Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.052 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2
weitweg Offline




Beiträge: 1.176

20.11.2012 15:32
#21 RE: Wer kennt es noch? Herr schlage an mit deiner Sichel .. Zitat · antworten

Zitat von Riebler im Beitrag #16
In der Weinbergsarbeit war oft von der Sehnsucht die Rede heim zu gehen - aber pressiert hat es eigendlich nur wenige!!

Das war mir schon als Jugendlicher ein Mordsdorn im Auge, ich wollte doch noch soviel erleben, soviel sehen und machen. Der Gedanke war immer, hoffentlich dauert das noch lange...

___________________________________
To the NSA:
Please do not make the effort to save this posting.
It is absolutely harmless

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

21.11.2012 14:02
#22 RE: Wer kennt es noch? Herr schlage an mit deiner Sichel .. Zitat · antworten

Zitat
...wenn man nicht verrückt werden will. ..



Räusper!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Tom Offline




Beiträge: 217

21.11.2012 15:39
#23 RE: Wer kennt es noch? Herr schlage an mit deiner Sichel .. Zitat · antworten

Zitat
Dort kniet man sich um 22.00 Uhr ("neuapostolische Zeit") nieder und "macht Schluss". In inniger Bewegung wird die Verbindung gesucht vom Unterdiakon bis zum St.ap, um dann zu erbitten, dass der Herr doch endlich mit der Sichel anschlagen möge.



Ne was war das eine schöne Zeit, wenn diese Erinnerungen wieder wach werden, man könnte fast wehmütig werden.............und als Kind und Jugendlicher immer der Gedanke, hoffentlich ist der bald am Ende mit seinem ständig gleichen Gelaber. Eigentlich hätte man 1974 als Jugendlicher gleich den Absprung machen müssen, oder spätestens 1979 mit Ende der Berufsausbildung. Aber jeden Abend dieses wehmütige Beten und Hoffen auf die Heimholung (also den Tod) war doch sooooo schöööööön........

Grrrrrrr Gruß

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Herr schlag an mit Deiner Sichel und Ernte denn die Ernte fängt an zu faulen
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Weltmensch
4 24.03.2015 15:14
von lorenzolo • Zugriffe: 422
Zwei Herren dienen
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Der Gärtner
5 03.07.2014 19:04
von Vox Humana • Zugriffe: 560
Hier irrt, Herr Schneider, aber gewaltig.
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von
2 01.08.2013 15:52
von lorenzolo • Zugriffe: 725
Hier irrt Herr Leber
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von
4 31.07.2013 11:39
von lorenzolo • Zugriffe: 881
...Herren haben und Herren dienen...
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Eisblume
15 01.03.2012 23:23
von Eisblume • Zugriffe: 587
Die Weltflucht in der NAK - wer kennt sie noch?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
3 13.03.2011 15:01
von Admin • Zugriffe: 278
Herr, ich danke dir!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
12 12.03.2011 18:21
von Admin • Zugriffe: 412
Dana - Hier ist noch eine Zurückgebliebene!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 13:12
von Isa • Zugriffe: 391
Nicky - Noch eine neue, verwirrte!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
40 11.09.2010 20:08
von Isa • Zugriffe: 714
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor