Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 332 Antworten
und wurde 18.157 mal aufgerufen
 Glaubensfreuden und der Welt Lust
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 17
Admin Offline




Beiträge: 4.735

23.02.2012 10:26
#181 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

NAK-Bezirk Herford


Zitat
KiGo 10-14 in Hiddenhausen


[...] Wenn man vor einer Klassenarbeit steht und trotz Lernerei nervös und ängstlich ist, dann hat man MIT Gott die Chance ruhiger zu werden, weil er helfen kann. Denn er liebt seine Kinder.

[...] Jetzt leuchtete auch das Motto des KiGos ein:

„Kirche und Kakao“. Milch MIT Kakao schmeckt besser als OHNE und ein Leben MIT Gott „schmeckt“ besser als OHNE.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

23.02.2012 17:24
#182 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Und so wurden und werden die Mitglieder durch den Kakao gezogen(und über den Tisch).Die großen und die kleinen.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Admin Offline




Beiträge: 4.735

12.05.2012 12:09
#183 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat
Gläubigen Eltern ist der Aufbau einer gesunden Beziehung ihres Kindes zum lieben Gott ein Herzensanliegen. [...] Sie lehren sie beten und opfern. Daneben lassen sie die Kinder durch Unterrichts- und Gottesdienstbesuche in die Gemeinschaft der Gotteskinder hineinwachsen. Auf diese Weise entstehen Beziehungen unter den Kindern innerhalb der Gemeinde. Um diese zu festigen, sind jedoch weitere Anlässe in der Freizeit nötig. Ist die Gemeinde klein und sind wenige Kinder da, ist der Aufbau eines Beziehungsnetzes für die Kinder erschwert.
Ganz wichtig erscheint mir, dass die Eltern über die Zielsetzungen dieser Freizeitaktivitäten informiert werden. Nur so werden sie diese positiv unterstützen und ihre Kinder zur Teilnahme motivieren.
Mit herzlichen Grüssen
Armin Studer



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

12.05.2012 15:15
#184 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat
Gläubigen Eltern ist der Aufbau einer gesunden Beziehung ihres Kindes zum lieben Gott ein Herzensanliegen. [...] Sie lehren sie beten und opfern. Daneben lassen sie die Kinder durch Unterrichts- und Gottesdienstbesuche in die Gemeinschaft der Gotteskinder hineinwachsen. Auf diese Weise entstehen Beziehungen unter den Kindern innerhalb der Gemeinde.


===>

Zitat
Gläubigen Eltern ist der Aufbau einer gesunden Beziehung ihres Kindes zum lieben Rübezahl ein Herzensanliegen. [...] Sie lehren sie beten und opfern. Daneben lassen sie die Kinder durch Unterrichts- und Rübezahldienstbesuche in die Gemeinschaft der Rübezahlkinder hineinwachsen. Auf diese Weise entstehen Beziehungen unter den Kindern innerhalb der Gemeinde.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Admin Offline




Beiträge: 4.735

04.07.2012 14:51
#185 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

NAK Berlin-Brandenburg

Zitat
Eberswalde und Nord: Gemeinsame Kinderfreizeit am Werbellinsee
26.06.2012

[…] Auch der Samstagnachmittag hielt zahlreiche Angebote für jedes Kind bereit: Geschicklichkeitsspiele, eine Segelbootwerft, Bastelangebote, eine Kuschelkissennähwerkstatt sowie reichlich Eis und frische Waffeln für alle.
Höhepunkt der Kinderfreizeit war der Sonntagsgottesdienst mit Apostel Hans-Jürgen Berndt, der die Kinder bereits am Samstag auf ihrem Fest besuchte –


Fettung von mir.

Quelle!

Es ist schon irgendwie abstoßend, wie das Apostelgelaber zum vermeintlichen Höhepunkt der Kinderfreizeit hochstilisiert wird.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

04.07.2012 16:14
#186 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Mal Butter bei de Fischkes...
Als Kind war es immer eine Höhepunktmässige allwöchentliche Strafe, in einem Gottesdienst zu sitzen, je höher das Amt, desto mieser bestraft fühlte ich mich jedenfalls.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

04.07.2012 17:01
#187 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von admin
Es ist schon irgendwie abstoßend, wie das Apostelgelaber zum vermeintlichen Höhepunkt der Kinderfreizeit hochstilisiert wird.


Das ist ein bisschen wie (Privat-)Fernsehen, wo der Hauptzweck vons Janze diese beschis... Werbung ist.
Hat mal einer gesagt: "Privatfernsehen, das ist, als würde man sich einen Hund wegen der Hundekacke anschaffen".

Für die (meisten) Kinder dürfte das Apostelzeug so sehr der wirkliche Höhepunkt sein wie diese Fäkalien für den Hundeliebhaber.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Tamara Offline




Beiträge: 227

04.07.2012 21:34
#188 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Eisblume im Beitrag #189
Mal Butter bei de Fischkes...
Als Kind war es immer eine Höhepunktmässige allwöchentliche Strafe, in einem Gottesdienst zu sitzen, je höher das Amt, desto mieser bestraft fühlte ich mich jedenfalls.


Was mich als Kind immer ganz besonders geärgert hat, war der GD am 1. Weihnachtstag. Da hatte man zu Heilig Abend Geschenke = Spielsachen bekommen, mußte dann aber ins Bett. Und anstatt am nächsten Tag damit spielen zu können, mußte man früh aufstehen und eine Stunde lang das salbungsvolle Gelaber anhören ...

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

Lily Offline




Beiträge: 1.387

05.07.2012 08:01
#189 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Damals, als wir neuapostolisch wurden, hatte ich noch Samstags Schule. Der Gedanke, ab sofort NIE mehr ausschlafen zu können, war echt schlimm.

Wenn ich sowas lese... Höhepunkt... Nein. Tiefpunkt. Tiefpunkt erster Klasse. Egal wann, egal wo, wenn es darum ging aus der Freizeit heraus sich bei einem Gttd. einzufinden, wer war denn davon wirklich erfreut oder begeistert? Man fand sich still darein, das war auch alles. Selbst als Erwachsene fand ich es ätzend. Kindertag in Darfeld, z.B. Anreise, Umschauen, und dann hieß es irgendwann: Kinder sammeln, Platz suchen, Gottesdienst. Und anschließend wieder Freizeit. War doch Mist, oder?

Gibt es sie wirklich, diese Kinder, die sich angeblich auf einen Gottesdienst freuen? Die tiefgläubig aufschauend, voller positiver Erwartung in der Bank sitzen, wie es uns immer schon, von klein auf bis heute eingeredet wurde?

Wer das glaubt wird selig.

Und wer Kartoffeln frisst wird mehlig...

katzenmutter Offline



Beiträge: 846

05.07.2012 08:08
#190 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

und dann hatte man ein schlechtes Gewissen, weil man sich nicht freuen konnte.
mein sehnlichster Wunsch als Kind war immer - hätten meine Eltern doch nie von dieser Kirche gehört -
um dann Angst zu haben, die Sünde wider den Heiligen Geist begangen zu haben.

Grüßle von der Katzenmutter

Lily Offline




Beiträge: 1.387

05.07.2012 08:20
#191 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von katzenmutter im Beitrag #193

mein sehnlichster Wunsch als Kind war immer - hätten meine Eltern doch nie von dieser Kirche gehört -



Eigenartigerweise kamen mir früher diese Gedanken nie. Ich habe das wohl schon irgendwie geglaubt, dass mit den "Auserwählten" und dass es eben daher so sein muss. Ich habe mich wirklich dareingefunden, bzw. damit abgefunden. Aber ich habe es nie geliebt.

Doch heute, ja heute stelle ich mir fast täglich die Frage, wie mein Leben verlaufen wäre, hätten meine Eltern damals nicht diese verrückte Idee gehabt. Heute wünsche ich mir wirklich ganz ernsthaft, meine Eltern hätten nie von dieser Kirche (oder anderen, die Mormonen und Zeugen wurden von ihnen nämlich auch "geprüft") gehört.

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

05.07.2012 10:47
#192 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Lily
heute stelle ich mir fast täglich die Frage, wie mein Leben verlaufen wäre, hätten meine Eltern damals nicht diese verrückte Idee gehabt.


Das ist ein Ding, das mir auch mit zunehmendem Alter (auch meiner alten Eltern) zunehmend durch den Kopf geht. Gerade, wenn ich sie sehe...
Das hat schon gewaltigen Schaden angerichtet!

Der Teufel soll die Apostel holen! Fast schade, dass es ihn - aller Wahrscheinlichkeit nach - nicht gibt. Da hätte er ein paar saubere Braten für seine höllischen Grill-Events!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Tamara Offline




Beiträge: 227

05.07.2012 13:26
#193 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo im Beitrag #195

Zitat von Lily
heute stelle ich mir fast täglich die Frage, wie mein Leben verlaufen wäre, hätten meine Eltern damals nicht diese verrückte Idee gehabt.

Das ist ein Ding, das mir auch mit zunehmendem Alter (auch meiner alten Eltern) zunehmend durch den Kopf geht. Gerade, wenn ich sie sehe...



Seit dem Tod meines Vaters geht mir was anderes durch den Kopf. Ausgehend von der Prämisse, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, frage ich mich, was mein Dad - der sich als PR über 3 Jahrzehnte den Arsch für die NAK aufgerissen hat - davon hielt, als er nach seinem Tod feststellen mußte, dass die ganze NAK-Doktrin nur Verarsche war und dem Wohlstand und der Macht einiger weniger diente ...

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

05.07.2012 16:08
#194 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Tamara
Ausgehend von der Prämisse, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, frage ich mich,...


Da bin ich ja richtig froh, dass diese Prämisse für mich nicht wirklich denkbar ist. Sonst hätte ich wieder ein Problem mehr...

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Tamara Offline




Beiträge: 227

05.07.2012 19:11
#195 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo im Beitrag #197

Zitat von Tamara
Ausgehend von der Prämisse, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, frage ich mich,...

Da bin ich ja richtig froh, dass diese Prämisse für mich nicht wirklich denkbar ist. Sonst hätte ich wieder ein Problem mehr...



NACH meiner NAK-Zeit sind mir ein paar Sachen selbst passiert, ua im Zusammenhang mit dem Tod meines Dads. Seither bin ich der Überzeugung, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist.

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

gug ( gelöscht )
Beiträge:

06.07.2012 01:37
#196 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Mir passieren auch andauernd Sachen. Daher bin ich der Überzeugung, dass es kein Leben nach dem Tode gibt.

grappa Offline




Beiträge: 282

06.07.2012 08:11
#197 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Ist doch egal, ob es ein leben nach dem Tod gibt oder nicht. Wenn es das gibt, werden wir es erleben und wenn nicht merken wir es nicht. Der ständige Verweis auf ein Leben nach dem Tode dient doch allermeistenstens nur dazu, Menschen dazu zu bewegen sich daraufhin "vorzubereiten". Sehr oft wird der Tod als Übergang in ein neues Leben erklärt, und dass man sich deshalb irgendwie verhalten müsse. Nimmt man dieses Bild und vergleicht es mit dem biologischen, dann wird deutlich, dass als einzige Verhaltensprämisse gilt, alles was kommt vom Leben anzunehmen; im Grunde sogar, dass es überhaupt keine Wahl gibt. Sowie das Ungeborene alles nehem muss, was über die Plazenta ankommt. Da gibt es auch keine Wahlmöglichkeit. Allenfalls kann man einer Mutter empfehlen sich entsprechend zu Verhalten. Das sollte dann ein Gott auch so halten, wenn es denn einen gäbe.

Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

06.07.2012 08:34
#198 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von grappa
Das sollte dann ein Gott auch so halten, wenn es denn einen gäbe.


Das wäre ja wohl auch das mindeste was man dann von einer "Gottes-Allmacht" erwarten könnte.

Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

03.08.2012 08:50
#199 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Meinungen aus anderen Foren:

Ich halte es für absolut pervers, da jetzt immer stärker Kleinkinder massiv indoktriniert werden Geld diesem Verein zu geben.
Zitat:
(27.07.2012) Frankfurt. Für den 19. August hat Apostel Jens Lindemann alle Kinder seines Arbeitsbereiches mit ihren Freunden zum diesjährigen Kindertag in die Stadthalle in Stadtallendorf eingeladen.

Das Kindertagsmotto lautet: Opfer! Was meinen wir eigentlich mit diesem Begriff? Muss man eigentlich opfern?

Wie weit geht die NAK noch um ihr Schneeballsystem, Geld für wenige raffen (GIER), zu pervertieren?
Geld von Kindern für Kredite der NAK-Beamte? Wie abscheulich ist das!

http://forum.glaubensforum24.de/viewtopi...&p=46849#p46849

Weltmensch Offline



Beiträge: 1.563

03.08.2012 09:56
#200 RE: Indoktrination von Kindern in der NAK! Zitat · antworten

Zitat
Wie weit geht die NAK noch um ihr Schneeballsystem, Geld für wenige raffen (GIER), zu pervertieren?
http://forum.glaubensforum24.de/viewtopi...&p=46849#p46849


Begriffserklärung zu Schneballsystemen:

http://translate.google.de/translate?hl=...ved=0CGcQ7gEwAQ

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 17
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinderarbeit in Deutschland. Motto; Kinder helfen Kinder
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Weltmensch
8 25.03.2015 07:19
von jürgen • Zugriffe: 619
Gelebtes Reich Gottes - NAK Apostel erhöhen den Druck
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von
15 11.06.2014 15:08
von lorenzolo • Zugriffe: 1200
Die NAK klagt!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
231 03.04.2014 09:47
von lorenzolo • Zugriffe: 17336
Umfrage: Wirklich NIE mehr zurück zur NAK?
Erstellt im Forum Ängste in der NAK, bei vielen sind sie allgegenwärtig! von Eisblume
50 17.06.2013 14:55
von lorenzolo • Zugriffe: 2987
Indoktrination - Die NAK nennt es positive Abhängigkeiten!
Erstellt im Forum Glaubensfreuden und der Welt Lust von Admin
7 21.03.2011 13:42
von Admin • Zugriffe: 394
annasusanna - das war wohl eher die nak-"light"-version
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Mein problemloser Ausstieg aus der NAK von Isa
29 14.03.2011 13:49
von Isa • Zugriffe: 652
naoki - Holt mich nach vielen Jahren meine NAK-Vergangenheit ein?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
132 27.07.2012 01:29
von gug • Zugriffe: 9215
Feuersturm - Mein persönlicher Lebens- und Leidensweg mit der NAK
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 11.09.2010 20:13
von Isa • Zugriffe: 542
Fälschungen durch die NAK
Erstellt im Forum Die Geschichte der Neuapostolischen Kirche und ihre Abspaltungen von Admin
4 19.05.2011 19:32
von Der Gärtner • Zugriffe: 1699
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor