Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 302 Antworten
und wurde 15.079 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 16
Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

14.04.2011 20:13
#101 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von gug
Carolus, ich hoffe, du hast es irgendwie ironisch gemeint? Bloß weil es so viel Millionen Betrogene gibt, das macht es doch die Schuld nicht geringer!


Hallo gug,
ich glaube nicht, dass Carolus das ironisch gemeint hat. Er besucht jährlich ca. 2 - 3 GDs, wird freundlich begrüßt, das reicht ihm. Hoffentlich ist ihm wenigstens bewusst, dass wir genauso herzlich Willkommen geheißen würden und bezieht die geheuchelte Freundlichkeit nicht nur auf sich! Er hat keine Ahnung, was in den Gemeinden wirklich los ist.
Da er bei Kritik gleich auf die anderen Kirchen verweist, würde er gut in die Führungsriege passen.
Schade Carolus, Du bist etwas zu alt, um dort Karriere zu machen!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

14.04.2011 20:14
#102 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Gug,

sollten wir nicht ALLE Religionsgemeinschaften, als das nehmen, was sie sind?
Eine Vereinigung von Märchenerzählern. Ich nehme KEINE aus.

Vertrauen Offline




Beiträge: 79

14.04.2011 22:37
#103 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Ich breche mal eine Lanze für die "Märchen" ;-)

Märchen wurden geschrieben um von ihnen lernen zu können. Wir können uns mit den einzelnen Menschen in den Märchen identifizieren, sie auf ihrem Weg begleiten und ihre Prüfungen miterleben. Wir sind dabei, wenn sie das Böse besiegen, aber auch wenn sie scheitern. Wir können mit ihnen fühlen. Oft haben Märchen einen wahren Kern, beschreiben wie Menschen "ticken". Märchen sind Mahner, aber auch der Ansporn anders zu handeln, als vielleicht im Märchen geschehen.
Da gibt es durchaus Parallelen zu den Evangelien. In der Bibel, in den Evangelien erzählen Menschen davon wie sie ihren Glauben gelebt haben, was sie (natürlich subjektiv) mit ihrem Gott erlebt haben. Wir, die dies lesen können begleiten also diese Menschen ein Stück weit auf deren Lebensweg. Können von ihrem Scheitern, oder von ihren Siegen lernen, wenn wir dies denn wollen.
Kirchen, bzw. die Menschen in ihr können ebenso scheitern (sich irren) oder auch siegen, wie die Menschen von denen die Bibel, die Evangelien erzählen.
Märchen haben also durchaus ihre Berechtigung, sind nicht per se schlecht, gleich ob sie in der Kirche oder anderswo erzählt werden, weil sie in der Regel einen wahren Kern haben, den es zu finden gilt ;-)

__________________________________________________________

"Solange du dem anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist du noch weit ab vom Weg zur Weisheit."

Sprichwort aus China

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

14.04.2011 22:45
#104 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

.. Märchen sind per se nicht schlecht ...
Damit hast Du zweifellos Recht.

NUR ... Märchen bleiben Märchen ... eben erfundene Geschichten .......

Vertrauen Offline




Beiträge: 79

14.04.2011 22:47
#105 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

die aber durchaus auf Wahrheit beruhen können ....

__________________________________________________________

"Solange du dem anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist du noch weit ab vom Weg zur Weisheit."

Sprichwort aus China

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

14.04.2011 22:59
#106 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

natürlich ...

Kain erschlug Abel, Hagen erstach Siegfried ...

.. und Caesar sprach ... auch Du Brutus?

Isa Offline




Beiträge: 5.158

14.04.2011 23:08
#107 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat
Im Unterschied zur Sage und Legende sind Märchen frei erfunden und ihre Handlung ist weder zeitlich noch örtlich festgelegt.


http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4rchen

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Carolus Offline



Beiträge: 1.070

14.04.2011 23:13
#108 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Isa,
meine Behauptung: "Du bist die süsseste und allerbeste aller mir bekannten Admins"

.. ist das eine Sage, eine Legende oder ein Märchen?

Isa Offline




Beiträge: 5.158

14.04.2011 23:22
#109 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Die Beantwortung liegt im Auge des Betrachters.

_________________________________________________
„Omnia vincit amor, et nos cedamus amori.“ - Vergil

Vertrauen Offline




Beiträge: 79

15.04.2011 08:57
#110 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Isa ... bezüglich des wahren Kerns eines Märchens ist man durchaus geteilter Meinung (sieht man zumindest wenn man googelt) ...

http://www.klangmaerchen.de/11701.html
>>Märchen erzählen in unendlich vielen Schattierungen von dem, was notwendig ist, um letztlich alle Schwierigkeiten gut zu bewältigen. Sie sind eine Quelle weiser Einsichten und Erkenntnisse. Wer sie liest oder, noch wirksamer, erzählt bekommt, wird auf tiefe Weise von den Bildern und Handlungen angesprochen. Den tiefen Schichten unserer Seele – dem sogenannten „kollektiven Unbewussten“ nach C.G. Jung, das allen Menschen gemeinsam ist – sind diese Bilder vertraut. Das bedeutet, dass alle Menschen in der Tiefe durch einen gemeinsamen Erfahrungsschatz miteinander verbunden sind, der sich in Bildern, Worten usw. ausdrückt. Damit haben Märchen eine große Bedeutung: Sie sind Antwort der Seele auf Probleme des Menschen. Sie sprechen die Sprache des Unbewussten und eröffnen dem, der sich dafür öffnet, Schritt für Schritt heilende und erlösende Möglichkeiten.<<

Märchen fußen wie auch die Erzählungen in der Bibel auf einem >>gemeinsamen Erfahrungsschatz<< ... in einem Märchen können also Begebenheiten die man selbst erlebt hat in Form einer erfundenen Geschichte verarbeitet sein ... es geht nicht darum, ob ein Märchen von Anfang bis Ende wahr ist, sondern ob dem Märchen ein wahrer Kern zugrunde liegt ...

>>Symbolsprache ist eine Sprache, in der innere Erfahrungen, Gefühle und Gedanken so ausgedrückt werden, als ob es sich um sinnliche Wahrnehmungen, um Ereignisse in der Außenwelt handelte. Es ist eine Sprache, die eine andere Logik hat als unsere Alltagssprache.“ Der Psychoanalytiker Erich Fromm folgert daraus: „Symbolsprache halte ich für die einzige Fremdsprache, die jeder von uns lernen sollte. Wenn wir verstehen, (...) lernen wir die tieferen Schichten unserer Persönlichkeit kennen.“6 Menschen, denen es gelingt, Zugang zu ihrer Seelentiefe zu finden, verfügen offensichtlich über mehr Möglichkeiten, um mit sich, anderen Menschen und Gott in lebendige Beziehung zu treten und ihr Leben gut zu bewältigen.<<

>>Der Grundton aller Märchen jedoch lautet: Vertraue! In den aufregendsten und schrecklichsten Geschichten klingt er wie ein ostinater Bass ständig durch. Erwachsene mit „verschulten“ Köpfen hören ihn kaum mehr. Aber Kinder hören ihn.<<

Letztlich muss jeder für sich selbst entscheiden, wie er mit "Märchen" umgeht ... ob er sie in Bausch und Bogen ablehnt oder sich auf sie einläßt und sie für sich auf seine eigene Weise zu seinem Vorteil nutzt ...

__________________________________________________________

"Solange du dem anderen sein Anderssein nicht verzeihen kannst, bist du noch weit ab vom Weg zur Weisheit."

Sprichwort aus China

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

15.04.2011 10:08
#111 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Der Feil hat sein Amt zurückgegeben:

==> http://www.glaubenskultur.de/premium-1454.html


(Von dem Gegackere oben kann man meinetwegen gerne noch mehr "entsorgen", wenn es nix mit dem Thema hier zu tun hat. Das mit den Märchen wäre ja ein interessantes Thema, - anderswo: "Religionen sind Märchenvereine" - oder so.)

Zitat von Feil-Brief
[...]
Ich habe kein Vertrauen mehr in die Kirchenleitung, dass im Katechismus andere Texte als die bisher bekannten Passagen veröffentlicht werden. Bezüglich der Erläuterungen zu den Glaubensartikeln musste der Stammapostel schon „zerknirscht“ (so der von ihm gewählte Begriff in dem Brief an den Bibelkreis Hannover-Mitte) feststellen, dass sich die Texte entgegen seinen Ausführungen in einem ersten Brief doch im Katechismus wiederfinden. Ähnliches erwarte ich mit den Ausführungen zum Kirchenverständnis.

Ich habe auch keine Kraft mehr, für Änderungen zu kämpfen und eine (Mit-)Verantwortung als Leitender der Kirche für einen solchen Umgang mit Glaubensinhalten, MitarbeiterInnen und Gläubigen zu übernehmen.

Der im März erlittene Hörsturz ist für mich und meine Familie ein weiteres Signal, dass ich beachten will. Meine Tätigkeit als Amtsträger fördert aktuell nicht mehr meinen Glauben, sondern beeinträchtigt ihn in erheblichem Maße. Daneben will ich nicht meine Gesundheit aufs Spiel setzen und mich in den internen Verstrickungen der Kirchenorganisation aufreiben.

Daher habe ich heute unserem Bezirksapostel mitgeteilt, dass ich mit sofortiger Wirkung mein Amt zurückgebe.
[...]


"Meine Tätigkeit als Amtsträger fördert aktuell nicht mehr meinen Glauben, sondern beeinträchtigt ihn in erheblichem Maße." - Was für eine bemerkenswerte Aussage!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

15.04.2011 10:16
#112 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Irgendwo habe ich heute gelesen, der Grund für die Amtsrückgabe, wäre ja wohl seine Erkrankung.
Da hat jemand nicht begriffen, dass gerade ein Hörsturz durch starke psychische Belastungen ausgelöst wird. M. E. hat sein aufrichtiger Kampf um Reformen in der NAK den Mann krank gemacht. Dass er nun eine Entscheidung für seine Gesundheit und die Familie getroffen hat, davor muss man den Hut ziehen.
Viel zuviele ATs "opfern" ihre Familien für die NAK, die KL nimmt das zumeist zu ihrem eigenen Nutzen hin. Das ist schäbig und menschenverachtend!

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

15.04.2011 10:22
#113 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Engelchen
Viel zuviele ATs "opfern" ihre Familien für die NAK, die KL nimmt das zumeist zu ihrem eigenen Nutzen hin. Das ist schäbig und menschenverachtend!


Aber ist das nicht ein typisches "Opfer zur Erlangung der ewigen Herrlichkeit"?
(Ich weiß, das ist zynisch. Zynismus kann aber gar nicht ausbleiben, wenn man sich mit der NAK befasst.)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

15.04.2011 10:31
#114 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von lorenzolo

Zitat von Engelchen
Viel zuviele ATs "opfern" ihre Familien für die NAK, die KL nimmt das zumeist zu ihrem eigenen Nutzen hin. Das ist schäbig und menschenverachtend!


Aber ist das nicht ein typisches "Opfer zur Erlangung der ewigen Herrlichkeit"?
(Ich weiß, das ist zynisch. Zynismus kann aber gar nicht ausbleiben, wenn man sich mit der NAK befasst.)



Also ich weiß nicht. Die "Bergmann-Generation" unter den AT ist wohl inzwischen ausgestorben. Sorry, aber so ganz doof sind die derzeitigen ATs wirklich nicht. Es gibt gerade in AT-Familien (natürlich nicht nur dort) eindeutig gehäuft Fälle von Depressionen. Jeder "normale" Mensch sollte sich über die Gründe Gedanken machen. Viele "Gehilfinnen" leiden unter dieser Erkrankung. Wenn die Männer sich für die Kirche aufopfern und zudem die gesamte Familie eine Vorbildfunktion aufgedrückt bekommt, was nicht selten wider die eigene Natur erwartet wird, dann macht das krank. Ich kann nicht mehr gesamten irdisches Leben für eine Religionsgemeinschaft opfern, weil mir versprochen wird, irgendwann einen Lohn dafür zu bekommen. Zumal ich nicht mit Sicherheit weiß, ob sich dieses Versprechen erfüllen wird.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

15.04.2011 11:23
#115 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Der Mann hat Rückrat und Arsch in der Hose.Meinen Respekt.Denn davon kann es nicht allzu viele dort geben,sonst sähe es dort wesendlich anders aus.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

15.04.2011 11:44
#116 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Ich vermute, dass im Stillen nicht gerade wenige ATs ähnlich denken, wie T. Feil. Warum die nicht diese Konsequenzen ziehen, verstehe ich nicht.
Nun ist ein Leserbriefschreiben bei GK "beleidigt", fühlt sich von solchen ATs respektlos behandelt, belogen und fordert die sofortige Amtsrückgabe. Die respektlose Behandlung durch die KL ist für ihn scheinbar kein Problem.
Na, dann sollten progressive ATs doch endlich ihre Ämter aufgeben! Wäre spannend zu sehen, wo die NAK dann bleibt.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Der Gärtner Offline




Beiträge: 2.969

15.04.2011 12:18
#117 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Dann ist bald aus die Maus.Schicht im Schacht,oder sie müssen wie die RKK ihre Würdenträger bezahlen.

___________________________
"Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?"

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

15.04.2011 12:30
#118 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Es scheint tatsächlich so, als stecke die NAK in ihrer tiefsten Krise seit Bischoff - Ende offen.
Und Gott sei Dank stelle ich fest, dass selbst die bisher "treuesten" NAKis nicht mehr wissen, was sie von ihrer Kirche halten sollen.
Bleibt abszuwarten, wie die Führung die in Hannover ins Rollen gebrachte Lawine aufhalten will. Ob einst bewährte "Endzeitpredigten" noch die gleiche Wirkung haben wie früher, wage ich zu bezweifeln. Selbst wenn, spricht sie nur einen sehr kleinen Kreis der Schäfchen an und der dürfte für ein Fortbestehen nicht mehr reichen.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

lorenzolo Offline




Beiträge: 4.183

15.04.2011 17:15
#119 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Zitat von Engelchen
Zumal ich nicht mit Sicherheit weiß, ob sich dieses Versprechen erfüllen wird.


Das ist doch das Wesen des (christlichen) Glaubens! Wenn man das sicher wüsste, müsste man es nicht glauben! Ich erspar' mir hier gerne die dazugehörige Theologie.
Und Das mit dem Opfer gehört zum innersten Wesen des Christentums von Anfang an! Wieviele christliche Märtyrer haben sich schon an diese Sorte Glauben geklammert und sind dabei in einen qualvollen Tod gegangen...
Der Herr hat es uns schließlich vorgemacht: Er hat sich sozusagen als oberster Märtyrer ans Kreuz nageln lassen. (Wenn man dem neuen Testament einfach so glaubt.)

Da ist doch so ein bisschen "Zeit- und Nervenopfer" fast garnix dagegen.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
"Wer Dich dazu bringen kann, Absurditäten zu glauben, kann Dich auch dazu bringen, Gräueltaten zu begehen." (Voltaire)

Engelchen Offline




Beiträge: 6.332

15.04.2011 18:10
#120 RE: NAK-Katechismus - ein geschärftes Geistesschwert Zitat · antworten

Vielleicht ist alles, was zurzeit in der NAK schiefläuft nur ein sichtbar gewordenes Zeichen dafür, dass der hl. Geist überall wirkt, nur nicht in der NAK? Gegeben haben dürfte es diese Ex- und Hopp-"Verlautbarungen" schon immer, nur wurden sie nur einem verschwindend geringen Teil der Mitglieder bekannt. In Sachen Geheimhaltung war die NAK-KL immer "vorbildlich". Mit der neuen Öffentlichkeit tut sie sich verdammt schwer.
Wie hundertfach erprobt, sind es zur Zeit die "Kritiker", denen man die "Schuld" an den Unruhen in die Schuhe schieben möchte. Wahrscheinlich hat sich das jedoch seit der Leugnung der unzähligen Ge- und Verbote geändert. Die Schwäche liegt eindeutig in der Führungsetage, nirgendwo sonst. Und die muss endlich Farbe bekennen, zu ihren Fehlern stehen.

-------------------------------------------------
Bin BVB-Fan und das ist gut so!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 16
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Januskult; die zwei Gesichter der NAK
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von
5 14.11.2013 11:02
von Eisblume • Zugriffe: 570
Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013
Erstellt im Forum Hinterbänkler schreiben an ihren Apostel, Bezirksapostel oder an den S... von Olaf Wieland
24 30.12.2014 16:43
von Weltmensch • Zugriffe: 5866
Ökumene als Missionierungsplattform
Erstellt im Forum Die Mission der Neuapostolischen Kirche! von jürgen
1 10.05.2013 09:58
von lorenzolo • Zugriffe: 351
Apostel, Apostel, Apostel.... über ALLEM
Erstellt im Forum Der Personenkult in der NAK von Eisblume
5 02.01.2013 15:26
von Der Gärtner • Zugriffe: 1308
Die Konkurrenz belebt nunmal das Geschäft ?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Weltmensch
15 15.01.2013 16:57
von Weltmensch • Zugriffe: 942
Ein erstes Exemplar des Katechismus für den Stammapostel
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Eisblume
62 16.11.2012 14:11
von lorenzolo • Zugriffe: 1613
Satire zum Katechismus
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von gug
5 27.06.2011 22:44
von motzer • Zugriffe: 420
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor