Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 3.620 mal aufgerufen
 Aktuelles über die NAK im Buchhandel
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 13:37
#41 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

pourquoi_pas

Verfasst am: 26 Mai 2010 9:40 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

An alle, die das Buch bestellt haben: Ich bin doch wirklich sehr gespannt, was ihr uns zu berichten habt!! :)

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:39
#42 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Engelchen

Verfasst am: 26 Mai 2010 17:04 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Bis jetzt (Seite 47) kommt mir das neue Buch vor, wie eine "Abrechnung" mit den "Internetschreiberlingen".

Da ich nun weiß, dass sie hier mitlesen werter Herr Fehr, muss ich sagen, dass sie mit ihrer "Abrechnung" vorbeischießen. Sie geben in ihrem Buch an verschiedenen Stellen zu, heute einige Aussagen, die sie in GDs gemacht haben, nicht mehr zu "predigen". Wie sieht es denn da mit dem Heiligen Geist aus? Der Geist soll doch nicht gedämpft werden!? Kamen ihre Predigten evtl. gar nicht aus dem Heiligen Geist? Waren es gar hier und da "Frustpredigten"?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:39
#43 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Lily

Verfasst am: 26 Mai 2010 17:17 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ich habe eigentlich angenommen von R. Fehr ein Buch mit mehr "Tiefgang" zu lesen. Ich finde es ziemlich oberflächlich. Den Eindruck, er wolle mit den Internetschreiberlingen abrechnen habe ich streckenweise auch.
Und er erzählt auch so viele uralte Kamellen, zu viele, es ist irgendwie unangenehm diese zu lesen.
Manchmal zieht er sich selbst und andere durch den Kakao, insgesamt kommt alles doch recht arrogant rüber. Mein Eindruck.
Und auch bei ihm wieder die Distanzierung von den Verboten, die seines Wissens nicht von der oberen KL ausgegeben worden sind.
Eigenartiges Buch.
Ich lasse es erst noch mal sacken und dann kommt es ins Regal.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:40
#44 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 26 Mai 2010 17:17 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Tja, der Heilige Geist! Der muss offenbar von den jeweiligen Oberpriestern der diversen Richtungen und Sekten öfter mal auf den Vordermann gebracht werden!
Es grenzt ja schon an Körperverletzung, was diese Anführer den von ihnen Angeführten zumuten! (Und es ist nochmal eine Schande, dass die letzteren sich das gefallen lassen.)

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:42
#45 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Engelchen

Verfasst am: 26 Mai 2010 17:43 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Nun muss ich mal zitieren:
R. Fehr schreibt in seinem Buch (S. 57):
..Apostel sind ein faktischer Beweis der Nachahmbarkeit Jesu...
Keiner von ihnen hat eine Schule stiften wollen, sie führten nur zu Christus...Daraus folgt, dass der Apostel Lehre Jesulehre, dass der Unterschied zwischen einem "apostolischen und christlichen Christentum" ganz unstatthaft ist und dem Sinne Jesu geradezu zuwider ist, und dass, wer den Aposteln den Glauben versagt, keine Gewähr mehr hat, um es über Christi Lehre zur Gewissheit zu bringen, und dass er vernünftiger Weise aufhören muss, ein Christ zu sein, da es gar kein Christentum geben kann, als das apostolische!"
(Hervorhebung von mir)

Wie war das noch gleich? Die NAK ist auf dem Weg zur Ökumene?
Und ein StAp i. R. veröffentlich diese ungeheuerliche Aussage in einem Buch - Herausgabe 2010?
Ich denke nun ist auch klar, warum das Buch nicht über den VFB verlegt wurde.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:42
#46 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Engelchen

Verfasst am: 26 Mai 2010 17:57 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Lily,
hast du in dem Buch auch gelesen, dass der Vater des StAp nicht "Fehr", sondern "Gerisch" hieß?
Irgenwie bekomme ich das nicht zusammen. Kannst du mir helfen?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:43
#47 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Lily

Verfasst am: 27 Mai 2010 7:24 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Engelchen, ich habe das Buch an einem Nachmittag gelesen, also relativ schnell und kann mich nicht an den Namen des Vaters erinnern. Damit ich nicht nochmal alles lesen muss, verrätst du mir die Seite?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:44
#48 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Lily

Verfasst am: 27 Mai 2010 7:31 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ah, ich hab gefunden, was du meinst. Ab S. 77.

Aber da hast du glaub ich was falsch gelesen. Ich zitiere mal:

" In den 80er Jahren begleitete ich einmal StAp Urwyler.......zur Ruhesetzung von BAp Köhler. Am Abend bat dieser Bischof Gerisch, die Geschichte zu erzählen, wie sein Vater und dessen Freund apostolisch wurden."

Und dann folgt die Geschichte von diesem Vater Gerisch. Hat mit R. Fehr nichts zu tun.

Alles klar?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:46
#49 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Lily

Verfasst am: 27 Mai 2010 7:39 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat von Engelchen
Nun muss ich mal zitieren:
R. Fehr schreibt in seinem Buch (S. 57):
..Apostel sind ein faktischer Beweis der Nachahmbarkeit Jesu...
Keiner von ihnen hat eine Schule stiften wollen, sie führten nur zu Christus...Daraus folgt, dass der Apostel Lehre Jesulehre, dass der Unterschied zwischen einem "apostolischen und christlichen Christentum" ganz unstatthaft ist und dem Sinne Jesu geradezu zuwider ist, und dass, wer den Aposteln den Glauben versagt, keine Gewähr mehr hat, um es über Christi Lehre zur Gewissheit zu bringen, und dass er vernünftiger Weise aufhören muss, ein Christ zu sein, da es gar kein Christentum geben kann, als das apostolische!"
(Hervorhebung von mir)

Wie war das noch gleich? Die NAK ist auf dem Weg zur Ökumene?
Und ein StAp i. R. veröffentlich diese ungeheuerliche Aussage in einem Buch - Herausgabe 2010?
Ich denke nun ist auch klar, warum das Buch nicht über den VFB verlegt wurde.



Fehrerweise ähm, fairerweise ist es vielleicht besser anzufügen, dass diese Aussage nicht direkt aus Fehrs Feder stammt, sondern er schreibt vor o.a. Abschnitt:

"Ist es nicht interessant, hier mal einzufügen, was in Gottfried Büchners Handkonkordanz (Ausgabe 1904) unter dem Begriff "Apostel" zu lesen ist?"

Und dann kommt dieser o.a. Text und noch ein paar Sätze mehr.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:47
#50 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Enge4lchen

Verfasst am: 27 Mai 2010 7:54 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

O. K., da hab ich wohl zu schnell gelesen, aber: widerspricht Fehr dann in irgendeiner Weise dieser Abhandlung von Bischoff? Nein, also kann/muss man davon ausgehen, dass R. Fehr persönlich ebenfalls diese Meinung vertritt! Im Gegenteil!
Zitat:
"Ich verzichte hier auf das Zusammenklauben von Schriftstellen, mit denen man "unsere" Interpretation der Heiligen Schrift untermauern kann."

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:48
#51 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 27 Mai 2010 13:53 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat von Fehr
..Apostel sind ein faktischer Beweis der Nachahmbarkeit Jesu...


Und Karikaturen sind ein faktischer Beweis der Nachahmbarkeit der Originale. Ja, diese "Apostel" sind in der Tat Karikaturen ihres eingebildeten Meisters.

Mit dem Ansatz, Jesus nachzuahmen, verrät er nebenbei viel! Ob das nur seine plumpe Wortwahl ist? Nachahmen als So-Tun-als-ob, ohne jedoch das Original zu sein. [color=darkred]Falsche Fuffziger sind ein faktischer Beweis der Nachahmbarkeit echter Geldscheine! [/color]

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:49
#52 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

ulrich

Verfasst am: 27 Mai 2010 14:27 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Lieber Richard Fehr,
Ihr Freund, Dr. Wilhelm Leber, wird auf seine unnachahmliche Art gekichert haben, als er die Nachricht von Ihrem Rücktritt hörte. Er meint, auch etwas von Wiedergeburt zu verstehen.

Was für ein fantastischer Übergang zu Ihrem zweiten Leben, lieber Richard Fehr, ist Ihnen gelungen – ganz ohne Drama. Nicht abgewählt, nicht gemeuchelt von Freunden, nicht verstrickt in Skandale, keine hysterische Presse.

Sie nahmen Abschied von der Macht und lächelten. Nie waren Sie stärker und nie sahen Sie besser aus.

Von Ihrem zweiten Leben wissen Sie nichts. Es ist wie ein Fenster, das man öffnet, und nicht weiß, was da reinfliegt. Stürme, Gefahren. Einsamkeit, Bedeutungslosigkeit, Kleinsein, nichts mehr zu sagen haben, auf keinem roten Teppich mehr zu stehen.

Was für ein Mut, sich für ein ungewisses, zweites Leben zu entscheiden. Im Prinzip wollen doch alle Ihre Gläubigen Mitbrüder und Schwestern dieses NEUE, dieses zweite Leben, aber leider trauen Sie sich noch nicht diesen Schritt im Hier und Jetzt auch zu gehen. Ich bewundere Richard Fehr, der Sein zweites Leben begonnen hat.

Herzlichst

Ulrich

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:49
#53 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 27 Mai 2010 15:02 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Haha, diese Parallele zum endlich sich verpi..enden Schmuddel-Koch, herrlich!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:50
#54 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

ulrich

Verfasst am: 27 Mai 2010 15:19 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

lorenz hat folgendes geschrieben:

Zitat
Haha, diese Parallele zum endlich sich verpi..enden Schmuddel-Koch, herrlich!


wobei in beiden fällen, ... die jeweiligen pensionsansprüche aber nicht zu verkennen sind.

lg
ulrich

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

05.03.2011 14:51
#55 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Engelchen

Verfasst am: 27 Mai 2010 15:27 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Dazu habe ich sogleich das nächste Fehr-Zitat bereit:
"Nun, dafür bezieht er jetzt aber eine fette Pension", den sich vielleicht mancher. Das läuft hier wie bei allen Arbeitnehmern. Ich habe einige Jahrzehnte lang meinen Lohnanteil für die Rente einbezahlt. Die früheren Arbeitgeber und später die Kirche ihre gesetzlich vorgegebenen Anteile auch, gewiss. In der Schweiz wird die berufliche Vorsorge durch private Organisationen wahrgenommen. Auch wenn ich hundert Jahre alt würde: Ich koste die Neuapostolische Kirche keinen Rappen bzw. keinen Cent mehr!" (F.v.m.)
Buch-Seite 47

Die Sache mit der Pension sieht R. Fehr etwas unscharf. Vielleicht möchtet ihr ihn dazu aufklären?[/b]

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

20.03.2011 11:08
#56 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

ulrich

Verfasst am: 27 Mai 2010 17:03 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------



Zitat von Engelchen
Die Sache mit der Pension sieht R. Fehr etwas unscharf. Vielleicht möchtet ihr ihn dazu aufklären?[/b]


... die geldwasch, äh-vorsorge-kompetenz bei der "nak-firma" liegt bei der nak-geistlichkeit deshalb auch schon intern, ... prädestiniert ... z.b. ein ehemaliger " kollege " von fehr !

Zitat von wikipedia
... ließ sich Michael Ehrich zum Versicherungskaufmann ausbilden. Bis zu seinem Eintritt in den hauptamtlichen Dienst der neuapostolischen Kirche arbeitete er in einem großen Versicherungsunternehmen in der Vertriebssteuerung.


lg
ulrich
http://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Ehrich

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

20.03.2011 11:09
#57 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

Engelchen

Verfasst am: 29 Mai 2010 10:01 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrter Herr Fehr,
in ihrem neuen Buch (S. 158) äußern sie ihr Erstaunen darüber, dass es Seelen gibt, die an den vielen, vielen Verboten und Einmischungen in das Privatleben der NAK-Mitglieder zerbrochen sind. Ich sage ihnen, die Zahl dieser verletzten Seelen ist weit größer, als sie sich vorstellen können.
In diesem Zusammenhang sollten sie einmal über folgendes nachdenken:
Aktuell erwartet die KL von ihren ATs, dass sie sich voll hinter die (eigentlich nicht wirklich vorhandene) Glaubenslehre der NAK stellen, und das sehr häufig wider besseren Wissens! Auch viele leitende ATs predigen heute praktisch entgegen ihrer eigenen Einstellung, z. B. zum Thema "Exlusivität". Wenn sich das nicht bald ändert, können sie sich ausrechnen, dass diese Amtsträger über kurz oder lang daran zerbrechen werden. Auch wenn SIE sich diese Auswirkungen nicht vorstellen können, solch ein Leben macht psychisch krank!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

20.03.2011 11:10
#58 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

pourquoi_pas

Verfasst am: 31 Mai 2010 22:58 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Engelchen hat folgendes geschrieben:

Zitat
Sehr geehrter Herr Fehr,
in ihrem neuen Buch (S. 158) äußern sie ihr Erstaunen darüber, dass es Seelen gibt, die an den vielen, vielen Verboten und Einmischungen in das Privatleben der NAK-Mitglieder zerbrochen sind. Ich sage ihnen, die Zahl dieser verletzten Seelen ist weit größer, als sie sich vorstellen können.
In diesem Zusammenhang sollten sie einmal über folgendes nachdenken:
Aktuell erwartet die KL von ihren ATs, dass sie sich voll hinter die (eigentlich nicht wirklich vorhandene) Glaubenslehre der NAK stellen, und das sehr häufig wider besseren Wissens! Auch viele leitende ATs predigen heute praktisch entgegen ihrer eigenen Einstellung, z. B. zum Thema "Exlusivität". Wenn sich das nicht bald ändert, können sie sich ausrechnen, dass diese Amtsträger über kurz oder lang daran zerbrechen werden. Auch wenn SIE sich diese Auswirkungen nicht vorstellen können, solch ein Leben macht

psychisch krank!


Da hast du Recht, Engelchen! Ich seh's an meinen eigenen Eltern... und wenn's der Druck und der Stress "dem Herrn alles rechtmachen zu wollen" ist...

Danke übrigens für die Ausführungen über R. Fehrs Buch :) Jetzt brauch ich es mir schon nicht mehr zu kaufen... :

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

20.03.2011 11:12
#59 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

eckboro

Verfasst am: 01 Jun 2010 6:41 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat
in ihrem neuen Buch (S. 158) äußern sie ihr Erstaunen darüber, dass es Seelen gibt, die an den vielen, vielen Verboten und Einmischungen in das Privatleben der NAK-Mitglieder zerbrochen sind. Ich sage ihnen, die Zahl dieser verletzten Seelen ist weit größer, als sie sich vorstellen können.
In diesem Zusammenhang sollten sie einmal über folgendes nachdenken:
Aktuell erwartet die KL von ihren ATs, dass sie sich voll hinter die (eigentlich nicht wirklich vorhandene) Glaubenslehre der NAK stellen



war es nicht Fehr selbst, der lautstark in einer Pfingstpredigt posaunt hat: In der Bibel kommt das Wort KRITIK nicht vor und deshalb hat es für uns (NAK, ihre Lehre, ihre Leitung und besonders ihre Mitglieder) keine Bedeutung.
Man hatte ALLES bedingungslos zu glauben und nachzufolgen! Ohne wenn und aber?

Und jetzt wundert sich dieser Typ allen ernstes über die Auswirkungen seines "Geisteswirkens"????? Und es wird ihm nciht bewußt was für geistigen Dünnfp... man verzapft?

Der sollte sich mal neurologisch untersuchen lassen xxxx.
Man, was k... mich dieser Typ mittlerweile an

xxxx Vom Admin editiert.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

20.03.2011 11:12
#60 RE: R. Fehr - Betrachtungen eines Ruheständlers! Zitat · antworten

gug

Verfasst am: 01 Jun 2010 9:02 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

er versucht´s ja auch noch zu rechtfertigen...denn es ist manche seele nicht zerbrochen.

für den ist immer noch alles weit weg.
wäre es anders dürfte er halb irre werden wegen jeder einzelnen zerbrochenen seele. der weiß nicht, was es für einen menschen bedeutet, von einer kirche zerbrochen zu werden!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bekenntnis zum Sozialismus - Nachruf auf Stammapostel Richard Fehr
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Olaf Wieland
80 21.07.2013 13:52
von lorenzolo • Zugriffe: 5484
Stammapostel Fehr betet für die Aussteiger!
Erstellt im Forum Abtrünnig und ausgestoßen - Gottes verlorene Kinder! von Admin
25 25.05.2013 12:54
von lorenzolo • Zugriffe: 1979
Der Wunsch von Stammapostel Fehr - er blieb ein Traum!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 14.01.2011 23:51
von Admin • Zugriffe: 589
Frage an Stap. Fehr: Was macht Ihnen die größte Sorge?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
1 14.09.2010 13:55
von Admin • Zugriffe: 394
Stammapostel Fehr im Jahr der Wende - geistgewirkte Worte
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Admin
0 09.09.2010 15:53
von Admin • Zugriffe: 315
Fehr - Dr. Klaus Gysi - Einladung zum Herrengedeck!
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Admin
0 09.09.2010 15:37
von Admin • Zugriffe: 482
Liebe zur Diktatur: Geplantes Treffen Honecker-Fehr 1989!
Erstellt im Forum Die NAK in der ehemaligen DDR! von Admin
2 18.08.2013 10:34
von lorenzolo • Zugriffe: 733
Offener Brief vom 20.03.05 an Stammapostel R. Fehr!
Erstellt im Forum Hinterbänkler schreiben an ihren Apostel, Bezirksapostel oder an den S... von Admin
0 05.04.2007 16:32
von Admin • Zugriffe: 501
Video: Stammapostel Fehr auf Tour!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 29.03.2007 17:14
von Admin • Zugriffe: 163
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor