Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.337 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2
Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:40
Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 30 Aug 2006 14:36 Titel: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten!

--------------------------------------------------------------------------------



________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:42
#2 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 31 Aug 2006 12:46 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Die treue und zum Altar des Herrn aufschauende Glaubensschwester aus dem Gemeindechor hatte in den 50-er Jahren des vorigen Jahrhunderts etwa folgendes zu beachten:

Schwarzer Rock, eine handbreit unter dem Knie endend. Keine Hose!

Weiße Bluse aus blickdichtem Gewebe mit angeschnittenen Ärmeln und halsnahen Ausschnitt.

Kein schwarzer BH!

Braune Strümpfe ohne auffällige Musterung.

Schuhe nicht zu hochhackig.

Unauffällige Frisur

Schmuck: Ehering und ein weiterer Ring, unauffällige Gold-, Silber- oder Perlenkette. Keine langen und/oder auffälligen Ohrringe.

Augenbrauen nur gezupft, Fingernägel kurz und farblos! Kein Lippenstift!

Parfüm: Kölnisch Wasser oder auch Toska waren NAK-typisch! Bei leichtem Unwohlsein konnte davon schon mal etwas mehr auf das gehäkelte Spitzentaschentuch geträufelt werden, ohne gleich empörende Blicke der Geschwister zu ernten!
_________________

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:43
#3 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 31 Aug 2006 12:48 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------




Hier geht es weiter!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:45
#4 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 07 Nov 2006 22:45 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------




Hier geht es weiter!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:49
#5 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Anrea

Verfasst am: 18 Apr 2007 11:47 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ich muß so arg schmunzeln wegen der Kleiderordnung. Als ich noch zur Jugend ging, (lang, lang ist es her) freuten wir uns sehr auf den Jugendgottesdienst durch den Apostel. Kurz vorher mußten wir alle gemeinsam beim Ältesten antreten, der uns die Kleiderordnung mitteilte.
Die Schwestern, die einen kurzen Rock tragen, dürfen nicht in der ersten Reihe sitzen, dass macht den Apostel nervös!!!!!
Ebeso dürfen die Schwestern keine Lederkrawatte tragen. Die Haare sollen gewaschen sein und die Brüder sollten vorher zum Friseur.
Der Bischof ging damals durch die Reihen und schickte die Brüder zum Friseur, deren Haare auf dem Hemdkragen lagen.
Daraufhin sind viele nicht zu diesem Gottesdienst.
Als ich im Winter in der Hose zur Jugendchorprobe bin, wurde ich nicht in die Kirche gelassen. "Wenn heute der Herr kommt, nimmt er dich nicht mit. Geh nach Hause und zieh dich um."

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:49
#6 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Hypnos

Verfasst am: 01 Okt 2007 21:50 Titel: Bitte um Aufklärung!

--------------------------------------------------------------------------------

Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber da ich nicht neuapostolisch geboren bin, bitte ich um Aufklärung. Gab es das wirklich, wie das im Posting zuvor beschrieben wurde. Ich kann es nicht gleuben, dass man Vorschriften zur Kleidung der Jugend und zur Haartracht machte. Wann war das ungefähr, erst vor wenigen Jahren oder doch schon länger her?

Was mir immer auffiel in den letzten Jahren war, dass die jungen Damen so ab 14 - 15 Jahren sich regelrecht zur Schau stellten bei Fest-GD. Oftmals trugen die nur einen verbreiterten "Gürtel". Mit der Zeit, als ich mich an diese "heißen" Anblicke gewöhnt hatte, fragte ich mich dann warum die jungen Damen das so provokativ machten? Interessant war, dass sobald sie dann einen Mann an ihrer Seite hatten, dann kamen sie immer hochgeschlossen und züchtig gekleidet. Das wiederum lies in mir so die Meinung aufkommen, dass die Kleidung der jungen Damen wohl daz diente die eigenen "Vorzüge" ins rechte Licht zu rücken, sich quasi "auf dem Markt" zu präsentieren. Ist das so oder täusche ich mich da? Wenn man doch sonst sich so prüde darstellt, warum dürfen sich dann junge Frauen so präsentieren?

Auch kamen mir die Jugend-GD so vor, als wolle man da Anbieter und Nachfrager zusammenführen, so etwas in Richtung "Beziehungsanbahnung". Täusche ich mich da? Wenn nicht, was sind die Gründe dafür? Will man vielleicht nicht, dass sich NAK-Jugendliche auch auf dem "freien Markt" etwas umschauen? Versteht mich nicht falsch, aber ich durchschaue dieses System noch nicht ganz, deshalb habe ich vieles auch nicht frühzeitig bemerkt.

Ich habe auch bei Fest-GD in der vorderen Reihe das Jacket abgelegt wenn es warm war oder bin ohne Krawatte gekommen, gesagt hat nie jemand was. Gab / gibt es auch für das Fußvolk eine Kleiderordnung? Warum hat mich da nie jemand darauf hingewiesen?

Gruß
Hypnos

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:50
#7 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Schnoogele

Verfasst am: 01 Okt 2007 21:56 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

also 1995 wurden wir noch regelmässig vor jeder Singstunde mit minutenlangen Reden auf das würdige Erscheinen in Rock und Sacko für die Singstunde eingeschworen.
von Vorsteher bis zum Bez.ev. /Ältesten bei örtlicher und Bezirkssingstunde

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:50
#8 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

nonakwolle

Verfasst am: 01 Okt 2007 22:05 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo, schnoogele,
das kenne ich auch noch von früher. Es ging sogar soweit, das eines Tages der BzEv mit einem Priester vor der Haustür meiner Eltern stand und sie bearbeitet haben, sie sollen doch bitte Schwarz/weiß-im Chor erscheinen. Das Ganze ging dann aus wie das berühmte Hornberger Schießen !
Meine Eltern fügten sich formell den Anweisungen der ATs (sie wollten ja nicht aus dem Chor geworfen werden!) aber sie sagten auch dem BzEV: wenn man jeden Sonntag schwar-weisse Kleidung tragen muß, dann geht das Gefühl der Festlichkeit gänzlich verloren und man fühlt sich außerdem völlig uniformiert, wie kleine Chinesen in ihren blauen Einheitskleidern !
Das mußten die ATs dann schlucken...!
Kleine Erzählung am Rande von nonakwolle

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:51
#9 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

offie


Verfasst am: 01 Okt 2007 22:42 Titel: Anzugordnung - Segens(hosen)träger

--------------------------------------------------------------------------------

Hi Ihr Beiden, hallo Foris,

vermutlich lag das daran, dass der Verlag F Bischoff (VFB) sich jahrelang nur schwarz-weiß Bilder leisten konnte ..... in den letzten 20 Jahren wurde dieser Unfug meist konsequent von den "Lauen und Trägen" boykottiert - so dass dies mehr und mehr aufweichte und sich auf die wunderbaren GDs für Entschlafene (sehen auch nicht bunt, oder?) und das Erscheinen höherer Rangstufen reduzierte : Für den Chor und die ATs. Der Rest boykottierte eh mit der Zeit (Jeans und Turnschuhe sind keine Seltenheit und nix Anstössiges mehr)

Vollends der Schlendrian kam ja in den letzten Jahren, dass selbst hinter dem Altar die Jacke ab 28,5 Grad fortblieb - was manchem beliebten, äh beleibten Prachtexemplar zeitweilig garnicht recht war, wenn die Plautze dann so offensichtlich voran zu schieben war ....

Kleine Episode:

Als ich Anfang 2006 das erste mal in die Volksmission einlief, mit buntem Anzug, ganz korrekt, hat man mich gleich herzlich umarmt (Hoppela), einen besonderen Stuhl zugeschoben - und bis zum Eintreffen des Geistlichen aus der Nachbargemeinde tatsächlich geglaubt, ich sei der neue Pastor von dort ... war ganz nett als Einstieg - wir haben viel Spass beim Cafe danach gehabt .... so gehts nem Gewohnheitstier ...

LG Frank

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:55
#10 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Zitat
>>Sebastian G., Plauen schrieb am 14.09.2007 um 10:04 Uhr

.....Warum tragen wir dann eigentlich im Gottesdienst noch festliche Kleidung? Warum predigen unsere Amtsbrüder nicht in Freizeitkleidung. Wer sagt, dass es der Liebe Gott nicht akzeptieren würde, wenn wir ins Haus Gottes kommen wie es uns einfällt.
Wir kleiden uns doch festlich, weil ein Gottesdienst etwas besonderes darstellt und wir uns in dieser Feierstunde vom Alltag abheben wollen...<<




Jugendtag 2007 in Hannover - Kommentare, stöbert mal ein bisschen!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:58
#11 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 16:59
#12 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

offie

Verfasst am: 07 Nov 2007 19:30 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

... sieht aus wie ne koreanische Massenhochzeit .....

y)

LG Frank

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 17:03
#13 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Baujahr 1963
Verfasst am: 05 Nov 2008 21:17 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,

und es gibt sie doch die Reformen!

Da tragen doch tatsächlich jetzt schon alle Männer im Chor keine schwarzen Sakkos mehr, dafür aber die Dirigentin und das bei einem Stammapostel Gottesdienst :!:

Quelle und Detail

Liebe Grüße

Baujahr 1963

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 17:04
#14 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 26 Mai 2009 10:11 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Wie in alten Zeiten!

Astrid schreibt im NAK ELTERFORUM - am 25.05.2009

Zitat
Kleidung zum Kirchgang - Sonntagsschule / KiGo

--------------------------------------------------------------------------------
Mein kleiner (8 Jahre) beginnt allwöchentlich neue Diskussionen über seine Kleidung zum Kirchgang. Irgendwie entwickelt er eine Abneigung gegen bestimmte Kleidung. Entweder sind es die Hemden, dann ist es die Krawatte oder der Anzug, in dem es ihm peinlich ist gesehen zu werden. Mein Mann hat wenig Verständnis und duldet kaum Diskussion über eine gelockerte Kleidung zum Kirchgang...



http://www.nak-elternforum.de/wbb2/threa...readid=7578&sid=

Das ganze sieht dann so aus!


Irgendwie ein bisschen weltfremd - Na dann schaut mal!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 17:10
#15 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 25 Dez 2009 15:12 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Ich dachte, das wäre längst vergessen - der Sonntagsanzug!



Quelle: Unsere Familie, 2009, Nr. 23, Anzeigen-Seite 5

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 17:11
#16 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 05 Feb 2010 20:30 Titel:
-----------------



Das ganze sieht dann so aus!


Irgendwie ein bisschen weltfremd - Na dann schaut mal!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 18:08
#17 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

skywalker225

Verfasst am: 17 Feb 2010 17:08 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Als ich noch ganz aktiv in der NAK war, habe ich mich als Bez-Ev-Sohn schon immer mega aufgeregt über die Kleider-Ordnung. Ich habe ehrlich gesagt nie verstanden, was daran gottesfürchtig sein soll, wenn mir klatschnass geschwitzte Brüder im Hochsommer ihre feuchten Griffel gegeben haben, oder ein Priester in die Patenne getropft hat, weil er ein Sakko tragen musste :-)

Naja und ich selbst bin natürlich im Sommer dann später, als ich etwas mehr Mut hatte nur noch im schwarzen Polo-Shirt gekommen. Da haben dann halt immer meine Tattoos drunter rausgeguckt.. :-)
_________________
Möge die Macht mit Euch sein!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 18:08
#18 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

Verfasst am: 01 Feb 2011 16:41 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:

Zitat
Der Sohn Gottes sucht Kontakt zu den Menschen Er lud sie alle ein, zu ihm zu kommen [...] Die grünen Stachelhaare des Bruders neben mir müssen mir nicht gefallen auch nicht das Metall in Nase , Mund und Ohr der Schwester im Chor. Jesus liebt die beiden.


Unsere Familie , 2008, Nr. 12, Seite 17

Seit Pfingsten 1986 habe ich das Werk des Herrn nicht mehr von innen gesehen. Ich staune nur und frage, ist das wirklich so locker geworden?

Komisch in der Ausgabe 2007 von "Unsere familie" wurde noch nach einer passenden Gottesdiensthose gesucht!

Neuapostolisch, echt cool!
_________________

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 18:10
#19 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 01 Feb 2011 17:07 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat
Gottesdiensthose


Fehlt nur noch der Hinweis, dass der Herr Jesus die Seinen an der Gottesdiensthose erkennt, bzw. dass er sie vielleicht ohne dieselbe (oder gar mit "grünen Haaren") nicht erkennt...
Das wäre erst ein Schrecken! Da wäre dann der ganze tolle Beamtenjob im tausendjährigen Friedensreich flöten...

Dass der Herr Jesus jetzt aber mit einer "Braut" mit grünen Haaren und Piercing zufrieden sein soll, kann nun wirklich keiner glauben, der noch die Parolen von vor ein paar Jahren im Ohr hat. Herr Jemine, der arme Herr Jesus!

Zitat
Metall in Nase , Mund und Ohr der Schwester im Chor

Ich habe sicherheitshalber nochmal nachgelesen und war dann doch erleichtert. Von Intimpiercing war nicht die Rede.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

06.03.2011 18:11
#20 RE: Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten! Zitat · antworten

der Gärtner

Verfasst am: 01 Feb 2011 17:32 Titel:
--------------------------------------------------------------------------------

Es ist auch völlig egal geworden ob der Partner nun zur Sekte gehört oder nicht.

lorenz:Von Intimpiercing war nicht die Rede.

Da traut sich keiner zu kontrolieren.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
NAK - Gute Zeiten, schlechte Zeiten (NAK - GZ/SZ)
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 10.04.2015 21:45
von Admin • Zugriffe: 315
Die NAK in der Zeit von 1938 bis 1955 - ein missglückter Versuch der Rehabilitation!
Erstellt im Forum Die Geschichte der Neuapostolischen Kirche und ihre Abspaltungen von Admin
7 08.08.2013 19:41
von Der Gärtner • Zugriffe: 724
Und wann BITTE hatte Ich noch Zeit zum Denken?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Weltmensch
0 11.10.2012 17:28
von Weltmensch • Zugriffe: 420
Hallo Gärtner, zur Erinnerung an alte Zeiten!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
3 18.11.2011 10:11
von Der Gärtner • Zugriffe: 383
Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
5 16.10.2010 21:23
von Admin • Zugriffe: 114
Sonnenschein100 - Noch eine Aussteigerin - vor langer Zeit - aber unvergessen!
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Isa
0 12.09.2010 13:03
von Isa • Zugriffe: 467
Die Zeit der Botschaft - das tägliche Trommelfeuer!
Erstellt im Forum Die Botschaft von Stammapostel Bischoff, das ungeliebte Erbe der NAK! von Admin
0 08.09.2010 11:04
von Admin • Zugriffe: 278
Das Sonnenweib im Wandel der Zeiten!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
2 08.04.2007 18:45
von Admin • Zugriffe: 579
Die Anzugsordnung im Wechsel der Zeiten!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
3 30.03.2007 15:35
von Admin • Zugriffe: 142
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor