Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.075 Antworten
und wurde 99.031 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | ... 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | ... 54
Schnoogele Offline




Beiträge: 239

23.10.2013 20:30
#821 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

bei ebay gibts auch ein schickes Häuschen zu kaufen

http://www.ebay.de/itm/Haus-Einfamilienh...=item5af6a936c2


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

23.10.2013 22:18
#822 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Das Schlafzimmer ist bezugsfertig!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Vezelay Offline



Beiträge: 456

23.10.2013 22:48
#823 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

...klasse!! Ich wollte schon immer mal einen "Großen Saal" zuhause haben....und die Frauen wird's auch freuen: getrennte Herren- und Frauentoilletten!! Alles schon da....

...nur, ist das Haus bezugsfertig???? Wohnt da nicht noch der Heilige Geist drin??? Und wegen der negativen Energien im Gebäude - wie kann man diese neutralisieren????

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

23.10.2013 22:54
#824 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Da kriegst'e nachts vermutlich keine Ruhe.

Ach nee, falsch! Sonntag früh und Mittwoch/Donnerstag, um die Zeit waren die Seelen aus der Ewigkeit immer eingeladen.
Wie sollen die wissen, dass Du jetzt dort haust?

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

jürgen Offline



Beiträge: 1.140

24.10.2013 09:00
#825 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Zitat von Vezelay im Beitrag #823
... Wohnt da nicht noch der Heilige Geist drin??? ...


Entweder hat der sich nachdem er das Emblem, ähem Logo, gesehen hat mit Grausen abgewandt: "Die schon wieder!"
Oder hat spätestens bei der Profanierung Hausverbot von einem NAK-Ap oder Stellvertreter erteilt bekommen.
Da sind die NAK-Aps gnadenlos: "Wo wir nicht sind, darf er nicht sein."

Fragt sich nur ob er sich dadran hält

________________________________
Mit der Bibel lässt sich alles beweisen,
auch das Gegenteil. (Albert Einstein)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

25.10.2013 19:16
#826 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten



NAK-Bezirk Neustadt

Zitat
Im Zuge einer Strukturveränderung im Kirchenbezirk Neustadt/Weinstraße
wurden die Gemeinden Edenkoben und Neustadt zum 29. September 2013
zusammengelegt.



http://www.nak-neustadt.de/index.php?opt...4&Itemid=299.de


Zitat
Bischof Kreutz wies auf die Unwandelbarkeit Gottes sowie die Treue und Beständigkeit Jesu Christi hin. Dieser ist und bleibt der, der er immer war, gestern und heute und auch in Ewigkeit. Dagegen sind die Mauern der bisherigen Versammlungsstätte in Edenkoben vergänglich und früher oder später dem Verfall preisgegeben. Der Bischof appellierte eindringlich, diese toten Mauern, auch wenn sie für manchen mit vielen schönen Erlebnissen und Erinnerungen verknüpft sind, nicht zu Klagemauern werden zu lassen.



http://www.nak-neustadt.de/index.php/15-...es-in-edenkoben

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

26.10.2013 10:25
#827 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Immer wieder ist auf kritischen Seiten zur NAK zu lesen, sie sei eine sterbende Kirche. Wer einmal hinter die Kulissen schaut, wird sehr bald feststellen, dass die NAK lebt. Sie steht in voller Blüte. Sie verliert den Stallgeruch der Sekte und mausert sich zu einer der grössten Immobilienfirmen deutscher Lande. War die NAK Schweiz vor 20 Jahren noch zaghafter Vorreiter, Opfergelder der armen Witwen in Bauprojekte zu stecken, die Zins und Zinseszins abwerfen, in Mietwohnungen und Eigentumswohnungen, die in der Schweiz lukrativ verkauft wurden, melden deutsche Gebietskirchen nun nahezu täglich, dass Opfer- und Spendengelder für lukrative Immobiliengeschäfte verwendet werden. So meldet heute die NAK Nordeutschland auf Ihrer HP:

Adressänderung der Kirchenverwaltung
(26.10.2013) Hamburg. Die Verwaltung der Neuapostolischen Kirche Norddeutschland ist umgezogen. Verwaltungssitz ist nun das kircheneigene Gebäude in der Curschmannstraße 25, 20251 Hamburg-Eppendorf. Damit gilt die bisherige Anschrift im Hamburger Abendrothsweg 20 nicht mehr. Das dortige Gebäude bleibt Eigentum der Kirche und soll für Wohnzwecke umgebaut werden.


"Niemand will eine Mauer errichten", tönte es 6 Wochen vor dem Bau der Berliner Mauer aus der SED Zentrale in Ostberlin. Und sie wurde dennoch gebaut. Die apostolischen Postillen sind voll von Drohgebärden ihren Mitgliedern gegenüber, wie Gott straft, der nicht opfert und spendet. Klar, denn fehlende oder nachlassende Opfereinnahmen fehlen den NAK-Manager-Aposteln zum Aufbau ihrer neuen, deutschen Immobilienaktivitäten.

Wer sich heute über den Lebensstil, pardon Baustil des Limburger Bischofs der RKK verwundert die Augen reibt, hat noch nicht die Villen einschliesslich Wohnstil neuapostolischer Bezirksapostel, im Aussenverhältnis als Kirchenpräsidenten offiziell bezeichnet, gesehen.

Die sterbende Kirche NAK mausert sich zu einer wohlhabenden Immobiliengesellschaft. Warten wir ab, wann sie an internationalen Börsen gehandelt wird. Aber niemand mag vergessen, mit welchem Geld der Reichtum dieser wenigen Kirchenpräsidenten finanziert wurde. Es ist das Blutgeld armer Witwen und ihrer noch immer armen Mitglieder.

Ich habe bis heute nicht die Hoffnung verloren, dass sich alsbald einmal der eine oder andere Staatsanwalt für das Finanzgebahren von NAK Kirchenpräsidenten interessiert.

Quelle: Adressänderung der Kirchenveraltung

http://www.nak-norddeutschland.de/index/...fa40e2dc97c8650

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.10.2013 06:01
#828 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Irgendwie müssen die 10 Mio EURO, die Brinkmann und Zisowski "verzockt" haben, ja wieder reinkommen.

http://home.immobilienscout24.de/4318303...tualit%C3%A4t/1

Vezelay Offline



Beiträge: 456

27.10.2013 08:11
#829 RE: Die sterbende Kirche † NAK Immobilien GmbH Zitat · antworten

...uppps, das sind ja viele Angebote - und alle in NRW???

Vezelay Offline



Beiträge: 456

27.10.2013 08:23
#830 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Zitat von Admin im Beitrag #826


Zitat
Bischof Kreutz wies auf die Unwandelbarkeit Gottes sowie die Treue und Beständigkeit Jesu Christi hin. Dieser ist und bleibt der, der er immer war, gestern und heute und auch in Ewigkeit. Dagegen sind die Mauern der bisherigen Versammlungsstätte in Edenkoben vergänglich und früher oder später dem Verfall preisgegeben. Der Bischof appellierte eindringlich, diese toten Mauern, auch wenn sie für manchen mit vielen schönen Erlebnissen und Erinnerungen verknüpft sind, nicht zu Klagemauern werden zu lassen.


http://www.nak-neustadt.de/index.php/15-...es-in-edenkoben



Naja, das dreht die NAK natürlich immer so hin, wie sie es gerade benötigt. Als sich damals die Staaten der ehemaligen Sowjetunion öffneten und sich die Missionierung auf diese Staaten erweiterten, baute man dort riesige Protzkirchen - siehe u.a. Kiew. Diese Groß-Bauten, welche die "Erwartungshaltung" der dort zu versiegelnden Seelen widerspiegelte, wurde neben den hier in deutschland nicht gekannten und nicht erreichten Zahlen der Versiegelungen in Afrika dergestalt verkauft, wie herrlich doch Gottes Werk in allen Landen wachse.

Und heute?? Die Prachtbauten in den Staaten der ehemaligen Sowjetunion?? Sie unterliegen dem Zerfall....und die Kirchenschliessungen hier? Klar, dass sind dann wie es Bischof Kreutz erwähnte, vergängliche Stätten....

Anstatt den Mitgliedern reinen Wein einzuschenken und mitzuteilen, dass die NAK eben schrumpft, wird weiterhin die "Fata Morgana" des herrlichen Erlösungswerks Gottes forciert. Die NAK-Apostel haben wohl erkannt, dass es in den nächsten Jahren zu einer weiteren Minderung der Opfer- und Spendengelder kommen wird - und verlagern die Einnahmequelle durch die Veräusserung und Kauf von Immobilien oder anderen Wertanlagen....

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

27.10.2013 10:19
#831 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Zitat von Kreutz
... Unwandelbarkeit Gottes sowie die Treue und Beständigkeit Jesu Christi ... Dieser ist und bleibt der, der er immer war, gestern und heute und auch in Ewigkeit.


Altemännerträume, CDU-Träume, Wunschvorstellungen von Leuten, die möchten, das alles so bleibt und die sich vor Veränderung fürchten. Außerdem passt das weder ins christliche Konzept noch speziell in das der Neuapostelei. "Gott" hat sich natürlich massiv verändert, man vergleiche mal den cholerischen Massenmörder und Anstifter zu Gräueltaten im alten Testament mit dem "gütigen Gott der Liebe" im neuen. Und bei den Neuapostolischen: Hat da nicht ein gewisser Herr Gott 1960 ganz gewaltig sich und seinen Willen geändert?

Diese Prediger zerstäuben (so ganz nebenbei!) einen Haufen gequirlte Kac.., wenn sie den Mund aufmachen. Und das Schlimme ist: Keiner scheint es ihnen übel zu nehmen!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.10.2013 12:12
#832 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Die von NAK Immobilien GMBH angebotenen 61 kircheneigene Objekte ergeben eine Offertsumme von 20`336 TMIO EURO. In Worten: Zwanzig Millionen dreihundertunddreiundsechzig EURO.

Ein Betrag, der den NRW NAK Mitgliedern beflissentlich verschwiegen wird. Besonders interessant ist das Wohnobjekt in Lünen. Wohnraum mit Balkon und Garten. Finanziert aus den Opfern armer Witwen, zu verscherbeln für 65`000 EURO auf dem Immobilienmarkt.
Quelle: http://home.immobilienscout24.de/4318303...tualit%C3%A4t/1

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

27.10.2013 12:32
#833 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Zitat von 2012
Finanziert aus den Opfern armer Witwen

... zu einem kleinen Anteil. Du immer mit deinen armen Witwen! Es ist doch ganz normal (= nicht viel anders erwartbar), dass die "Ochsenfrösche" in solchen Religionsinstitutionen das vorhandene Geld raushauen. Siehe dieser Limburger Käse, Tebartz von Wasweißich... Das passiert eben. Der Limburger haut eben mal über 30 Mio. für ein einziges Umbauprojekt raus. Das sind allenfalls Provinzpossen, die immer mal wieder vorkommen MÜSSEN aufgrund der Gegebenheiten.
Was sind die "Gegebenheiten"?
Das ist die Situation, dass es eine fette Organisation von Oberpriestern gibt, die andere (das dumme Glaubensvolk) einen Riesenunfug glauben machen! Zu dem Zweck labern die das Volk in einen fürchterlichen Tran, machen es immer dümmer, verhindern, dass es sich emanzipiert und selber das Hirn einschaltet. Auf diesem Mist müssen die dicksten Unfug-Pilze wachsen! Da ist Heulen eigentlich sinnlos...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.10.2013 12:37
#834 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Bereits im September 2013 vermeldete Zürich West NAK ( Schweiz ) baut neue Kirche und 36 Wohnungen. Volumen: 25 Mio Schweizer Franken. 23 der 36 Wohnungen werden an einen Investor verkauft.

Mir fällt dabei nur ein: xxx Zürich, übernehmen Sie!!
Quelle:
http://www.nak.ch/index.php?eID=tx_nawse...Neuapostolische Kirche baut Kirche und 36 Wohnungen_20130905.pdf&t=1382962793&hash=61a4dd5b9d179258a281b013c6a3e93e

xxx Vom Admin editiert.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

27.10.2013 12:40
#835 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

xxx Das ist doch alles im Rahmen der Gesetze! Ruf lieber nach dem Psychiater, und zwar für die, die sich das alles willenlos (="tief gläubig") gefallen lassen!

xxx Vom Admin editiert.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Olaf Wieland Offline




Beiträge: 377

27.10.2013 12:55
#836 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Die größte neuapostolische Kirche des Bezirks Hamburg-West in Altona (500 Sitzplätze) wurde am 13.Juni 2012 geschlossen. Seit Mitte Juli 2013 laufen meine Anfragen an den Bezirksapostel Rüdiger Krause, das Kirchengebäude für eine zeitweilige Unterbringung der Asylbewerber zur Verfügung zu stellen. In Anbetracht des kommenden Winters habe ich den Bezirksapostel Krause nochmals angeschrieben. Es erfolgt nunmehr überhaupt keine Reaktion mehr auf meine Anfragen, sodass ich mich zwischenzeitlich auf Empfehlung von der Menschenrechtsorganisation "PRO ASYL"" an deren Kooperationspartner, den Flüchtlingsrat in Hamburg und die Nordelbische Kirche gewandt habe.

jürgen Offline



Beiträge: 1.140

27.10.2013 13:12
#837 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

@ Alexander2012

Zitat von Alexander2012 im Beitrag #834
Mir fällt dabei nur ein: xxx Zürich, übernehmen Sie!!


Jetzt komm mal runter Alexander!

Schön die NAK baut sich also eine Kirche in Zürich - das ist wohl nicht ganz billig in Zürich.
Und dann baut sie noch 36 Wohnungen, wenn sie schon mal am bauen ist - daran ist auch nichts wildes.
Von diesen 36 Wohnungen verkauft sie 23 an ein und den selben Investor - dadurch kommt wieder Geld in die Kasse.
Und vielleicht kommen durch den Verkauf der Wohnungen genau diese 25 Mio. SFr. oder mehr raus. Denn nicht nur bauen, sondern auch wohnen ist in Zürich nicht ganz billig, selbst für schweizer Verhältnisse.
xxxx
Wenn du dir mal die Verfassung oder die Statuten der NAK Schweiz vornimmst wirst du wohl zu deinem Erschrecken feststellen, dass die Mitglieder der NAK Schweiz genauso grossen Anspruch auf den Besitz ihres Vereins haben, wie die in den verschiedenen Gebiets-NAKen in Deutschland. Und du wirst feststellen, dass die Mitglieder auchen keinen Einfluss auf derartige Entscheidungen nehmen. Das ist aber in der Schweiz genauso erlaubt, wie in Deutschland.
Ich denke es geht da gar nicht so sehr um Moral oder Gesetz, sondern um das Bild das die NAK intern von sich verbreitet und das wohl noch genug ihrer Anhänger von ihr haben und den Aktionen die dieses System vornimmt, die immer wieder im krassen Gegensatz zu dem gewollten Bild.
Was aber noch ärgerlicher ist, wenn einem NAKi die vielleicht noch irgendwie funktionierende Gemeinde unter dem Arsch weg geschlossen wird, ohne dass irgendwer gefragt, bzw. die mehrheitliche Antwort berücksichtigt wird.
Und hier geht es darum immer wieder zu zeigen, den Niedergang der einst so stolzen und überheblichen NAK zu dokumentieren. Und es muss Aussteigern und Kritikern erlaubt sein, diese Arroganz und Überheblichkeit die immer noch nicht enden will mit Ironie, Zynismus, Sarkasmus, mit Hohn und Spott zu bantworten. Was anderes hat die NAK in meinen Augen auch gar nicht verdient.

@ Olaf Wieland

Zwei Fragen:
(1) Was hat dein Beitrag hier im Thread zu suchen?!
(2) Was hattest du denn erwartet?! Glaubst du eigentlich wirklich noch, dass sich in der NAK-Führung irgendwas verändert, wenn du denen nur oft genug ans Bein pinkelst? Die ziehen sich einfach Gummisstiefel an, damit du ihnen ihre Anzughose nicht versaust! Im Notfall auch Anglerhosen!

xxx Vom Admin editiert.

________________________________
Mit der Bibel lässt sich alles beweisen,
auch das Gegenteil. (Albert Einstein)

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.10.2013 14:01
#838 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Zitat: Wenn du dir mal die Verfassung oder die Statuten der NAK Schweiz vornimmst wirst du wohl zu deinem Erschrecken feststellen, dass die Mitglieder der NAK Schweiz genauso grossen Anspruch auf den Besitz ihres Vereins haben, wie die in den verschiedenen Gebiets-NAKen in Deutschland.

Ich erschrecke über deine Meingung und die Sicht der Dinge, wie du sie darstellst. Gerne aber lasse ich Tatsachen sprechen, hoffentlich erschrecken sie dich nicht.

Auszug aus den Statuten der NAK, Schweiz, Zürich 27.11.2011, Artikel 22, Absatz 1 und 2.

Die für die Zweckerfüllung erforderlichen finanziellen
Mittel werden erbracht aus freiwilligen Opfern der
Mitglieder sowie aus Zuwendungen von Mitgliedern und
Dritten. Ein Mitgliedsbeitrag ist nicht geschuldet

Der Kirchenpräsident entscheidet über die Verwendung
der Mittel und insbesondere die Entlöhnung und
Entschädigung von Funktionären im Rahmen des
Budgets. Der Kirchenpräsident hat Anspruch auf ein
angemessenes Gehalt und Spesenvergütung. Die
Festsetzung dieser Bezüge erfolgt in Absprache mit
dem Stammapostel.


Kein Mitglied der NAK hat Entscheidungsbefugnis, was mit Spenden und Opfereinnahmen geschieht, es sei denn, es sitzt im "Hohen Rat", sprich Vorstand der Gebietskirche. Noch Fragen, Jürgen??

Mein Hinweis und Hoffnung, dass endlich auch einmal die Judikative Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hier mitlesen und handeln, baue ich auf folgende Fakten.

Aussage der NAK Schweiz, nachlesbar auf ihrer HP:
Das Opfer der Mitglieder dient zur Finanzierung der vielfältigen Aufgaben im eigentlichen kirchlichen Bereich. Dabei wird zwischen regelmässigem Opfer und jährlichem Dankopfer unterschieden

Zu den vielfältigen Aufgaben im eigentlichen kirchlichen Bereich gehört weder die Vermehrung von Opfern - aus den Taschen armer Witwen - noch ihr Einsatz und Verkauf von Immobilien und Rückfluss in die Privattaschen selbsternannter NAK Apostel.

Noch Fragen, Jürgen?

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.10.2013 14:12
#839 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Hallo Olaf

Zitat: Die größte neuapostolische Kirche des Bezirks Hamburg-West in Altona (500 Sitzplätze) wurde am 13.Juni 2012 geschlossen. Seit Mitte Juli 2013 laufen meine Anfragen an den Bezirksapostel Rüdiger Krause, das Kirchengebäude für eine zeitweilige Unterbringung der Asylbewerber zur Verfügung zu stellen. In Anbetracht des kommenden Winters habe ich den Bezirksapostel Krause nochmals angeschrieben. Es erfolgt nunmehr überhaupt keine Reaktion mehr auf meine Anfragen, sodass ich mich zwischenzeitlich auf Empfehlung von der Menschenrechtsorganisation "PRO ASYL"" an deren Kooperationspartner, den Flüchtlingsrat in Hamburg und die Nordelbische Kirche gewandt habe

Nach meiner Ansicht lassen NAK Gebietskirchen Präsidenten lieber - sogar Denkmal geschützte - eigene Kirchen verrotten, als sie zum Erhalt - z.B. Denkmalschutz* oder gar für Liebesdienste - Asylanten-Unterkünfte - zu erhalten.

NAK Apostel sind die Verführer unserer Zeit xxx.

Quelle* : http://de.wikipedia.org/wiki/Kapelle_Wahlsdorf



xxx Vom Admin editiert.

Gelöschtes Mitglied
Beiträge:

27.10.2013 14:52
#840 RE: Die sterbende Kirche † Zitat · antworten

Beitrag vom Admin wegen Unangemessenheit gelöscht!

Seiten 1 | ... 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | ... 54
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Marke" Neuapostolische Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von erkenntnis
11 06.03.2016 11:05
von Admin • Zugriffe: 1366
Ruhen der Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
133 21.07.2015 13:37
von lorenzolo • Zugriffe: 8415
Kirche versus Fussball oder Wendehals Kirche?
Erstellt im Forum Was bedeutet Glaube und Religion? von Lily
5 17.06.2012 12:15
von Lily • Zugriffe: 663
Kapstadt - Glanz & Gloria der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 15.03.2011 21:51
von Admin • Zugriffe: 1356
Ausblick - NAK, afrikanische Kirche mit deutschen Wurzeln!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 11.03.2011 16:35
von Admin • Zugriffe: 894
Solidarpakt für neue Kirchen im Osten Deutschlands!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
11 11.02.2014 23:52
von gug • Zugriffe: 1310
Die Neuapostolische Kirche - eine Sekte?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von Admin
76 09.11.2015 21:15
von Weltmensch • Zugriffe: 12382
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:03
von Admin • Zugriffe: 1804
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor