Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 166 Antworten
und wurde 8.176 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 20:56
#61 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 20:59
#62 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Was will der liebe Gott noch tun?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 21:03
#63 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat
Es liegt ein gewaltiger Unterschied zwischen dem Wort dermaleinst und der Zusage, dass er zu unserer Lebzeit kommt, denn wir wissen, dass wir keine 150 Jahre alt werden.



(Unsere Familie,1954, Nr. 6, S. 125)
Das sagte dermaleinst der Schwiegeropa von Stammapostel Leber!

Fazit:

In der NAK sind die Wahrheiten von heute die Unwahrheiten von morgen!
Ich fühle mich total verarscht!

Entschuldigt bitte, aber das musste mal raus.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

04.04.2011 12:02
#64 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

NAKI - Akuelles Wort zum Monat - April 2011

Zitat
Es darf nicht so weit kommen, dass die Auferstehung für uns kein Thema mehr ist. Das muss ein Thema bleiben! Ich habe volles Verständnis dafür, wenn der eine oder andere vielleicht ein bisschen Mühe damit hat, auch einmal zweifelt; das ist nicht tragisch. Tragisch wäre, wenn die Auferstehung Christi, das Ostergeschehen und die damit verbundene Hoffnung auf unsere Auferstehung und Verwandlung für uns kein Thema mehr wäre, wenn man damit nichts mehr anfangen könnte.


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

04.04.2011 16:16
#65 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat:Plakat April 2011: Er ist auferstanden
01.04.2011

April 2011

Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, er ist auferstanden. Wir wollen mit Worten und Taten unseren Glauben freudig bezeugen. Wir wollen ein Licht sein, das allen Menschen zeigt, wofür sich leben und hoffen lohnt.


Dazu kann man nur sagen;Hoffen und Harren hält manchen zum Narren.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

04.06.2011 12:12
#66 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Aktuelles Wort zum Monat
Juni 2011: Umwandlungsprozesse

In einem Wort Samuels an König Saul ist vom Heiligen Geist die Rede, jenem Geist, der am Pfingstfest in Jerusalem über die versammelten Jünger kam. Samuel hatte den Auftrag, Saul zum König zu salben. Danach hatte der Prophet dem künftigen König angekündigt, was in der Zukunft liegen würde und hat ihm viele Hinweise gegeben. Und unter anderem dieses Wort: „Der Geist des Herrn wird über dich kommen, dass du mit ihnen in Verzückung gerätst.“ (1. Samuel 10). Da ist die Rede von einer Gruppe von Propheten, zu denen Saul kommen würde, mit denen sollte der König in Verzückung geraten, sich also wie diese Propheten gebärden. Zur Zeit des Alten Bundes gab es Prophetengruppen, die durch das Land zogen und weissagten, aber auch in Verzückung gerieten. Das Wort „Verzückung“ wollen wir, da der Heilige Geist in unserem Bibelwort eingreifen soll, mit „Begeisterung“ wiedergeben: Durch den Heiligen Geist wird man demnach weg vom Natürlichen auf eine höhere Ebene geführt. Daraufhin sagte der Prophet dem König an: „… da wirst du umgewandelt und ein anderer Mensch werden.“ Das ist Auswirkung des Heiligen Geistes: Zunächst einmal Verzückung und Begeisterung, dann Umwandlung, auf dass man ein anderer Mensch wird. Quelle:http://www.nak.org/de/glaube-kirche/wort.../article/17243/

Ist der Hl.Geist nicht erst seit dem Tot von ihrem Jesus am wirken,so glaub ich hab ich das mal im Kindergottesdienst gelerntIm übrigen weiß man mittlerweilen warum die sogenannten Propheten in "Verzückung gerieten.Einige Kräuter und Pilze sind namentlich bekannt.

Ist der Stampfapostel auch in Verzückung geraten(natürlich ohne Hilfsmittel)????Wird das nun neues Lehrdogma???

Fragend und nicht wissend

Der Gärtner

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

King Enriquez Offline




Beiträge: 66

06.06.2011 17:32
#67 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat von Der Gärtner


Ist der Stampfapostel auch in Verzückung geraten(natürlich ohne Hilfsmittel)????Wird das nun neues Lehrdogma???

Fragend und nicht wissend

Der Gärtner



Der genau wie alle anderen vor ihm auch. Aber ich kann es verstehen. Man kann mit den Geldsummen mit denen die Herren jonglieren wirklich leicht in "verzückung" geraten. Das hat Mc Leber ja auch indirekt zugegeben. Als er von Richy erfahren hat dass er neuer STap werden solle hat es ihn ja "getroffen wie einen Keulenschlag". Hat der Schelm da doch tatsächlich auf die verdreifachung seinen Kontos angespielt?!. Naja, da würde mich auch der Keulenschlag treffen. Von daher sind die Oberen eh nie ganz nüchtern. Müssen am ALtar immer an ihren "von Gott gegebenen" Lohn denken. Ja,ja ein Ap hats nicht leicht. Und was das Ende betrifft. Das wird für die Gottesdiener früher kommen als gedacht. Aber nicht weil Jesus mit seiner 10.000Ps-Wolke vom Himmel jettet, sondern weil die älteren wegsterben und die Jungen nachdenken (hoffentlich). Nur wsarten muss man können. Dann gibt es eben paar GDs weniger auf der Welt aber was solls. ALs GDs kann man das eh nicht bezeichnen, sondern eher als nen EXTREM SCLECHTEN RAP was da vom ALtar kommt. Sorry ihr großen Künstler des Raps, das ich eure große Kunst hiermit beleidige. Ich schäme mich von ganzem Herzen. ABer anders kann mans doch nicht sagen. Die Herren perdigen schlecht und von Sachen von denen sie keine Ahnung haben. Also wie jemand der rapen will, aber nicht weis was rap ist und nicht rapen kann. Genervt haben mich besonders immer DJ RF (Richard Fehr und DJ WL (Wilhelm Leber). Das Gerape von DJ WL würde eh niemand vermissen. Unsere Ohren wurden schon genug beleidigt. Naja vielleicht, kurz bevor Jesus die Auserwählten heimholt, rapen DJ RF und DJ WL nochmal gemeinsam auf dem ALtar. Sozusagen als Willkomensgeschenkt. Auf den Song bin ich jetzt schon gespannt.
Mfg
King Enriquez ( der sich jetzt wieder seinen Rap-songs auf dem IPod zuwended)

__________________________

Gott hat mir den Ar*** gerettet. Das vergesse ich ihm NIE!

Ketchup Offline




Beiträge: 40

07.06.2011 16:46
#68 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat von King Enriquez

Der genau wie alle anderen vor ihm auch. Aber ich kann es verstehen. Man kann mit den Geldsummen mit denen die Herren jonglieren wirklich leicht in "verzückung" geraten. Das hat Mc Leber ja auch indirekt zugegeben. Als er von Richy erfahren hat dass er neuer STap werden solle hat es ihn ja "getroffen wie einen Keulenschlag". Hat der Schelm da doch tatsächlich auf die verdreifachung seinen Kontos angespielt?!. Naja, da würde mich auch der Keulenschlag treffen. Von daher sind die Oberen eh nie ganz nüchtern. Müssen am ALtar immer an ihren "von Gott gegebenen" Lohn denken. Ja,ja ein Ap hats nicht leicht. Und was das Ende betrifft. Das wird für die Gottesdiener früher kommen als gedacht. Aber nicht weil Jesus mit seiner 10.000Ps-Wolke vom Himmel jettet, sondern weil die älteren wegsterben und die Jungen nachdenken (hoffentlich). Nur wsarten muss man können. Dann gibt es eben paar GDs weniger auf der Welt aber was solls. ALs GDs kann man das eh nicht bezeichnen, sondern eher als nen EXTREM SCLECHTEN RAP was da vom ALtar kommt. Sorry ihr großen Künstler des Raps, das ich eure große Kunst hiermit beleidige. Ich schäme mich von ganzem Herzen. ABer anders kann mans doch nicht sagen. Die Herren perdigen schlecht und von Sachen von denen sie keine Ahnung haben. Also wie jemand der rapen will, aber nicht weis was rap ist und nicht rapen kann. Genervt haben mich besonders immer DJ RF (Richard Fehr und DJ WL (Wilhelm Leber). Das Gerape von DJ WL würde eh niemand vermissen. Unsere Ohren wurden schon genug beleidigt. Naja vielleicht, kurz bevor Jesus die Auserwählten heimholt, rapen DJ RF und DJ WL nochmal gemeinsam auf dem ALtar. Sozusagen als Willkomensgeschenkt. Auf den Song bin ich jetzt schon gespannt.
Mfg
King Enriquez ( der sich jetzt wieder seinen Rap-songs auf dem IPod zuwended)




Die qualität der Predigt wird sowieso von mal zu mal schlechter. Als ich im Konfi alter immer sehr genau aufgepasst habe, was zbs der Vorsteher oder andere "Diener" Gottes von sich gegebn haben , dachte ich manchmal auch ob denen nix neues einfällt. Ständig das gleiche nur anders verpackt, da ist es auch kein wunder wenn einem der GD keinen spaß mehr macht, obwohl er eh nie soo spaßig war^^ Ich finde es sowieso eine Frechheit das in der evang. / kath. Kirche die Pfarrer erst Thelogie studieren müsssen bevor sie predigen dürfen aber in der Nak is des scheisegal, da kann auch jemand herkommen und predigen der noch nie was von ner Bibel gehört hat und die wundern sich wirklich was an dem GD soo öde ist.... (Gehört zwar ned zum Thema aber musste mal gesgat werden)

Lily Offline




Beiträge: 1.387

07.06.2011 16:57
#69 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat von Ketchup

Die qualität der Predigt wird sowieso von mal zu mal schlechter. Als ich im Konfi alter immer sehr genau aufgepasst habe, was zbs der Vorsteher oder andere "Diener" Gottes von sich gegebn haben , dachte ich manchmal auch ob denen nix neues einfällt. Ständig das gleiche nur anders verpackt,



Und was sagen dann die NAKler auf die Feststellung, dass es immer wieder dasselbe ist? "Man isst ja auch jeden Tag das gleiche Brot!"

Uncle Zic Offline




Beiträge: 584

07.06.2011 17:11
#70 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Das immergleiche Brot nährt, immergleiche NAK-Predigt zehrt: an den Nerven, aber auch an der Seele, die merkt, dass da gar keine Nährwerte drin sind, es sich nicht um Seelenspeise, sondern um billige "Abspeise" handelt.

King Enriquez Offline




Beiträge: 66

07.06.2011 17:35
#71 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat von Lily

Zitat von Ketchup

Die qualität der Predigt wird sowieso von mal zu mal schlechter. Als ich im Konfi alter immer sehr genau aufgepasst habe, was zbs der Vorsteher oder andere "Diener" Gottes von sich gegebn haben , dachte ich manchmal auch ob denen nix neues einfällt. Ständig das gleiche nur anders verpackt,



Und was sagen dann die NAKler auf die Feststellung, dass es immer wieder dasselbe ist? "Man isst ja auch jeden Tag das gleiche Brot!"




Echt jetzt? Den Spruch habe ich ja noch nie gehört. Also wenn die weirklich jeden Tag das gleiche Brot essen tun se mir leid. Gibt doch nichts langweiligeres als jeden Tag das gleiche zu futtern. Aber ich vergaß ja, das Leben darf keinen Spaß machen. Vielleicht ist das eine neue Art von Selbstbestrafung. Arme Leute. Naja, guten Appetit. ;)

Mfg
KIng Enriquez

__________________________

Gott hat mir den Ar*** gerettet. Das vergesse ich ihm NIE!

100orchideen ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2011 08:51
#72 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

guten Morgen,
in unserer Gemeinde hat es geheißen: es muss die Speise für jedes Gemeindemitglied richtig sein - soll heißen: der eine will es verquirrlt, der andere fast roh, der andere verkocht. Es ist immer das Gleiche, nur anders verarbeitet. Also immer die gleichen Worte, nur ein bisserl "verquirrlt", "verkocht" oder "roh". So wurden uns die ewig gleichen Worte erklärt. Ach ja, auch hat man die Gemeinde mit Kindern verglichen, denen Mutter und Vater ja auch oft das Gleiche sagen müssen, bis sie es endlich befolgen.
Und das sagt man Gemeindemitgliedern, die seit 60, 70 oder 80 Jahren in der Bank sitzen !!!!!!!! Grenzt meiner Ansicht nach an Unverschämtheit.
Trotzdem schönen Tag - bei uns regnet es endlich - die Natur freut sich.

Lily Offline




Beiträge: 1.387

08.06.2011 10:44
#73 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat von King Enriquez

Echt jetzt? Den Spruch habe ich ja noch nie gehört. Also wenn die weirklich jeden Tag das gleiche Brot essen tun se mir leid. Gibt doch nichts langweiligeres als jeden Tag das gleiche zu futtern. Aber ich vergaß ja, das Leben darf keinen Spaß machen. Vielleicht ist das eine neue Art von Selbstbestrafung. Arme Leute. Naja, guten Appetit. ;)

Mfg
KIng Enriquez



Die meinen netürlich nicht jeden Tag wieder und immer wieder nur Brot essen. Aber es ist schon wahr, dass der Mensch im Grunde sich tagtäglich auch u.a. von Brot ernährt und auch immer wieder Hunger und Appetit darauf hat und keiner auf den Gedanken käme, ne, hab gestern schon Brot gegessen, heute verzichte ich drauf, bin noch satt von gestern, brauche ich nicht.

Und ja! Diesen Spruch habe ich schon sehr oft gehört, diesen Vergleich vom immer wieder kehrenden Predigtinhalten mit dem tagaus/tagein zu essenden da nährendem Brot.

naoki Offline




Beiträge: 316

08.06.2011 15:44
#74 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Also mein Hunger hielt sich in Grenzen und Brot mag ich sowieso nicht. Als ich noch in die Kirche gezwungen wurde, habe ich mich immer bemüht so wenig wie möglich zuzuhören. Habe es als Meditationsstunde für mich genutzt, denn beim Zuhören wurde mich ja regelmäßig schlecht und das wollte ich tunlichst vermeiden.
Das durfte damals natürlich niemand wissen, obwohl die vielen schlafenden Gesichter mir zeigten, dass ich nicht die einzige war, die dem Fraß so entgangen ist.
Schlimmer waren da die Hausbesuche. Da musste man ja auch ab und zu antworten. Kriege in Erinnerung daran gerade Gänsehaut vor lauter Gruselattacken. Alle Kinder meiner Nachbarschaft und ich gruselten uns vor dem Hauspriester.
Der hätte aber auch wirklich in der Geisterbahn auftreten können. Selbst in er NAK hatte er den Spitznamen . Er war extremer Kettenraucher und innerlich noch schlimmer als er äußerlich aussah....

King Enriquez Offline




Beiträge: 66

08.06.2011 16:36
#75 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

@ Lily Ok, dann habe ich den Spruch etwas fehlinterpretiert. Danke für die Aufklärung ;)

@ Naoki

Bei den Hausbesuchen habe ich mich nach paar Minuten immer vom Acker gemacht XD Was du hast das "heilige Brot" vom ALtar abgelehnt? Tztztztz......^.-
Nee Spaß beiseite. War die beste Entscheidung die du treffen konntest. Somit hat der geistige Müll vom Altar nicht noch mehr gegriffen.

Mfg King Enriquez der sich für das Off-Topic entschludigt.

__________________________

Gott hat mir den Ar*** gerettet. Das vergesse ich ihm NIE!

Admin Offline




Beiträge: 4.735

29.08.2011 17:47
#76 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

BAP Krause im Gottesdienst auf dem Norddeutschen Jugendtag

Zitat
Der Bezirksapostel betonte, dass wir in einer so wichtigen und spannenden Zeit leben. Der Zeit, in der der Herr kommen will.

„Ich freue ich in dieser Zeit zu leben [...}.“



Quelle!




Lebt denn die alte Botschaft noch?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

01.09.2011 17:26
#77 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat
Thema: „Auf ewig bei dem Herrn“ – Der RJT 2011

[...] Auf die Frage, ob angesichts der vielen Naturkatastrophen das Kommen Jesu näher denn je sei, blieb der Stammapostel skeptisch: Naturkatastrophen seien als Zeichen der letzten Zeit eher vorsichtig zu betrachten. Entscheidend für die Zeit vor der Wiederkunft Jesu sei die geistige Entwicklung ins Positive, nicht die weltliche Entwicklung ins Negative. Übrigens: Den vorausgesagten Weltuntergang am 21.12.2012 nach dem Maya-Kalender lehnt der Stammapostel ganz klar ab: „Jesus hat auch nicht über das Datum spekuliert.


Christi Jugend, Ausgabe September 2011, Seite 10

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

01.09.2011 17:51
#78 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat:Jesus hat auch nicht über das Datum spekuliert.

Äh wie nu sein zugeheirateter Opa war da aber ganz anderer Ansicht und seine Stiefelknechte auch.Zumindestens bis die Natur dem Hokuspokus ein biologisches Ende bereitet hat.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

01.09.2011 19:20
#79 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Zitat
Auf die Frage, ob angesichts der vielen Naturkatastrophen das Kommen Jesu näher denn je sei, blieb der Stammapostel skeptisch: Naturkatastrophen seien als Zeichen der letzten Zeit eher vorsichtig zu betrachten.


Dr. Leber sollte dringend dafür sorgen, dass das endlich jedem Schäfchen klargemacht wird.
Dann könnte ich nämlich meine Augen schonen, die sich immer automatisch verdrehen, wenn ich mir anhören muss "schon wieder was passiert, aber das muss ja so sein, der Herr kommt....."

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

02.09.2011 14:52
#80 RE: Die NAK und die Endzeit ohne Ende! Zitat · antworten

Ich versuche mal, zwischen den Zeilen zu lesen: Der Leber könnte mir fast ein bisschen sympathisch werden, wenn er offenbar versucht, den übelsten Aberglauben zu bekämpfen. Hört, hört: Er benützt das Wort "skeptisch"! Das ist nicht dieser "einfältig-kindliche Glaube", der uns früher bis zum Erbrechen gepredigt wurde. Vielleicht entwickelt Leber sich ja wirklich langsam zum Gorbatschow der NAK?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heuchelei ohne Ende; Trauer um NAK Christen
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von
25 20.07.2014 14:13
von lorenzolo • Zugriffe: 2068
"Das Ende ist nah - seid gehorsam!"
Erstellt im Forum Lieber nie geboren, als neuapostolisch und abgefallen von Isa
68 20.01.2012 16:25
von AngelusMerkel • Zugriffe: 2324
Bielefeld - das bin ich - am Ende mit meinem Glauben
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 21:43
von Isa • Zugriffe: 155
Ende der PR-Show-Der Stammapostel i. R. und sein Problem!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 11.09.2010 15:42
von Admin • Zugriffe: 126
Der Anfang vom Ende der Mission!
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von Admin
3 09.09.2010 17:02
von Admin • Zugriffe: 230
Das Ende der Welt!
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Admin
1 09.09.2010 16:02
von Admin • Zugriffe: 312
Der Anfang vom Ende - die Wurzeln der Botschaft!
Erstellt im Forum Die Botschaft von Stammapostel Bischoff, das ungeliebte Erbe der NAK! von Admin
0 08.09.2010 12:54
von Admin • Zugriffe: 1043
Die Botschaft und kein Ende!
Erstellt im Forum Die Botschaft von Stammapostel Bischoff, das ungeliebte Erbe der NAK! von Admin
0 08.09.2010 12:53
von Admin • Zugriffe: 238
Im Zeichen der Endzeit!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 27.03.2007 21:33
von Admin • Zugriffe: 186
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor