Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.052 mal aufgerufen
 Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig!
Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.04.2007 20:11
Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten



Ein heißes Eisen in der NAK, doch man wagt sich ran! Auf Seite 11 fängt das ganze Elend an. Vollkommen Unbetroffene melden sich zu Wort, die das ganze Problem soviel interessiert, als wenn im China ein Sack Reis platzt.

Ich finde, wir sollten über dieses Thema reden!

Das meint Horst

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.04.2007 20:18
#2 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Voller Erwartung halte ich Spirit Nr. 5/2006 in meinen Händen und lese die Seiten 6 bis 19, danach hätte ich die Zeitschrift vor Wut am liebsten in 1000 Stücke zerrissen.

Man sucht ein wenig in der philosophischen Kramkiste, greift etwas zum Thema Angst heraus, interviewt desinteressiert Nichtbetroffene, dann werden irgendwelche Belanglosigkeiten von bedeutungslosen Mitarbeitern dieser Ausgabe eingefügt, die ihre Beiträge nicht einmal kenntlich machen und dann die Krönung:

Die fachkundigen Ausführungen des neuapostolischen Facharztes für Psychotherapie


Dr. med. Hans-Jürgen Sommerer

Mit dem unverfänglichen Namen: => Die stille Epidemie – Angst

Ich finde, da hat man irgendwie den Bock zum Gärtner gemacht! Und wenn ich er gewesen wäre, dann hätte ich es abgelehnt, dies hier zu schreiben, verbunden mit der unmissverständlichen Bitte, dass zunächst einmal eine ganz andere Erklärung, von[/blau

Stammapostel Dr. Wilhelm Leber

mehr als fällig gewesen wäre.

In der NAK hatte die Angst ihr Zuhause, sie war ihr Markenzeichen!!

Durch die Botschaft von Stammapostel Bischoff war sie allgegenwärtig, sogar nachts in meinen Träumen. Was hier also gefragt ist, wäre Vergangenheitsaufarbeitung.

Nach dem Tod von Stammapostel Bischoff standen die Nachfolger Schmidt, Streckeisen und Urwyler nicht unter dem äußeren Druck, sich für verursachtes Leid bei den Betroffenen zu entschuldigen, denn man weiß, ein treues Gotteskind hinterfragt nichts.

Aussteiger und Internetpräsenz lassen dieses Thema jedoch nicht in die Versenkung verschwinden. Fehr hat sich während seiner Amtszeit als Stammapostel um diese Thema erfolgreich herumgedrückt, Stammapostel Leber setzt diesen Kurs im Sinne der NAK weiter fort.

Als früherer kleiner Hinterbänkler habe ich nur noch einen sehnlichen Wunsch in Richtung NAK,

dass der liebe Gott, an den ich nicht mehr glaube, sie dafür einmal zur Rechenschaft ziehen möge!

Ich unterstelle mal, sie fürchten Gott nicht!

Das meint Horst

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Tamara Offline




Beiträge: 227

03.04.2012 15:02
#3 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Zitat von Admin
Voller Erwartung halte ich Spirit Nr. 5/2006 in meinen Händen und lese die Seiten 6 bis 19, danach hätte ich die Zeitschrift vor Wut am liebsten in 1000 Stücke zerrissen.

[...]

Die fachkundigen Ausführungen des neuapostolischen Facharztes für Psychotherapie


Dr. med. Hans-Jürgen Sommerer

Mit dem unverfänglichen Namen: => Die stille Epidemie – Angst




war Dr. Sommerer nicht schon unter Pseudonym in der Jugendzeitschrift "Bravo" Kummerkastenonkel ???

*duck und weg*

Tamara

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

Tamara Offline




Beiträge: 227

03.04.2012 15:16
#4 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Aber ein paar Sätze im Ernst zum Thema "Angst":

Auch ich hatte als Kind dank Naherwartung immer Angst, plötzlich alleine da zu stehen. Ab einem gewissen Alter ging ich nicht mehr ohne Hausschlüssel aus dem Haus.

Hinzu kam, dass - wie ich heute weiss - ich wohl als Kleinkind wohl traumatisiert worden war, weil mich meine Mutter im Alter von 2 oder 3 Jahren wegen der Kirche alleine gelassen hatte. Es war Sonntag Nachmittag (damals war Sonntag Nachmittags der 2. GD), und ich machte Mittagsschlaf. Da ich so fest schlief, wollte meine Mutter mich nicht aufwecken. Andererseits war sie darauf konditioniert, nicht unentschuldigt "eine Stunde im Hause des Herrn" zu versäumen. Also lies sie mich schlafen, und ging in die Kirche. Während sie weg war, wachte ich aus dem Mittagsschlaf auf, und fand mich plötzlich alleine in der Wohnung ...

LG, Tamara

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

04.04.2012 09:47
#5 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Wenn es um das suggerierte "Seelenheil" durch "Gottesdienste" geht, dann muss ein Kind halt mal im Konfliktfall zurücktreten. Mich ließ man mit ca. 3-4 Jahren zunächst auch zu Hause allein. Mir war aber nicht langweilig, ich habe nette Spiele erfunden, z. B. auf der Fensterbank herumklettern oder mit dem Feuer im Herd spielen... Ein Glück, dass ich die Bude nicht abgefackelt habe.

Später "durfte" ich dann mit ins Gotteshaus. Anfangs fand ich dieses Bauerntheater recht interessant. Ich erinnere mich noch, wie ich an dem Begriff "neuapistolisch" herumrätselte.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Lily Offline




Beiträge: 1.387

04.04.2012 10:41
#6 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Es war doch einfach damals so. Sie ließen die Kinder allein, man hatte ja schließlich für den Engelschutz gebetet... Ich kann mich an eine Geschichte erinnern, da wurde noch einer draufgesetzt: Wer für den Engelschutz gebetet hatte, um dann sein Kind alleine zu lassen, und dann noch trotzdem vor das Bettchen ein Kissen legte, falls das schlafende Kind aus dem Bett fallen sollte, hatte nicht genügend Glauben.

gug ( gelöscht )
Beiträge:

04.04.2012 12:43
#7 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Auch ich habe meine kleinen Kinder allein gelassen. Und ich fand es beschissen, schon damals. Hatte sogar mehrmals mit den Seelsorgern darüber gesprochen, dass ich das nicht möchte. Habe mich bequatschen lassen, dass der liebe Gott gut aufpasst.

Ich hoffe, meine Kinder können mir verzeihen, falls sie davon noch wissen. Ich hatte die Hoffnung, das sie es nicht mehr wissen, aber wie ich lese, haben viele diese traumatische Erinnerung aus ihrer Kindheit noch.

Es ist ein schlimmes Spiel , was man mit Müttern und und noch mehr mit den Kindern dort gespielt hat. Die Mütter hätten die Chance zum Nachdenken gehabt, die Kinder nicht mal das, die waren total ausgeliefert, was die Erwachsenen so für abartige Phantasien haben.

Tamara Offline




Beiträge: 227

04.04.2012 15:12
#8 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten



Wenn ich euch so lese, hab ich ja noch direkt Glück gehabt. Normalerweise wurde ich nämlich nicht alleine gelassen, da beim abendlichen Wochengottesdienst meine Mutter sich mit meinem Opa abwechselte, dh einer ging in den GD, und einer paßte auf mich auf. Auch sonst, wenn Muttern irgendwelche Termine hatte, oder einkaufen ging, war Opa da. Daher war es ja auch das absolute Trauma, aufzuwachen und ganz alleine in der Wohnung zu sein, ich war das absolut nicht gewöhnt. Übrigens habe ich damals zum Fenster raus und die halbe Straße zusammen geplärrt. Ein älteres Ehepaar von gegenüber berichtete später, sie wären vom Fenster weggegangen, um nicht mitansehen zu müssen, "wie das Kind rausfällt".

LG, Tamara

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

04.04.2012 16:18
#9 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Zitat von Tamara
Ein älteres Ehepaar von gegenüber berichtete später, sie wären vom Fenster weggegangen, um nicht mitansehen zu müssen, "wie das Kind rausfällt".


Siehste, wären die beim Werk des Herrn gewesen, hätten die um den Engelschutz beten können! Klassisches Beispiel dafür, wie Religion doch Vorteile bietet!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Tamara Offline




Beiträge: 227

04.04.2012 18:01
#10 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo

Zitat von Tamara
Ein älteres Ehepaar von gegenüber berichtete später, sie wären vom Fenster weggegangen, um nicht mitansehen zu müssen, "wie das Kind rausfällt".


Siehste, wären die beim Werk des Herrn gewesen, hätten die um den Engelschutz beten können! Klassisches Beispiel dafür, wie Religion doch Vorteile bietet!




Wären die beim Werk des Herrn gewesen, wären sie in der Kirche gesessen, anstatt ausm Fenster zu gaffen.

LG, Tamara

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

AngelusMerkel Offline



Beiträge: 612

10.05.2012 12:54
#11 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Also ich bleibe bei meiner These:

Angst ist kein Spezifikum der NAK, sondern von JEGLICHER Religion.

Angst vor dem unberechenbaren Zuschlagen einer ominösen Gottheit, Angst vor dem Tod, Angst schließlich vor dem ganzen Pfaffengesindel, das proklamiert, das Gegenmittel zu haben.

Die NAk hat natürlich noch ein paar weitere Ängste gezüchtet:

Angst vor dem Versagen

Angst, den Spagat nicht mehr hinzubekomen zB den Kumpels zu erklären, warum man sonntags in unpraktischer Festkleidung herumtrabt statt zum Bolzen zu gehen.

uvm

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

10.05.2012 18:05
#12 RE: Spirit 05/06 - Angst! In der NAK ein heißes Eisen! Zitat · antworten

Zitat von AngelusMerkel
Angst ist kein Spezifikum der NAK, sondern von JEGLICHER Religion.


Ja klar, und Angst ist ein prima "Rohstoff". Man muss nicht lange nach ihr suchen. Dann kann man sie auf einfache, billige Weise vermehren. Dann kann man ein angebliches Gegenmittel anbieten, gegen ein geringes Entgelt (=den Glauben mit allen praktischen Konsequenzen). Fertig ist das (profitable) System, um Menschen nach Bedarf an der Nase herum zu führen...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die indoktrinierten Ängste im Unterbewusstsein
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Weltmensch
22 29.07.2012 20:58
von lorenzolo • Zugriffe: 1305
Die NAK & die böse Saat der Angst
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
6 08.02.2014 09:08
von Admin • Zugriffe: 1011
"Spirit" erklärt => Sport und Religion!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
1 11.03.2011 17:12
von Admin • Zugriffe: 423
Ängste - Stille Ängste - Quälende Ängste ....
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
12 11.03.2011 00:00
von Admin • Zugriffe: 422
Kühnle: Für Ängste ist das Elternhaus verantwortlich!
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
24 13.07.2012 14:12
von lorenzolo • Zugriffe: 1206
Spirit 04/07-Zehn populäre Irrtümer über das Opfern!
Erstellt im Forum Die NAK und das liebe Geld! von Admin
1 10.03.2011 19:53
von Admin • Zugriffe: 492
Oldman - Mein Glauben, meine Ängste, und auch Depressionen!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
1 23.12.2010 12:09
von Isa • Zugriffe: 636
Frau Kobold - Ich hatte jahrelang Alpträume, Angst....
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 20:45
von Isa • Zugriffe: 272
Wovor hast du Angst?
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Admin
10 05.09.2011 12:11
von lorenzolo • Zugriffe: 778
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor