Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 832 mal aufgerufen
 Die Struktur der Neuapostolischen Kirche
Seiten 1 | 2 | 3
Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:37
Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Verfasst am: 12 März 2010 21:37 Titel: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09)

--------------------------------------------------------------------------------

Die neusten Mitgliederzahlen von NRW!
Statistische Daten für 2009
Quelle!


http://www.nak-nrw.de/aktuelles/kurznoti...aten-fuer-2009/

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:37
#2 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

gug


Verfasst am: 12 März 2010 23:46 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat:
Aus der Kirche ausgetreten sind 91 Mitglieder, vier traten wieder ein.


Spontan fällt mir ein: Es wird tatsächlich jeder Austritt gezählt. Aber woher wissen sie das? Meldet das Standesamt/ Amtsgericht die Austritte an die KL?

Zu den 4 Wiedereintritten: wer macht erst den schweren Schritt des Austritts, um später wieder einzutreten? Kennt jemand so einen Rückkehrer? Was sind die Motive diese Schritte hin und her zu tun?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:38
#3 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

erfasst am: 13 März 2010 0:24 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:39
#4 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

gug

Verfasst am: 13 März 2010 0:58 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Was ist eigentlich aus der Sünde wider den heiligen Geist geworden?

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:40
#5 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Engelchen

Verfasst am: 13 März 2010 10:50 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

gug hat folgendes geschrieben:

Zitat
Was ist eigentlich aus der Sünde wider den heiligen Geist geworden?

Hallo gug,
diesen Spruch hatte ich schon viele Jahre VOR meinem Ausstieg nicht mehr gehört!
Früher war er sehr beliebt und in GDs häufig erwähnt. Es wurde u. a. darüber berichtet, dass "Aussteiger" die die Sünde wider den heiligen Geist begangen hatten (nach Meinung der NAK natürlich!) bei dem Versuch, später wieder ein Gotteshaus zu betreten, scheiterten. Das wurde dann als "Beweis" für diese Sünde gewertet.
Nach Ansicht der NAK beging man die "Sünde wider den heiligen Geist" schon bei Kritik an ATs.
Ich denke man ist von dieser Aussage abgerückt, weil man den Mitgliedern keine Angst mehr damit machen konnte.
LG
Engelchen

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:40
#6 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Engelchen


Verfasst am: 13 März 2010 11:07 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

http://www.bibelkommentare.de/index.php?page=qa&answer_id=28

Ich habe hier etwas befunden, was sich mit der "Sünde wider den heiligen Geist" beschäftigt. Für mich muss ich mal wieder den Schluss daraus ziehen, dass die NAK diese Bibelstelle zum eigenen Nutzen deutete und verbreitete!
Es wurde gepredigt, diese Sünde sei die einzige, die nicht vergeben werden könne. Beim Lesen der Ausführungen stelle ich jedoch fest, dass JEDE Sünde eine wider den heiligen Geist ist (und somit vergeben werden kann).
Wieder mal eine Falschaussage, die einfach nur geglaubt wurde, ohne sich zu informieren.

Mein Eindruck, dass Kirchenmitglieder, die die GDs nicht mehr besuchen und von denen bekannt ist, dass sie sich über die weitgehend unbegründete Glaubenslehre und die Geschichte der NAK z. B. im Netz informieren, heute ziemlichunbehelligt bleiben, scheint begründet zu sein!
Man weiß ganz genau, dass solche Menschen nicht mehr mit den üblichen (oft angstmachenden) Sprüchen überzeugt werden können. Und das ist gut so!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:41
#7 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

gug

Verfasst am: 13 März 2010 11:28 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

weißt du engelchen, ich hatte wahnsinnige Angst vor der Sünde wider den heiligen Geist. Rückwirkend behaupte ich, dass es schon spätestens seit dem ich 18 war, Ausstiegsmöglichkeiten gab, die ich sonst genutzt hätte. Weiß aber natürlich nicht so genau, ob es so stimmt, ob ich wirklich schon so früh ausgestiegen wäre. Auf jeden Fall viel früher als ich es getan habe. Aber eine Sünde, die nie vergeben werden kann, wollte ich nicht begehen.

Am liebsten würde ich diese ganzen Prediger mit einem Fluch belegen, denen ich als Kind ausgeliefert war mit diesem horrenden Blödsinn.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:41
#8 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Engelchen

Verfasst am: 13 März 2010 11:58 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Liebe gug,
genau die Angst vor einer Sünde, die mir nie vergeben werden sollte hatte ich auch! Und mit uns sicherlich unendliche viele NAK-Mitglieder! Die Drohung hielt FRÜHER die Schäfchen wunderbar bei den "Hirten", also bediente man sich schamlos dieser beliebigen Auslegung der Bibelpassage.
Wenn ich mir vorstelle es gäbe heute kein Internet, es gäbe nicht diese Informationsquelle, wahrscheinlich säße ich noch immer gutgläubig in der Kirchenbank und würde alles was dort gepredigt wird ohne zu hinterfragen glauben, grrr ein furchtbarer Gedanke.

In dieser Woche habe ich mich noch mit meiner Schwester darüber unterhalten, welche Strapazen wir im Urlaub auf uns genommen haben in einen GD zu kommen! Alles mit dem Gedanken: Das Versäumen einer "Segensstunde" ist Sünde! Heute heißt es: Es kommt nicht darauf an, jeden GD zu besuchen. Wie blöd waren wir damals eigentlich? Würde ich nur hinten sehen und nicht meine neue Freiheit genießen, wäre mein Leben nur sehr schwer zu ertragen. Doch die Erinnerungen sind auch sehr nützlich. So schnell lasse ich mich nicht mehr blenden, egal worum es geht. Inzwischen setze ich erstmal meinen Verstand ein und hänge den nicht mehr an irgendwelche Garderobenhaken.
Allein bei dem Ausdruck "Garderobenhaken" könnte ich schon wieder an die Decke gehen. Aber, so schwer die Erfahrungen der Vergangenheit auch waren, irgendwie bringen sie Nutzen für die Zukunft.
LG
Engelchen

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:42
#9 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

gug


Verfasst am: 13 März 2010 12:09 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Liebes Engelchen, meine Freiheit genieße ich auch viel mehr, als ich es ohne diese Erfahrung tun würde.

Ich hoffe, dass alle, die hier im Forum schreiben, dass sie gerade auf dem Weg sind, die Freiheit später auch genießen können und damit ausgleichen können, was sie früher und auch noch jetzt durchmachen mussten. Es ist ist wunderbar, nicht mehr angelogen zu werden!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 16:43
#10 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Tom

Verfasst am: 13 März 2010 14:49 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo zusammen,

Engelchen schrieb:

Zitat
Wenn ich mir vorstelle es gäbe heute kein Internet, es gäbe nicht diese Informationsquelle, wahrscheinlich säße ich noch immer gutgläubig in der Kirchenbank und würde alles was dort gepredigt wird ohne zu hinterfragen glauben, grrr ein furchtbarer Gedanke.




Als Beitrag in einem benachbarten Forum habe ich folgendes geschrieben, was hier auf die letzten Beiträge auch passen könnte:

Als das Internet aufkam, wurde mir wortwörtlich gesagt, dass dies alles Teufelswerk sei. Ich besitze jetzt seit ca. 5 Jahren einen Internetanschluss, davon die ersten drei Jahre nur mit Modem. D. h. im Internet wurde mit dem langsamen Modem nur wenig gemacht. Erst in den letzten zwei Jahren mit einem vernünftigen Anschluss wurde mir bewusst, dass das Internet kein Teufelswerk sein kann, wenn die NAK dort auch breit vertreten ist. In meinem Fall der "Erleuchtung" über gewisse Vorkommnisse, die einem NAK-Normalo, dem selbst das Radio mal als Teufelswerk verkauft worden ist, finde ich das Internet als sehr hilfreiches Instrument. Wenn ich einen Offiziellen der NAK frage, warum die "Botschaft" nicht endlich als das bezeichnet wird, was sie war, nämlich als menschlicher Erguss und somit falsch, wird keine klare Aussage gemacht. Selbst die offizielle Aussage von Dr. Leber: "Das Thema ist kein Dogma mehr, jeder kann sich sein eigenes Urteil bilden", ist doch eine Bankrotterklärung.

Als Antwort auf eine Anfrage bekam ich von Dr. Leber folgendes zu lesen:

"Ist es nicht gut und verantwortungsbewusst, wenn eine Kirche auch notwendige Korrekturen vollzieht? Wir stellen alle fest, dass wir nicht unfehlbar sind - das betrifft auch die Vertreter der Kirche".

Tom

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 18:27
#11 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

lorenz

Verfasst am: 13 März 2010 17:15 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Tom, Leber hat folgendes geschrieben:
Wir stellen alle fest, dass wir nicht unfehlbar sind - das betrifft auch die Vertreter der Kirche

Na klar, immer wenn Kirchendogmatiker in die Sackgasse laufen, dann war es Menschenwerk. Aber solange alles zu laufen scheint, ist es angeblich göttlich inspiriert.
Anscheinend brauchen manche Leute religiöse Anführer, weil sie es nicht schaffen, sich selbst genug zu verarschen...

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 18:28
#12 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Lily



Verfasst am: 14 März 2010 11:03 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Engelchen hat folgendes geschrieben:

Zitat
Wenn ich mir vorstelle es gäbe heute kein Internet, es gäbe nicht diese Informationsquelle, wahrscheinlich säße ich noch immer gutgläubig in der Kirchenbank und würde alles was dort gepredigt wird ohne zu hinterfragen glauben, grrr ein furchtbarer Gedanke.




Vor ein paar Tagen saßen wir mit (NAK-) Bekannten zusammen , unser Gespräch streifte meinen jetzigen "Zustand" als Aussteiger, wir kamen (natürlich! ) auf das Internet zu sprechen und es kamen bekannte Sprüche wie "man muss nicht alles glauben, was im Internet geschrieben wird" und "wer sich nur noch im Internet bewegt, verliert den Bezug zur Realität" oder "Ich schau erst gar nicht ins Internet, was da alles geschrieben wird..." und dergleichen mehr.

Ich brauche nichts weiter dazu zu schreiben, oder? Ihr wisst, welche Gedanken ich dabei hatte! Gegenargumente brauchte ich gar nicht erst vorbringen, denn Drei gegen Einen hat eh keinen Sinn.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 18:30
#13 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Enfelchen

Zitat:

Zitat
"man muss nicht alles glauben, was im Internet geschrieben wird"


Liebe Lily,
sicher, die typischen Sprüche bezügl. Internet kennen wir alle. Wenn ich das noch einmal höre werde ich antworten: "Aber was in der NAK gepredigt wird, muss man glauben?"
Zumindest das Interview von StAp Fehr bezügl. Ge- und Verbötlein sagt mir etwas ganz anderes! Der schiebt alles auf die "kleinen" Gemeinde-ATs ab. Mit denen hat man doch die meisten Kontakte. Also: Was sollte ich von dem was die predigen glauben? Sogar die Bibel wird oft falsch interpretiert!
Die NAKler haben es gerade nötig, den Wahrheitsgehalt des Internets anzuzweifeln!
Wenn die sagen: Internet ist nicht glaubwürdig!
Sage ich: NAK-Lehre ist nicht glaubwürdig!

LG
Engelchen

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 18:30
#14 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

gug


Verfasst am: 14 März 2010 12:59 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Man könnte auch sagen: aber die NAK macht doch viel mit den neuen Medien! Die haben sogar ein eigenes (eigenen?)App!
Schau dir doch mal die Predigt von Leber an, wo er die Verbötlein ins Lächerliche zieht, an welcher Stelle ist das jetzt unglaubwürdig??

ansonsten gilt auch der Satz: Die NAK hat es gerade nötig, das Internet zu verteufeln (wie früher Radio...u.s.w.)

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 18:31
#15 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Engwlchen´

Verfasst am: 14 März 2010 13:35 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo gug,
angeleiert hat die Ge- / Verbötlein-Geschichte Fehr, nachdem er im Ruhestand war!! Warum wohl erst dann???

Mit der Warnung vor dem Internet hat die NAK zumindest einen mäßigen Erfolg. Ich kenne einige NAKler, die das Internet (rund um die NAK-Fakten) meiden wie die Pest.
Ich habe schon irgendwo geschrieben, dass mir auffällt: Die ATs halten sich extrem zurück, wenn sie wissen "Schwester XY" oder "Bruder XY" haben sich im Internet "schlaufgemacht". Die wissen scheinbar ganz genau: Wer sich einmal intensiv mit der Vergangenheit und Lehre der NAK beschäftigt hat, denen können wir nichts mehr vormachen.
Gut so! Weiter so!

LG
Engelchen

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 18:32
#16 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

gug


gug
Foren-Queen


Anmeldungsdatum: 22.08.2009
Beiträge: 1492
Wohnort: Berlin

Verfasst am: 14 März 2010 15:06 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

ja, danke für die Berichtigung, engelchen. Habe was durcheinander gewürfelt. Leber spricht von der Fehlbarkeit der AT.

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 19:00
#17 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

pourquoi_pas

Verfasst am: 15 März 2010 16:46 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

gug hat folgendes geschrieben:

Zitat
Spontan fällt mir ein: Es wird tatsächlich jeder Austritt gezählt. Aber woher wissen sie das? Meldet das Standesamt/ Amtsgericht die Austritte an die KL?

Zu den 4 Wiedereintritten: wer macht erst den schweren Schritt des Austritts, um später wieder einzutreten? Kennt jemand so einen Rückkehrer? Was sind die Motive diese Schritte hin und her zu tun?



Ja, es wird der Kirchenleitung und dem Gemeindevorsteher mitgeteilt, so war's zumindest bei mir (und ich bin auch 2009 ausgetreten)...
Fakt ist dass ich ein paar Wochen später Post aus der Verwaltung bekam, in dem der BezAp persönlich versuchte, mich zu bekehren (ich soll "an der Hand meiner Segensträger bleiben" etc). Sowas ist natürlich echt super...

Und ja, ich hab mal in einem GD von einem "verlorenen Schäfchen" gehört, dass nach ein paar Jahrzehnten wieder eingetreten ist... der Hirte hat es sozusagen wieder gefunden... Kann mir aber auch vorstellen, dass diese vier solch einen Terror mit ihrem Umfeld hatten, dass sie sich gesagt haben "Lieber NAK als die Hölle auf Erden"....

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 19:01
#18 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

Verfasst am: 15 März 2010 16:53 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------
pourquoi_pas

Lily hat folgendes geschrieben:

Zitat
Vor ein paar Tagen saßen wir mit (NAK-) Bekannten zusammen , unser Gespräch streifte meinen jetzigen "Zustand" als Aussteiger, wir kamen (natürlich! ) auf das Internet zu sprechen und es kamen bekannte Sprüche wie "man muss nicht alles glauben, was im Internet geschrieben wird" und "wer sich nur noch im Internet bewegt, verliert den Bezug zur Realität" oder "Ich schau erst gar nicht ins Internet, was da alles geschrieben wird..." und dergleichen mehr.

Ich brauche nichts weiter dazu zu schreiben, oder? Ihr wisst, welche Gedanken ich dabei hatte! Gegenargumente brauchte ich gar nicht erst vorbringen, denn Drei gegen Einen hat eh keinen Sinn.




Oh Gott wie ich das kenne!!!! Als man mich gefragt hat, wo ich denn all diese "Informationen" über die NAK her hätte und ich das Wort "Forum für Aussteiger" in den Mund nahm, kam sofort "Ja, das darf man auch erst gar nicht lesen, die wollen einem nur den Glauben mies machen." Fakt ist aber: die NAKler haben keine Gegenargumente!!! Hätten sie das, dann wäre es absolut kein Problem, die Meinung der "Abtrünnigen" anzuhören... das Problem an der Sache ist nämlich: die Aussteiger haben Recht!!!

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 19:02
#19 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

ulrich

Verfasst am: 15 März 2010 21:41 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

Zitat
pourquoi_pas hat folgendes geschrieben:
... das Problem an der Sache ist nämlich: die Aussteiger haben Recht!!!



wobei bei einigen meiner ehemaligen brüdern und schwestern, ... schon allein die worthülse " recht haben " auf einen gewissen widerstand stößt. denn wer, kann im religiösen kontext von sich schon behaupten ... " recht zu haben " ?

... natürlich werden die religiösen " dompteuere ", ... dieses " recht haben " immer wieder versuchen in ihren predigten zu untermauern, doch in einer zeit, wo jeder einigermasen intelligente mensch 1 + 1 zusammenzählen gelernt hat, fällt auch den seelenverkäufern, ... dieses " recht haben " immer schwerer, beim individuum nachhaltig zu plazieren.

lg
ulrich

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Admin Offline




Beiträge: 4.735

09.03.2011 19:04
#20 RE: Die neusten Mitgliederzahlen von NRW (31.12.09) Zitat · antworten

pourquoi_pas

Verfasst am: 15 März 2010 21:50 Titel:

--------------------------------------------------------------------------------

ulrich hat folgendes geschrieben:

Zitat
denn wer, kann im religiösen kontext von sich schon behaupten ... " recht zu haben " ?




Ja, da hast du natürlich Recht. :)

Über die Lehre lässt sich streiten, aber Fakt ist, dass die NAKler keine gewichtigen Gegenargumente haben und deshalb "sowas gar nicht erst lesen".
Ich weiß noch, wie ich als Kind versehentlich (!!) auf die Aufzeichnung einer TV-Sendung über NAK-Aussteiger gestoßen bin. Meine Mutter kam sofort angerannt, hat die Kassette aus dem Videorekorder gerissen, sie versteckt und gesagt, das sei nichts für mich, das wären die AUSSTEIGER!!!(allein bei dem Wort gruselte mir...) _________________

________________________________________
---------------
Zur freundlichen Erinnerung an die eigene Jugendzeit:
http://www.youtube.com/watch?v=woYM-UOR5w0
http://www.youtube.com/watch?v=fm72UzfrT...08414579957FC05
Zwischen diesen beiden Videos kann ich keine Brücke schlagen.
Und nun das: => http://schlabatti.bplaced.net/Erntedank2012-Schneider.mp3
Fazit: Man hat mich total verarscht.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Apostelwort - Anspruch und Wirklichkeit
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Andre Kaufmann
34 27.02.2016 12:50
von lorenzolo • Zugriffe: 2206
Rücktritt Stammapostel Leber Pfingsten 2013
Erstellt im Forum Hinterbänkler schreiben an ihren Apostel, Bezirksapostel oder an den S... von Olaf Wieland
24 30.12.2014 16:43
von Weltmensch • Zugriffe: 5842
Entwicklung Mitgliederzahlen NAK letzte 10 Jahre
Erstellt im Forum Die Struktur der Neuapostolischen Kirche von Tamara
19 21.04.2013 17:30
von Eisblume • Zugriffe: 1914
Und wann BITTE hatte Ich noch Zeit zum Denken?
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Weltmensch
0 11.10.2012 17:28
von Weltmensch • Zugriffe: 420
Gug: Ich bin vor vielen Jahren ausgestiegen
Erstellt im Forum Wer oder was bin ich? Meine Probleme beim Ausstieg aus der NAK von gug
16 17.05.2015 09:45
von Uncle Zic • Zugriffe: 2053
Der Wunsch von Stammapostel Fehr - er blieb ein Traum!
Erstellt im Forum Auch das ist Neuapostolische Kirche! von Admin
0 14.01.2011 23:51
von Admin • Zugriffe: 589
Allgäuer Zeitung vom 01.02.2010 - ein Zehntel des Gehalts!
Erstellt im Forum Die NAK in Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet von Admin
0 10.09.2010 17:06
von Admin • Zugriffe: 274
Stammapostelhelfer Schlaphoff - hinter den Kulissen!
Erstellt im Forum Exkommunikationen - Hintergründe, Drahtzieher! von Admin
2 05.03.2011 23:10
von Admin • Zugriffe: 1953
Die Knechte des Herrn - das Spiel hinter den Kulissen!
Erstellt im Forum Exkommunikationen - Hintergründe, Drahtzieher! von Admin
0 10.09.2010 15:23
von Admin • Zugriffe: 1146
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor