Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 302 Antworten
und wurde 15.079 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

05.12.2012 21:40
#201 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Am besten hat mir BAP Koberstein gefallen, der sagt so herrlich "Kateschismus".....

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

gug ( gelöscht )
Beiträge:

05.12.2012 21:41
#202 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

ja, ein Mysterium, mit Doppelnatur.


und witzig fand ich die Zusammenstellung der Sätze Forschung---->wissenschaftliche Literatur----> Bibel
Die Gläubigen (egal ob streng oder modern) bekommen nicht so viel mit und bekommen so unterschwellig Zusammenhänge untergejubelt, die keine sind.

Ich habe mich gestern mit einem NAKi unterhalten, den ich fragte, wann seiner Meinung nach die Kirche entstand: Antwort war...so in 1830er Jahren, laut seinem Konfirmandenunterricht (in den 80er Jahren). Und als ich fragte , wo kommen die 150 Jahre her? Kam die Antwort *staun* ja, ist mir noch gar nicht aufgefallen! Wenn es nicht mal auffällt, wo eine einfache Rechenaufgabe etwas deutlich machen würde, was passiert erst in den Glaubensunterweisungen wo klaren Zahlen oder klare überprüfbare Aussagen einfach nicht vorhanden sind.

Oje!

Und der Rest ist für mich nicht auszuhalten, Knoten im Kopf, wenn ich versuche, den Sinn wirklich zu verstehen. Ich glaube, der Sinn liegt genau darin: einen Knoten im Kopf zu erzeugen. Das Mysterium kann man dann natürlich nur durch Glauben erfassen.

Katechismus eindeutig und unmißverständlich? Hallo?

Und diskutieren soll man nicht. Rücksicht auf andere Auffassungen werden nicht genommen *lol* Danke lieber Stammapostel für die klare Ansage.

Ökumene adieu?

Tom Offline




Beiträge: 217

05.12.2012 21:43
#203 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Nun, wir leben in einer Welt, in der es nicht mehr genügt, einfache Antworten zu geben.....so Dr. Leber.....

Dadurch, dass alles zerredet wird, wird es aber auch nicht besser........

Die heile neuap. Welt der siebziger Jahre war doch so schön einfach, von klaren Regeln und Verboten geprägt, jeder wusste, was er zu tun hatte, keiner hatte eine dumme Frage, jeder funktionierte einfach. Heute ist alles so kompliziert, aber nur, wenn man sich weiter von dem System NAK verarschen lässt. Also raus aus diesem System, und alles ist plötzlich so einfach und unkompliziert........so schön, wie die siebziger Jahre waren.........nur ohne die NAK........

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

DiakonAD Offline




Beiträge: 26

05.12.2012 21:48
#204 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Ich hab mir bei dem Beitrag von Jean-Lyc 'Pitbull' Schneider nur gedacht: Also doch alles vorher zurecht gelegt und auswendig gelernt... Bestimmt der 5. Anlauf gewesen

Dass die 150 Jahre nicht stimmen, kann niemandem auffallen, weil niemand in der Kirche denkt. Was meint ihr wofür die Amtsbrüder an der Türe stehen? Die nehmen die Gehirne solange in Verwahrung ;-)

Thorsten

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

05.12.2012 21:52
#205 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Klar, waren sämtliche Fragen/Antworten abgesprochen!

Sogar die Krawatten waren auf den jeweiligen Sessel abgestimmt!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

DiakonAD Offline




Beiträge: 26

05.12.2012 21:53
#206 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Engelchen im Beitrag #205

Sogar die Krawatten waren auf den jeweiligen Sessel abgestimmt!




Hahaha... Genial...

Thorsten

Tom Offline




Beiträge: 217

05.12.2012 21:57
#207 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Wie kann durch den Kateschissmus eigentlich das Profil der NAK dargestellt werden? Echt geil, roter Sessel, gelbe Krawatte, gelber Sessel, rote Krawatte, isch kateschiss mich wech.....

____________________________________
"Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr. Ich bin mir doch bewusst, wenn ich sterben würde, was nicht der Fall sein wird, dann wäre Gottes Werk vernichtet. Falls ich tatsächlich heimgehen würde, was nicht geschehen wird, dann wäre das Erlösungswek erledigt."
12.09.1954, Stuttgart, StAp Johann Gottfried Bischoff
Da ich die NAK sehr ernst nehme, habe ich auch die v. g. Aussage 56 Jahre danach ernst genommen und mich von den Lügenbaronen distanziert!!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

06.12.2012 10:17
#208 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von gug
Und der Rest ist für mich nicht auszuhalten, Knoten im Kopf, wenn ich versuche, den Sinn wirklich zu verstehen. Ich glaube, der Sinn liegt genau darin: einen Knoten im Kopf zu erzeugen. Das Mysterium kann man dann natürlich nur durch Glauben erfassen.


Ganz genau!!!
Die Gemeinde kapiert garnix, ersatzweise schwingt sie sich auf die "heilige Stimmung" im Saal ein, verfällt in angenehmen Dämmerzustand - und glaubt...
Das ist genau das, wie man eine leichte Hypnose erzeugt.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

07.12.2012 11:07
#209 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Admins obigem Video-Link
(Frage an J.L. Schneider:)
"Von Kritikern wurde im Vorfeld ja die Befürchtung geäussert, dass der Anspruch dieser Exclusivität zementiert werden würde...?"
(Antwort, sichtbar 'leicht' genervt:)
"Ach ja.... die Frage der Exclusivität "
"..."
(Dazu las er einen Satz aus dem neuen Katechismus vor:)
"Die Entrückung bei der Wiederkunft Jesu Christi ist zunächst jedem zugesagt, dem die Wiedergeburt aus Wasser und Geist zuteil geworden ist und die an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen.
Ob darüber hinaus Gott anderen Menschen die Gnade der Entrückung zuteil werden lässt, entzieht sich menschlicher Beurteilung und unterliegt der Entscheidung Gottes."

(J.L. Schneiders Kommentar dazu:)
"Wir sind in der festen Überzeugung, dass der liebe Gott allen Menschen, die an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen und ihn lieben, zu gegebener Zeit die Möglichkeit gibt, mit ihm in die ewige Gemeinschaft zu gelangen. Das ist dann das endgültige Heil..."

Fettung und blau/grüne Eingaben von mir.

Vielleicht begehe ich ja nun einen schlimmen Denkfehler, doch für mich ist das eine Mogelpackung pur! Augenwischerei.
Ich habe bisher in meinem Leben noch von keiner anderen Glaubensgemeinschaft gelesen, gesehen und gehört, die neben der Wassertaufe gleichzeitig eine Geistestaufe anbietet, die doch wohl laut NAK eine einzugehende Verbindlichkeit ist, um 'zum endgültigen Heil' zu gelangen.
(Eine Wissenslücke? )

Was heisst die Taufe aus Wasser und Geist in der NAK explizit?
Ganz genau! Die Wassertaufe Andersgläugiger ist für sie ja 'kein Thema' mehr, die erkennen sie inzwischen grosszügig weitestgehend an. Doch sie ist lange nicht genug und nur die Hälfte der 'Wiedergeburt' und hat ohne Geistestaufe aber auch gar keine Bedeutung. Und das verschweigt die NAK geflissentlich!

Die Geistestaufe ist:
Ach ja, fast vergessen, die Versiegelung, die einzig und allein ein Apostel der neuapostolischen Kirche vollziehen kann und darf,
und ausschliesslich dadurch und dann erhält eine von wem auch immer ausgeführte Wassertaufe die von der NAK anerkannte Gültigkeit..
Die Wiedergeburt aus Wasser und Geist im Treffen auf die Versiegelung
erst und nur dann wird die Gotteskindschaft erlangt, das 'Vorrecht' (jawoll! Die Erstlinge!) auf die Entrückung, an die die Neuapostolen glauben.

Und nun bitte sage oder erkläre mir jemand, ob das ein Exclusivanspruch ist und bleibt oder nicht. Was denn nun hat sich geändert?

...fragt eine immer nach Wahrheit suchende
Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

jürgen Offline



Beiträge: 1.140

07.12.2012 11:46
#210 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Eisblume im Beitrag #209

Und nun bitte sage oder erkläre mir jemand, ob das ein Exclusivanspruch ist und bleibt oder nicht. Was denn nun hat sich geändert?

...fragt eine immer nach Wahrheit suchende
Eisblume.



Nichts! Die Exklusivität wird nur nicht mehr ausdrücklich benannt!
In der Hoffnung, dass ihre inneren Kritiker das nicht merken. Ein paar "Dumme" werden sich schon finden.
Das ist meine Meinung

________________________________
Mit der Bibel lässt sich alles beweisen,
auch das Gegenteil. (Albert Einstein)

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

07.12.2012 11:49
#211 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Tja, Eisblume, wenn Du ein Erstling sein willst, geht's halt ohne NAK nicht.
Deshalb eile zum jetzt noch aufgerichteten Gnadenaltar.
Ich hab' das Problem nicht, weil ich nur Zweitling bin. (Meine Schwester ist älter)

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

07.12.2012 12:00
#212 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Danke für die Bestätigung, hab schon gedacht, ich hätt einen 'an der Waffel'.

Nein danke, auch als nur Siebentling will ich nie wieder unter den NAK Gnadenpanzer geraten.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

DiakonAD Offline




Beiträge: 26

07.12.2012 12:17
#213 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Eisblume im Beitrag #212
Nein danke, auch als nur Siebentling will ich nie wieder unter den NAK Gnadenpanzer geraten. grin]


Nett formuliert
Aber du hast recht: wenn man sich mal überlegt, was GNADE bedeutet(http://de.wikipedia.org/wiki/Gnade) und was man in der NAK dafür tun muss... Teuer bezahlt, diese 'Gnade'...

Thorsten

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

07.12.2012 12:48
#214 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Eisblume
(Dazu las er einen Satz aus dem neuen Katechismus vor:)
"Die Entrückung bei der Wiederkunft Jesu Christi ist zunächst jedem zugesagt, dem die Wiedergeburt aus Wasser und Geist zuteil geworden ist und die an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen.
Ob darüber hinaus Gott anderen Menschen die Gnade der Entrückung zuteil werden lässt, entzieht sich menschlicher Beurteilung und unterliegt der Entscheidung Gottes."

(J.L. Schneiders Kommentar dazu:)
"Wir sind in der festen Überzeugung, dass der liebe Gott allen Menschen, die an Jesus Christus glauben und ihm nachfolgen und ihn lieben, zu gegebener Zeit die Möglichkeit gibt, mit ihm in die ewige Gemeinschaft zu gelangen. Das ist dann das endgültige Heil..."


Was da beim Volk ankommt, ist wohl das:
"Zähneknirschend geben wir zu, dass nicht nur wir Neuapostolen in den Himmel kommen. Erstens wissen wir nicht, was mit den anderen passiert. Denn leider tut "Gott", was er will und nicht, was wir wollen. Und reden tut er auch nicht mit uns. Und zweitens gehen wir aber davon aus, dass auch die anderen (aber nur die Christen!) in den Himmel kommen. Aber wir bleiben dabei: Wir kriegen die Premiumplätze!"

Was für eine hirnrissige "Glaubenskonstruktion"!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

ruthie Offline




Beiträge: 176

08.12.2012 01:15
#215 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

was herr schneider da antwortet, ist - wie gehabt - angstmache. wir glauben das so und fuer die nak christen ist doch alles gut - aber wie gott das mit den anderen, dem rest der menschheit, den mit- und nebenmenschen, halten wird, das muessen wir ihm ueberlassen. fuer mich versteht sich das so, (auch wenn das nicht gesagt wird), dass man natuerlich nicht davon ausgeht, dass er 'denen' helfen wird. da wird sofort zweifel gepflanzt, da ist man ja spitzenmaessig drin. also: wir sind richtig und alle anderen sind falsch. bleibt ja mal schoen bei der herde.

lorenzolo, fuer mich hoert sich das eher so an, als ob man einen direkten draht zu gott hat und man alles! weiss, was gott will. nur kann man das ja nicht so offen sagen, dass gott schliesslich neuapostolisch ist.

was die letzte woche zu lesen/hoeren war, ob in den video's mit herr leber, oder ueber den katechismus, laesst doch fuer niemanden mehr auch nur den geringsten zweifel daran, dass die nak dieselbe ist, die sie schon immer war. oeffnung? aber nein. und das hat herr leber mit ganz klaren worten gesagt. der katechismus bestaetigt das. jetzt muessen doch ALLE, die in dieser nak auf oeffnung warten, erkennen, dass dem nicht so ist. klarer kann man es denen nicht sagen.

ich fand herr leber - jetzt im gegensatz zu herr schneider - nett und freundlich. herr schneider erscheint mir wie eine dampfwalze - aber grade das braucht man wohl...

--------------------------------------------------

„Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen.“

Anaïs Nin

Eisblume Offline




Beiträge: 3.396

08.12.2012 04:18
#216 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zu gemeinsamen "Events", = Feierlichkeiten mit 'Wein, Weib und Gesang' - lassen sie sich ja noch hinreissen, eine Öffnung nach draussen in 'die Welt' wird 'wohlwollend' signalisiert, kleine Abordnungen begeben sich hin und wieder zu den 'Fremden', das muss aber doch genügen... Hauptsache, die 'anderen' gucken ihnen nicht zu tief in ihre Karten... ein Durchschauen ihrer wahren Absichten muss unbedingt vermieden werden.

Jedoch einen 'weltlichen' Geistlichen offiziell während ihrer Gottesdienstzeiten an einem ihrer Altäre von was anderem predigen lassen, als von ihrer NAK-Erstlingsschaft und ihrem NAK-Gott und Jesulein? Niemals! Das wäre doch eine Entweihung ihres Heiligtums, das geht absolut nicht!

Unter Ökumene verstehe ich was anderes.

Die NAK wird/will den 'Rest' der Christen und alle Menschen, die weit weg sind von jeglichem 'Heil' eines Christentums, mal wieder der vollkommenen Souveränität ihres 'Gottes' überlassen. Die lassen dem Gott aber auch keine andere Wahl und zwingen ihm ihren Willen somit doch einfach mal eben so auf.
Grenzwertig ist es in meinen Augen, ganz nah am Grössenwahn, ach was, weit darüber hinaus geht's.

Eisblume.

__________________________________________________
Jeder Tag ist ein kleines Leben,
jedes Erwachen eine kleine Geburt,
jeder frische Morgen eine kleine Jugend,
und jedes zu Bett gehen und Einschlafen ein kleiner Tod.
~ Arthur Schoppenhauer

jürgen Offline



Beiträge: 1.140

08.12.2012 07:52
#217 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Eisblume im Beitrag #216
Grenzwertig ist es in meinen Augen, ganz nah am Grössenwahn, ach was, weit darüber hinaus geht's.


Der Gedanke der Hl. Geist würde durch einen reden ist aber auch zu verlockend.
Man stellt sich als AT im GD hin macht den Mund auf und redet los.
Dass das 99% heisse Luft und vom Rest nochmal 99% blanker Unsinn ist, will man doch in seiner Euphorie, die trotz oder gerade wegen der Nervosität aufkommt, gar nicht mehr wissen.
Ich frage mich grade ob das nicht tatsächlich kurze psychotische oder manische Schübe sind.
Engelchen, hilf mal bitte, du schreibst doch Gutachten über sowas!

________________________________
Mit der Bibel lässt sich alles beweisen,
auch das Gegenteil. (Albert Einstein)

Lily Offline




Beiträge: 1.387

08.12.2012 08:48
#218 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Eisblume im Beitrag #216

Grenzwertig ist es in meinen Augen, ganz nah am Grössenwahn, ach was, weit darüber hinaus geht's.



Dazu hab ich auch was.

Unlängst im Gespräch Aussage einer lieben Anverwandten (NAK): " Ich seh das so: Alle können am Tag des Herren dabei sein. Aber WIR, die Neuapostolischen, bzw. unsere Apostel sind dazu ausersehen, dafür auf Erden den Weg zu bereiten. Das ist unsere Aufgabe."

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

08.12.2012 10:50
#219 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Das ist tatsächlich pathologisch. Aber verflixt, so habe ich ja auch mal geglaubt!

Gott ist souverän, das hat man in der NAK inszwischen scheinbar einigermaßen kapiert.
Wo seine Sourveränität beginnt/endet, das entscheiden allerdings nach wie vor die NAK-AP?

Ich denke, als NAKler ist es zwingend notwendig, sich für etwas "Besonderes" zu halten,
ohne geht gar nicht.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Admin Offline




Beiträge: 4.735

08.12.2012 11:20
#220 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Januskult; die zwei Gesichter der NAK
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von
5 14.11.2013 11:02
von Eisblume • Zugriffe: 570
Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013
Erstellt im Forum Hinterbänkler schreiben an ihren Apostel, Bezirksapostel oder an den S... von Olaf Wieland
24 30.12.2014 16:43
von Weltmensch • Zugriffe: 5866
Ökumene als Missionierungsplattform
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von jürgen
1 10.05.2013 09:58
von lorenzolo • Zugriffe: 351
Apostel, Apostel, Apostel.... über ALLEM
Erstellt im Forum Der Personenkult in der NAK von Eisblume
5 02.01.2013 15:26
von Der Gärtner • Zugriffe: 1308
Die Konkurrenz belebt nunmal das Geschäft ?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Weltmensch
15 15.01.2013 16:57
von Weltmensch • Zugriffe: 942
Ein erstes Exemplar des Katechismus für den Stammapostel
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Eisblume
62 16.11.2012 14:11
von lorenzolo • Zugriffe: 1613
Satire zum Katechismus
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von gug
5 27.06.2011 22:44
von motzer • Zugriffe: 420
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor