Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 336 Antworten
und wurde 19.228 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
hate nak Offline



Beiträge: 37

06.04.2012 18:01
#221 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Das "Geburtstagskind" hat aber einen sehr unglücklichen Gesichtsausdruck, im Gegensatz zum Dr. Laber !

gug ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2012 19:00
#222 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

nein, er weint fast vor Rührung. So sehe ich das. An seinem Geburtstag so ein phänomenales Ständchen gesungen zu bekommen ist nur wenigen vergönnt.

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

06.04.2012 20:14
#223 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Ja,das sind unterdrückte Tränen der Rührung..

Bezeichnend finde ich allerdings die Kommentare unter dem Video,einer dort schreibt:" Wir sind eben Gotteskinder"..und ein anderer schreibt was von "Gänsehautfeeling"..

Wäre ich bei youtube angemeldet,würde ich als Kommentar schreiben:"Menschenverherrlichung und Personenkult"..

Tamara Offline




Beiträge: 227

06.04.2012 21:06
#224 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Engelchen
http://www.youtube.com/watch?v=v20zX25wDAE&feature=related

Viel Spaß !



Ich hab die ersten 20 sec angeschaut - schreien die alle um Hilfe ???

LG, Tamara

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

Tamara Offline




Beiträge: 227

06.04.2012 21:11
#225 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von gug
nein, er weint fast vor Rührung. So sehe ich das. An seinem Geburtstag so ein phänomenales Ständchen gesungen zu bekommen ist nur wenigen vergönnt.



Wenn ichs recht erinnere, war doch Saur einer der beliebtesten APs, sein Bezirk konnte sich doch immer kaum halten vor Begeisterung. (Wahrscheinlich vor allem, als er in Ruhe kam. )



LG, Tamara

LG, Tamara

________________________________________

Vorsicht mit dem Heiligenschein !!! Er könnte über die Augen rutschen !!!



Statler: "die Show war gut"
Waldorf: "Ja, bis sie angefangen hat"

gug ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2012 00:25
#226 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

rollmops, bussibärle hat deine Worte nun druntergesetzt.

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2012 21:38
#227 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Also,das haut mich jetzt um,gug..

Ich schwöre: Ich wars nicht,weil ich dort nicht angemeldet bin..Nun grüble ich,wer das gemacht hat..Ich steh wohl anscheinend in der rechten Vebindung..?

katzenmutter Offline



Beiträge: 846

08.04.2012 21:40
#228 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

09.04.2012 11:17
#229 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Apropos "Menschenverherrlichung und Personenkult":
Letzter Eintrag dort beim oben verlinkten YouTube-Film:

Zitat
Personenkult? Jetzt übertreibt ihr aber! Als Atheist und Ex-Neuapostole halte ich zwar rein garnix von Leber. Aber ein "Happy Birthday"-Lied wird man ihm ja noch singen dürfen. "Menschenverherrlichung"? - Menschen SOLLEN verherrlicht werden! Das ist jedenfalls besser als nichtexistierende Götter zu verherrlichen!

OneDawkinsFan



Ach so, das Lied galt ja dem anderen Gottesknecht. Aber das ändert ja nix.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

gug ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2012 11:45
#230 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Zitat
Euch zur Freude!

http://www.youtube.com/watch?v=R31oWA1Msh8&feature=relmfu

*duck und weg*

:D



warum duck und weg, wir hatten unsere Freude und nun stehen da ein paar Einträge mehr.

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

09.04.2012 11:53
#231 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Wie schööööööön!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2012 12:21
#232 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Oh weh,da wird ja schon heftig gegen-diskutiert bei youtube...Das versteh,wer will,angeblich gehts denen um Gott und Jesus,und dann werden MENSCHEN gefeiert,und die merken das noch nicht mal und findens normal.
Der Saur hätte wie Jeder andere Normalo im Familienkreis feiern können,aber wenn in der Kirche sowas abgeht,dann ist das für mich Menschenvergötterung.Fehlte nur noch,daß sie vor ihm auf die Knie fallen..Nee,das muss ich nich verstehn ,und ich wills auch nicht..

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2012 12:25
#233 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo
Apropos "Menschenverherrlichung und Personenkult":
Letzter Eintrag dort beim oben verlinkten YouTube-Film:

Zitat
Personenkult? Jetzt übertreibt ihr aber! Als Atheist und Ex-Neuapostole halte ich zwar rein garnix von Leber. Aber ein "Happy Birthday"-Lied wird man ihm ja noch singen dürfen. "Menschenverherrlichung"? - Menschen SOLLEN verherrlicht werden! Das ist jedenfalls besser als nichtexistierende Götter zu verherrlichen!

OneDawkinsFan



Ach so, das Lied galt ja dem anderen Gottesknecht. Aber das ändert ja nix.




*******************************************************************************************

Lorenzolein,bist Du gar der "OneDawkinsFan" bei youtube..? Das "Götter" klingt mir so verdächtig nach Dir..?

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

09.04.2012 12:25
#234 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Saur war nun einmal ein "hoher Würdenträger" der NAK.
Deshalb halte ich es für natürlich, dass er an seinem Ehrentag "geehrt" wird. Was bitte ist daran nun falsch?
Das gibt es übrigens nicht nur in Kirchen! Ich habe sowas in meinem Berufsleben oft erlebt, vielleicht sehe ich "sowas" deshalb locker?

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2012 12:28
#235 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Na und? Wenn ich in eine KIRCHE gehe,dann will ich dort zu GOTT beten und keine Menschenvergötterung vornehmen!
Kann mir nicht vorstellen,daß um einen evangelischen Pfarrer so ein Gedöns gemacht wird..

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

09.04.2012 12:41
#236 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Habe ich zwar nie erleben können, da ich nur als Schulkind mit der Klasse andere GDs besucht habe,
trotzdem kann ich mir sehr gut vorstellen, dass eine Gemeinde ebenso ihrem Pfarrer gratuliert!
Zudem wird auch "Geschwistern" zu deren Geburtstag ein "Ständchen" mit der gesamten Gemeinde gebracht.
In der Chorprobe dürfen sich Sänger ein "Geburtstagslied" wünschen usw. usw.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

09.04.2012 12:52
#237 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Ein Geburtstagsständchen zur Menschenvergötterung hochstilisieren?
Tut das nicht schon im Kopf weh?

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2012 13:25
#238 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Carolus
Ein Geburtstagsständchen zur Menschenvergötterung hochstilisieren?
Tut das nicht schon im Kopf weh?


************************************************************************************

Na Hauptsache,DU hast keine Schmerzen...

Vox Humana Offline




Beiträge: 374

09.04.2012 14:28
#239 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

Zitat von Engelchen
Saur war nun einmal ein "hoher Würdenträger" der NAK.
Deshalb halte ich es für natürlich, dass er an seinem Ehrentag "geehrt" wird. Was bitte ist daran nun falsch?
Das gibt es übrigens nicht nur in Kirchen! Ich habe sowas in meinem Berufsleben oft erlebt, vielleicht sehe ich "sowas" deshalb locker?

Genau so ist und war es schon immer.Wir sollten bedenken,dass ein Gotteskind,welches noch im großen Strom mitschwimmt,sich gut aufgehoben in einer der größten Familien auf diesem Erdball fühlt.Da ist einer für den anderen da,und es wird gebetet ,dass die Heide wackelt,und für die Geburtstagskinder ganz besonders,denn sie haben ein Jahr im Herrn hinter sich gebracht und gehen wohlgemut mit göttlicher und geschwisterlicher Unterstützung ins neue Lebensjahr.Etwas überspitzt dargestellt,aber so ähnlich ist es nun einmal.Und wenn ein AP oder gar ein STAP ein Jahr älter wird,das ist schon etwas besonderes,schliesslich muss man zusehen dass der Gute bewahrt bleibt,damit er einem weiteren Segen zukommen lassen kann.N(iedlicher)A(postolischer)K(reislauf)
Das Wort Menschenvergötterung mag zwar in der NAK Thema sein,aber in o.g.Zusammenhang ist es etwas anderes,es sei denn man würde bei dem ganzen Getue "Gott" aussen vor lassen.

________________________________

Von Menschenfischern kurz nach der Geburt erwischt,von ihnen verzogen,belogen,betrogen,und nach 52jähriger Gefangenschaft wegen guter Führung vorzeitig entlassen.....

Rollmops ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2012 14:56
#240 RE: Zum Gedenken der gefallenen Verbote in der NAK! Zitat · antworten

@ Vox Humana:
Normalerweise tangiert mich das Getue der NAK nicht mehr,es geht mir am Popo vorbei wie ein warmer Sommerregen..
Das Problemchen hier würde ich darin aber sehen(da ich nun mal zu dem Thema was gesagt,bzw. geschrieben habe);
Geburtstagsständchen für jedermann ok,aber bitte nicht in der Kirche.Von mir aus in der Kneipe,oder in einer gemieteten Einrichtung,aber nicht in der Kirche.In einem sogenannten Gotteshaus hat das m.E. nichts zu suchen,das regte mich schon vor Jahren auf,als das hierorts auch abgezogen wurde.Dazu steh ich auch weiterhin,für mich BLEIBT so etwas Personenkult,vor allem,wenn es an dem Ort geschieht,wo man eigentlich GOTT finden will..

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NAK System oder bedauerlicher Einzelfall?
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Andre Kaufmann
1 26.10.2015 16:58
von lorenzolo • Zugriffe: 335
Die falschen Versprechungen der NAK
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Olaf Wieland
1 30.05.2015 16:56
von Olaf Wieland • Zugriffe: 606
War die NAK jemals schön und aufrichtig?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
7 19.10.2015 10:24
von Weltmensch • Zugriffe: 1011
Diffamierung durch NAK-Fanatiker
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Olaf Wieland
8 29.04.2015 13:02
von lorenzolo • Zugriffe: 699
NAK - Gute Zeiten, schlechte Zeiten (NAK - GZ/SZ)
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 10.04.2015 21:45
von Admin • Zugriffe: 315
Vom NAK-Wohlfühler zum NAK-Aussteiger – wie geht das? Wer erklärt es mir?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
62 28.07.2013 10:15
von lorenzolo • Zugriffe: 3835
Ist die NAK eine Sekte? - Wahrscheinlich nicht!
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von jürgen
13 11.03.2011 09:42
von Admin • Zugriffe: 1113
naoki - Holt mich nach vielen Jahren meine NAK-Vergangenheit ein?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
132 27.07.2012 01:29
von gug • Zugriffe: 9203
Mitgliederentwicklung der NAK von 1930-1935
Erstellt im Forum Die NAK in der Zeit des Nationalsozialismus. von Admin
0 08.09.2010 23:06
von Admin • Zugriffe: 1125
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor