Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.075 Antworten
und wurde 99.051 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 54
Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

09.09.2011 06:41
#161 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Veredelung...
heißt, daß etwas in einem Prozess aufgewertet wird, also erheblich an Wert zunimmt.

Wenn ich noch ein NAK-Mitglied wäre, dann wäre ich aber jetzt noch mehr als schwer beleidigt.
Heißt das auf Deutsch, daß mein Leben in meiner bisherigen Gemeinde, in der ich "mit bestem Gewissen geknechtet" habe, alles von minderer, gar schlechter Qualität gewesen ist? Nichts wert ist?
Das ist die Sicht derer, die ihre alte Gemeinde verlieren.
Die, die die "Neuen" dann aufnehmen, ob die sich veredelt fühlen? Vielleicht empfinden sie diese ja als Schlacke...

Was ist es denn, was wertet denn diesen Zusammenschluß eigentlich so hoch auf?
Ist dann dort etwa alles "wirklich" das pure Gold, was glänzt?
Zweifel daran ist das mildeste, es ist grottig schlecht, wie die sich versuchen, "modern" auszudrücken.
Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.09.2011 11:05
#162 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Kassel

Zitat
Letzter Gottesdienst in der Kirche in Fuldatal

veröffentlicht: 14.08.2011

[...] In seiner Predigt betonte der Bezirksleiter, dass alle Gotteskinder der Tempel Gottes seien. Auch wenn man vielleicht an dem Gebäude, den Äußerlichkeiten hänge, da man viel investiert habe, so existiere die Gemeinde Gottes doch auch weiterhin.



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.09.2011 11:17
#163 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Aktuelles aus dem Bezirk Krefeld
Letzter Gottesdienst in Krefeld-Mitte

Mittwoch, 11.05.2011

Apostel Franz-Wilhelm Otten hielt am Mittwoch, 11.05.2011, den letzten Gottesdienst in der Neuapostolischen Kirche Hardenbergstr. 115 in Krefeld-Mitte.

Er legte dem Gottesdienst Psalm 118,1 zugrunde:

„Danket dem Herrn, denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.“



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Lily Offline




Beiträge: 1.387

09.09.2011 11:22
#164 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Vor gut 20 Jahren wurden noch überall Gemeinden auseinandergerissen und neue Versammlungsstätten besorgt, weil die Kirchen zu klein wurden und jetzt? Das ist schon irgendwie beeindruckend.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.09.2011 11:29
#165 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Dinslaken

Zitat
Letzter Gottesdienst in der Kirche in Dorsten-Wulfen

Montag, 29.08.2011

Am Sonntag, dem 28. August 2011, fand der letzte Gottesdienst in der Kirche in Dorsten-Wulfen statt.

Bezirksevangelist Horst Preuten leitete den Gottesdienst mit dem Bibelwort aus 1. Johannes 5 Vers 14:

„Das ist die Zuversicht, die wir haben zu Gott: Wenn wir um etwas bitten nach seinem Willen, hört er uns.“


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.09.2011 11:45
#166 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Ruhr-Emscher

Zitat
Letzter Gottesdienst in Oberhausen-Osterfeld mit Apostel Rainer Storck

Mittwoch, 18.05.2011

„Wir wollen ganz bewusst heute hier in der Gemeinde den letzten Gottesdienst erleben.“ Mit diesen Worten begann Apostel Rainer Storck den Abendgottesdienst am Mittwoch, den 18. Mai 2011 in Oberhausen-Osterfeld. Er verwendete das Bibelwort aus Galater 6, 9 : "Lasst uns aber Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten.."



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

09.09.2011 13:13
#167 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Interessant, was alles zutage kommt, wenn man nach neuapostolisch "letzter gottesdienst" googlet:
==> Klick!

Buttstädt (Dez. 2010)
Ungelsheim (Feb. 2011)
Kempten St. Mang (?)
Künzelsau (Juli 2011)
Uhingen-Nassach (?)
Cavalaire (April 2011, Frankreich)
Bergeneustadt (Dez. 2010, Köln-Ost)
usw...

So geht es Seite um Seite weiter...

Siehe auch Wikipedia, "Kirchenschließungen":
==> http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenschl...tolische_Kirche
Wikipedia kann aber mit der Entwicklung gar nicht Schritt halten...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

gug ( gelöscht )
Beiträge:

09.09.2011 21:33
#168 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

und wenn ich bedenke, dass nicht alle Schließungen in den Webseiten veröffentlciht werden! Freier Fall!
Manchmal tun mir die verbleibenden schäfchen fast leid (nur fast), insbesondere wenn sie Sonderopfer für Kirchenneubauten hergeben. Für Kirchen, die bald wieder geschlosssen werden. Fast unausweichlich, dass mal eine Kirche, die gespendet wurde dann doch nicht mehr gebaut wird. Mal sehen, was dann mit dem Geld passiert und mal sehen, was dann die geduldigen Opferer sagen. Wenns nicht in diesem Jahr passiert, dann doch in naher Zukunft. Jedenfalls wird es eher eintreten, als die Erfüllung irgendwelcher "heimholungen"

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.09.2011 22:07
#169 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Duisburg

Zitat
Gemeinsames Mittagessen der Gemeinde Duisburg-Ungelsheim
Sonntag, 13.02.2011

Am Sonntag, dem 13. Februar 2011 blieb bei den Ungelsheimern die Küche kalt.

An diesem besonderen Tag trafen sich die Gemeindemitglieder und einige Gäste aus Anlass der am 27. Februar 2011 bevorstehenden Gemeindeschließung zum gemeinsamen Mittagessen im Landgasthof Schenke in Duisburg-Serm.



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Mila Offline




Beiträge: 23

10.09.2011 07:57
#170 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Eine beeindruckende Sammlung über Kirchenschließungen. Danke für diese Fleißarbeit an Admin. So wird einem das Ausmaß erst richtig bewusst. Habe erst kürzlich mit zwei alten Damen gesprochen, die die Schließung ihrer Gemeinde befürchten. Das sie aus fast nur alten Menschen besteht, ist dann auch keiner da, der sie mit in den 6 km entfernten Gottesdienstort nehmen könnte.

Schon schlimm, wenn man gegen Ende seines Lebens von der Kirche, der man sein Leben lang gedient hat, und der man ein kleines Vermögen geopfert hat, im Stich gelassen wird.

Wenn man das Foto aus dem letzten Link anschaut, so ist das ja keine kleine Gemeinde. Ich kenne in anderen Kirchen Gemeinden, die kleiner sind und sich trotzdem am Leben erhalten. Wenn diese Leutchen alle ihr Opfer für die eigene Gemeinde verwenden dürften, hätte diese Gemeinde Zukunft, bin ich mir ganz sicher. Aber wenn die Zentralverwaltung, die das Geld verteilt beschließt "lohnt sich nicht mehr für uns", ist man denen ausgeliefert (und opfert vielleicht brav weiter).

Früher sah man es als Segen an, wenn die Gemeinden wuchsen und neue Kirchen gebaut werden mussten, heute nennt man es "veredeln" wenn man Gemeinden schließt. So kann man sich alles schön färben, auch den Untergang.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

10.09.2011 11:14
#171 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Letzter Gottesdienst in Bottrop-Fuhlenbrock

Sonntag, 04.09.2011

[...] Den Gemeindemitgliedern gab der Apostel auf den Weg, dass sie sich bewusst sein sollen, dass Gott genau wisse, was als Gemeinde getan wurde. Es sei nicht vergebens gewesen. Der Herr schenke Segen auf das Gewirkte. Einige Auswirkungen werden sich aber erst in Zukunft in den anderen Gemeinden zeigen.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

10.09.2011 11:38
#172 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Schwäbisch-Hall

Zitat
Abschied von Crailsheim-Goldbach

Am Sonntag den 1. Mai .2011 versammelten sich die Mitglieder aus den Gemeinden Crailsheim-Goldbach [...].
[...} Apostel Schneider dankte den Goldbacher Geschwistern für all ihren Einsatz in den vergangenen Jahrzehnten. Goldbach sei immer eine schöne Gemeinde gewesen. Ihn hätte in diesem Zusammenhang das Wort aus Offenbarung 3,8 beschäftigt: „Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine Tür aufgetan und niemand kann sie zuschließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und hast meinen Namen nicht verleugnet.“


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

10.09.2011 11:58
#173 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Dinslaken

Zitat
Montag, 29.08.2011

Am Sonntag, dem 28. August 2011, fand der letzte Gottesdienst in der Kirche in Dorsten-Wulfen statt.

Bezirksevangelist Horst Preuten leitete den Gottesdienst mit dem Bibelwort aus 1. Johannes 5 Vers 14:

„Das ist die Zuversicht, die wir haben zu Gott: Wenn wir um etwas bitten nach seinem Willen, hört er uns.“

Bezirksevangelist Preuten ging in seinen Ausführungen auf die Chronik der Gemeinde Dorsten-Wulfen ein. Er machte deutlich, wie viel geistlicher Segen in 30 Jahren durch die vielen Gottesdienste gewirkt werden konnte. Die Gemeinde wurde 1971 gegründet und erhielt 1981 ein eigenes Kirchengebäude.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

hate nak Offline



Beiträge: 37

11.09.2011 01:26
#174 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Kirche wird zum Wohnhaus Gebäude stand in Bad Überkingen über zwei Jahre leer
In die ehemalige Kirche in Bad Überkingen kehrt bald wieder Leben ein.
Das Gotteshaus in der Gartenstrasse wird zu einem Einfamilienhaus umgebaut.
Zwar läuft derzeit noch die obligatorische Benachrichtigung der Anwohner.
Einer entsprechenden Nutzungsänderung ist aber schon zugestimmt worden.
Die neben dem Kindergarten errichtete Kirche war bis 2009 geistlicher Mittel-
punkt der neuapostolischen Gemeinde Bad Überkingen.
Da die Zahl ihrer Mitglieder ständig sank, wurde sie mit der Gemeine Geislingen
zusammengelegt, erklärte Reiner Vetter vom zuständigen Kirchenbezirk Heidenheim
auf Anfrage unserer Zeitung.

aus NWZ vom 07.09.11

harald Offline



Beiträge: 83

11.09.2011 10:28
#175 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zwar teile ich in keine Weise die Genugtuung, die man in diesem Forum häufig liest. Trotzdem sehe ich Kichenschließungen gleich welcher Couleur als positiv. Religion hat der Menschheit wenig Gutes gebracht.

Nur, hoffentlich wird die Lücke, die die Religion hinterlässt, passend gefüllt. Ich finde Vereine großartig, die sich für andere Menschen einsetzen (freiwillige Feuerwehr, DLRG fallen mir immmer auf Anhieb dazu ein).

Gruß
Harald

Tom Offline




Beiträge: 217

11.09.2011 14:35
#176 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat
Zwar teile ich in keine Weise die Genugtuung, die man in diesem Forum häufig liest.



Ich gebe hier keine Genugtuungen bekannt, das sind ausschließlich ganz logische Schlussfolgerungen aus jahrzehntelangen Verarschungen durch ein totalitäres System. Die Vergangenheit (DDR etc.) hat gezeigt, dass sich solche Systeme selbst den Todesstoß verpassen.

Gruß Tom

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

11.09.2011 15:09
#177 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat von harald
Zwar teile ich in keine Weise die Genugtuung, die man in diesem Forum häufig liest.



Dann wüsste ich nicht wieso du hier mit-schreibst und liest ,denn sehen wir einmal auf die Kehrseite der Medallie(Medaille?).Mit welch einer Genugtuung läuft ein Naki durch die Weltgeschichte wenn er das Wort "Aussteiger" oder "Nichtmehrgeher" hört.Dann fangen aber die Puppen an zu tanzen,weil aus der Sektennische heraus ist doch schon seit Ewigkeiten alles Andere "Mumpitz".Das auf dieser Ebene heute vieles anders sein soll,wie der ökumenische Gedanke,die verfallenen Verbote,der Exclusivitätsgedanke,das Apostelmysterium,der neuapostolische Hl.Geist,usw.da ist die NAK weit weit von entfernt,zumal das alles nicht in den Kram der nakischen Erlösungstheoriebzw.Systemerhaltungstheorie passt.Warum sollte ausgerechnet hier im Forum mit grösstmöglicher Rücksichtnahme der NAK als Institution und deren Mitgliedern gegenüber agiert werden?Die armen Zurückgebliebenen,könnten wir hier auch sagen,also solange sich Alles ziemlich die Waage hält, brauchen wir uns über Genugtuung keine Gedanken machen.Ich sowieso nicht,denn das Alles zusammen ist nur allzu menschlich.Und wenn wir diese Menschlichkeit abstreifen wollen, müssten wir uns einen feinen Anzug kaufen und wieder zwei-bis siebenmal wöchentlich über die Schwelle einer NAK-Kirche latschen, .....aber wer will das schon....hier im Forum.
VH

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

11.09.2011 15:41
#178 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Zitat Harald:Religion hat der Menschheit wenig Gutes gebracht.

Das stimmt nicht. Religion hat der Menschheit nur Unheil gebracht.Egal ob Mohamed,Jesus oder andere die Experten für den Weg ins Himmelreich waren.Sie selber oder ihr Bodenpersonal haben die Welt mit Krieg und Terror überzogen.Was soll daran gut sein?

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

11.09.2011 17:51
#179 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Überall begegnet uns doch Genugtuung.
Mich freut jeder Eintrag, in dem es wieder einmal heißt, Gemeinde 'Soundso Daundda' wurde geschlossen.
Nicht einmal der Form halber muß hier auf die NAK Rücksicht genommen werden, denn gerade sie hat nie Rücksicht auf den kleinen (nicht mehr) Gläubigen genommen.
Wenn ich nur diese Sätze lese, immer wieder, daß gerade die Abgefallenen die "Gerechtigkeit" Gottes mit besonderer Härte einmal treffen wird, könnt ich schon wieder
Gut fände ich es wirklich, wenn das Schweigen und Aussitzen von allem, was da vor sich hinköchelt, vor allem dieses elendige, was die im seelsorgerischem Bereich den Gläubigen antun, oder wie sie zu oft ihre Machtstellung zu nicht beschreibbaren 'Tätigkeiten' ausnutzen, dem einen oder anderen von diesen überheblichen Frackträgern zum Stolperstein würde.
Ich finds gut, daß in Zeiten von Internet und Fotohandys nicht mehr alles totgeschwiegen werden kann. Eines Tages werden sie es auch lassen, mit Kanonen auf Spatzen zu schießen! Genau dieses Verhalten zeigt gerade in jüngster Zeit, wie es wirklich um diesen Verein bestellt ist.
Denn es kommt alles zurück und das wiederum ist eine Art der Genugtuung wert.
Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

11.09.2011 18:21
#180 RE: Die sterbende Kirche! Zitat · antworten

Es ist an der Zeit, daß sie die Früchte ihrer Saat ernten!

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 54
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Marke" Neuapostolische Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von erkenntnis
11 06.03.2016 11:05
von Admin • Zugriffe: 1366
Ruhen der Mitgliedschaft in der Neuapostolischen Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
133 21.07.2015 13:37
von lorenzolo • Zugriffe: 8415
Kirche versus Fussball oder Wendehals Kirche?
Erstellt im Forum Was bedeutet Glaube und Religion? von Lily
5 17.06.2012 12:15
von Lily • Zugriffe: 663
Kapstadt - Glanz & Gloria der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 15.03.2011 21:51
von Admin • Zugriffe: 1356
Ausblick - NAK, afrikanische Kirche mit deutschen Wurzeln!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
4 11.03.2011 16:35
von Admin • Zugriffe: 894
Solidarpakt für neue Kirchen im Osten Deutschlands!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
11 11.02.2014 23:52
von gug • Zugriffe: 1310
Die Neuapostolische Kirche - eine Sekte?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von Admin
76 09.11.2015 21:15
von Weltmensch • Zugriffe: 12382
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:03
von Admin • Zugriffe: 1804
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor