegungen. Allerdings geht es dabei nicht um Mitwirkungsrechte der Gemeindemitglieder oder Schiedsverfahren, sondern, wie Bezirksapostel Armin Brinkmann im Mai dieses Jahres (externer Link) seinen europäischen Amtskollegen erklärte, darum, „das Thema von emotionalen Inhalten weitgehend freizuhalten und stattdessen objektive, nachprüfbare Standards zu entwickeln.“ <-> Offiziell herausgeben möchte die Kirchenverwaltung in Dortmund diese Richtlinie nicht. Möglicherweise aus Sorge davor, dass flächendeckend die Schließungsangst umgeht...)F.v.m.)


Quelle: http://www.religionsreport.de/?p=788

Wie will A. Brinkmann das hinbekommen? Erscheint mir unmöglich. Bisher gab es nicht eine Gemeinde (in NRW), bei der es nicht verunsicherte Mitglieder und Verluste (!) gab.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

25.11.2011 21:13
#326 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Und hier noch ein bemerkenswerte Ausschnitt aus dem o. a. Link:

Zitat
Jedem Gemeindemitglied ist es schließlich unbenommen, beim Vorsteher, Bezirksältesten oder Apostel persönlich und engagiert zu intervenieren, solange noch keine abschließende Entscheidung herbeigeführt wurde. Ob mit viel Initiative etwas erreicht werden kann, hängt dabei sehr von Dialogbereitschaft und Wohlwollen der Kirchenleitung ab. Schließlich haben die Betroffenen keinen Anspruch auf Gehör – zumindest nicht grundsätzlich bei der Frage nach dem „Ob“ einer Gemeindeschließung.


Ich weiß von Unterschriftenaktionen in verschiedenen Gemeinden! Und ich kenne die Art und Weise der Information der Mitglieder.
Was ich damals erlebt habe, hat nicht das Geringste mit Einbeziehen der Kirchenmitglieder zu tun! Zwar möchte man mit "Gemeindeabenden" den Anschein erwecken, doch wer nicht völlig auf den Kopf gefallen ist, kapiert schnell, dass das nur Augenwischerei ist, um "den Ball flach zu halten". Ich vermute sehr stark, wissen tu ich's nicht, dass z. B. gewisse ATs i.R. vor solchen Abenden ausgesucht wurden, die sich in diesen Zusammenkünften zu Wort melden und total begeistert tun. Das sorgt vorübergehend für eine positive Stimmung. Natürlich nicht bei jedem Mitglied.

In sehr, sehr vielen Gemeinden herrscht erkennbarer Mangel. Es fehlen ATs, Sänger, Jugend, Kinder. Natürlich ist es frustrierend, wenn in einer Gemeinde gerade mal 4 Jugendliche an Aktivitäten teilnehmen. Oder in der Sonntagsschule gerade mal 3 Kids zu unterrichten sind. Ich denke, dass Gemeindezusammenlegungen durchaus sinnvoll sind. Wie allerdings mit den Betroffenen umgegangen wird, das ist das Schlimme!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

26.11.2011 12:23
#327 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Engelchen, religionsreport
Offiziell herausgeben möchte die Kirchenverwaltung in Dortmund diese Richtlinie nicht.

Wo kämen wir hin, wenn die Hirten ihrer Herde den Weg erklären würden? (Oder die Fischer den Fischlein den Weg ins Netz...) Ich glaube, es besteht tatsächlich die Möglichkeit, dass die Herde / der Schwarm anfängt, sich chaotisch zu verhalten und sich im Endeffekt aufzulösen. Siehe, das Ende (der NAK) ist nah!

Ich bin inzwischen so weit, dass ich mir Sorge um meine alten intensiv NAK-gläubigen Eltern mache. Wenn die in ihrem hohen Alter noch die Auflösungserscheinungen miterleben müssen. Vor ein paar Tagen ist wieder einer von den Alten "heimgegangen", und die Jugend scheut die NAK wie der Teufel das Weihwasser. Soll heißen: Es wächst wenig nach, und was nachwächst, strebt weg von dem muffigen Frömmelverein.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

26.11.2011 17:18
#328 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo


Ich bin inzwischen so weit, dass ich mir Sorge um meine alten intensiv NAK-gläubigen Eltern mache. Wenn die in ihrem hohen Alter noch die Auflösungserscheinungen miterleben müssen.



Ich würde es meinem alten Herrn gönnen das Ende der NAK mitzuerleben.Schon allein deshalb weil er sich diebisch über andere gefreut hat die mit dem Untergang der SBZ und ihrer Partei ihre geistige Heimat verloren haben(die haben auch ehrlich an ihre Sache geglaubt und sich nichts zuschulden kommen lassen).Und er würde einsehen müssen das der Zirkus den er bei meinem Austritt veranstaltet hat völlig sinnlos war.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

27.11.2011 15:35
#329 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo
Ich glaube, es besteht tatsächlich die Möglichkeit, dass die Herde / der Schwarm anfängt, sich chaotisch zu verhalten und sich im Endeffekt aufzulösen. Siehe, das Ende (der NAK) ist nah!


Nun, Chaos ist doch der Urzustand der Natur, insofern läuft also alles normal. NAK war und ist eine vorübergehende Erscheinung im Atlas der Glaubensrichtungen - eben eine Splittergruppe, wenn es auch eine Zeit gab, in der die Schwarzkittel einen großen Zulauf hatten. Das lag aber sicher nicht an den Inhalten der damals wie heute inhaltsleeren Reden, eher an der Unaufgeklärtheit der ins Netz gegangenen Schäflein. Um bei deinem Vergleich des Schwarms zu bleiben, bleibt zu hoffen, dass sich innerhalb der noch aktiven so was wie eine Schwarmintelligenz herausbildet - dann geht das alles ganz schnell.

Um meine Eltern brauche ich mir keine Sorgen zu machen, mein Vater (auch schon 85 Jahre alt) war nie ein überzeugter NAK-ler und meine Mutter(75) bemerkt so langsam, dass bei Weitem nicht alles, was sie sonntäglich an den Kopf geknallt kriegt, was sie einstmals geglaubt hatte. Zitat: "Ich verstehe diese Kirche nicht mehr, alle diese Neuerungen kommen mir komisch vor"

Soviel von
weitweg

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

27.11.2011 16:09
#330 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
....eher an der Unaufgeklärtheit der ins Netz gegangenen Schäflein


Wer hat's erfunden, ähm aufgeklärt? Das Internet!
Mensch Meier, gäbe es kein Internet....grummel.... ob ich noch immer dran glauben könnte? Möglich!

Oh, und die Herren der KL werden's hassen, wie der Teufel das Weihwasser!
Ist aber auch schwierig, einen vernünftigen Satz rauszubekommen, wenn man weiß "morgen kann man das im Netz nachlesen"!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

27.11.2011 16:37
#331 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Ist aber auch schwierig, einen vernünftigen Satz rauszubekommen, wenn man weiß "morgen kann man das im Netz nachlesen"!


Es war früher schon untersagt (nur unter strengen Bedingungen erlaubt), Predigten auf Tonband aufzunehmen (z. B. um sie einem Kranken vorzuspielen). Es ist einfach so: Wenn man sich diese Ansprachen OHNE DIE "FEIERLICH AUFGEMOTZTE" ATHMOSPHÄRE anhört, fällt es einem wie Schuppen aus den Haaren / Augen! Man bekommt dann automatisch sowas wie einen kritischen Abstand, und man bemerkt, was da für inhaltlicher Vollblödsinn vorgetragen wird. Und man bemerkt u. U., welche billigen Manipulationstricks zur Anwendung gebracht werden...

Die neuapostolische Predigt ist ein seltsam Blümelein, das nur in der vor Kritik geschützten Atmosphäre einer NAK-Kirche blühen kann. Außerhalb merkt man schnell: Das ist ein ziemlich welkes Kraut und riecht auch nicht gut...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

28.11.2011 08:48
#332 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Engelchen

Mensch Meier, gäbe es kein Internet....grummel.... ob ich noch immer dran glauben könnte? Möglich!



Nein, das halte ich bei mir für ausgeschlossen, mein Prozess der "Abnabelung" (sprich: des Abfallens) erstreckte sich über viele Jahre und als dieser Prozess begann, hatte ich es nicht für möglich gehalten, dass das Netz sehr viele Informationen zum Thema Ausstieg hergeben würde (obwohl ich seit mind. 20 Jahren online bin), daher habe ich in diesem Medium auch gar nicht gesucht - jetzt so im Rückblick ist der Ausstiegsprozess ganz langsam gereift - und wie alles das lange und langsam reift ist auch unser Ausstieg ganz ohne Probleme über die Bühne gegangen.
Wenn ich wieder im Rückblick resümiere, was ich in den vergangenen Jahrzehnten erst geglaubt, später dann evtl. für möglich gehalten habe und noch später in Zweifel gezogen habe, könnteich mich heute noch schwarz ärgern

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

28.11.2011 09:28
#333 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Da geht es mir ähnlich, weitweg.
Obwohl ich auch schon weitaus länger Internet besitze, wusste ich bis 2008 gar nicht, das es NAK pro und Aussteigerforen und deren Plattformen gibt, hab erst dann gezielt nach einer Info über die NAK gesucht.
Ich war da bereits fast zwei Jahrzehnte weg von der NAK,
äusserlich habe ich sie nie vermisst, innerlich hat die Ablösung doch länger gedauert. Jetzt ist sie ganz abgeschlossen.
Heute ist die NAK mir vollends gleichgültig.
Selbst die Zeit jeglichen Ärgers mit ihr und über sie ist ganz vorbei.
Es ist still.

Solange sich an der NAK bzw. aus deren Immobilien und sonstigen Anlagen für die Kirchenleitung (und andere) Kapital schlagen lässt, solange wird es die NAK geben. Mit und sogar ohne (nicht) opfernde Mitglieder.
Es geht dort gar nicht mehr um Glaube oder nicht Glaube. Schon lange nicht mehr.
Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Lily Offline




Beiträge: 1.387

28.11.2011 11:08
#334 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Ich habe soeben im gf24 diesen Thread gelesen: http://www.forum.glaubensforum24.de/view...php?f=19&t=1603
Eine sehr interessante Diskussion.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

28.11.2011 11:20
#335 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Ja Lily, diese Diskussion verfolge ich schon einige Tage!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Lily Offline




Beiträge: 1.387

28.11.2011 11:39
#336 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Mir gefiel u.a. der ausführliche Vergleich mit dem "toten Pferd". Sehr treffend ist auch diese Aussage:


"Solange es noch Geschwister gibt deren "Glaubenshighlights" aus

- den Bischof i.R. im Urlaub treffen
- neben dem Auto des Bezirksapostels parken zu dürfen
- in der Kirchenbank neben der Frau des Apostels zu sitzen
und
- dem Stammapostel die Hand zu geben

besteht dauert es warscheinlich noch ein Weilchen bis das Licht ausgeht. Diese lassen sich auch von Gemeindeschliessungen nicht abschrecken."

Aus dem Beitrag von heute, 12 Uhr (hä? stimmt mit meiner Forenzeit was nicht? Bei mir ist noch keine 12 Uhr...)>http://www.forum.glaubensforum24.de/view...php?f=19&t=1603

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

28.11.2011 12:45
#337 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
"Solange es noch Geschwister gibt deren "Glaubenshighlights" aus

- den Bischof i.R. im Urlaub treffen
- neben dem Auto des Bezirksapostels parken zu dürfen
- in der Kirchenbank neben der Frau des Apostels zu sitzen
und
- dem Stammapostel die Hand zu geben

besteht dauert es warscheinlich noch ein Weilchen bis das Licht ausgeht.


Uiuiui! Bei so trüber Beleuchtung müssen die aber aufpassen, dass sie nicht "straucheln"!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

28.11.2011 13:21
#338 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Lily, die haben noch Sommerzeit!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

katzenmutter Offline



Beiträge: 846

28.11.2011 13:48
#339 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

dem Stammapostel die Hand reichen.....

ich habe das schon immer als furchtbar empfunden, lange Schlangen vor dem Altar, jeder wollte die Hand geben.
die Hintermänner(Frauen) hatten Ohren wie Kohlblätter, damit sie nichts verpassten, was evtl. der Vordermann pikantes auf dem Herzen hatte.

ich habe mich generell nur von einem AP per Handschlag verabschiedet - mit ihm bin ich per Du - und wir hatten großen Spaß daran, wenn er sich vertraulich vorgebeugt hat und auch noch mit einem seelenvollen Ausdruck gefragt hat : Habt ihr wieder neue Hemden für mich....

dieser Augenblick hat für einen ganzen GD entschädigt..

Grüßle, die Katzenmutter

Querdenkermicha Offline



Beiträge: 139

28.11.2011 13:51
#340 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

"In der Neuapostelei
Gibt´s so manche Sauerei.
Hinter dem Altar,
Jetzt wird´s vielen klar,
Da passiert manch krasse Gängelei.
Iiiiiiiiiiiiin der Neuapostelei!"

------------------------------------------------
http://rationalearmeefraktion.wordpress.com
"Sand im Getriebe des Irrationalismus"

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 54
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Marke" Neuapostolische Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von erkenntnis
11 06.03.2016 11:05
von Admin • Zugriffe: 1370
Ruhen der Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
133 21.07.2015 13:37
von lorenzolo • Zugriffe: 8427
Kirche versus Fussball oder Wendehals Kirche?
Erstellt im Forum Was bedeutet Glaube und Religion? von Lily
5 17.06.2012 12:15
von Lily • Zugriffe: 667
Kapstadt - Glanz & Gloria der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 15.03.2011 21:51
von Admin • Zugriffe: 1356
Ausblick - NAK, afrikanische Kirche mit deutschen Wurzeln!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 11.03.2011 16:35
von Admin • Zugriffe: 898
Solidarpakt für neue Kirchen im Osten Deutschlands!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
11 11.02.2014 23:52
von gug • Zugriffe: 1318
Die Neuapostolische Kirche - eine Sekte?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von Admin
76 09.11.2015 21:15
von Weltmensch • Zugriffe: 12394
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:03
von Admin • Zugriffe: 1804
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor