Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 332 Antworten
und wurde 18.157 mal aufgerufen
 Glaubensfreuden und der Welt Lust
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
harald Offline



Beiträge: 83

01.09.2011 07:19
#101 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Vox Humana
...das Wort Fake hat so etwas negatives,zumal es in der Übersetzung auch Betrug bedeutet ausser Schwindel,Fälschung oder Imitat.Nehmen wir einmal an es ist ein Imitat,aber wir würden dies nicht unterstellen,dann könnten wir doch mit den Aussagen in dem Text ganz gut leben...



Ja, ich stimme Dir zu, mit dem Text könnte ich leben, weil es sogar wahrscheinlich (edit: es ist sicher!) ist, dass Kinder so etwas erleben. Aber darum geht es mir nicht.

Für mich ist es wahrscheinlich, dass der Text von einem erwachsenen Mensch erfunden(?) und eingestellt wurde. Dieser Mensch verfolgt damit eine Absicht, verbirgt sie aber vor mir. Das heisst, er möchte mich mit diesem Text manipulieren, und da bin ich empfindlich. Deshalb passen Fake, Schwindel, Betrug aus meiner Sicht ausgezeichnet.

Viele Grüße
Harald

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

01.09.2011 11:24
#102 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Ach Harald lieber ein kleiner Schwindel(wenns denn einer ist) als den ganzen religiösen Lug und Trug der schon so manchen in den Wahnsinn getrieben hat.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

skywalker225 Offline




Beiträge: 44

01.09.2011 11:33
#103 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Ich erinnere mich daran, dass ich als Jugendlicher (vielleicht zwischen 14 und 18) beim Abendessen am Tisch meine Eltern gefragt habe, wie das genau ist am "Tag des Herrn".. denn ich kannte aus dem Bekanntenkreis ein paar Ehepaare, wo einer der beiden Partner nicht neuapostolisch war. Da habe ich dann gesagt, dass es doch furchbares Leid geben wird, wenn Menschen ihren geliebten Ehepartner verlieren, weil dieser "heimgeholt" wurde und dass vielleicht manche Kinder ihre Eltern verlieren, wenn diese "heimgeholt" werden und umgekehrt. Und dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass unser lieber Gott sowas schreckliches zulässt, denn er liebt doch alle Menschen auf dieser Welt. Vom Kindermörder bis zum Stammapostel. So habe ich es zumindest gelernt. Irgendwie habe ich diese im nachhinein sehr gute Frage meinen Eltern gestellt.

Mein Vater hat ein wenig überlegt und konnte mir natürlich auch keine vernünftige Antwort geben und hat sich dann rausgeredet mit dem Spruch: "Das ist eine gute Frage, das kann ich Dir nicht so genau sagen, da müssten wir mal den Bischoff / Apostel fragen." - NATÜRLICH ist es bei diesem Gespräch beim Abendessen geblieben und es wurde nie irgendjemand gefragt. Als Jugendlicher hat man am nächsten Tag eh wieder andere Probleme und mir war's irgendwie nicht mehr so wichtig, bzw. ich hab's vergessen.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.09.2011 11:44
#104 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Meine Mutter hat natürlich auch große Sorge um die Zukunft ihrer Kinder, vor allem der Enkelin und Urenkel!
Entsprechend tritt sie (mit traurig gesenktem Kopf) in den Zusammenkünften der NAK auf. Nachdem meine Schwester bereits vor 20 Jahren ausgestiegen war, beklagte sie bei Familienbesuchen ihre große Sorge. Sie wurde immer mit der großen Liebe Gottes getröstet. Irgendwie habe ich das damals nicht recht verstanden. War's also plötzlich gar nicht wichtig, die GD "auszukaufen"? Ich habe mir dann gesagt "die sagen das nur, um meine Mutter zu trösten".
Ich glaube nicht, dass es ehrliche Antworten darauf gibt, die aus der Überzeugung kommen "Gott liebt alle Menschen".
Sowas ist das typische NAK-Rumgeeiere, wenn man sein Gegenüber nicht noch trauriger machen möchte.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

01.09.2011 11:45
#105 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Skywalker225,
einmal, ja zweimal hab ich es "gewagt", eine Frage im Religionsunterricht der NAK zu stellen.
Die eine war sehr ähnlich der Deinen, was mit denen geschieht, die hier zurückbleiben müssen, wenn der Herr gekommen ist,
die andere, warum Gott alles geschehen lässt.
Antwort hab ich gar keine bekommen, nicht mal Ausflüchte oder den Satz mit dem "Jemand anderes fragen".

Oder doch, ja, Antworten hab ich nicht gehört, aber zu spüren bekommen, so sehr, daß ich nie wieder eine Frage gestellt habe.
Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

Lily Offline




Beiträge: 1.387

01.09.2011 13:23
#106 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von harald


Für mich ist es wahrscheinlich, dass der Text von einem erwachsenen Mensch erfunden(?) und eingestellt wurde. Dieser Mensch verfolgt damit eine Absicht, verbirgt sie aber vor mir. Das heisst, er möchte mich mit diesem Text manipulieren, und da bin ich empfindlich. Deshalb passen Fake, Schwindel, Betrug aus meiner Sicht ausgezeichnet




Stimmt schon. Wär doch ein leichtes gewesen, diesen "Brief" als fiktiv zu kennzeichnen. Zum Nachdenken anregen tut er allemale.


Ich frage mich nur gerade, all die kleinen Geschichten, Erlebnisse und Begebenheiten, die man uns in der NAK erzählt hat, die in der UF oder im GH oder sonstwo abgedruckt waren, wieviel davon fiktiv waren.... zumindest war das doch sicher alles nur von Mund zu Mund weitergegeben und ohne Beweiskraft auf Echtheit.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.09.2011 13:26
#107 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Ja Lily, und das Schöne an den "Mund-zu-Mund-Geschichten" ist, dass am Ende was völlig anderes rauskommt!
Ich bin überzeugt, dass die UF-Geschichten erstmal ordentlich "überarbeitet" werden, bevor man sie druckt.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

gug ( gelöscht )
Beiträge:

01.09.2011 16:42
#108 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

ein Beispiel für eine fiktive Geschichte, die als wahr dargestellt wurde, las ich gerade hier vor wenigen Tagen im Forum in einem Faksimile der UF (Dokumente aus der Nazizeit), als der Stammapostel Bischoff die Geschichte vom geplatzten Chamäleon des Mark Twain zum Besten gab.

Es war eine humoristische Erfindung von Mark Twain und keine wahre Geschichte, wie es in der UF geschrieben stand.
Auch in der Bibel finden wir fiktive Geschichten, wie inzwischen sogar von der NAK anerkannt wurde (wie ich hörte) , wie zum Beispiel die Geschichte vom Hiob.
Also das wurde auch nicht als fiktiv gekennzeichnet.

Nicht, dass ich das gut finde, aber es ist gängige jahrtausendealte Praxis, wenn man etwas bezwecken will.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

14.09.2011 11:16
#109 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten



NAK-Bezirk Alsdorf

Zitat
Kindergottesdienst in Heinsberg am 18.April 2010
[...] So gibt es auch in unserem Umfeld (in der Welt!) viele Dinge, die wir tun und gern haben. Und eigentlich haben wir Gott ja ganz toll lieb, weil er uns zu seinen Kindern gemacht hat. Wir haben Jesus Christus ganz toll lieb, weil er zur Erlösung von unseren Sünden für uns gestorben ist. Aber oft besteht die Gefahr, dass wir das vergessen und dass andere Dinge plötzlich viel mehr Liebe abbekommen.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Uncle Zic Offline




Beiträge: 584

14.09.2011 11:29
#110 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat
Aber oft besteht die Gefahr, dass wir das vergessen und dass andere Dinge plötzlich viel mehr Liebe abbekommen.

...z.B. Smartphones und die neue Playstation

- oder sogar Mutti und Pappi. Au weia!
- manchmal gar das Pony, auf dem Laura reiten darf. Oh nein!

Selbst auf die unschuldig Kinderlein ist so gar kein richtiger Verlass mehr in dieser bösen, verderbten, verführerischen Welt! Wo führt das hin, in welcher Welt leben wir nur und wie soll das alles bloß noch enden??? Jaaa, Kinderlein, gebet nur acht: Satan geht nicht mehr um wie ein brüllender Löwe, sondern lockt mit Werbeprospekten und coolen Angeboten. Da ist der Absturz ins Dunkel nicht weit!

Admin Offline




Beiträge: 4.735

14.09.2011 11:40
#111 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Alsdorf

Zitat
KiGo am 13. Juni 2010 in Heinsberg
[...]Der Hirte führte aus, dass unser Leben nicht nur bestimmt sein soll von irdischen Dingen, von Essen, Trinken, Hausaufgaben, Spielen und so weiter. [...] Deshalb sind die Gottesdienste so wertvoll für uns. Für sie gibt es keinen Ersatz. Auch kein Bibellesen, langes Beten und kein Spaziergang in Gottes schöner Natur. Heute will uns der Herr wichtige Dinge für unsere Zeit, die Zeit vor der Wiederkunft Christi, sagen. Das geschieht in den Gottesdiensten.
Auch mit einer Million kann man keinen Gottesdienst kaufen, nicht eine Sünde vergeben bekommen und nicht Gemeinschaft mit Christus haben.


Quelle! <<>> Klack!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

14.09.2011 13:00
#112 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten



NAK-Bezirk Alsdorf

Zitat
KiGo in Heinsberg
Sonntag, 14.03.2010

[...] Damit sich das geistige Feuer in unserer Zeit weiter ausbreitet, gilt es aktiv mitzuwirken. Wir wissen aber auch, so Evangelist Kasper, dass der Teufel versucht in unseren Herzen ein Feuer zu legen (Brandstiftung). Dieses Feuer soll uns ablenken, damit das von Jesu angezündete Feuer in uns verlöscht und Gleichgültigkeit , Ärgernisse und Zweifel in unseren Herzen einen Platz finden können.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

14.09.2011 15:08
#113 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Admin
Auch kein Bibellesen, langes Beten und kein Spaziergang in Gottes schöner Natur. Heute will uns der Herr wichtige Dinge für unsere Zeit, die Zeit vor der Wiederkunft Christi, sagen. Das geschieht in den Gottesdiensten.
Auch mit einer Million kann man keinen Gottesdienst kaufen, nicht eine Sünde vergeben bekommen und nicht Gemeinschaft mit Christus haben.


Nein ,mit einer Million stelle ich auch ganz andere Dinge an,welche mir wichtig erscheinen.Z.B.kaufe ich mir ein paar km2 Land und kann aus meinem Grund und Boden(Wald,Natur)eine Gott-Sünden und Christusfreie Zone machen.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

gug ( gelöscht )
Beiträge:

14.09.2011 16:20
#114 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Das
Blöde ist nur, dass man auch während des Gottedienstbesuches keine Sünden vergeben bekommt oder Gemeinschaft mit Jesus hat.
Schön ausgedacht, aber trotzdem passiert es nicht.

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

14.09.2011 17:21
#115 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat
NAK-Bezirk Alsdorf
Zitat
KiGo in Heinsberg
Sonntag, 14.03.2010



Eine grosse Welle der Begeisterung(Bild6/6) erschlägt einen förmlich....wann ist endlich fertig???

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

14.09.2011 23:22
#116 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat
„Sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo sie weder Motten noch Rost fressen und wo die Diebe nicht einbrechen und stehlen.“ .....Unsere Religionslehrer und Konfirmandenlehrer sind so ein Schatz, mit dem man reden kann, die Zeit für dich haben. Gottes Segen, das ist alles, was er uns schenkt wenn wir ihm dienen und opfern.


http://www.nak-alsdorf.de/site/startseit...ails-id-475.htm

Als ich mir den ganzen Vorgang angesehen hatte,kamen mir spontan solche Gedanken wie:Die geben sich heutzutage ja richtig Mühe bei der Einflössung göttlicher Tugenden,beim weichkochen der jungen Seelen mit Bildern, barer Münze ,echten Schatzkisten,Mannschaftsbildern,anschliessender Erfrischung und Beköstigung usw.
Wer hat es wohl einfacher mit dem Glauben oder auch nicht,die heutige Generation,oder wir damals die zu 40 oder 50 Kindern in einer Gemeinde in der Sonntagsschule fast das gleiche Gesudel über uns ergehen lassen mussten wie 1Std.später im Nachmittags-GD dem wir ja zwangsläufig auch noch mit(v)erleben mussten?

Ab und zu durfte man ja die Fingerchen nach oben strecken um irgendeine Reichsgottesgeschichtliche dumme Frage beantworten zu dürfen.Das war ja Abwechslung pur,gesetzt den Fall man kam dran und wusste wer Adam&Eve oder Noah war.Ich kann mir selbst darauf noch keine zufriedenstellende Antwort geben und hoffe das Ihr das könnt.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Admin Offline




Beiträge: 4.735

14.10.2011 10:41
#117 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten




Zitat
(09.10.2011) Dresden. Apostel Bimberg diente in der Kirche Dresden-Neustadt den Kindern der Kirchenbezirke Bautzen, Dresden und Leipzig

[...] Apostel Bimberg ging zuerst auf das Eingangslied "Lasst die Herzen immer fröhlich" ein. Immer fröhlich, geht denn das? Denken wir an die Schule, an missratene Arbeiten oder Prüfungen, wer kann da schon fröhlich sein? Immer nur Spaß und Lachen gibt es leider nicht in unserem Leben, das "immer fröhlich" ist unsere Grundfreude in Gott, die jederzeit Grund zu Dank und Lob gibt. Diese Freude soll in unserer Seele fest verankert sein.


Unterstreichung von mir.

Quelle!

Nach dieser Maxime wurden ganze Generationen mit "neuapostolischer Fröhlichkeit" indoktriniert und vollkommen verklemmt und weltfremd erzogen, getreu dem Grundsatz:

Glaubensfreuden und der Welt Lust ...

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

15.10.2011 12:59
#118 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Genau eine Sache kann man daraus lernen ( - die aber eh schon jeder kennt): Dass man Kinder (fast) ohne Ende verscheißern kann, wenn man weiß wie.
Aber zum Glück werden aus Kindern mal Erwachsene. Jedenfalls die meisten.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

22.10.2011 22:02
#119 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten



Der Bischoff Verlag meldet:

Zitat
»Sterben und Tod« als Thema der Sonntagsschule

22. Oktober 2011 - Frankfurt

[...} Der Glaube an Gott und seine Liebe sowie das in der neuapostolischen Kirche praktizierte Entschlafenenwesen geben uns Erwachsenen bei der Auseinandersetzung mit dem Thema »Sterben und Tod« Trost und Hoffnung. [...] Doch das gute Vorhaben kann unter Umständen mit einer frustrierenden Erfahrung für die eine Seite und mit angstvollen Bildern für die andere Seite enden. [...] Kinder bis sechs Jahre haben erst eine ganz begrenzte Vorstellung vom Sterben und Tod. Sie kennen zwar Wörter dafür, begreifen aber die Endgültigkeit des Todes nicht.



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.11.2011 10:13
#120 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Alsdorf

Zitat
Apostel Otten hält einen Kindergottesdienst in Höngen.

Sonntag, 11.09.2011
Apostel Otten erläuterte den Kindern, dass man ja zuerst bei dem Begriff „Schatz“ an eine Schatztruhe denkt. [...] Mit den Kindern erarbeitete Apostel Otten dann mögliche himmlische Schätze: [...] Unsere Religionslehrer und Konfirmandenlehrer sind so ein Schatz, mit dem man reden kann, die Zeit für dich haben. Gottes Segen, das ist alles, was er uns schenkt wenn wir ihm dienen und opfern.

Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 17
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinderarbeit in Deutschland. Motto; Kinder helfen Kinder
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Weltmensch
8 25.03.2015 07:19
von jürgen • Zugriffe: 619
Gelebtes Reich Gottes - NAK Apostel erhöhen den Druck
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von
15 11.06.2014 15:08
von lorenzolo • Zugriffe: 1200
Die NAK klagt!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
231 03.04.2014 09:47
von lorenzolo • Zugriffe: 17336
Umfrage: Wirklich NIE mehr zurück zur NAK?
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Eisblume
50 17.06.2013 14:55
von lorenzolo • Zugriffe: 2987
Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten!
Erstellt im Forum Glaubensfreuden und der Welt Lust von Admin
7 21.03.2011 13:42
von Admin • Zugriffe: 394
annasusanna - das war wohl eher die nak-"light"-version
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Mein problemloser Ausstieg aus der NAK von Isa
29 14.03.2011 13:49
von Isa • Zugriffe: 652
naoki - Holt mich nach vielen Jahren meine NAK-Vergangenheit ein?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
132 27.07.2012 01:29
von gug • Zugriffe: 9215
Feuersturm - Mein persönlicher Lebens- und Leidensweg mit der NAK
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:13
von Isa • Zugriffe: 542
Fälschungen durch die NAK
Erstellt im Forum Die Geschichte der Neuapostolischen Kirche und ihre Abspaltungen von Admin
4 19.05.2011 19:32
von Der Gärtner • Zugriffe: 1699
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor