Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.075 Antworten
und wurde 99.059 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 54
Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

08.06.2012 23:43
#541 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Wenn man mit einem Pfiff alles zu Unrecht erworbene an deren Kirchen wegnehmen könnte würd manches Gebäude sofort einstürzen.Und die meisten anderen würden auch nicht mehr zu benutzen sein.Baut man deshalb so viel neues???

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

13.06.2012 10:51
#542 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

BezAp Klingler in einem Interview - ein kurzer "Schnipsel" daraus, der ganz gut ausdrückt, wie die NAK-Bosse sich derzeit fühlen und was für strategische Überlegungen sie anstellen:

Zitat von Reli-Report 12.06.12 - Interview mit BezAp Klingler
[...] Ich bedauere, dass wir noch vor 20 Jahren Kirchen gebaut haben, die heute leerstehen. Wir haben Fehler gemacht. Wir wissen, dass wir seit Mitte der 70er Jahre am Bedarf vorbeigebaut haben, nicht nur in Mitteldeutschland. Wir hatten Geld, es ging uns finanziell gut. Da haben wir uns gesagt „warum sollen wir nicht eine schöne Kirche bauen?“ Und jetzt kommt die Bugwelle der Instandhaltung, das geht jetzt nach 20, 30 Jahren richtig los. Das sind zig Millionen allein in Mitteldeutschland und nur bei den Instandhaltungskosten. Wer soll denn das bezahlen?

Was die Kirche in Hannover-Mitte kosten würde, nur um sie betriebsbereit zu halten. Oder Hannover-Wülfel – ein recht altes Gebäude. Von den ehemals 13 Stadtgemeinden in Hannover bleiben nur zwei oder drei übrig. Ist leider so. Wer möchte denn in einen Unterricht gehen, wo nur ein Kind ist? Wer möchte in eine Jugendstunde mit zwei Jugendlichen? Ich nicht! Wir waren damals in meiner Jugendgruppe im Schnitt 30-35 Leute. Da war was los. Wir waren füreinander da, haben miteinander Fußball gespielt und das Kirchengrundstück gepflegt. Und natürlich waren wir auch in den Gottesdiensten. Ich weiß nicht mehr, was für mich als Jugendlicher wichtiger war. Aber ich war eingebunden. Wenn ich dann heute eine Gemeinde mit einem Jugendlichen sehe – wo geht der wohl hin?

Was ich dabei bedaure, ist, dass die Kirche aus der Fläche verschwindet. Die nächste Frage, auf die wir Antworten finden müssen, lautet: Was geschieht mit den alten Geschwistern, die nicht mehr mobil sind? Meine Antwort ist: Wir müssen sie in ihrem Umkreis versorgen. Da kann ich mir Andachten und Gottesdienste in Wohnungen vorstellen, auch mit Heiligem Abendmahl. [...]


Man erkennt hier 2 Grundüberlegungen, warum Kirchen geschlossen werden müssen: 1. die Kosten, 2. das jämmerliche "Gemeinde-Erlebnis" in ausgedünnten Gemeinden, v. a. auf Jugendliche bezogen. Sie versuchen also durch Neuformung größerer Gruppen diesen Effekt neu anzukurbeln, der bei stark gruppenorientierten Persönlichkeiten nur dann entsteht, wenn die Gruppe eine gewisse Größe hat! Denn solche Menschen werden durch Ausdünnung der Gruppengrößen verunsichert. Das ist eine alte soziologische Erkenntnis. Die psychologische Beeinflussung (hier in Richtung "Glauben"(*)) funktioniert nur, wenn die Macht der Gruppe sich entsprechend "konformitätstiftend"(*) äußert. Und das tut sie nicht, wenn ein schrumpfendes Grüppchen Übriggebliebener in einem viel zu großen "Gotteshaus" vor sich hin vegetiert...

(*) "Glauben" ist ja im Grunde nix als eine Form von Konformität.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

16.06.2012 09:25
#543 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten



Zitat
Abschied nach fast 65 Jahren - letzter Gottesdienst in Löhne

Am Sonntag, 3. Juni 2012, war es soweit, Bezirksältester Lothar Heemeier hielt den letzten Gottesdienst im Kirchengebäude der Neuapostolischen Kirche in der Bahnhofstraße in Löhne.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

16.06.2012 11:48
#544 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

das ist auch neu in der NAK

Zitat
Thomas Röttger übermittelte Roland Albert und seiner Frau Doris den herzlichen Dank der Gemeinde, die beide mit einer Ballonfahrt in luftige Höhen und zu einem Musical nach Hamburg einlädt.






früher durfte man nicht mal zuhause Fernsehen schauen und nun werden die alten Vorsteher zum Musical geschickt ohne ein schlechtes Gewissen zu haben was man früher so alles verbrochen hat an den Geschwistern

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

16.06.2012 11:48
#545 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Thomas Röttger übermittelte Roland Albert und seiner Frau Doris den herzlichen Dank der Gemeinde, die beide mit einer Ballonfahrt in luftige Höhen und zu einem Musical nach Hamburg einlädt.
_________________________________________________________________

Was das nicht alles gibt,zu Teufelswerk geschickt werden.Wenn das noch die alten Verklemmten erleben könnten.Da würd aber die Post abgehen.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Schnoogele Offline




Beiträge: 239

16.06.2012 11:52
#546 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

der Vorsteher der die Tickets bekam war sicherlich so einer. Es ist immer wieder erstaunlich wie Janusköpfig die übriggebliebenen NAKler sind

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

16.06.2012 12:58
#547 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von Schnoogele
wie Janusköpfig die übriggebliebenen NAKler sind


Oder schizoid (nicht schizophren), auf jeden Fall aber ziemlich durcheinander.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

16.06.2012 13:11
#548 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Und wenn du einen von den Älteren fragst warum heute alles erlaubt ist was Spaß macht bekommst du die dämlichsten Erklärungen.Zb. wir waren früher eben noch nicht soweit das wir damit umgehen konnten.Da sollen sie hinfahren die vernagelten
Und nach dem musical gehts dann hier hin:http://de.wikipedia.org/wiki/Herbertstra%C3%9Fe

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

katzenmutter Offline



Beiträge: 846

17.06.2012 19:15
#549 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

bin in meinem Urlaub in Hooksiel an der Kirche vorbeigefahren und habe ein Verkaufsschild von Engels und Völker gesehen.
nun dürfen die Geschwister wohl in eine der verbliebenen Wilhelmshavener Kirchen fahren.....

ausserdem habe ich - sehr zu meiner Freude - einen Brief vom neuen Vorsteher meiner ehem. Gemeinde bekommen.
da hat er sich vorgestellt und eingeladen zu einem GD mit anschließendem Sektempfang... ich bin mit dem Vo. per du, wurde im Brief aber nicht persönlich angesprochen, es war auch keine Unterschrift - wohl ein Formbrief.
allerdings wurde darin deutlich gemacht, dass ich nicht "belästigt" würde, sondern die Initiative von mir ausgehen müsste.
Habe mich allerdings schon vom Brief gestört gefühlt.

muss jetzt meine Klamotten sortieren für die Wäsche........

Grüßle von der katzenmutter

Admin Offline




Beiträge: 4.735

17.06.2012 23:36
#550 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

katzenmutter hat grschrieben:

Zitat
bin in meinem Urlaub in Hooksiel an der Kirche vorbeigefahren und habe ein Verkaufsschild von Engels und Völker gesehen.


Dazu folgende Presseinformation vom 9. Oktober 2010 :

Zitat
Grund für die Schließung des Hooksieler Gotteshauses ist der Rückgang an Gemeindemitgliedern. „Durch die schwierige Arbeitsmarktlage mussten viele junge Leute wegziehen“, berichtet Kallweit. Zudem habe die demografische Entwicklung dazu beigetragen, dass die Zahl der Mitglieder auf unter 30 sank. „Es wurde immer schwieriger, ein aktives Gemeindeleben zu gestalten“, so Kallweit. Auch die Urlaubsgäste im Sommer konnten die Entwicklung nicht stoppen.



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

18.06.2012 10:13
#551 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Am 15. April 2012 besuchte Apostel Wolfgang Schug die Gemeinde Gemeinde Wuppertal-Heckinghausen und beendete nach fast 30 Jahren die eigenständige Präsenz der Neuapostolischen Kirche in diesem südöstlichen Stadtteil Wuppertals.[...]

Aus der Vergangenheit in die Zukunft

Mit Profanierung (Entwidmung) des Gebäudes und dem Schluss-Segen des Gottesdienstes endete die Selbstständigkeit der Gemeinde Wuppertal- Heckinghausen.
In einem Abschiedsbrief, verbunden mit der Chronik der Gemeinde, stellt der bisherige Gemeindeleiter Dirk Czwarlinski die Frage: „Was bleibt?" Es lohnt sich, die geschöpfte Kraft in die neuen Gemeinden mitzunehmen und dort einzubringen.

Quelle!


________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

18.06.2012 10:42
#552 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Der "Wolle" (Schug),
jaja,
der ist schon damals in der (gemeinsamen) Jugendzeit als zu 'brav' gegolten.
Stand meist ziemlich abseits.
Die selben, die ihn damals schnitten, die lieben ihn als Apostel um so mehr??
Das ist NRW-NAK pur.
Dann kann es mit der Schliessung (ähm Fusionierung) von Wuppertal-Nächstebreck ja nicht mehr lang hin sein.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

18.06.2012 10:56
#553 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Da haben wir ja mal einen, den wir beide kennen!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Admin Offline




Beiträge: 4.735

18.06.2012 16:09
#554 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten



Zitat
Apostel Wolfgang Schug aus Wuppertal legte dem letzten Gottesdienst am 6. Juni (2012) in der Kirche Gütersloh-Blankenhagen das Wort aus der Bibel „Alles, was mir mein Vater gibt, das kommt zu mir; und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen“ (Joh.6,37) zugrunde. Er betonte in seinem Dienen, dass eine Gemeinde nicht an das Gebäude gebunden ist. [...]
Die demographische Entwicklung, die alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens erfasst, geht auch an der Neuapostolischen Kirche nicht vorüber. Dieses ist ein wesentlicher Grund, der dazu geführt hat, über die Zukunft der Gemeinde Blankenhagen nachzudenken, mit dem Ergebnis, die Gemeinde Blankenhagen mit der Gemeinde Gütersloh-Mitte zu fusionieren.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Jeremia Offline



Beiträge: 3

18.06.2012 18:17
#555 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Wo wir gerade von Schließung der Gemeinden sprechen.Ich
lese mir hin und wieder die Entwicklung der NAK durch und fand das hier:

http://www.nak-norddeutschland.de/index/...turaenderungen/

Es ist echt erstaunlich,wie viele Kirchen geschlossen und zusammengelegt
wurden und noch werden.Besonders trifft es meine Umgebung in Hamburg,da
werden nacheinander sämtliche Kirchen geschlossen und zu einer zusammengefügt.

Auch in denen ich vor ca 6 Jahren noch war.

LG
Jeremia

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

18.06.2012 19:07
#556 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Früher ging man nach Feierabend aus Überzeugung Klinken putzen.Heut bekommt man niemanden mehr hinter den Ofen hervor gelockt,im gegenteil.Viele wenden sich aus den verschiedensten Gründen ab.Und weil man nicht wie doof dastehen will schiebt man es auf den demografischen Wandel und macht einen Schaffstall nach dem anderen dicht.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Jeremia Offline



Beiträge: 3

18.06.2012 19:20
#557 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Stimmt.
Vor allem dieser Satz:"Dabei kam es darauf an, zum einen dem Trend in der Demografie Rechnung zu tragen und andererseits alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um Wachstum zu erzeugen."

Wachstum?

Und benfalls dieser Satz:"Ich bitte euch sehr herzlich um den notwendigen Vertrauensvorschuss, den wir als eure Segensträger immer brauchen..."

Na,hauptsach´die Gemeinden sehen dann wieder wie voll aus.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

19.06.2012 11:36
#558 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Hat jemand eine Ahnung, wie es bei den anderen abartigen Sekten aussieht? Bei den "Zeugen" z. B.? Aus der Richtung habe ich schon länger nix gehört. Auch die Mormonen sind hier im Umfeld weitestgehend verschwunden. Da waren mal 2 "Missionare" (im Pinguinkostüm und auf Fahrrädern) sehr aktiv.

Ich glaube, das Großklima ist eher sektenunfreundlich: Nur noch die ganz Doofen glauben, dass es eine kleine, eingeweihte Gruppe gibt, die als einzige "Gottes Willen" verstanden hat. Das ist ja auch so pervers...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

19.06.2012 12:09
#559 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK Norddeutschland




Am Sonntag (24.06.2012) findet mit Bischof Beckmann der letzte Gottesdienst in der Gemeinde Kropp statt.


Quelle!


________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

weitweg Offline




Beiträge: 1.176

19.06.2012 15:51
#560 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo
Hat jemand eine Ahnung, wie es bei den anderen abartigen Sekten aussieht? Bei den "Zeugen" z. B.?


Keine Ahnung, auf meinem täglichen Weg mit unserem Hund steht seit einiger Zeit ein "Königreichsaal" (heißt das so ?), da sammeln sich die Zeugen mindestens 3mal die Woche in nicht unerheblicher Zahl. Die Leute sind durchweg freundlich und versuchen nicht zu missionieren. Was mir aber immer wieder auffällt ist der leicht verklärte Gesichtsausdruck der Erwachsenen und die eher gelangweilten bis gequälten Mienen der Kinder und Jugendlichen. Ich meine schon zu sehen, dass zumindest von den Jungen nicht jeder freiwillig dort ist .. nun ja sei's drum, auch dort werden sich die, die nicht freiwillig mitmachen, eines Tages lösen und ihre eigenen Wege gehen ...

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Seiten 1 | ... 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | ... 54
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Marke" Neuapostolische Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von erkenntnis
11 06.03.2016 11:05
von Admin • Zugriffe: 1366
Ruhen der Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
133 21.07.2015 13:37
von lorenzolo • Zugriffe: 8415
Kirche versus Fussball oder Wendehals Kirche?
Erstellt im Forum Was bedeutet Glaube und Religion? von Lily
5 17.06.2012 12:15
von Lily • Zugriffe: 663
Kapstadt - Glanz & Gloria der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 15.03.2011 21:51
von Admin • Zugriffe: 1356
Ausblick - NAK, afrikanische Kirche mit deutschen Wurzeln!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 11.03.2011 16:35
von Admin • Zugriffe: 894
Solidarpakt für neue Kirchen im Osten Deutschlands!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
11 11.02.2014 23:52
von gug • Zugriffe: 1310
Die Neuapostolische Kirche - eine Sekte?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von Admin
76 09.11.2015 21:15
von Weltmensch • Zugriffe: 12382
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:03
von Admin • Zugriffe: 1804
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor