Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 150 Antworten
und wurde 8.874 mal aufgerufen
 In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil!
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:01
Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 03 Okt 2006 10:23 Titel: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen!

--------------------------------------------------------------------------------



Oben stehender Eintrag von Bert, gefunden im GKF - Der Link ist nicht mehr aktiv!

>>>>>> http://forum.glaubenskultur.net/viewtopi...p=162665#162665

WAS sagt uns das?

In der heutigen Zeit wird die Janusköpfigkeit besonders deutlich, denn es ergibt sich zunehmend eine >>Diskrepanz zwischen innerer und äußerer Wahrheit. Häufig wird.....nach außen eine ganz andere, zumeist sehr menschenfreundlich und tolerant klingende Wahrheit propagiert. Die in Inneren vertretene Wahrheit ist jedoch äußerst restriktiv und autoritär. So gibt es zum Teil neben den veröffentlichten Schriften für die Außendarstellung und für die einfachen Mitglieder Insider-Publikationen (Interne Dienstanweisungen, Master-Speaches u. ä.), die die eigentlichen Essentials, die derzeit verfolgte Strategie, Taktik und Leitungshinweise beinhalten.<<(312.5)

>>Da es sich die Kirchenleitung mit den noch immer mächtigen Konservativen innerhalb des Geschwisterkreises nicht verderben will<< ergibt sich >>bestenfalls die Fortsetzung des gegenüber der kritischen Öffentlichkeit praktizierten diplomatischen Wischi-Waschis in Sachen Heilsegoismus (>Wer am Tag des Herrn dabei ist, entscheidet allein Gott<, während in der Mehrzahl der Gemeinden die alte Leier vom alleinigen >Werk Gottes< fröhlich weiter gesungen wird).<<(312.6)

Doch Weltmenschen bleiben sie alle, die nicht neuapostolisch sind.

Da macht es auch keinen Unterschied, ob man Atheist oder ein weltlichter Christ ist. Zum Verständnis seien drei Aussagen aus den Jahren 1903, 1952 und 1989 zitiert, zwischen denen eine Zeitspanne von 85 Jahren klafft, die aber dennoch in ihrer Aussage sehr deutlich erkennen lassen,

was man damals und heute vom Rest der Christenheit hält!

Apostel Niehaus formulierte 1903 seine Angriff gegen die Kritik des Pastors Karl Handtmann wie folgt:

>>Aus der Geschichte und den durchlebten Tatsachen ist zu ersehen, dass es eher möglich ist, dass ein Kamel durchs Nadelöhr geht, denn dass ein solcher Pastor ins Reich Gottes komme............Esel, Ochsen, Kraniche, Schwalben, Störche, selbst die Ameisen gebraucht Gott zu Predigern, die lassen sich noch leiten durch den Geist Gottes, aber keine Theologen, die verachtend auf das Niedrige herabsehen.<<(313.4)

Stammapostel Bischoff, der Gesalbte des Herrn und Fels im tosenden Meer der Meinungen und Geistesmächte, sprach im Jahre 1952 in Heidelberg Klartext:

>>Es wird, wenn der Herr die Seinen heimgeholt hat, keine Neuapostolische Kirche mehr geben, es wird kein Gnadenstuhl mehr auf Erden sein....Der Geist Christi hat andere Aufgaben als der christliche Geist allgemeiner Prägung....Wie oft hat man uns vorgehalten: Wir glauben doch alle an einen Herrn Jesus, wir haben och alle nur einen Gott und wenn wir es recht betrachten, ist doch der Unterschied zwischen uns Christen gering. Lassen wir uns durch solche Dinge nicht täuschen.<<(313.5)

Aber auch 1989 ließ die NAK in feinfühliger, aber dennoch in unmissverständlicher Art und Weise erkennen:

>>Es gibt Millionen Christen und Gläubige aller Art, die alle zu Gott beten und ihn Gott, den Allmächtigen, nennen können. Aber nur wir, aus dem Heiligen Geist geboren, können ihn unseren Vater nennen. Das ist ein Vorrecht.<<(313.6) [/color]

Und was sagt der neue Chef, nach Uster und trotz Uster?

Stammapostel Leber antwortet auf die Frage von GKF:

>>gk: Sind die Mitglieder anderer apostolischer Kirchen im Moment Christen oder Gotteskinder?

Leber: [color=blue]Sie sind sicherlich alle Christen. Da haben wir ja nun ein relativ weites Verständnis durch die Taufanerkennung. Was Gotteskinder anbelangt, der Begriff ist mit der Spendung des Heiligen Geistes verbunden. Und die Spendung des Heiligen Geistes wird nach unserem Verständnis durch Apostel vermittelt.

Insofern würden wir die Mitglieder anderer apostolischer Gemeinschaften nicht als Gotteskinder bezeichnen; was aber keine Abwertung bedeutet,.........<<

>>>> http://forum.glaubenskultur.net/viewtopi...p=163918#163918

Unter diesem Gesichtpunkt ist natürlich die nachfolgende Aussage von Leber, als so genannte "Außenansicht", vollkommen wertlos, sie unterstreicht nur das eingangs Gesagte!


Liest man dann noch nachfolgendem Eintrag von Ulrich, als so genannte "Innenansicht" der NAK, wird hinlänglich deutlich:


>>>> http://quo-vadis-nak.foren-city.de/topic...hland.html#2369

Die NAK lehnt sich nicht nur zu weit aus dem Fenster und trägt den Kopf zu hoch, schlimmer noch, sie spricht mit gespaltener Zunge!

Quellennachweis:

(312.5) http://www.kirchegt.de/kwbitter/sekten.htm
Sekten Reader von Dr. Klaus Bitter
Teil I: Religiöse Sondergruppen
„Sekten“: Ihre Tendenzen und Ihre Angebote
Evangelischer Kirchenkreis Öffentlichkeitsreferat, Gütersloh
(312.6) Link nicht mehr aktiv! 'http://diverse.freepage.de/cgi-bin/feets...mihasss/UF.html
Die UF in der Kritik von Michael Haß
(313.4) H. Niehaus
Si tacuisses!
Eine Abwehr der Angriffe der Pastoren Handtmann und Kretzer auf die
Apostolische Gemeinde, Iserlohn, (1903), S. 8/9
(313.5) Unsere Familie, 1952, Nr. 7, S. 151
(313.6) Unsere Familie,1989, Nr. 2, S. 65

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:02
#2 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Loreley 61

Verfasst am: 03 Okt 2006 13:47 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Lieber Horst,

das war doch eigentlich schon immer so. Ich kann mich aber an keinen Stap. erinnern, der sich während einer bisher sehr kurzen Amtszeit, so oft selbst widersprochen hätte, wie Stap. Leber.

LG, Lory

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:02
#3 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

ruthie

Verfasst am: 12 Mai 2007 1:40 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

hallo zusammen,

vor stap leber nahm ich auch nicht solch viele widerspruechlichkeiten wahr in der nak, es scheint, er uebertrifft alle anderen. viele seiner aussagen gehen in die vergangenheit zurueck, was ich noch schlimmer als 'alles wie gehabt' empfinde.

die basis, lieber joachim, ist z.t. irritiert und durcheinander, da kommt langsam unverstaendnis auf, zumindest bei denen, die wahrhaftig mit diesen problemen umgehen. das muss man erst mal zulassen. und dann sollte man konsequent sein. wer nicht 100%ig hinter der nak lehre steht, ist dort fehl am platz. das hoert man ja auch vom alter, solche menschen werden als lau bezeichnet und werden sowieso nichts empfangen. es wird sich nichts aendern in der nak, auf eine besserung muss nicht gewartet werden. wahrhaftigkeit, ehrlichkeit, bussfertigkeit, menschlichkeit. all dies findet man dort nicht. warum moechte ich dort ueberhaupt noch mitglied sein?

die anderern, die es nicht zulassen und denen es sowieso egal ist, die eben blind nachfolgen, die haben es dabei am einfachsten. sie folgen ihrem lieben stap und den ap's nach. dabei bemerken sie nicht einmal, dass sie menschen nachfolgen, nicht jesus. von wem werden sie ihre krone mal bekommen? bestimmt nicht von jesus. von wem also dann?
dieser teil der basis ist es, der mir immer mal wieder schmerzen bereitet.

nachdenkliche gruesse - ruthie

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:03
#4 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Loreley 61

Verfasst am: 12 Mai 2007 5:13 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo zusammen,

an alledem wird sich nie was ändern. Was sind das bloß für Illusionisten, die immer noch meinen, man könne reformieren? Selbst wenn das so wäre und sich die NAK zu einer jesuszentrierten Freikirche entwickeln lassen würde, warum gehen diese reformwilligen Geschwister nicht gleich zu den Evangelen? Warum sich die Mühe machen eine NAK in diese Richtung zu ändern, wenn es auf dem "Markt" viele solcher Glaubensgemeinschaften schon gibt. Außerdem wäre es dann nicht mehr DIE NAK. Ohne den Exclusivanspruch ist sie ohnehin nicht mehr so attraktiv. Man möchte den Schäfchen doch anbieten, was ganz besonderes in Gottes Angesicht zu sein > und das wäre dann nicht mehr so. Das aber wollen doch die meisten NAK`ler: Etwas besonderes sein.

Anfangs fand ich den Gedanken an Reformen auch gut, aber nachdem ich gerade in den letzten Tagen und Wochen gelesen habe, wie man weiterhin lügt und anderen die Schuld in die Schuhe schiebt, wie man mit harten Bandagen gegen die eigenen Mitglieder vorgeht (Blankenese), und Mikros als PR-GAG einsetzt, hätte ich ein schlechtes Gewissen, die NAK überhaupt noch retten zu wollen. Außerdem sollte man die vielen Opfer der Vergangenheit nicht vergessen. Diese Kirche hat zig psychisch kranke Menschen produziert, hat deren Seele geschunden und nicht gepflegt. > Warum sich dafür also einsetzen?????

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:04
#5 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

ruthie

hallo lory,



Zitat
Warum sich dafür also einsetzen?????




dies ist der punkt, an dem auch ich immer wieder stehen bleibe. aus deinem beitrag lese ich heraus, dass du diesem genauso unverstaendlich gegenueberstehst, wie ich selbst. ich wuenschte, mir wuerde mal jemand dieses warum erklaeren.

lg ruthie
_________________

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:31
#6 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 12 Mai 2007 14:57 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------



Nicht eine, sondern die Kirche für's Leben, die anderen sind sozusagen für die Katz!
Quelle!

Zur Beweisführung der von Kopernikus unter Punkt 1 der gemachten Ausführungen!
Weitere "lebende Apostel" sind auch hier im Angebot!

Quelle!Quelle!

Hier gibt es auch noch "lebende Apostel", aber leider nicht die richtigen!

Quelle!

Und hier ruht ein toter, aber richtiger Apostel, der sich mal selber zum Stammapostel gekrönt hat!
Quelle!

Zum Schluss noch der verstorbene und ehemals richtige, später aber dann falsche Apostel Peter Kuhlen!
Quelle!

Zugegeben, es ist etwas verworren, aber Gotteskinder wissen das!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:42
#7 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Vortrag über die Neuapostolische Kirche

Tagung: „Religiöse Gemeinschaften“
Verfasst am: 19 Dez 2007 21:15 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Evangelische Akademie Hofgeismar
18. März 2003


Dr. Reinhard Kiefer

Zitat
...Für den neuapostolischen Glauben ist eigentlich nur dort im Vollsinne Kirche vorhanden, wo die Apostel sind. Wo sie fehlen, sind folglich auch die notwendigen Heilsmittel nicht in sachgemäßer Weise gegeben. Eine reine Subjektivierung und Privatisierung des Glaubens, wie sie vielfach im Protestantismus vorhanden war und ist, findet so seine eindeutige Ablehnung.....



Seite 4, Punkt 6!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:46
#8 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 21 Dez 2007 20:25 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

NAK Oberbecksen

Zitat
Am Rande bemerkt

Brömmel, die Straße an der die Neuapostolische Kirche steht, wurde von den Bewohnern in früheren Zeiten zunächst Bremmelkamp, dann Brömmelkampe genannt und war der Zugang zwischen dem Pattweg, heute Borweg, und der einzigen Trinkwasserstelle für die Bewohner im mittleren Borstenbachtal, der Ramsiekquelle.

Ist es nun göttliche Vorhersehung oder Zufall, dass der Brömmel heute Zugang zu einer Neuapostolischen Kirche ist in der im Apostelwort Lebenswasser für die Ewigkeit angeboten wird. Eine lebendige Quelle des ewigen Lebens.

Das dass Apostelwort Quellwasser der Ewigkeit ist, wird auch weiterhin in der von der EKD, (Evangelischen Kirche Deutschland), überarbeiteten Luther-Bibel erwähnt und bestätigt....



Quelle!

Anmerkung: Hervorhebung von mir.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:49
#9 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 21 Dez 2007 20:43 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------


Der Gemeindevorsteher Renz der NAK Nellmersbach betont

Zitat
Der neuapostolische Glaube sei Lebensinhalt, -aufgabe, deswegen seien die Glaubensgeschwister auch nicht bloße Kirchgänger.

„Also ich würde es so sagen: Wir frömmeln nicht, sind aber gläubig. Diese Unterscheidung wird oft leider falsch verstanden. Aber richtig ist: Das Apostelwort ist für uns maßgeblich. Es kann also nicht jeder predigen, was er will.“



Quelle!

Anmerkung: Hervorhebung von mir.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:50
#10 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Loreley 61


Verfasst am: 21 Dez 2007 21:01 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Vorsteher Renz sagte auch dies:


Keine Karriere, sondern Verantwortung

Zu seiner Funktion als Gemeindevorsteher, zu der er berufen wurde, führt Renz aus, dass diese keine Karriere, sondern vor allem Verantwortung bedeute ‚„Danach strebt man nicht. Da braucht es schon Zeichen, an den man erkennen kann, dass derjenige der Richtige ist. Auch Gebetserhörungen gehören dazu.“

Das, genau das hat man uns immer erzählt. Und wie sieht die Wahrheit aus? Die in Frage kommenden Ämter werden beobachtet und bei Wohlgefallen vorgeschlagen. Und ganz oben wird gewählt, oder? Man kann es doch in den Statuten nachlesen. Jedenfalls ist nicht Gott derjenige der Zeichen und Wunder gibt um einen bestimmten AT ins Amt zu hiefen.

LG, Lory

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:52
#11 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 22 Dez 2007 23:12 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------


Apostel Christian Schwerdtfeger am Sonntag den 15.01.2006 in Herten




Zitat
Kein schnelles seelisches Fast-Food, sondern ein neuapostolisches 4-Sterne-Menue… [/color]

"Es gibt zu unserem großartigen Erlösungswerk keine Alternative“,.....




Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:56
#12 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 23 Dez 2007 15:57 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat
Außerplanmaessiges Meeting in Zuerich einberufen
Unbestätigten Meldungen der Homepage NAK-Observer zufolge, soll in der Woche vom 24.12.-30.12.2007 ein wichtiges Treffen in Zürich stattfinden

Im Board der niederländischen Homepage www.nakobserver.nl hat sich wohl der ehemalige NAK-Apostel Sepers zu Wort gemeldet. Er ließ verlauten, dass durch eine zuverlässige Quelle bekannt wurde, dass in der nächsten Woche ein dringendes Treffen in Zürich anberaumt sei.

Der Grund des Treffens wurde nicht bekannt, jedoch ist zu vermuten, dass die Gründe mit dem NAK-Informationsabend am 4.12.2007 zu tun haben.


Klick!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:57
#13 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

ulrich

Verfasst am: 23 Dez 2007 17:14 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

observer hat folgendes geschrieben:

Zitat
Der Grund des Treffens wurde nicht bekannt, jedoch ist zu vermuten, dass die Gründe mit dem NAK-Informationsabend am 4.12.2007 zu tun haben.


ich denke dass da eher nur das weihnachtsgeld und die tantiemen in bar ausbezahlt werden. ... wegen dem : ... gib dem kaiser nur soviel von dem ab, weil des kaisers-kassierer ja nicht ganz so geschaerft ... wie wir nakler sind.

lg
ulrich

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:59
#14 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Schnoogele

Verfasst am: 23 Dez 2007 17:49 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hurra ,sie lösen sich auf

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 14:59
#15 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Isa

Verfasst am: 23 Dez 2007 18:34 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Das wäre wirklich ein Grund zum Feiern, aber so?

Aber Wünsche darf man ja noch haben und da es Weihnachten ist, gehen sie vielleicht dennoch in Erfüllung, wenn man ganz doll darum bittet! Wer weiß, wer weiß?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 15:00
#16 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Hypnos

Verfasst am: 23 Dez 2007 19:40 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Isa ich denke mal wenn alle sich noch etwas ins Zeug legen und jeder nach seinen Möglichkeiten daran arbeitet, dann werden wir zumindest die von Gerit Sepers prophezeite Entwicklung beschleunigen können und es ist dann nur noch eine kleine unbedeutende Gruppe von Fundamentalisten. Wie ich aus zuverlässigen Quellen derzeit höre müssen die höheren AT´s gewaltig in Aufruhr sein und das auch wegen der harschen Kritik und teilweise schon beissenden Polemik gerade auf den Websites und in den Internetforen. Also dann lasst uns weiterhin unseren Teil dazu beitragen, so lange bis das letzte willige Schaf ausgetreten ist oder zumindest mal sehenden Auges in den GD geht. Entscheiden muss jeder immer noch selbst, aber wir können schon dazu beitragen, dass sie schneller vom Glauben zum Schauen kommen.

Übrigens gibt und gab es auch regional derzeit viele AT-Treffen, die Austritte rütteln schon an den Grundfesten. Ich denke schon, dass der 4.12.2007 gutes Kalkül war, nur mit einer so heftigen Reaktion hatten sie wohl doch selbst in Zürich nicht gerechnet.

Die mir bekannten AT´s sind die letzten Tage doch schon ziemlich von der Rolle und ich meide in Gesprächen mit Ihnen das Thema Infoabend derzeit bei keiner Gelegenheit. "Glaubenskämpfe" nennen die das doch und bei mir sind einige in einer richtigen Glaubensschlacht. Zwei mit mir befreundete AT´s werden definitiv im neuen Jahr ihr Amt niederlegen, zwar schiebt man andere Gründe vor, aber die wahren Gründe sind mir schon klar.

Gruß
Hypnos

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 15:00
#17 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Dietemann

Verfasst am: 23 Dez 2007 19:55 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Es ist wünschenswert, dass die jetzige GESAMTE NAK Führung zurücktreten muss!

Dann muss eine Führung enstehen die nicht ABSAHNEN für sich und Ihresgleichen an erster Stelle sieht!

SONDERN NUR DIE GETREUE NACHFOLGE IN JESU! Ohne finanzielle Aspekte!

Mehr als zu Leben braucht kein Verkünder des Evangeliums! Mit dem Namen Jesu für sich Geld zu scheffeln ist absolut schoflig um nichts anderes zu sagen.

Die Reisen von Leber und Verwandtschaft sind in dem zu verurteilen sofern die Kosten über den machbaren Mindestkosten liegen. Ein Verkünder von Jesu Evangelium hat damals kein LUXUSLEBEN geführt und Leber & Co steht auch kein Luxusleben zu!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 15:02
#18 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 26 Jan 2008 20:08 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Die Wurzeln der "Abwertung der anderen Kirchen" sind tief gegründet, hier findet man solch unseliges Gedankengut!




Kann im Original nachgelesen werden =>Hier => Teil I wählen!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 15:23
#19 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Verfasst am: 11 Feb 2008 16:17 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat
Im Internet konnten wir unlängst eine Aussage von Bezirksapostel Leber (Norddeutschland und Nordrhein-Westfalen) lesen, die er nach dem Gottesdienst vom 20. Juli 2003 im Hinblick auf die Frage

„Sind wir noch das »Werk des Herrn« und einzigartig?"

gemacht hat: - "Nach wie vor ist das der Kern unseres Glaubens", lautete seine Antwort. Das Apostelamt sei "das vom Herrn gelegte Amt zur Bereitung der Braut". Wie Gott mit den anderen Christen umgehe, könne er nicht beurteilen.

Wetten, dass diese Aussage auch heute da und dort Widerspruch – ja gar Entsetzen – auslöst? Die ersten Christen schien es nicht zu kümmern. Kümmert’s Dich?



Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

07.03.2011 15:26
#20 RE: Nach wie vor präsent - die Abwertung der anderen Kirchen! Zitat · antworten

Stammapostel Urwyler in einem Gottesdienst:


Quelle!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Marke" Neuapostolische Kirche
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von erkenntnis
11 06.03.2016 11:05
von Admin • Zugriffe: 1366
"... form meine Seele nach deinem Sinn ..."
Erstellt im Forum Wenn Glaube krank macht! von jürgen
1 18.05.2015 16:49
von lorenzolo • Zugriffe: 318
Schneider: keine Panik, es wird sich nichts ändern!!
Erstellt im Forum "Große" Reformen in der NAK! von
25 14.10.2015 11:28
von lorenzolo • Zugriffe: 2853
Nur ein dahinziehen? Bin gespannt auf den nächsten Hammer.
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Verstehesnicht
9 22.11.2012 10:09
von johnpatrick • Zugriffe: 930
Thomas fragt: Warum aber nicht bleiben und ändern?
Erstellt im Forum "Große" Reformen in der NAK! von Eisblume
152 10.07.2013 17:36
von lorenzolo • Zugriffe: 7872
naoki - Holt mich nach vielen Jahren meine NAK-Vergangenheit ein?
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von Admin
132 27.07.2012 01:29
von gug • Zugriffe: 9215
Die Neuapostolische Kirche - eine Sekte?
Erstellt im Forum Ist die Neuapostolische Kirche eine Sekte? von Admin
76 09.11.2015 21:15
von Weltmensch • Zugriffe: 12382
Verschüttete Wahrheiten in der Neuapostolischen Kirche!
Erstellt im Forum In der Neuapostolischen Kirche ist alles möglich, auch das Gegenteil! von Admin
0 01.04.2007 13:03
von Admin • Zugriffe: 1804
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor